Bestrafung für Leave im M+


#1

Es sollte endlich ein Bestrafungssystem für Leaver im M+ geben… wir haben uns ein 10er Key hochgespielt und hatten endlich die Möglichkeit maximalen Loot aus der Mittwoch-Truhe zu ergattern… bis ein DH, nur am flamen war und nach 5 min geleavt ist… NEIN es lief nicht schlecht… er ist einfach nur jemand gewesen der dauernd vorm tank adds pullt und einenn wipe verursachte… seine Schuld und dennoch unser Pech… denn er ist geleavt und unser Key kaputt… seine Strafe? Es wird nie eine geben… Was ich EXTREM schade finde… denn die werden es nie lernen und es öfter machen…

Fazit: Bitte Blizzard baut eine Strafe ins Spiel ein gegen solche Spieler, denn wer einer Gruppe beitritt, hat sich dafür entschieden den Dungeon bis zum bitteren Ende zu spielen.

MfG


#2

Namen an den Pranger zu stellen ist gegen die Forenrichtlinien, und nein danke ich verzichte auf noch mehr automatisierte Bestrafungen die im Endeffekt wieder zu weiteren dutzend Posts führen weil diese Missbraucht werden.

Ist gefühlt der 500ste Thread dazu aber danke fürs wiederaufwärmen.
Versuche mal selbst rauszufinden was der Unterschied von Inhalten die Deserteurdebuffs haben und m+ ist.
Der Gruppenersteller hat diesen DH persönlich und absichtlich eingeladen. Lebe mit der Entscheidung.


#3

Nein hat er nicht, er hat sich bei einer Gruppe angemeldet einen Dungeon zu absolvieren. Du kannst ja bevor der Key beginnt mit ihm abklären, dass nur für Weekly ist und vielleicht nicht getimed wird.

Ansonsten fordere ich eine Strafe für 500x das gleiche Thema aufmachen ohne Suchfunktion zu nutzen.


#4

Ihr geht random. Damit seid ihr das Risiko bewusst eingegangen. Bleibt nur zu sagen:

Pech gehabt, hoch spielen fertig.

So ein Aufriss jede Woche wegen dem 10er key als wäre das hier eine einmalige erreichbare Sache.

Sucht euch einen 5. Für die party und fertig.


#5

Woher soll er denn wissen wen er da einlädt? Das ist komplett random. Daher muss es auch die Mechanismen für Randomspiele dafür geben.


#6

Hast du denn in die Mitspielersuche geschrieben das es nur für die Weekly und nicht in Time ist? Wenn das jemand war, dem ihr zu langsam wart (Und das scheint der fall zu sein wenn er pullt) ist das sehr ärgerlich, liegt dann aber an der Unterschiedlichen Zielsetzung des Runs.


(Eríon) #7

ob dieser Sarkasmus beim TE ankommt wage ich zubezweifeln.


#8

Es ist nicht random. Du hast eine Auswahl an Teilnehmern und triffst deine eigene Entscheidung.
Du kannst alles mögliche von den Anmeldungen erwarten und übertriebene Anforderungen stellen wenn dir danach ist.

Wenn du die ersten 4 einlädst die sich anmelden und der Key nichts wird ist das auch an dir.

Ob das Sarkasmus ist bezweifle ich, da man den selben Wortlaut auch ernstgemeint in allen anderen Threads zu dem Thema findet.

EDIT: Es war tatsächlich ernstgemeint :upside_down_face:


#9

Die Anforderung ist in den Spielen der Score und Spec. Mehr kann man nicht verlangen und mir wärs als Bewerber auch zu blöd ein Interview im Whisper zu bekommen. Die einzelnen Leute können auch viel erzählen und was dann im Run passiert ist trotzdem völlig offen. Das sind alles Unbekannte und ob die für die Weekly bleiben oder leaven ist unbekannt. Wenns gut läuft, bleiben die Leute meistens. Beim Wipe, oder wenn einer was vermeintlich Falsches sagt, ist der Leave auf einmal sehr wahrscheinlich. Egal was man vorher vereinbart hat. So sind die Leute halt. Nicht jeder. Aber so zu tun als wäre man mit itgendwelchen Vereinbarungen safe, ist naiv. Es ist halt letztlich zufall wen man erwischt. Random halt.


#10

Also ich bin durchaus der Meinung, dass man im Whisper kurz abklären kann, ob der Mitspieler auch noch bleibt, wenn es nicht Intime ist (und ja auch, wenn es schon im Titel steht, weil anscheinend sind viele nicht in der Lage dazu Titel oder Beschreibung zu lesen).
Gehört imho auch zu einem MMORPG dazu, mal ab und an Ziele und Erwartungen zu kommunizieren. Erspart auch viel Frust und zwar auf beiden Seiten. Dass man keine Lust auf ein komplettes Bewerbungsgespräch hat nur um einer Gruppe zu joinen, kann ich durchaus nachvollziehen - wird aber auch gar nicht erwartet. Aber doch, man kann durchaus noch etwas besser filtern abseits von Score und Gear, als es völlig dem Zufall zu überlassen.

Tatsächlich finde ich so ein Verhalten, wie es der TE beschreibt nervig. Erleb ich durchaus öfter. Seit S3 besonders. Dummes rumgeflame direkt am Anfang und dann der Leave, obwohl eigl. 1. noch genug Zeit wäre für Intime oder 2. vom Keyhalter bereits in der Beschreibung stand, dass er den Key für die Weekly zu Ende spielen möchte.
Aber nope, Bestrafungen will ich dennoch nicht. Denn auch ich behalte mir das Recht vor eine M+ zu verlassen zu dürfen, vor allem wenn Leute meinen mir auf der Nase herumzutanzen (unnötige und meist auch andauernde Flamerei, weil mal einer es verk*ckt hat oder noch besser, mich richtig blöd anmachen, weil man selbstverschuldet gestorben ist :roll_eyes:). Sehr selten auch mal, wenn kein Ende in Sicht ist und ich beim besten Willen keine Lust habe mehr als doppelt so lang als der Timer geht im Dungeon zu verbringen, obwohl das klare Ziel in der Titelbeschreibung Push/Intime war. Irgendwo zieh ich einfach meine Grenze.

Wenn man solches Verhalten absolut nicht abkann und das Risiko nicht eingehen möchte, bleibt einem nichts anderes übrig als eben den passenden festen Mitspieler zu finden oder es evtl. in einer passenden Community zu versuchen (L-Gruppen oder Calm Keys, Gilde, Freundesliste etc.). Gibt genug Leute die sich beschweren über sowas. Wär doch mal was, sich einfach mit solchen Leuten zusammenzuschließen.


#11

Und ich bin dafür Forenbans für solche Nonsense Threads zu verteilen.

Du bist der Gruppenleader, du bist verantwortlich, wen du invitest. Keine Ausrede nichts.
Da ihr offenbar eine Premade sind, kannst du sehr wohl einschätzen, wie der key ca verlaufen wird. Also kurz den Random vorwarnen?!

Ich spiele momentan öfters mit RL KOllegen und schleife die in 10er und höhere Keys mit. Die spielen höchstens auf LFR Niveau und ich sage den Randoms (vorallem weil wir nen Tank brauchen), dass die halt nicht so gut sind und er mit Wipes/LOW DMG/Fails/Nicht Intime rechnen MUSS.

Dann hat er die Wahl zu leaven oder es sich anzutun. Eh voila nicht 1x einer quitted oder sonstige toxische Bemerkungen.

Du hast versagt und bist selberschuld, dass dein Key wieder auf einer +9 ist. der DH hatte wahrscheinlich andere Ansichten und nur weil er als erster leaved, ist er nicht automatisch der Böse.


(Eríon) #12

Deine Ausführungen haben nichts mit rnd Gruppen zu tun sondern mit menschlichen verhalten. All deine Punkte treffen auf jede Gruppe zu. Egal ob zum allerersten Mal oder schon 100 gemeinsame Abenteuer bestritten.
Kein Mensch ist 100% kalkulierbar.

Bei einer manuellen Gruppen suche sucht man sich passende Mitspieler aus. Das dürfte in der Regel Spieler sein mit ähnlichen Vorraussetzungen und gleichen zielen.
Und wenn ein Run nicht nach den Vorstellungen läuft ja dann bricht man auch Mal einen weekly Run ab. Alles schon gehabt. Sowohl PuG als auch mit bekannten Mitspieler.

Zu denken in einer Gilde oder Stammgruppe würde das verhalten eines jeden Spielers in Stein gemeißelt der irrt gewaltig.
Es ist sicher besser kalkulierbar als bei einem völlig fremden Spieler aber das war es auch schon.

Wer vernünftig und ehrlich bei der Gruppesuche agiert wird nur sehr selten oder gar nicht in Kontakt mit nicht vorhersehbaren verhalten kommen.


(Koraya) #13

Stell dich hinten an. Das ist der dritte Thread diesen Monat dazu ca…könnt ihr keine SuFu verwenden? Hier die Kurzform.
-spiel nicht mit randoms, für solche Fälle gibt es Communities und Gilden
-keine Möglichkeit das Bestrafen von Unschuldigen zu vermeiden
-erwähnte ich die SuFu schon?
-Achja Lauf nicht random.
Ende des Posts: ich habe heute TD12 für die Kiste gespielt und es war furchtbar. Zwischendrin leavte der Mage (schon 2-3 Minuten drüber) und wir haben das halt zu viert abgeschlossen. War nicht schön, ist halt so.
Koraya


(Exergîe) #14

Ich bin gegen Bestrafungen für Leaver im Myth+.

