[A-RP] Haus Altenstein


#1
  • Kurzfassung

Art: Adel-/Handels- RP
Ansprechpartner: Raîk, Aldur
Völker: Menschen, Worgen, (Dunkeleisen-)Zwerge, Gnome - (andere unter vorbehalt)
Klassen: alle
Bespielter Ort: IC Rotkammgebirge, OOC Garnison
Discord: vorhanden
Beginn: Anfang Juni

Herzlich Willkommen zur Vorstellung der Rollenspielgilde „Haus Altenstein“ – Ihr seid Willens einem neuen Spielprojekt auf Die Aldor Leben einzuhauchen und ein altes Gestüt in eine neue Zukunft zu lenken? Dann möchten wir Euch mit dieser Vorstellung einen ersten Einblick gewähren!

beginnen wir mit …

  • Ein wenig Geschichte…

Im Rotkammgebirge gelegen befindet sich das Gestüt der Altensteins schon seit jeher im Familienbesitz. Die Geschichte des Hauses blickt mittlerweile auf drei Generationen zurück, welche allesamt das Lehen von Erbe zu Erbe weiterreichten und unter gleichbleibender Harmonie führten. Bekannt waren die Altensteins für ihre Pferdezucht und Ausbildung - bis zur letzten Generation zumindest, welche das Lehen beinahe in den Ruin stürzte.
Zu sehr war der letzte Altenstein darauf konzentriert, sich in militärischem Gestricke einzuheimsen und schlussendlich als einer der besten Ausbilder empor zu steigen – wenn auch zum Leidwesen des Lehens und der eigenen Familie, woraus er sich aber wenig machte. Manch einer munkelt, dass der stark gealterte Soldat in der großen Schlacht um Lordaeron, unter der Führung des Königs Anduin Wrynn, gefallen sei. Andere behaupten, ihn im Nachhinein in Seenhain wiedergesehen zu haben und ganz wilde Spekulanten gehen davon aus, dass er in den Schoß seines alten Heimes zurückgekehrt sei, um es nach neuen Strukturen zum alten Glanze zurück zu führen.
Was davon ist nun wahr, was ist falsch? Keiner wird es richtig wissen es sei denn man entschließt nach ihm Ausschau zu halten oder das eigene Wissen über den wahren Verbleib weiter zu leiten, vielleicht steht da für den ein oder anderen Langfinger ein leeres Gut zur Verfügung, welches einst glänzte und noch den ein oder anderen Kleinschatz bereithalten könnte…

  • Was wir euch bieten wollen!

Zu aller Erst: Die Gilde befindet sich noch im Aufbau, jeder fängt einmal klein an und so wollen wir es auch halten. Bewaffnet mit einem geschichtlichen Grundgerüst und einem Platz für das Rollenspiel wollen wir euch herzlich einladen an diesem Projekt mitzuwirken, aber was haben wir nun konkret anzubieten?
Wir bieten jedem einen Platz, der Interesse daran hat das Leben auf dem Gut zu bespielen.
Darunter fallen Konzepte wie beispielsweise: Handwerker, einfache Bürger, Bedienstete, Pferdezüchter, Soldaten und Handelsleute
– welchen wir eigene Aufgaben, Spielmöglichkeiten und ein ganz normales Leben auf dem Gut bieten wollen.
Neben diesen möchten wir auch den Teil des Ausbildungs-RP in Form von einer militärischen Ausbildung darbieten: Im Falle eines Gestüts bietet sich hierfür besonders die Kavallerie an.
Darüber hinaus sind wir gerne bereit gildeninterne Plots auszulegen, wenn es der Fortschritt und die Belebung des Projektes erlauben. Weitreichend haben wir ebenso den Kontakt mit anderen RP-Gilden im Sinn um im Zweifelsfall sogar als Verstärkung zu fungieren oder anderweitig Unterstützung anzubieten.

  • Was suchen wir?

Wie oben schon beschrieben, findet bei uns jeder einen Platz, was das Handwerk betrifft.
Allerdings sind die Rassen eingeschränkt.
Solange es keine nachvollziehbare Begründung gibt, behalten wir uns vor
Nachtelfen, Leerenelfen, Draenei und Pandaren nicht in unsere Reihen aufzunehmen.

  • Wie findet man uns?

Ingame befindet sich der Hof im Rotkammgebirge. - Allerdings bespielen wir, um einfach auch anderen Spielern die Rollenspielgebiete die in Frage hätte kommen können nicht zu nehmen, die Garnison. Sollte sich also jemand von uns online in der Garnison befinden, benötigt es nur ein Whisper, eine Einladung und sodann auch die Möglichkeit mit uns IC in Kontakt zu treten.
Spieler, deren Level es nicht ermöglicht, eine Garnison zu betreten, können natürlich darauf zurück greifen uns in Sturmwind oder Seenhain anzutreffen. Auch für diese Spieler wird es eine Möglichkeit geben, einen Platz in unserer Gilde zu bekommen. - Kommunikation ist alles!

  • Welche Möglichkeiten habe ich, beizutreten?

Da wir uns derzeit noch im Aufbau befinden, müsst ihr nicht zwangsläufig rekrutiert oder ‘angeheuert’ worden sein. Es besteht nämlich auch die Möglichkeit seit langem ein Teil des Gutes gewesen zu sein und durch den aufziehenden Umbruch die Bereitschaft an den Tag legen zu wollen, bei der Widererweckung des Gestütes zu helfen.
So es der Fall sein sollte, dass Ihr ein Bürger Seenhains seid, bietet sich ebenso die Gelegenheit über Gerüchte auf den Hof oder Altenbach zu stoßen und durch etwaigen Wiedererkennungsmerkmalen, die sich gerne absprechen lassen, zum Lehen zu gelangen.


[A/N-RP] Das verflixte siebte Jahr - die Wollmesse von Hohenwacht
#2

Liest sich angenehm bodenständig, mit Potential es mit anderen Projekten zu verknüpfen. Daher wünsche ich viel Glück und gutes Gelingen.

Bestäubende Grüße von Haus Ashford aus dem Elwynn
Ein kitschig winkender Frühling :cherry_blossom: