[A-RP - Sturmwind] Eine neue Bleibe


(Zachias) #1

Schlecht gelaunt und mit reichlich Flüchen zog er die Decke enger um sich, während Regen auf das kleine Lager und alle darin prasselte. Dies sollte die letzte Nacht im verdammten Park sein, das hatte er beschlossen. Sie mussten umziehen, einen besseren Ort finden – und er hatte auch schon einen im Blick dank Glenn. Und doch war auch der neue Lagerplatz nur eine Lösung solange der Winter nicht hereinbrach. Die ersten Wassertropfen fanden ihren Weg in die Decke, hinten am Nacken, und bildeten schnell ein Rinnsal, das immer mehr Wasser Bobs Rücken hinab führte, begleitet von neuerlichen Flüchen des Mannes. Er zog die Decke noch enger und schnürte so das Wasser wieder ab – nur eine Frage der Zeit bis es einen neuen Weg finden würde ihn zu nerven.

Nicht die erste verregnete Nacht und ein sicherer Hinweis, dass der Sommer sich langsam dem Ende neigte. Er erinnerte sich noch gut an letzten Winter, die suche nach einer Bleibe für alle. War verdammt viel Arbeit… aber am Ende hatte es Früchte getragen. Es waren weniger Leute erfroren und es hatte zahlreiche Spenden gegeben… Wenn er diesen Winter nicht draußen verbringen wollte, dann war es an der Zeit eine neue Bleibe für den Winter zu suchen und herzurichten. Ein Nest für all jene, die Schutz vor der Kälte suchten.

Bob erhob sich grummelnd. An Schlaf war jetzt eh nicht mehr zu denken, also konnte er auch gleich loslegen. Er warf den anderen im Lager einen kurzen, irgendwie väterlichen Blick zu, dann schluppte er auch schon los, raus aus dem Park in Richtung Stadtmitte.

Liebe Aldorianer…
wie im letzten Jahr wird Bob auch in diesem Jahr wieder versuchen eine Bleibe für die Leute von der Straße zu suchen. Ich hoffe das Projekt wird wieder erfolgreich für alle, die helfen und mitmachen (oder sogar erfolgreicher, da ich hoffe dieses Jahr länger daran spielen zu können – andere RL-Gegebenheiten).

IC hat vielleicht schon der ein oder andere mitbekommen, dass „Bob der Hausmeister“ sich wieder an die Arbeit macht – und dieses Jahr nicht alleine was mich sehr freut. Rein ic geht es aber leider nicht, da es wieder ein Haus zu finden gilt, dass über den Winter gepachtet werden kann.

Im Gespräch ist

  • das Waisenhaus (wie im letzten Jahr), weil es einfach ein tolles Gebäude ist, man könnte das Armenhaus ic daneben ansiedeln und im selben Haus ausspielen…
  • „Nur Streitkolben“ neben der Kathedrale (aber ich glaube die Tage gelesen zu haben, dass ein anderes Projekt hier auch ein Auge drauf geworfen hat…?)
  • „Die Argentumdämmerung“ oder „Das Rathaus“ wären tolle Häuser (aber ich weiß nicht wies um die 7. Wache steht . Bespielt ihr die Häuser noch?
  • Und ein etwas abgelegenes Holzhaus im Park hinter dem Zwergenviertel. Vom Ambiente mein Favorit, aber die Lage ist echt mies…

Es wäre nett über die jeweiligen Häuser Feedback zu erhalten, was ist frei, was ist möglich, was würde angenommen? Der Blumenladen letztes Jahr war zwar okay, aber leider auch ziemlich abgelegen…


#2

Huhu Bob :smiley:

Nun bei “Nur Streitkolben” wurde der uns vorgeschlagen. Aber wir haben noch keine Pläne dies zu übernehme. ALso ist es im Grunde auch noch frei :slight_smile:


(Mârielle) #3

Hallo Bob!

