[A/H] RP/PVE - Server-Event am Freitag 12.06. - ­čÉá Gro├čer Angelwettbewerb in Gadgetzan!

Unzufrieden schaute Chefingenieur Bilgewhizzle ├╝ber die Listen mit den letzten Zahlen. Die Einnahmen waren unbefriedigend, diverse Krisen hatten die rasanten Zuwachsraten der letzten Monate ged├Ąmpft und wenn es so weiterging, dann konnte nicht aubleiben, wenn der eine oder die andere heimlich das Wort Nullwachstum raunte und seine Absetzug forderte. Dieser Marin Noggenfogger schielte doch schon seit Jahren nach seinem Posten!

Es musste etwas passieren an der Tourismusfront. Es konnte nicht sein, dass in Bootybay und selbst im verschneiten Everlook die Besuchszahlen explodierten, in Ratchet mit dem regelm├Ą├čigen Markt und der Schiffahrtslinie sa├č man ohnehin im gemachten Nest, aber in Tanaris sollte man leer ausgehen? Und das, obwohl man in die Gladiatorenarena und diverse andere Besuchsmagnete investiert hatte? Weder Strandresort noch die Rennbahn in der Schimmernden warfen bisher befriedigende Gewinne ab.

Er konnte sich das h├Ąmische Lachen der anderen schon vorstellen, bei der n├Ąchsten Kartellsitzung.

Wem konnte er noch vertrauen? Vielleicht war es besser, sich nicht auf die engste Familie zu verlassen, die waren die schlimmsten A asgeier, wenn man versagte. Nein - er w├╝rde sich die Expertise von Fachleuten holen, das wirkte seri├Âs und unverd├Ąchtig.

Save the Date:

Freitag 12.06. 20:00 Uhr.
Horde & Allianz,
sinnvolles Mindestlevel 20

Veranstalter: Sondai, Jorah u.v.a.

9 Likes

Schmunzelnd ├╝berflog der gro├čgewachsene Mann den Brief, der ihn diesen Morgen erreicht hatte. Wirklich erfreulich, dass sein Name nun schon bis nach Tanaris gedrungen war.

ÔÇ×Im Rahmen unserer langfristigen, nachhaltigen Entwicklung m├Âchten wir unseren G├Ąsten gerne Anreize bieten, uns weiterhin zum besuchenÔÇŽÔÇť ÔÇ×ÔÇŽglauben, dass Ihre Erfahrungen in diesem Gesch├Ąftsfeld mit unseren Standortvorteilen zu gro├čartigen Synergien f├╝hren werdenÔÇŽÔÇť ÔÇ×ÔÇŽsehen einer gewinnbringenden Zusammenarbeit entgegenÔÇŽÔÇť

Ja, Tanaris, die W├╝ste. Kein Ort, an dem man Urlaub machen wollteÔÇŽ es sei denn man sch├Ątzte die Extreme. Genau das richtige f├╝r einen Mann wie ihn, Jorah Alteracer. Schon hier, in den sicheren Mauern Sturmwinds, fielen ihm ein halbes Dutzend Gr├╝nde ein, warum Gadgetzan ÔÇ× der Ort der n├Ąchsten DekadeÔÇť werden k├Ânnte, und was ihm erst alles einfallen w├╝rde, wenn er wirklich vor Ort war, nicht auszudenken.

Der Mann packte ein paar Sachen zusammen und kurze Zeit sp├Ąter konnte man sehen, wie er die schmale Holzt├╝r zu seinem Laden versperrte, ├╝ber der ein Holzschild das Motto seines Unternehmens verk├╝ndete:
ÔÇ×Jorah Alteracer - Du bist, was du erlebst.ÔÇť

SAVE the DATE: Freitag 12.06. - Horde & Allianz - Gadgetzan - 20 Uhr

ACHTUNG: F├╝r dieses Event agiert mein Avatar als Jorah Alteracer. Das ist kein Pseudonym, sondern wirklich ein anderer Charakter.

