[A-RP] Mythischer Abend

Unwissenheit schützt nicht.
Sie rührt in den Gedanken und Köpfen von Wesen, bis nichts als Chaos und Verwirrung zurückbleibt. Verdrängung und Abwenden ist eine Möglichkeit, aber es gibt einen anderen Weg: Neugierig nachfragen. Verstehen. Lernen!
Wissen soll Macht sein, doch vor allem gibt uns Wissen eines: Kraft und Beherrschung über unseren eigenen Verstand. Wissen ermächtigt uns. Nicht, damit wir uns über andere erheben, sondern um an uns selbst zu wachsen. Zusammenhänge zu entdecken, neue Schlußfolgerungen zu ziehen und die einfachsten Dinge mit neuen Augen zu sehen, bereitet viele Möglichkeiten, um Schwierigkeiten und Herausforderungen zu überkommen.

Der Mythische Abend soll genau dazu beitragen: Wissen verbreiten. Die Gedanken anregen und den Verstand zum Grübeln bringen. Neugierde wach halten oder wiedererwecken.


Mythischer Abend

____ Ein kurzer Rückblick...

Vor Jahren begann diese Veranstaltungsreihe unter dem Namen der „Magischen Abende“, wo Vorträge über die Magie für ein offenes und breit gefächertes Publikum gehalten wurden. Im Laufe der Zeit kamen andere Themen, wie etwa die Philosophien des Lichts hinzu, sodass die Vortragsreihe ihrem Veranstaltungsort - den Hallen der Mysterien zu Eisenschmiede - gerechter wurde. Dort teilen sich nämlich Kleriker und Zauberkundige ein Dach.

Nach einer langen Pause möchte ich dort wieder ansetzen, aber einen Schritt weitergehen. Die Prämisse der Abende bleibt aber gleich:
Wissen teilen. Stimmen zu Wort kommen lassen. Neugierde stillen oder wecken!

____ An wen richten sich die Mythischen Abende?

Nicht nur Gelehrte und Belesene sind bei dieser Veranstaltung erwünscht, sondern insbesondere auch einfache Bürger, Krieger oder Handwerker.
Vorträge und Dialoge finden auf Augenhöhe statt… und Nachfragen sind immer willkommen!

____ Wann finden die Mythischen Abende statt?

Die Veranstaltung findet bislang zu keinem festen Termin regelmäßig statt, aber soll alle ein bis zwei Monate zu Stande kommen.
Es ist unter anderem von meiner persönlichen Zeit und damit einhergehenden Vorbereitung abhängig - und das lässt sich (leider) nicht immer gut einschätzen. Entsprechende Abende werden aber möglichst vorausschauend/rechtzeitig hier (und der Khaz Modan-Community) angekündigt:

Der nächste Mythische Abend wird noch bekannt gegeben!

____ Organisation und Beteiligung

Die Dunkeleisenzwergin Luzula Schwarzgrund hat in der Vergangenheit einen Großteil der Vorträge gehalten und ist nicht darum verlegen auch in Zukunft weiterhin ihr Wissen zu teilen.
Allerdings hat es auch glücklicherweise schon einige Gastbeiträge anderer Personen gegeben, welche auch ausdrücklich erwünscht sind! In diesem Fall kann man sich IC an Luzula wenden, um das Thema oder die Details zu besprechen.
Wenn jemand aber nicht vortragen möchte, allerdings einige Fragen oder Interesse an einem bestimmten Thema hegt, kann dies ebenfalls an die Zwergin herangetragen werden. Es werden also Wünsche entgegen genommen und nach Möglichkeit auch umgesetzt und behandelt.

Ansprechpartnerin und Organisation: Luzula
Kontaktmöglichkeiten: Ingame (OoC über die Khaz Modan-Community oder /whisper; IC via Brief und Rollenspiel), wahlweise auch gerne hier den Thread nutzen

____ Aktueller Aushang

Derzeit finden sich keine Aushänge, die auf diese Veranstaltung aufmerksam machen.

____ Archiv der bisherigen Veranstaltungen

28. August 2020 - Die drei Zwergenclans

Der Mythische Abend kehrt nach Eisenschmiede zurück!

Unser Verstand ist wie eine Flamme. Er kann brillieren und uns aus Problemen in dunkelster Stunde einen Weg leuchten. Aber wie eine Flamme vermag er auch zu schwinden, wenn wir uns nicht um ihn kümmern. Neugierde und Wissen sind das Futter unseres Kopfes… und beides soll am Mythischen Abend entfacht werden!

Am 28. Tag des 8. Monats findet zum achten Hornstoß nach der Mittagsstunde wieder ein solcher Mythischer Abend statt.

„Die drei großen Zwergenclans - Zusammenleben in Khaz Modan“ wird das Thema des Abends bestimmen.
Einleitend wird ein kurzer Vortrag zur Vergangenheit der drei Zwergenclans stattfinden, bevor wir uns gemeinsam einigen Fragen stellen…
Wie beeinflusst der Krieg der drei Hämmer heute unser Zusammenleben?
Was hat der Rat der drei Hämmer geändert?
Könnte es wieder zum Bürgerkrieg kommen?
Was ist notwendig, damit der Frieden dieses Mal anhält?
Damit allen voran: Es gibt viele Unterschiede, aber finden sich auch Gemeinsamkeiten? Wenn ja, wo liegen diese und was können wir daraus für das Hier und Jetzt oder auch die Zukunft mitnehmen?

