Gameplay nur frustrierend

Hi,

ja man liest hier sehr viel über den derzeitigen Zustand des Spiels und über die angebliche Frustration „einzelner“ Spieler. Ich kann auch verstehen das vielen das „Gejammer“ auf den Sack geht aber sind wir doch mal ehrlich… entscheidend für die Meinung ist einfach nur das Glück oder das Pech für den einzelnen und das nennt Blizzard dann Balancing.

Fangen wir beim Loot an. Einmal die Woche einen Weltboss… was dropt… Gold. Ich habe jetzt mit meinen Twinks zusammengerechnet 10 mal den Weltboss gelegt und habe genau zwei Drops bekommen… dieser Boss ist nur einmal die Woche machbar und man bekommt NIX. Schlachtzugbrowser… bisher kein einziges brauchbares Item. Mythic+ Loot zwei brauchbare Items nach keine Ahnung wieviel Runs. Dailybelohnungen… einmal eine 177er Armbrust mitr der ich immer noch rumrenne… Waffen habe ich bisher genau zweimal in den Dungeons gedroppt bekommen und davon konnte ich nur einmal eine brauchen. Mythic Plus Kiste am Ende einmal Loot sonst nur Gold… und wenn was drin war konnte ich es nicht brauchen…

Thorgast… ohne Worte… heute die Quest gemacht… das frustrierendste Erlebnis seit meiner WoW Laufbahn und ich spiele seit Release in Deutschland… sind es jetzt 17 Jahre oder 16 k.A. Alles wie immer nur Zufall und Glück genau wie beim Loot. Der Boss auf Ebene 18 war für mich nicht zu schaffen. Hatte gerade mal 77k Life weil nur drei +Live Bonis kamen. Hunter kann nur alle 24 Sekunden unterbrechen… hat den Stun, eine Minute Abklingzeit und seine Eisfallen. Der Boss castet aber ständig auf den Charakter und nicht die Pets und ergo zu wenig Life um den Boss zu legen. Ich spiele mit Sicherheit nicht perfekt aber ich weiß schon was ich tu… absolut keine Chance diesen Boss zu legen… ergo 3 Stunden für die Katz…

Der ganze Grind in Shadowlands ist einfach nur frustrirend… die ganze Mechanik dieses Add Ons einfach nur frustrierend… Schlund für Stygia, Thorgast für Seelenasche, Dailys für Ruf und fertig… das schlimme ist das diese langweilige Thorgast Mechanik dazu benötigt wird seine Legendarys aufzuwerten bzw. zu erstellen… THORGAST ist einfach nur langweilig und komplett auf Zufall basierend was am Ende des Dungeons entscheidet ob man den Boss legen kann oder nicht. Hatte mal auf Stufe 6 den komischen Baum da aus dem Ardenwald. 1 Mille Life… Schild… immun gegen Controleffekte und die Pets werden getwohittet… das ist einfach nur lächerlich und mal wieder nur vom Zufall abhängig ob man am ENde den Boss legen kann oder nicht.

Jo und der Zufall ist der große Frustfaktor. Egal welches Add on ich gespielt habe… kein einziges Add On hat bei mir bisher für soviel Frust gesorgt wie Shadowlands. Man merkt einfach an jeder Ecke das man einfach nur Glück haben muss um ein Erfolgserlebnis zu haben… sich was zu erarbeiten ist effektiv nicht möglich weil der Faktor Glück (also ob was dropt oder nicht) einfach eine zu große Rolle spielt.

Hab letzte Woche folgenden Run gehabt. Schlachtzugboss kein Drop, Zeitwanderungsdungeon 200er Item auf einem Platz an dem ich den einzigen Drop hatte der 213 war aus der Mythic Weekly zwei Wochen vorher glaub ich.
Dann habe ich glaube ich 7 oder 8 Mythic Plus gemacht 4+ 5+ und nix brauchbares aus den Kisten am Ende gezogen. Ich hatte also die ganze Woche kein einziges Upgrade für meinen Main Charakter… Meine Waffe ist immer noch eine 177er obwohl ich fast jeden Tag gespielt habe immer Schlachtzug gegangen bin und explizit die Dungeons auf M+ gemacht habe wo die Waffe dropen kann…
Die Waffe ist nun mal entscheidend für den Schaden und auch ob ich in Mythic+ höhere Stufen spielen kann. Momentan gehe ich maximal nur Mythic 5 und da sehe ich stellenweise DPS Zahlen von denen ich nur träumen kann.