2 Likes

Jorah Alteracer l├╝ftete den Schlapphut und wischte sich den Schwei├č von der Stirn und aus dem Nacken. Wirklich, die schimmernde Ebene war tags├╝ber kaum zu ertragen, Salz brannte in den Augen, die man wegen des grellen Lichtes ohnehin kaum ├Âffnen konnte. Er selber fand den Geruch nahe der Startboxen und der abgesteckten Strecke ja berauschend, aber letzlich w├Ąre selbst ein Rennen, mit all dem dazugeh├Ârigen Gugus, nicht unbedingt etwas neues, genausowenig, wie die schon weniger erfolgreichen Versuche der Goblins, in Steamwheedle Port den Strandtourismus zu beleben. Viel Tamtam, wenig Wirkung. Nat├╝rlich bot die W├╝ste selber viele Highlights, alte Ruinen mochten geschichtsfreudige Forscherligisten anziehen, gef├Ąhrliche Tiere, seltsame Baue riesiger Insekten k├Ânnten wagemutige J├Ąger vom Schlage eines Nesingwary anlocken und selbst f├╝r die esoterischen Spinner, die die Abgeschiedenheit suchten, mochte das Disteltal mit seinen berauschenden Fr├╝chten das passende Ambiente bieten, aber all das war etwas, das ÔÇŽ danach kommen konnte, mit dem man langfristig arbeiten w├╝rde. Jetzt aber fehlte es an einem Auftakt, an etwas, das zeigte, das von Gadgetzan aus auch eine Wirkung weiter als bis zu den R├Ąndern der W├╝ste entfalten konnte. Und dass es vor allem auch Dinge bieten konnte, wie die konkurierenden St├Ądte. Wie hatte sich sein goblinischer Gesch├Ąftspartner ausgedr├╝ckt?
ÔÇ×Hol sie erst mal her, locke sie mit Belohnungen, wenn es sein muss, wenn sie erst mal hier sind, dann sehen wir weiter.ÔÇť
Anlocken, festhalten, und gleichzeitig der ├Ąrgsten Konkurrenz in die Parade gr├ĄtschenÔÇŽ das m├╝sste doch gehen.

1 Like

Heute Abend werden die Pl├Ąne enth├╝llt!