Intern also über Friendlist/ Gilde/ Community hat man einen Ruf und wird, sofern man diesen nicht verlieren will auch nicht leaven.

Übers Tool, mit völlig Fremden will ich aber gehen können wann ich will. Ich gehe mit meiner eigenen Intention an einen Key ran, zB einen 10er für die weakly, eine bestimmte Ini für Loot, eine bestimmte Ini intime für rio-Score.
Dabei orientiere ich mich an der Beschreibung:

weakly = die wollen das man nicht leaved
push = intime oder Abbruch
rogue and go = Über Stufe 13 sinnvoll, darunter sinds Fanbois - die vermutlich den Skip sowieso vermasseln
ogogog = Niveaulos, demnach ist auch mit hirnlosen Flames zu rechnen
3 Chests = War in Legion oft zu sehen, da es damals wirklich mehrere Kisten gab. Heute meist push +2 oder gar +3. Nicht joinen, das sind Möchtegernbobs. +2 oder +3 setzt gewöhnlich schwerere Pulls voraus. Wenn sich zeigt das der Damage, die Kicks, die Stuns etc. stimmen wird der Tank von alleine härter reinpullen und dann wirds auch +2 oder +3 aber das so anzukündigen, naja … ich meide so Gruppen.
Gogo = Das ist nicht so schlimm wie ogogog, aber hier wird auch mit Druck gespielt werden. Das kann durchaus zum Wipe führen - schönes Beispiel: DD pullt, Heiler hat kein Mana, wipe, DD leaved weil Gruppe ist schlecht.
ez = Arrogante Einstellung, besonders in Kombinationen mit +2 chest etc. ist hier zur Vorsicht geraten.
10+ = Sehr neutral, man weiß nicht worauf man sich einlässt. Allerdings im Regelfall durchaus als seriös zu betrachten.

Das erste was ich dann in der Ini mache ist Buffs und Gear checken.

Kein Flask, kein Food = Potenzieller Leaver! Der hat nichts investiert und wird auch ohne zögern gehen. Sicher gibts auch Spieler die auch ohne ihre Leistung bringen aber … naja wer das bischen Gold scheut, brauch ich nicht.

Keine Sockel, keine VZs = Kein Gildenraider, kein ambitionierter Myth+ Spieler. Sehr hohe Wahrscheinlichkeit von Low-Performence.

Kein Transmogg = Der hat seinen Char nicht lieb, dem ist alles egal. Sehr gefährlich.

Transmogg mit übertriebenen Schultern = Prollet! Rüpel! Teilweise sehr gute Spieler aber Flames sind durchaus im Bereich des zu Erwartenden.

Elfe mit heissem Transmogg = Pubertier oder dicke Frau, spielen meist eher schlecht.

Dann ist natürlich der Name sehr wichtig.

Sonderzeichen = Mangelnde Geduld bei der Namenssuche, demnach auch mangelnde Geduld im Dungeon. 1 Sonderzeichen - der macht Druck, 2-3 Sonderzeichen der pullt auch mal wenns nicht schnell genug geht, mehr als 3 = nicht einladen!

Pseudo-Coole-Poser-Namen wie Marzipawn, xxx-huf, xxx-muh, Retardin, xxx-cow, Buffmagepls, Rogueop, usw. = Ähnlich wie bei dicken Autos wird hier gewöhnlich Etwas kompensiert. Mit Vorsicht zu geniessen!

Dümmliche Namen, wie Kühlschrank, Dorfteich, Dödesridder = Auf etwas abgedrehte Weise sehr kreativ, meist überdurchschnittlich gute Spieler.

Copynamen von Progamern, meist in der 800sten Form mit etlichen Sonderzeichen: Absolute Bobs, niemals einladen!

Schöne Namen, wie Mondschein, Lunaria, Weißrose, Silberschwert = Alles Trullas die mehr Zeit mit dem Namen als mit irgendwelchen Guides verbracht haben.

Mit einem solchen Polster an Vorurteilen kommt man dann auch gut durch Myth+ durch. Gewöhnlich ist man selbst der grösste A**** der Gruppe. Ich für meinen Teil komme mit meinen völlig subjektiven Einschätzungen gut klar, zumal ich immer wieder mal spontan Ausnahmen machen.
Faszinierenderweise führen diese selten zu Überraschungen sondern nur zu Bestätigungen.