Abo ist mittlerweile gekündigt wenn mal wieder das übliche kommt wie du musst ja nicht spielen oder so. Hinzu kommt ja noch das man arbeitet und WoW eigentlich zur Entspannung spielt aber momentan habe ich beim zocken einfach nur Bauchschmerzen und muss mich aufregen über die verschwendete Zeit die man investiert und dann nichts dabei rumkommt.

Ich hoffe da ändert sich noch was… ich will nicht jeden Tag ein besseres Item aber ich will halt einfach mal wieder ein Erfolgserlebnis haben und nicht immer nur PECH. Man geht Dungeons und bekommt stellenweise nur Gold bei fünf Bossen… und dann siehst du wie die Leute in deiner Gruppe mit vier Drops rausgehen. Das kann doch nur frusten…

35 Likes

Also wenn 20% für dich „nix“ sind, dann darfst du mir gerne dieses „nix“ von deinem Gehalt jeden Monat abgeben…

Aber immerhin ein Item? Oder doch mehrere?

War sie niedriger als deine jetzige Waffe, was ja bei einer 171er nicht sein könnte oder waren nur die falschen stats drauf?

Den Rest spare ich mir Mal, spielen seit Release und der 13€ Joker und Abo gekündigt.
Perfekter Heul-Thread

9 Likes

Irgendwann bekommen es die Spieler mit, dass der Grind selbst auferlegt ist. Irgendwann.

Sockets machen kaum einen Unterschied aus. Die Seelenasche ist nicht linear pro Ebene sondern es gibt 80% davon auf Ebenen die jeder Heinz schafft und weil man die letzten 20% nicht jede Woche in 180er Gear auf frischen twinks schafft wird ein Aufstand gemacht.
Wieso kann man nicht einfach einsehen, dass man nicht alles direkt in Woche eins schafft? Besonders wenn es den Löwenanteil an Belohnungen bereits am Anfang gibt.

Aber man muss ja bereits sein 4tes Legendary auf dem 3ten Twink auf Rang vier bringen, ansonsten ist man villeicht noch im Nachteil wenn man ein mal die Woche auf den twink loggt um den Worldboss zu legen und 4 Worldquests zu machen.

Rufdailys habe ich seit gut einer Woche nicht mehr gemacht, wozu auch? Wenn es Belohnungen gibt die man unbedingt will… erspielt man sie sich. Ansonsten lässt man es links liegen. Ich verstehe diesen Selbstzwang einfach nicht.

Ich überlege mir bereits welchen Alt ich als nächstes hochspiele weil ich den Schlund ignoriere, Ruf für mich irrelevant ist und ich torghast ein mal die Woche für eventuelle offspecs spiele.

Wie kann es sein, dass Spieler in top 100 Gilden weniger gestresst durchs spiel gehen als casuals die der Meinung sind ohne 6 Sockets ist das Spiel unspielbar und der Grind dahin unerträglich? Macht es doch einfach nicht. Wen kümmerts?

26 Likes

ist echt nicht böse gemeint. Aber als Hunter sollte man sich nicht wegen DPS zahlen beschweren. Es ist DIE Meta-Klasse aktuell.

Also du bist exakt 9 M+ Dungeons gelaufen. Du hast höchstens LFR-„Geraidet“(187er items) und hast Weltbosse gelegt. Gerade bei den Weltbossen bin ich etwas empfindlich. Die legt man in 3min und macht sich gleichzeitig nebenbei ein Kaffee… wieso wird hier großartig Loot erwartet?

Das sind vielleicht gerade mal… wenn man ein gemütlicher Spieler ist 7 Stunden gameplay. Dein Itemlevel = 192.

Wo genau… bitte erkläre es mir… besteht aktuell das Problem? Was würde dich den glücklich machen? Was wäre in deinen Augen verdient? 200itemlevel? Für 7 Spielstunden? I dont get it.