ÔÇťAngeln? Wir sind in Tanaris, voller Sand, Trolle und Skorpide. Wir haben eine Gladiatorenarena, Ruinen und Strand, und ihr schlagt ANGELN vor?ÔÇŁ Die Stimme von Chefingenieur Bilgewhizzle ├╝berschlug sich fast. Der Zielmensch seines Wutausbruchs lehnte entspannt, mit verschr├Ąnkten Armen, an einem der Holzpfosten der Kampfarena, den Hut tief ins Gesicht gezogen und lie├č den Goblin sich austoben. Dessen Hautfarbe hatte von Hellgr├╝n ├╝ber oliv zu krokodilgr├╝n gewechselt, deutlich ein Anzeichen, dass die oberste Eskalationsstufe nunmehr erreicht war.
Als der Chefingenieur pausierte, um zu Luft holen, schnippte der dunkelh├Ąutige Mann ein Insekt von seinem Oberarm und sagte dann mit ruhiger Stimme: ÔÇťIhr untersch├Ątzt den Reiz des Angelns. Das Adrenalin, wenn der Fisch am Haken k├Ąmpft, bevor man ihn herausziehen kann. Der Kick, wenn man den Fisch endlich an Land hat, und wenn er nur eine Fingerbreit gr├Â├čer ist als der vorige.ÔÇŁ Er machte eine kurze Pause, der Goblin wirkte noch nicht sehr ├╝berzeugt. ÔÇťIhr k├Ânnt au├čerdem einige Eurer technischen Produkte vorf├╝hren, euren Transporter zum Beispiel.ÔÇŁ Jorah Alteracer deutete auf eine Plattform, die halb vom Gasthaus verdeckt wurde. ÔÇťNat├╝rlich sollen auch Fische geangelt werden in gef├Ąhrlichen Gegenden! Ihr sorgt f├╝r sichere An- und Abreise, aber der Nervenkitzel, die Angel auszuwerfen mit dem Hauch des TODES im Nacken oder dem hei├čen Atem eines DrachenÔÇŽ die bekommt ihr gratis. Und f├╝r diejenigen die weniger wagemutig sind, eignet sich ja auch der Strand hier zum Brandungsangeln.ÔÇŁ Der Mann wartete kurz, bis der Goblin diese Fakten durchdacht hatte. Er hatte nicht umsonst gehofft, dass sich der Chefingenieur schon bei der Erw├Ąhnung seiner technischen Meisterleistung entspannte.
ÔÇťUND bedenkt den Mehrwert des Fischens! Macht zur Bedingung, dass die Fische abgegeben werden. Ich versichere Euch, sie lassen sich billig und hervorragend trocknen. ÔÇŁ Der Mann deutete leicht nach oben, wie um auch dem schlichtesten Zuh├Ârer klar zu machen, dass dies durch die Sonne in Tanaris umsonst erledigt w├╝rde. ÔÇťIch wei├č zuf├Ąllig, dass zumindest auf der Seite der Allianz die Nahrungsmittelvorr├Ąte der Armee gerne mit so Haltbarem aufgef├╝llt werden.ÔÇŁ Das Glitzern in den Augen des Goblins verriet Alteracer, dass er die richtigen Argumente lieferte. Und am Ende noch der Triumph: ÔÇťZu guter Letzt: wie sehr werden sich eure Verwandten in Booty Bay ├Ąrgern, wenn Euer Angelwettbewerb viel erfolgreicher ist, als der eurer KonkurrenzÔÇŽÔÇŁ


Details folgen um 21 Uhr!

:fish: :blowfish: :tropical_fish: Fischfang-Wettbewerb :tropical_fish: :blowfish: :fish:

Organisiert von Jorah Alteracer - Du bist, was Du erlebst

mit freundlicher Unterst├╝tzung des Sportangelclub Silithus e.V. sowie des B├╝ndnisses Kargath Kartell und des S├Âldnerbundes der Grauen Schwerter.

Wann? 2020-06-12T18:00:00Z in Gadgetzan.

Wer?
Jorah Alteracer + Team (Allianz: _____________, Horde: Tauria, Waah)
Ausz├Ąhlung, Regeln, Ablauf: Allianz: Kassenwart des Sportangelclubs Silithus: Ski S. Richter (Sondai, Graue Schwerter), Horde: Theneris

ooc-Informationen:

Einf├╝hrung:

Gespielt wird der Wettbewerb im Modus Jeder gegen Jeden, das Charakterlevel ist dabei irrelevant, 20+ wird empfohlen ebenso wie ein Angelskill ab 150. Fischk├Âder k├Ânnen bei der Veranstaltung erworben werden.

Um den Angelwettbewerb zu gewinnen, muss man in 60 min (20:30-21:30 Uhr) die meisten Punkte erzielen. Punkte erh├Ąlt man durch das Fischen von drei spezifischen Fischarten, die in Azeroth zu finden sind:

  • :fish: Roher Regenbogenflossenthunfisch
    Regenbogenflossenthunfische m├Âgen ruhige K├╝stengew├Ąsser in weniger hei├čen Gegenden, sie lassen sich hervorragend mit Nachtkriechern k├Âdern und verstecken sich auch gerne im Schatten unter Stegen und Molen.
  • :tropical_fish: Roher T├╝pfelgelbschwanz
    Der T├╝pfelgelbschwanz ist ein typischer Fisch der Brandungsgew├Ąsser an sandigen K├╝sten. Dort kommt er in gro├čen Schw├Ąrmen jagend vor und kann leicht geangelt werden. Trolle kennen zahlreiche Zubereitungsarten dieses Fisches, er ist h├Ąufig Bestandteil ihrer scharfen Eint├Âpfe.
  • :blowfish: Roher Wei├čschuppenlachs
    Der Wei├čschuppenlachs ist heutzutage ein besonders seltener Fisch, der in stehenden Binnengew├Ąssern geangelt werden kann. Leider liegen die meisten Fanggr├╝nde heute abgeschieden. Lordearon war formals f├╝r seine Wei├čschuppenlachszuchten bekannt und beherbergt auch heute noch einige Vorkommen, wo die Verderbnis des Landes vielleicht noch nicht bis in die tiefen Schichten der Seen vorgedrungen ist. Au├čerdem wurden einige Lachse erfolgreich von Fl├╝chtlingen in Winterspring angesiedelt.

Ablauf:

Das RP-Event startet p├╝nktlich um 20 Uhr. Ein Port nach Gadgetzan per Goblintransporter (Hexerport) ist m├Âglich.
Alle Teilnehmer werden in einen Schlachtzug geladen, um die Teilnehmer zu registrieren. Alle wichtigen Fakten werden vom Schiedsrichter nochmals im /raid ver├Âffentlicht.

Nach dem RP-Event beginnt der Wettbewerb um exakt 20:30 Uhr in Gadgezan in Tanaris. Ein Magier stellt 3 Portale in die jeweiligen Hauptst├Ądte, damit jeder Teilnehmer einen angemessenen Anreiseweg hat.

Beendet wird der Event um exakt 21:30 Uhr wieder in Gadgedzan (Ruhestein nach Gadgezan legen :wink:)

Wichtig:

Aus Fairness Gr├╝nden kann nur der Teilnehmer gewertet werden, der VOR 21:31 Uhr Serverzeit wieder in Tanaris ist. Zur Erleichterung wir es einen DeadlyBossMode-Timer geben (Ausl├Âser um 21:30 Uhr mit 60 Sek.)

Teilnehmer die nach Ablauf des Timers nicht in 30m Range zum Schiedsrichter sind (steht vor der Taverne), m├╝ssen leider von der Preisvergabe ausgeschlossen werden.

Anschlie├čend rufen die Schiedsrichter Ski S. Richter und Theneris alle Teilnehmer nacheinander auf, werden von ihnen angehandelt und bekommt die zu wertenden Fische ├╝bergeben. Die Fische werden von den Schiedsrichtern gez├Ąhlt, vermessen und in einer von jedem einsehbaren Tabelle ver├Âffentlicht.

Ausz├Ąhlungsliste:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/14SRZt0CFBN2oEkfN9TZ3tp5WTpWOOEybbdiPKMwC1dM/edit?usp=drivesdk

Punkte:

Aufgrund der unterschiedlich langen Anreisewege und ben├Âtigten Skills (entkommende Fische), hat jede Spezies einen eigenen Punktemultiplikator.

Gewertet werden sie wie folgt:

  • 0.8 x pro Roher Regenbogenflossenthunfisch

  • 1.2 x pro Roher T├╝pfelgelbschwanz

  • 1.5 x pro Roher Wei├čschuppenlachs

Bsp.: 2 Regenbogen + 3 T├╝pfelgelb + 4 Wei├čschuppen = (2 x 0.8) + (3 x 1.2) + (4 x 1.5) = 11.2 Punkte

Bedingung/Regeln:

  • Die Horde und Allianz veranstalten die Events parallel zueinander. Die Punkte, Gewinner und Preise werden jedoch getrennt behandelt.
  • Es d├╝rfen keine Fische vorab gefangen und gelagert werden. Es z├Ąhlen nur die tats├Ąchlich geangelten Fische w├Ąhrend des Event.
  • K├Âder etc. d├╝rfen genutzt werden.
  • Der Schiedsrichter beh├Ąlt die Fische und lagert sie f├╝r die AQ-├ľffnungsquest
  • Nach Abgabe aller Teilnehmer wertet der Schiedsrichter die Fische aus, vermisst sie und berechnet die Punkte
  • Die Siegerehrung findet gegen 22:00 Uhr statt.