In dem Gebäude “Die Argentumdämmerung” spielen wir Erbauer unsere Sturmwindzentrale aus und nutzen die auch fast täglich. Es sei aber angemerkt, dass wir in dem Haus nur ‘Räumlichkeiten’ gemietet haben, somit ist gewährleistet, dass auch andere das Haus mit anderen ‘Räumlichkeiten’ bespielen können.

Vielleicht kann man da ja auch eine Kooperation eingehen? Der Orden würde sich zum Beispiel um Verletzungen kümmern etc.

Liebe Grüße vom Fässchen im Namen des Ordens :slight_smile:


(Zachias) #4

Kooperation finde ich super. davon lebt das Projekt schließlich irgendwie…

Da hoff ich mal wir finden ic zusammen. Unabhängig vom tatsächlichen “Zusammenwohnen” =)

Danke für die ersten Rückmeldungen.


(Ulume) #5

Hallo! Also ich bin raus, aber ob andere das Rathaus als Wache bespielen, kann ich nicht sagen. Es wurde allerdings immer als Wache bespielt… Und ob ein Armenhaus direkt am Kathedralenplatz sein muss, darüber lässt sich auch streiten. Aber das musst du selbst wissen, ich wollte es nur erwähnt haben.
Jedenfalls viel Erfolg und Durchhaltevermögen für dich und dein Projekt.


#6

Der Gedanke, sowas einfach mal in der Altstadt zu machen, muss sehr abwegig sein.

Ich verstehe ja den Gedanken an den hochfrequenten Katheplatz, aber wie manches Beispiel zeigt, heisst gutbesucht nicht gleich Immersion.

Die Fünf Tödlichen Gifte (?Irgendwie so), auf dem Hinterhof vor dem Schwein, schreit doch förmlich danach und seinen Hut kann man ja immernoch auf dem Katheplatz auslegen.

Nur ein kleiner Appell. Ansonsten viel Glück und Spass.


(Arundell) #7

Hallo Bob,

wir vom Dornengeflecht haben bereits in der Gasse der Altstadt ein kleines Obdachlosen Lager errichtet. Ich habe damals mit meinem Charakter Tarquin versucht andere Obdachlose mit an zu siedeln, aber ich hatte wenig Durchhaltevermögen und bin wieder auf Arundell gewechselt.

Hier findest du eine Übersicht wie wir die Gasse bespielt haben.
https://diealdor.fandom.com/wiki/Dornengeflecht/Die_Gasse

Vielleicht gefällt es dir und du hast Lust es fortzusetzen. Dann melde dich einfach mal.

Liebe Grüße!


#8

https://wowwiki.fandom.com/wiki/Five_Deadly_Venoms

Genau so heisst es :slight_smile: Und ja, ich denke würde sich logischer anfühlen. Kannst aber natürlich so machen, wie du es für richtig empfindest. :smiley:


(Zachias) #9

Danke erneut fürs Feedback.

Ja, ich weiß ic wie ooc von der Gasse. Bob hat aber ic gute Gründe da auf keinen Fall hin zu gehen (können wir gerne ic mal besprechen, hat im Forum nichts verloren).
Es geht auch nicht um ein dauerhaftes Armenhaus (für mich ic wie ooc) sondern schlicht darum den Winter zu überleben.
Zudem war das Projekt “Bleibe” im letzten Winter recht spaßig und hat viel Kooperation, RP, und Events ermögicht. Daher möchte ich das diesen Winter wieder machen und mich nicht “irgendwo dranhängen”.


(Arundell) #10

In Ordnung. Wünsche dir viel Spaß und Erfolg.


#11

Ein :heart: für Bob.

Nee, mal im Ernst:
Im Rathaus fänd’ ich es nicht so passend. Selbst, wenn dort keine Gilde spielt, könnte man es ja mal als das sehen, was es ist: Als Rathaus.

Was spräche bspw. gegen den Blumenladen? Oder ist da wieder jemand drin?

Ansonsten: Ich weiß nicht, ob das Ärztehaus (Haus d. alten Emma) noch so aktiv ist. Hat da jemand 'ne Info zu?