Bald werden die Leute afk in Oribos stehen und sich beschweren, dass sie keine Item erhalten.

9 Likes

Wo nehmt ihr alle diesen Grind her? Ganz ehrlich, ich seh ihn nicht.
Ich hab gestern mit meinem DK in ~3 Stunden für diese ID alles erledigt. 10 Seelen im Maw geholt, die 1000 Anima, 2x Layer 8 im Torghast und 3 Callings gemacht, weil ich die immer aufspare und dann auf einmal erledige.
Dailies und Quests im Maw mach ich nciht, da warte ich aufs Mount von Layer 8 in den Twisting Corridors bis ich die dann etwas aktiver mache.
Ich bin also nach knapp 3-4 Stunden Spielzeit mit dem „Grind“ mit dem Mainchar durch. Für die ganze Woche müsste ihc mich nicht mehr einloggen, nur noch 1x um 3 Callings abzuschließen aber selbst die sind ja eigentlich unnötig weils nur Ruf und Gold gibt, die Items da draus oder Conduits kann ihc nicht mehr brauchen.

Wie Remeti richtig sagt, es ist ein selbstauferlegter Zwang alles zu machen.

Bezüglich Loot… Jetzt wurde man in Legion und BfA mit Loot sprichwörtlich zugemüllt. Jetzt ist die Gearprogression wieder etwas langsamer, aber immer noch wesentlich schneller als vor Legion. Und plötzlich beschwert sich jeder Heinz darüber, dass er nach 7 Wochen in der neuen Expansion zu wenig Gear hat. Ich frage mich wofür? Wofür zu wenig Gear?

Ich finds gut wie Shadowlands läuft. Woche 7 der Expansion, 4 Chars auf 60, Main ilvl 208, Woche 5 des Raids und 7/10 HC clear… ja es dauert alles länger weil man nicht mehr durch Gear so schnell gecarried wird. In BfA hatten wir bereits in der 2. Raid ID meistens mehr ilvl als der Raid überhaupt dropt. Jetzt haben wir in Woche 5 ein Raid-ilvl von 203. Hat man länger was davon und ist nicht sofort mit allem durch.

12 Likes

eben, ich raidlogge fast nur außer am we und mittwochs für die neuen Storyquests, nebenbei level ich alts hoch. viel ist nicht zu tun, Pflicht sind halt nicht mal die callings,
seelen haste in 5 min, Torghast brauchst nichtmal unbedingt sobald du dein leggy voll aufgewertet hast, das einzig länger fristige ist das mit der anima aber da haste schon nen größen teil von wenn du den worldboss umhaust.

3 Likes

Also mal grob zusammengefasst, es fühlt sich an wie damals.

Im großen und ganzen ist das Addon nicht schlecht (bis auf Schlund). Man sollte hier und da ein bisschen feinjustieren und dann sollte es schon besser laufen.

Was deine Drops angeht, hier mal mein Beispiel.

Habe die Legendäre Hose auf 225.
Worldboss kill -> bekomme Hose (GS unter 225)
Schatzkammer -> (Mythic 2) bekomme Hose (GS unter 225)
(Mein schlechtestes ITEM war eine 161er Halskette, warum das Item aktualisieren)

Das waren 2 Drops aus einer Woche und ich war schon stinkig aber letztendlich nicht zu ändern.

Was mich aber noch triggert ^^ es heißt Torghast :smiley:

Ich wünsche dir trotzdem guten Loot.