Preise:

1. Platz

Ein Abenteuerevent f├╝r Dich von Alteracer Tours. Eine Expedition an einen der gef├Ąhrlichsten Orte der Welt, unter sicherer Begleitung erfahrener, ortskundiger F├╝hrer. :volcano: (*) (**)

oder 1x Fl├Ąschchen nach Wahl, das dir die Erkundung der Welt erleichtert. :sake:

oder 1 x Gutschein f├╝r ein langsames, aber trittsicheres Reittier. :dromedary_camel:

2. Platz

1x 50g :moneybag: :moneybag:

3. Platz

1x 25 Gold :moneybag:

4. bis 10. Platz

5x Erheblicher Heiltrank :red_circle: oder 5x Erheblicher Manatrank :large_blue_circle:

(*) Horde: Ein Raid mit dem Kargath Kartell in den Geschmolzenen Kern. Der Raid findet am 18.06 ab 19:30 statt (ggf aber auch nach Absprache). Der Zugangsquest muss f├╝r die Teilnahme abgeschlossen sein. Der gesamte Raid findet OOC und mit Anwesenheit im Discord-Voicechat statt. Folgende Gegenst├Ąnde erh├Ąlt die/GewinnerIn: Alle Gegenst├Ąnde seines klassenspezifischen Tier-Sets und n├╝tzliche Gegenst├Ąnde die ein Hauptcharakter des Kargath Kartell nicht mehr ben├Âtigt.

(**) Allianz: Ein Raid mit den Grauen Schwertern in den Geschmolzenen Kern. Der Raid findet jeden Dienstag um 19:45 bis ca 21:30 statt. Der Zugangsquest muss f├╝r die Teilnahme abgeschlossen sein. Der gesamte Raid findet OOC und mit Anwesenheit im Discord-Voicechat statt. Folgende Gegenst├Ąnde erh├Ąlt die/GewinnerIn: Alle Gegenst├Ąnde seines klassenspezifischen Tier-Sets und n├╝tzliche Gegenst├Ąnde die ein Hauptcharakter der Grauen Schwerter nicht mehr ben├Âtigt.

Fairness und Spa├č:

Die Veranstalter haben nach besten Gewissen versucht diesen Event m├Âglichst fair und dem gr├Â├čtm├Âglichen Spa├čfaktor zu gestalten. Wir bitten daher alle Teilnehmer, ├╝ber kleine M├Ąngel im System hinwegsehen, aber diese f├╝r folgende Event klar an die Veranstalter zu kommunizieren. Kritik ist gerne gesehen, wir m├Âchten uns verbessern.

Bitte versucht untereinander eine gewisse Ordnung einzuhalten und erm├Âglicht so jedem Teilnehmer ein sch├Ânes RP Erlebnis und einen angenehmes Event zu erleben.

GESUCHT
Sponsoren f├╝r die Preise 1b bis 10.

Ein Hexer sowie ein Magier auf Hordenseite, die uns beim Transport unterst├╝tzen (IC sind die Hexerports Ports mit dem Goblintransporter).

Hintergrund - ooc : Dieses Event ist eines von hoffentlich vielen, die uns allen erm├Âglichen sollen, Ahn Quiraj zu sehen. Die n├Âtigen Vorr├Ąte, um die Armeen dort auszur├╝sten, sind immens!

10 Likes

Wer noch Gl├╝cksraketen oder anderes Feuerwerk vom Mondfest hat und Lust hat, die abzuschie├čen: Dazu wird es bei der Preisverleihung Gelegenheit geben, Z├╝nder werden gestellt.