#15

wollen sich hier vielleicht welche zusammentun und mit mir Keys machen? ICH HAB KEINE LUST MEHR DIE LEAVEN EINFACH MEINE KEYS DIE ICH MÜHEVOLL HOCHGESPIELT HABE FÜR MEINEN LOOT UND ICH KRIEG NIX UND MEIN KEY IST AUCH NOCH KAPUTT???

und was macht blizzard NIX !!!

suche leute für eine gruppe die auch die keys fertig spielen!!! PRIMÄR +10!!!

wer mit mir keys machen will Ausgelebt#21444 BIN GOBLIN KRIEGER GS STUFE 438

PS: SPIELE AUF HORDE BLACKROCK


(Koraya) #16

Du killst mich mal wieder mit deinem Post xD Pubertier oder dicke Frau hahahahaha :smiley: gibt aber auch normale Männer im Slut-Mog, die gut spielen :stuck_out_tongue:
Koraya


#17

:D.

Also am anfang dachte ich ja noch,die Leute quatschen hier blödes Zeug von wegen es kommt fast jeden Tag so ein Thema…^^
Aber mittlerweile stimmt das wohl anscheinend schon^^


#18

Das kannst du doch auch in einer HC machen. Bekommst dann halt nen Debuff als Strafe. Das ist doch die gleiche Situation. Manchmal empfindet man das auch als unfair, trotzdem akzeptiert man die Bestrafung in einer HC. Dass Blizzard in einem Content Strafen fürs Leaven verhängt und im anderen nicht, halte ich für Willkür. Die begründen das zwar mit premade/automatische Gruppen, aber de facto wählen Gruppenleads letztlich nach dem selben Schema aus. Score, Spec. Das könnte auch ein Algorithmus tun, also automatisch die Gruppe für m+ zusammenstellen. Ich hab wirklich viel m+ gespielt. Dass mich jemand vorher irgendwas fragt, war eine Ausnahme.
Dass du jedoch mit den Leuten vorher sprichst und Dinge abklärst ist dann schon eher ein premade Aspekt. Letztlich weisste aber auch dann nicht, ob die Person leaved. Die Person ist dir unbekannt und könnt ganz unerwartet im Run auftreten. Man kann eben auch mit sozialen Defiziten weit kommen, wenn man sich hin und wieder zusammenreisst und ansonsten sich auch gern am kaputten Key erfreut.
So wie du argumentierst, müsstest du auch dagegen sein, dass man in einer HC den Debuff erhält. Richtig?

Nein, Leute die man kennt, die kennt man und die Randoms kennt man nicht. Irgendwie eine triviale Feststellung, aber schon auch richtig. Leute die man kennt haben zusätzlich zum reinen Keyabschluss auch eine stärkere Bindung an die Gruppe an sich. Da leaved man nicht einfach. Da wird einvernehmlich geleaved. Dass ist dann eine echte premade und überhaupt nicht das, wovon der TE berichtet.

Hier wird mit ehrlichen Titeln usw. argumentiert. Ihr merkt ja selbst, dass das der 500ste Thread dazu ist. Seid ihr euch so sicher, dass die Leute tatsächlich zu dumm sind richtige Titel zu erstellen? Ich seh den Fehler eher darin, dass m+ für die Randomspieler eher schlecht als recht im Spiel unterstützt wird. RaiderIo ist ja nicht mal von Blizzard selbst. Stellt euch vor, es gäbe kein RaiderIo. Wie sollte man da überhaupt m+ halbwegs vernünftig random spielen. Durch diese magehalfte Unterstützung für reine Randomgruppen für m+ entstehn auch alle diese Probleme weswegen Leute ihre Threads eröffnen.


#19

Also ich Spiele haupsächlich random in M+. Die erfahrungen mit Leavern sind eher selten da wir meistens in unseren 10+ keys “no intime” “chill run” oder ähnliches dazu schreiben.

Da hast du sehr selten einen dabei der nach dem ersten wipe geht. Wenn du dann nach 3-4 trys immer noch am selben Boss festhängst, dann verstehe ich die leute auch wenn sie gehen.

Wenn dann doch mal einer dabei ist, der trotz einer solchen Beschreibung geht, Mund abwischen und weitermachen.
Es ist halt, wie einige vor mir schon erwähnt haben, wichtig in der Gruppenbeschreibung klar zu machen wo der run hingehen soll !

Die Leaver zu bestrafen finde ich falsch, dann müssten wir ja auch ein System für die finden die runs dadurch zerstören weil sie den Dungeon und dessen Mechaniken kaum bis gar nicht kennen und meinen “Och die anderen regeln das schon”.

Das ist nur meine bescheidene Meinung dazu, Grüße


(Koraya) #20

Ob der Gruppenleiter jetzt nach Schema F auswählt oder der Browser die Spieler zusammenwürfelt ist für mich trotzdem ein Unterschied. Im Browser hat niemand die Möglichkeit, auf seine Mitspieler Einfluss zu nehmen. Im Tool kann es immerhin 1/5.
Koraya