Frostige Grüße

Ich sehe es genauso wie Du!
Ich erstelle mir die legendären Beine und laufe in der einen Woche 4 mythic dungeons um als Belohnung ein Teil aus dem Raid zu bekommen. Was bekomme ich?
Beine aus dem Raid!
Herzlichen Glückwunsch für 2stunden Arbeit und dafür gabs nach dem Verkauf des unbrauchbaren Teils dann 80gold oder so.
Eine andere Woche Zeitdungeons.
Ebenfalls ca. 2-3 Stunden drin, was bekomme ich? BEINE! Also wieder 80-100gold.
Die Weltenbosse habe ich ebenfalls 3-5 Mal gelegt und immer wieder nur Gold erhalten.
Thorgast mit 18 Level war der größte Rückschlag überhaupt. Ich spiele seit ca. 2007 und auch super gern.
Ich dachte lvl 1? Jo, da gehe ich rein. Leider habe ich die 18 Ebenen unterschätzt und war 5 Stunden drin, da ich sehr vorsichtig und alleine unterwegs war. Beim Endboss hatte ich 0 Chance! Fast 3 Mille leben ist mit meinem Schurken nicht zu schaffen.
Am Ende wurde ich gejagt und durfte nicht mehr beim Endboss weiter kämpfen. 5 Stunden umsonst drin gewesen. Danke blizzard!
Muss so übertrieben werden? Könnt ihr auch mal an die Spieler denken, die nicht so viel Zeit haben?

3 Likes

Also das war aber doch noch nie anders. Und sowas wie Zufall sagt dir auch was oder?

3 Likes

3000 Leben sind ja nicht so viel. :slight_smile:
(https://www.duden.de/rechtschreibung/Mille_Zahl_Menge )

Aber ja, ich weiß, was du meinst. Und ich kann den Frust nach der Zeit wirklich verstehen, weil du für den Aufwand bis dahin einfach gar nichts bekommst.

1 Like

… und genau das ist das Problem.
Blizzard: „Loot soll für den Char wieder wertvoll sein. Der Spieler soll das Gefühl haben, etwas Wertvolles erspielt zu haben“. Dieses Ziel hat Blizzard verfehlt.

Manche Leute bekommen zu selten „wertvollen“ Loot für die investierte Zeit. Die Balance zwischen Equip-Fortschritt und Aufwand passt für viele Spieler nicht.
Das Problem kann man mit „Heulthread“ Gebashe nicht abtun. Niemand will hier alles am ersten Tag nachgeschmissen bekommen.

Das Lootsystem hinterlässt allerdings nur noch eine durchkalkulierte überraschungsarme Bremsspur.
Für Gilden und Stammgruppen taugt es vielleicht, für Leute, die mehr random spielen kann es zum Albtraum werden.

Motivation braucht kleine und große Schritte bei der Entwicklung des Chars. Und Glücksmomente.
Das funktioniert in diesem AddOn nicht.
Auch wenn ich es in fast allen anderen Belangen großartig finde.

4 Likes

Ja da gebe ich dir Recht. Ich habe auch 2 Tagen an den letzten 2 Bossen festgehangen. Den vorletzten habe ich heute geschafft. Aber bis dahin war es ein langer Weg. Ich bräuchte mehr Tempo aber die Items die man bekommt geben das nicht her. Alle Sockel und Verzauberungen sind bei mir mit Tempo bestückt. Trotzdem nur 12 %. Alles spielt sich Zäh und Langsam. Kurzum, so macht es einfach keinen Spaß. Legendäres darf man nur 1 Teil Tragen. Wozu dann den ganzen Aufwand.