Alleine wird ein Vortragender dies niemals herausfinden, daher ist Eure Mitwirkung gefragt:
Zwerge aller Clans, aber auch andere Völker der Allianz, sind herzlich eingeladen dieser Diskussion beizuwohnen und daran teilzunehmen!
Ganz gleich, ob Handwerker, Gelehrter, Zauberkundiger oder Krieger: Jede Stimme ist erwünscht.

Gezeichnet,
Luzula Schwarzgrund

21. September 2020 - Zwischen Glauben und Magie

Der Mythische Abend lädt ein!

Welten scheinen zwischen dem Glauben und der Zauberei zu stehen. Die einen vertrauen dem Licht, die anderen widmen den Titanen oder ihren Ahnen gebührenden Respekt und die Zauberwirker Azeroths setzen auf ihre magischen Künste.
Tugenden, Ratschläge und Weisenheiten der Ahnen oder arkane Studien: Ihre Weltanschauung könnte nicht verschiedener sein.
Die Unterschiede zwischen Gläubigen und Zauberwirkern liegen scheinbar auf der Hand und sie wirken auf den ersten Blick nicht vereinbar, aber ist dem auch wirklich so?

Am 21. Tag des 9. Monats wird wieder zum Mythischen Abend geladen, um sich dieser Fragestellung des Themas „Zwischen Glauben und Magie“ in einer gemeinsamen Diskussion zu stellen!
Ab dem achten Hornstoß nach der Mittagsstunde empfängt die Halle der Mysterien zu Eisenschmiede erneut Eure Stimmen und Gedanken.

Zusammen widmen wir uns einigen Fragen und Thesen, daher ist Mitwirkung und Teilnahme ausdrücklich erwünscht! Ob einfacher Bürger, Gläubiger oder Zauberer: Wenn eure Neugierde geweckt ist, wagt den Weg nach Eisenschmiede.

Gezeichnet
Luzula Schwarzgrund

____ Abschließend...

Wie üblich freue ich mich über Rückmeldung, Kritik, Wünsche oder Anregungen! Falls Unklarheiten vorhanden sind oder noch andere Fragen offen, dann keine falsche Scheu.

Mit freundlichen Grüßen
Luzula

11 Likes

Die hagere Dunkeleisenzwergin lief in einem Nebenraum bei der Halle der Mysterien auf und ab. Ihre brennenden Augen waren auf ein Pergament gerichtet und lasen unaufhörlich die Zeilen. Es war schon eine Weile her, dass sie öffentliche Vorträge gehalten hatte und heute wollte sie nicht unbedingt mit Stottern oder längeren Pausen des Zögerns glänzen. Nicht erst zu denken, wenn ihr mit einem Schlag alles aus dem Kopf fallen würde!
Mit klopfenden Herz seufzte die Zauberin tief durch und wiederholte stumm die niedergeschriebenen Worte. Keine Namen durcheinander würfeln. Wirf auf keinen Fall die Namen durcheinander.
In einer Stunde war es soweit. Dann mussten die Vorbereitungen sitzen. Sobald das Horn zur achten Stunde ausrief, musste sie aus dem Kämmerchen in die Halle. Hoffentlich kamen auch Zwerge anderer Clans vorbei. Hoffentlich wurde sie nicht direkt in der Luft zerrissen. Und wehe ihr, sie verplapperte sich vor Aufregung und würfelte Marodan, Modimus, Muradin oder wussten-die-Ahnen-wen-noch durcheinander. Dann konnte Luzula sich auch gleich in das Becken im Mystikerviertel stürzen und in dieser Pfütze jämmerlich vor Scham ertrinken…

Grüße eifrige Forenleser,

kaum ist der Mythische Abend herum, steht auch bereits der nächste Termin für die Veranstaltung fest. Am 21. September (Montag) wird der nächste Abend zum Thema „Zwischen Glauben und Magie“ stattfinden. Ich hoffe (und gehe der starken Vermutung damit richtig zu liegen), dass das Event also noch vor dem Prepatch zustande kommt.
Der aktuelle Aushang wurde im Startposting editiert und steht zum Lesen zur Verfügung!
Eine kleine, weitere Ankündigung dazu wird die nächsten Tage (nach dem Rat von Eisenschmiede am Montag) auch noch IC (Ingame) nachtrudeln. :slight_smile:

Liebe Grüße
Luzula

3 Likes

„Wo hast du dir das denn eingefangen?“ Cadmir hob eine Braue an und beäugte, wie seine Mutter kräftig in ein Taschentuch schnäuzte. Der Geräuschpegel machte einer Donnerbüchse alle Ehre. Luzula warf ihm einen geschafften Blick zu und winkte rasch ab, bevor sie mit nasaler Stimme antwortete: „Es ist nur eine Erkältung. Das zieht auch weiter…“
„Ist heute Abend nicht wieder die Diskussionsrunde in der Halle der Mysterien?“ Cadmir musterte sie zunehmend skeptischer, aber die Dunkeleisenzwergin ließ sich davon nicht beirren, sondern nickte bekräftigend. „So ist es! Ich freue mich schon sehr darauf. Hoffentlich wird es wieder so eine schöne Runde, wie beim letzten Mal.“
Für den Bruchteil einer Sekunde grübelte der junge Alchemist, ob er seiner Mutter einen neuen Themenvorschlag machen sollte: Zwischen zwergischen Starrsinn und Unvernunft. Wahrscheinlich würde diese Idee nicht gut ankommen, also biss er sich auf die Zunge und nickte geflissentlich.


Eine kleine Erinnerung, dass heute Abend wieder der Mythische Abend stattfindet. :slight_smile:

3 Likes