Vielleicht habe ich ja was ├╝bersehen,
aber was w├╝rde jemanden davon abhalten,
einfach mal nen Schwung Fische ÔÇ×vorzuangelnÔÇť
und sie dann abzugeben?
Hab n├Ąmlich geh├Ârt, dass es hier durchaus Schurken geben soll :wink:

Anstand? :wink:

Immer auf die armen kleinen Schurken :confused:

angelt das Thema aus der Versenkung und singt Und auf den Tisch kommt heute ein Fisch, so saftig s├╝├╝├╝├╝├╝├╝├č!

1 Like

kurz vor der siegerehrung: http://prntscr.com/sypvmd

die horde gibt ihre fische bei frau sizrichter abÔÇŽ

2 Likes

streicht Feralas dick aus ihrer Angelkarte
Angelt nicht in Feralas, Leute! Tut das nicht!
nickt weise

ÔÇŽ und noch mal gro├če dicke Gratulation an Kargrim, unseren Angel- und Fischh├Ąndlerzwerg, der tats├Ąchlich den 1. Preis geholt hat!
Da merkt man, das Fachleute eben doch Fachleute sind <(^o^)>
├ťberhaupt war es toll, wie viele dabei waren. Das war ein sch├Âner Abend, danke daf├╝r!

1 Like

Und wie man sieht, steht die Horde ordentlich in Reih und Glied, um die gefangenen Fische abzuliefern, w├Ąhrend bei der Allianz doch eher ein unaufger├Ąumtes Durcheinander herrscht. :rofl:

Ich gratuliere dem Herrn Zwerg ebenfalls.

Das stimmt wohl. Ich hoffe ja, dass es weitere Wettbewerbe geben wird, denn auch ohne Belohnungen macht so etwas enorm viel Spa├č.

Daher ein gro├čes Dankesch├Ân an die, die viel M├╝he und Zeit in die Vorbereitung und die perfekte Durchf├╝hrung des Angelwettbewerbs investiert haben.

Der graub├Ąrtige Zwerg wirft eine entschlossenen Blick in die Runde. Er scheint deutlich an Erfahrung gewonnen zu haben und die Abenteuerlust soiegelt sich in seinen Augen wieder.
Angestrengt h├Ąlt er Ausschau nach jenen, die ihm einst einen Preis zusicherten. Diesen m├Âchte er nun einl├Âsen und ist gespannt, ob es bei den Grauen Schwertern noch jemanden gibt, der sich an diesen Wettstreit der Fischer und Angler erinnern kann.

1 Like

Dann m├╝ssen die Schwerter wohl nochmal nach MC. Hilft ja nichts! kichert

Die Grauen Schwerter stehen zu ihren Worten und wir haben bereits den Kontakt aufgenommen.

3 Likes

So muss das sein. Wunderbar.

1 Like

Wir haben uns sehr gefreut, den Angler Kargrim mit auf eine Reise durch den geschmolzenen Kern nehmen zu d├╝rfen. Er hat heute seinen Preis eingel├Âst und konnte auch ein wenig Beute ergattern.

Auch wenn 2 Monate Raidpause so die ein oder andere Routine zum Einrosten gebracht hatte, so konnten wir Ragnaros gewohnt effizient in die Knie zwingen.

F├╝r die Allianz!

5 Likes

Kargrim klopft sich die Asche von seinem Hut, nachdem er dieses seltsame Magie-Portal-Ding durchschritten hatte und im Mystikerviertel in Ironforge wieder aufgetaucht war. Was f├╝r ein Abenteuer!