#12

Der Blumenladen am Kanal wird nach meinem Wissen derzeit gelegentlich von Vanrielle als Laden bespielt, der ihre Seifen- und Kerzenprodukte anbietet. Man sollte sie vielleicht einmal vorwarnen, sollte die Wahl auf jenen Laden fallen. :wink:


(Zachias) #13

Erneut danke für das Feedback!

Das ehemalige Ärztehaus wäre tatsächlich perfekt von der Lage her - zentral aber eben nicht mitten auf dem Platz.
Den Blumenladen am Kanal hatten wir letztes Jahr, das war ok, aber eben schon recht weit abgelegen, wenn man open RP möchte.


#14

Blumenladen wohl auch sehr aktiv bespielt was ich bisher so mitbekommen habe.


#15

Das Ärztehaus wird seit einer Weile nicht mehr aktiv bespielt, weil ich der letzte Rest der Belegschaft bin und es wirklich keinen Spaß macht abends alleine zu sitzen und zu warten ob jemand vorbeikommt. Deswegen gönne ich mir eine Pause auf anderen RP-Chars, bin aber hin und wieder auch mit Adain, einfach zum Vergnügen, in SW unterwegs.

Demnach sehe ich kein Problem, dass das Haus für etwas anderes genutzt wird. Und sollte ich wieder aktiv mit Adain ins RP einsteigen finde ich dann schon meine Ecke.


(Zachias) #16

Wie man auf den Straßen munkelt wurden Bürgen für die neue Bleibe gefunden… es heißt Geldspenden für die Bleibe können in der Kathedrale abgegeben werden!
Als nächstes geht IC die Sponsoren- und Häusersuche los.

Nebenher ist das Bettlerlager hinter dem Zwergenviertel leer geräumt. An einigen Bäumen finden sich aber seltsame Zeichen eingeritzt:
Ein Kreis mit zwei Pfeilen.


(Hunnigan) #17

Meine Schuld! Diese verdammten, heranwachsenden Dirnen ritzen ihr Herz auch überall hinein, wenn sie sich verlieben! Anzeige ist raus!


(Zachias) #18

Ja… Fast wie Trolle in einem Forum…


(Hunnigan) #19

Ich bin auch so froh, dass wir weitesgehend von solchen Leuten verschont geblieben sind.


(Zachias) #22

Bob stemmte die Hände in die Seiten und betrachtete das Haus, das ihm gezeigt worden war. Fauna und Flora, huschte es dabei durch seinen Kopf, Handelskontor… Spendendose…
Er rieb sich den Bart und konzentrierte sich wieder auf das ihm gezeigte Haus. Es war groß, so groß, dass er sich fragen musste, ob sie die Pacht dafür je aufbringen würden… aber es hatte eine tolle Lage, nicht zu zentral, aber immerhin gut erreichbar… es hatte gute Fluchtwege, nur für den Fall ungebetener Gäste… und angeblich war es frei… Ein Lächeln breitete sich auf seinen Lippen aus. Er musste den Amtmann fragen, damit der ins Register schaute… und falls es frei sein sollte, dann würde er ihn bitten es zu reservieren bis er mit seinen Bürgen gesprochen hatte! Er nickte sich selbst zu, dann begann die Suche – wo findet man einen Amtmann, wenn man nicht in die Burg darf…?

Ic wurde ein Haus im Zwergenviertel als leerstehend empfohlen (das tolle Haus neben der Tiefenbahn)… Vianne hatte vor ein paar Tagen danach gefragt und keiner hat sich so recht geäußert, ob es bespielt ist (witzig, da du ja dann das Ärztehaus wolltest, was wir auch wollten, du hast zurückgesteckt… Ärztehaus haben die Violen bekommen… und nun interessieren wir uns für „dein“ Haus =) )

Für die Bleibe suchen wir ja nur befristet über den Winter ein Haus und auch hauptsächlich für einzelne Eventabende, wenn es läuft wie letztes Jahr würden wir es nicht dauerhaft und täglich bespielen / blockieren…, also vielleicht ist auch eine Einigung möglich, wenn da schon wer spielt… Bitte um Rückmeldung… ansonsten wird dieses Haus nun ic für die Bleibe angestrebt!