1 Like

Wie ich bereits erwähnte möchte ich nicht mit Loot zugeschüttet werden und ich will nicht nach 3 Wochen BIS dastehen. Ich will einfach nur für die erbrachte Zeit die ich investiere auch entsprechend entlohnt werden. Das sollte halt einfach so sein. Der Weltboss erscheint einmal die Woche… kein Loot… eine Woche warten, Schlachtzugbrowser einmal durch… eine Woche warten, Mythic + 30 - 40 Minuten je nach Dungeon und gerade eine Kiste in der bisher bei mir nur ein brauchbares Item war, 5 Zeitwanderungsdungeon… kein brauchbarer Loot da ich aus den 5 Mythic Weekly Event einen 213er RIng hatte und was bekomme ich als Belohung einen 200er Ring obwohl ich noch 10 Plätze frei hatte für das 200er. Meine Frau hat aus der Schlachtzug Belohung Armschienen bekommen die Sie nicht brauchen konnte weil Sie bessere hatte… aber auf jedem anderen Slot hätte sie das Itemlevel gebrauchen können… vor was hat Blizzard Angst wenn Sie ein Lootsystem einführen das etwas „intelligenz“ beweist besonders bei Weekly Drops? Es kann doch nicht sein das man Glück und Pech als Balancing bezeichnet… besonders in Thorgast… kriegst du die richtigen Boni alles kein Problem… für die investierte Zeit in Thorgast wird man eh nicht belohnt… man bekommt bissi grauen Plunder und Seelenasche um sich Legendarys herzustellen… EIN Legendary wohl gemerkt… nach irgendeinem Content Update werden dann zwei oder drei daraus… ist wie immer. Wie gesagt ich habe bisher genau zweimal eine Waffe dropen sehen und wenn ich Normal, Hero und Mythic zusammenrechne dann komm ich auf weit mehr als 30 oder 40 Instanzbesuche…
Etwas mehr Entlohung oder die Möglichkeit sich was zu erarbeiten wäre notwendig und nicht dieses GLÜCK und PECH Gedöhns… Marken oder so… 10 Marken vom Mythic Endboss und ich kann mir was dafür holen und nicht immer dieses hoffen auf Belohungen die nicht kommen… Habe heute mit drei Chars den Weltboss gelegt… und auch wenn die reine Kampfzeit für alle 3 Chars nur 10 Minuten oder 15 Minuten war… es gab für alle drei nur Gold so wie die letzten Wochen… und auch wenn es sich vielleicht wie ein dicker WINE anhört es ist einfach frustrierend wenn man egal was man macht am Ende einfach nur mit leeren Händen da steht… ich habe meine Tätigkeiten schon eingestellt… ich werde keine Mythics mehr gehen oder irgendwas machen wo ich dem Blizzard Zufallsprinzip ausgesetzt werde… ist mir einfach zu blöd mittlerweile… ich bin 50, arbeite und will WoW zum Spaß spielen aber wenn man eine Woche lang Zeit investiert und dabei absolut nichts rumkommt… ja wo bleibt der Spaß das Erfolgserlebnis oder die Motivation in dieses Spiel noch Zeit oder Geld zu investieren.

4 Likes

Ja da gebe ich dir Recht. Heute habe ich mal etwas beim Weltboss bekommen.
Und genau die Brust brauchte ich. Natürlich waren die falschen Werte drauf.
Aber besser als Nichts. M+ gelaufen und 3 mal den selben Ring bekommen usw.
Also " So kenne ich das von Blizz. Viel versprochen und nichts gehalten. Wie unsere Politiker.

4 Likes

Torghast ist einfach der unbefriedigendste und schlechteste Content, den ich je in einem Videospiel erleben durfte bzw. muss.

Und damit meine ich nicht, dass es zu schwer oder zu leicht ist. Das ist trauriger Weise sowieso nur eine Frage der Ausrüstung, nicht der spieleríschen Fähigkeit.

Ich meine ganz klar dass es schlecht ist.
Uninspirierter generischer Datenmüll.

Die einzige Herausforderung in Torghast besteht darin, den Frust über die Stunde verlorene Lebenszeit zu vergessen.
Schade finde ich allerdings, dass das wichtigste Ausrüstungsteil hinter dieser lästigen Pflicht versteckt wird.
Ich hab nun 9 Charaktere oben. Die Motivation, dass Legendary zu erstellen, hatte ich nur mit meinem Main.
Aber diese Spielerfahrung war mir eine Warnung, mit anderen Charakteren werde ich mir dieses Procedere nicht geben.

Zu deinem Dropluck kann ich nichts sagen. Zumal es halt schon immer so war, vor allem am Anfang einer Erweiterung. Persönlich macht mir das nichts aus. Aber den Ärger kann ich dennoch nachvollziehen.

Wenn du sicheres Gear willst, dann bleibt dir noch der Weg über PvP.

3 Likes

Ich habe Beine und bekomme Beine war nie anders und wird nie anders sein. Nennt man Pech.