Die Grauen Schwerter hatten Wort gehalten und ihn auf eine waghalsige Mission mitgenommen. Sie nannten den Ort meist nur ÔÇ×den KernÔÇť, mitten im Blackrock gelegen und von grausigen und kampflustigen Gestalten bewohnt. Doch Kargrim f├╝hlte sich rundherum sicher, sahen seine Reisebegleiter doch alle aus wie die K├Ânigliche Leibgarde, Erzmagier oder -druiden, Hohepriester oder Exekutoren des Lichts, Waldl├Ąufergener├Ąle, D├Ąmonenf├╝rsten oder Spitzenagenten des SI:7. Einige von ihnen hatte Kargrim bereits in Stormwind oder auf seinen Streifz├╝gen durch die Lande gesehen, es fielen freundliche Worte der Begr├╝├čung. Dann ging es los. Untermalt mit erkl├Ąrenden und warnenden Worten von Jorah Alteracer, dem damaligen Mitorganisator des Angelwettbewerbs in Tanaris, wurde Kargrim durch die feurig hei├čen Tunnel des Berges gef├╝hrt. Geifernde Gluthunde, brennende Elementare und ├╝bermansgro├če Riesen aus halbfl├╝ssigem Gestein stellten sich der gut ger├╝steten Gruppe entgegen. Doch viele der Gegner fielen nach nur wenigen Augenblicken des Kampfes in den Staub. Schlie├člich standen sie vor einem Trio aus Echsenwesen, die Kargrim zun├Ąchst f├╝r Naga hielt. Doch Jorah erkl├Ąrte dem graub├Ąrtigen Zwerg, dass es sich bei diesen Kreaturen um Ratgeber, Hundef├╝hrer oder den Minister des Feuerlords Ragnaros handelt. Mit listigem Blick und ├╝bler Magie st├╝rzten sich die Echsenwesen auf Kargrim und seine Begleiter. Doch die gut ger├╝stete und kampferprobte Truppe f├╝hrte ihre Klingen und Zauberst├Ąbe mit Leichtigkeit und Pr├Ązision. Alle Echsenwesen mussten sich ihnen beugen und so manch n├╝tzliche Beute bot sich dem alten Zwerg dar. Zugegeben, es gab keine Angel und somit auch wenig, womit er ernsthaft etwas h├Ątte anfangen k├Ânnen. Und doch nahm er die Gegenst├Ąnde dankend entgegen, schlie├člich wollte er es sich mit seinen Besch├╝tzern nicht verscherzen!
Etliche K├Ąmpfe sp├Ąter standen sie schlie├člich in der Heimstatt des Feuerlords, welcher durch seinen ergebenen Diener (wieder so ein Echsenwesen) heraufbeschworen wurde. Die imposante Gestalt des brennenden Elementarf├╝rsten und die durchdringenden Stimme aus seinem glutroten Schlund lie├čen Kargrim fast erstarren, vor Angst und auch vor Ehrfurcht. Ein wahrhaft m├Ąchtiges Wesen! Der Zwerg brauchte einen Moment um sich zu sammeln, doch nachdem der Feuerf├╝rst seine Angriffe auf die Truppe startete, waren alle wieder in ihrer routinierten Kampfposition und konnten schlie├člich auch diesen Gegner bezwingen. In einer sich entladenden Druckwelle zerbarst die H├╝lle des Elementarlords und wilde Funken flogen durch die Luft. Die Druckwelle warf Kargrim zu Boden und er hatte sichtlich M├╝he, sich wieder aufzurappeln. Schnaufend und schwer atmend stierte er zu dem Ort hin├╝ber, an dem kurz zuvor noch lebendiges Feuer k├Ąmpfte. Doch dort war nur noch die Waffe von Ragnaros zu sehen, ein gewalltiger Hammer aus gl├╝hendem Gestein und Metall. Jorah half ihm auf die Beine und gemeinsam begaben sie sich zum Rest der Truppe. Ein verschmitztes L├Ącheln zeigte sich auf dem Gesicht des dunkelh├Ąutigen Menschen. Dieser deutete auf ein herbeigezaubertes Portal und sprach den Zwerg an:

ÔÇ×Was h├Ąlst du eigentlich von Drachen?ÔÇť

Nur wenige Minuten sp├Ąter sah sich Kargrim dem gr├Â├čten Drachen gegen├╝ber, den er jemals zu Gesicht bekommen hatte. Jorah erkl├Ąrte ihm, dass es sich um eine Drachendame handelt, die hier in ihrem Hort ihre Burt bewachte. Und tats├Ąchlich, rechts und links erkannte Kargrim zwei Brutkammern, die er nur von alten Beschreibungen aus Grim Batol her kannte. Doch sein Gedankenflug in die alten Zeiten wurde j├Ąh unterbrochen, denn ein markersch├╝tterndes Br├╝llen durchdrang seinen K├Ârper. Seine Begleiter jedoch schienen unbeeindruckt, z├╝ckten erneut ihre Waffen und hoben ihre Zauberst├Ąbe. Ein weiterer Kampf entbrannte, die Drachendame, die auf den Namen Onyxia h├Ârte, schlug mit ihren m├Ąchtigen Klauen nach den Rittern an vorderster Front. Schlie├člich erhob sie sich in die L├╝fte und nur die Zauberer und Sch├╝tzen vermochten ihr noch Schaden zuzuf├╝gen. W├Ąhrenddessen waren wohl einige ihrer Brutlinge geschl├╝pft, denn es str├Âmten unz├Ąhlige von ihnen aus den Brutkammern auf die Schlachtgruppe zu. M├╝hsam wurde sie alle mit Hieben und Zaubern niedergestreckt und die Drachendame sah sich gezwungen, erneut zu landen und ihren Kampf am Boden fortzusetzen. Mit w├╝tendem Gebr├╝ll und wuchtigen Schl├Ągen ihres dornenbewehrten Schwanzes, versuchte sie unter allen Umst├Ąnden ihre Widersacher zu vernichten. Doch es half nichts. Sie musste sich geschlagen geben und sank ebenso auf den staubigen Boden ihres Hortes, wie schon zuvor ihre eigene Brut. Kurz f├╝hlte Kargrim soetwas wie Mitleid mit der Kreatur. Doch schon kurz darauf erinnerter er sich an die gro├čen Drachenk├Ąmpfe, von denen die Gebirgsj├Ąger und Soldaten in Menethil, Thelsamar und den gro├čen St├Ądten immer erz├Ąhlten. Drachen sind gef├Ąhrlich, wenn auch nicht alle von ihnen aggressiv sind. Diese Drachendame hier war es ohne Zweifel und der Zwerg wollte sich garnicht erst ausmalen, welche Sch├Ąden sie mit ihren Nachkommen wohl noch h├Ątte anstellen k├ÂnnenÔÇŽ

ooc:
Mit tausendfachem Dank m├Âchte ich an dieser Stelle den kleinen ÔÇ×ReiseberichtÔÇť von Kargrims Ausflug beenden. Es war ein gro├čartiger Abend, er hat wirklich viel erlebt und hat nun wahrlich eine Menge zu erz├Ąhlen!
Mit den Schwertern unterwegs zu sein war eine gro├če Ehre und Freue zugleich, sie sind ein ehrbarer und zugleich lustiger Haufen, f├╝r so manchen Spa├č zu haben, jedoch auch mit einem hohen Anspruch an die eigene Perfektion unterwegs.
Mein spezieller Dank geht an Jorah, Paakai und DIE Kommandantin f├╝r die informative F├╝hrung durch den Kern, die Organisation und das Zusammentrommeln der Leute. Aber nat├╝rlich sei jedem gedankt, der sich mit auf dieses Abenteuer eingelassen und nochmals den Kern besucht hat! zieht seinen staubigen Angelhut vor allen

Auf bald!
euer Kargrim Scalebeard

5 Likes