3 Likes

Nein, das ist kein Pech mehr. Es ist auch kein Zufall mehr, wie Du es oben geschrieben hast.
Blizzard kämpft gegen Kündigungswellen an.
Wenn ich die Möglichkeit bekomme, 1 Teil von 16 tragbaren Gegenständen erhalten zu können, und in 2 Folgewochen, 2-3 Stunden für mythic Dungeons und Zeitwanderungsdungeons Zeit investiere, dann ist es kein Pech oder Glück mehr, wenn ich 2 (ZWEI!!!1) Mal in diesen Folgewochen Beine bekomme, die ich nicht brauche, weil ich legendäre bereits trage. Als Spieler überlegt man sich dann zukünftig diese Zeit einfach nicht mehr zu investieren. Seit mind. einem Jahr denke ich scherzhaft genau darüber nach, dass beim Schurken Hoepie eine Lootformel von bliz eingeführt wurde :smiley:
Hey, Hoepie brauch loot? Nö, kriegt er nicht. Der soll noch länger an der Kiste sitzen und ja nicht sein Abo kündigen.
Wenn Hoepie beste Beine, dann soll er schlechte Beine bekommen. Ach komm, nächste Woche noch einmal dieses Spiel…Hier hast Du Beine!
Ich sehe es kommen: Ah, Hoepie geht in den HC Raid…hier hast Beine…
Es wäre echt schade, wenn ich meinen Account auslaufen lassen muss, denn das macht für mich so keinen Sinn und Thorgast sieht mich so schnell nicht wieder…

2 Likes

Das ist falsch.

Woher hast du diese Informationen? Und selbst wenn, du meinst dass blizz seine Spieler absichtlich frustriert um Kündigungen zu vermeiden? Steile These…sehr logisch.

Genau das nenn man Pech und Zufall. Es gibt genug Gegenbeispiele. Scheint irgendwie zufällig zu sein. Achja…Zufall…da ist es wieder.

Genau. Im HQ von blizz sitzt einer, schaut dir über die Schulter und lacht hämisch über dich. Sehr wahrscheinlich.

Dann viel Glück. Vor der looteshwemme Legion/bfa war’s nicht anders. Es wird einem einfach nicht mehr alles hinterhergeworfen.

4 Likes

Stimmt nicht. Richtige Auswahl von Boni ist eine spielerische Fähigkeit.

Tja. Einfach mal auf weniger Chars konzentrieren und sich nicht selbst in den Burnout begeben wäre ja ein Anfang.

4 Likes

Doch es ist Pech, doch es ist Zufall.

Ich hab ganz BfA glaub nur 1 einziges BoE bekommen, jetzt in SL hab ich in den ersten 4 IDs bereits 3 bekommen + 1 World Drop gleich am 3. Tag oder so. Ist einfach Zufall.

Zeigt nur, dass der einzige Grund für dich dieses Spiel zu spielen, Loot ist.

Nun es gibt nunmal etwas mehr Quellen für Loot als nur die Weekly Quests… Der große Loot wurde in die Vault gesteckt und dort kann man aus bis zu 9 Items wählen.

Und nur weil in diesen 2 Quests Beine drin waren ist das ganze Lootsystem fürn Ar***? Du hast 202 ilvl, normal clear, 3/10 hc und 4 lange IDs kaum M+ gespielt. Dafür ist dein Gear eigentlich ziemlich gut, andere haben wesentlich mehr gespielt und haben nciht mehr ilvl als du.

Man wird halt nicht mehr so extrem mit Gear zugemüllt wie vor paar Monaten, ist halt so. Solltest du von Assa mal auf Outlaw wechseln wirst du deine 213er Hose aus der ersten Weekly Quest vielleciht gut brauchen können, hab auch eine 213er Brust ausm Raid einstecken… konnte die nichtmal traiden weil mein Leggy zu der Zeit noch 210 war. Is leider bitter, hat mich auch genervt.

Also ich hatte selten so viel Spaß wie gestern in den Twisting Corridors… War geil als Blood DK mit 300k DpS die Mobs wegzubomben.

Die anderen Bereiche im Torghast waren ehrlich gesagt auch spaßig als es noch etwas herausfordernd war wenn man mit wenig Gear in Layer 8 gegangen ist.
Und das gute an Torghast: du musst dort nicht mehr rein sobald du genug Seelenasche hast bzw. deine gewünschten Leggys hast.
Das ist im Verglecih zu den Inseln oder den Visions ein Pluspunkt, denn die wollte man mehr oder weniger immer machen.

5 Likes