Mehr Wachen und Neutrale Zonen - Genervt vom ewigen Kampf Horde vs Allianz

Liebe Leute von Blizzard

Ich bereue aktuell jede Sekunde auf einem PvP Server zu ein. Ich mag PvP und open PvP… darum entschied ich mich für einen PvP Server. Aber in P3 kann man nichts mehr machen ohne gegankt, geklatscht oder vertrieben zu werden. Alle Questgebiete, Dungeons und Items sind OpenZone und man muss sich 10x durchsterben bevor man einen Eingang zu einem Dungeon erreicht. Das ist absolut nervig, zeitaufwendig und man verliert so ziemlich schnell die Lust auf das Game. Bitte macht mehr neutrale oder Guards Zonen bei den Dungeoneingängen, Questgebern und Raids.
Es nervt einfach nur noch. So vergeht einem die Lust für jeden Content…
Bei Ashenvale habt ihrs ja auch schnell hinbekommen.

Stehe ich damit alleine da?
Gruss

1 Like

Nun denn…
PvP Vorteile = ???
PvP Nachteile = ???
PvP war nie mein Ding mit Ausnahme der BG´s zu Classic Zeiten.
Danach wurde PvP derart abgeändert, dass es für mich nicht mehr von Interesse war.

PvP so wie es von Dir beschrieben ist, ist das Ergebnis des heutigen Spielverhaltens.
Es geht nur noch drum andere zu ärgern oder zu schädigen.
PvP ist der Spiegel der Gesellschaft

2 Likes

Einfach auf einem PvE Server rerollen

3 Likes

Eine viel zu einfache Lösung, denn so kann man nicht effekthaschend Blizzard an den Pranger stellen. Zwinker, Zwinker.

3 Likes

BGs sind so gestaltet, dass Spieler sich aus dem Weg und sogar afk gehen können. Es findet also meistens kein PvP statt (AV ist das beste Beispiel), aber für das töten von NPCs, tragen von Flaggen, anklicken von Objekten, bekommen trotzdem alle Spieler Punkte bzw. Ehre. :roll_eyes:

Mit unserer Gesellschaft hat das überhaupt nichts zutun, eher mit schlechten PvP design.

Es gibt 2 große regeln in Wow.

Never Play on Patch Day
Und
Never Play on PvP Server - wenn du deine Ruhe haben willst.

Dieses rumgetrolle, abgefarme gab es schon zu Vanilla und hat vielen vielen Leuten mühe und Not beschert Stichwort: Worldbuffs.

4 Likes

Blizzard ist wohl weniger dafür verantwortlich wie Menschen sich verhalten.
Es ist natürlich auch richtig das nur Blizzard das Problem angehen kann.

z.B.
Wenn höhere lvl einen kleinen lvl umnieten oder dabei helfen, dann erheblichen Ehre Abzug oder Markenentwertungen etc.
Feigheit muss man nicht fördern.

1 Like

Scheinbar auch PvE, der soll dann aber nur über Safe spot statt finden?

Ich verstehe woher das kommt, aber wir kennen alle das Risiko auf einem PvP Server, und deshalb würde ich auch nur mit einer organisierten PvP Gilde spielen, denn was feindliche Spieler tun, kann ich nicht beeinflussen.

PvP Spieler sollten eigentlich immer organisiert sein um sich genau in solchen Situationen wehren zu können. Denn das ist kein Single Player sondern Open World PvP.

1 Like

Diese Spieler gankt man am liebsten. Gibt dann immer gute LvL1 Whispers für die Collection. :sunglasses:

1 Like

Guter Ansatz aber dann würden save irgendwelche Trollgruppen low lvl Opferlämmer mitbringen damit sie im aoe sterben und so die Gegner zu trollen

3 Likes

Meinst du die Ganker interessiert Ehre? Die sind deinem Salz auf den Spuren, und dieses gibt es in der Tränenflüssigkeit :sunglasses: Yummie

2 Likes

ja fühl mich ähnlich pvp server in classic = :nauseated_face: :nauseated_face: :face_vomiting: :face_vomiting: aber was willste machen eigener fehler also neu anfangen oder halt den trans bezahlen

1 Like

Lol aber mit Open World Pvp wie Ashenvale oder Schlingendorntal ist das nicht so? Die Elendigen Farmgruppen die sich absprechend gegenseitig in den ecken vom Schlingendorntal abfarmen um schneller Kupfermünzen zu farmen… oder in Ashenvale wie Kolonnen an Hordlern und Allianzlern aneinander vorbei reiten xD

Ja ne ist klar träum bitte weiter ^^

1 Like

Das sind keine BGs, lesen hilft.

2 Likes

Es gibt keine Transfer.

1 Like

Das Problem ist eigentlich relativ simpel.

Ellenbogen Mentalität. Sieht man im Forum auch ganz gut.

Wenn es einen selbst nicht betrifft, sind die betroffenen immer selber Schuld. Aber wehe es erwischt einen selbst , da werden die Tränen groß.

Erinnert so ein bisschen an unfall und gaffer.

5 Likes

so ähnlich
Jeder denkt nur an sich…
nur ich…
ich denk an mich…
:upside_down_face: :smiley: :innocent:

2 Likes

Ja, leider werden einige Schlachtfelder durch fragwürde Leveldesigns ausgenutzt, aber ich spiele trotzdem lieber jene mit taktischen Optionen, als Arena in Classic spielen zu müssen.

Also Grundsätzlich ist das gar keine Schlechte Idee wenn es mehr Guarded Zones gibt. Diese Guarded Zones sollten aber dennoch mit Wachen bestückt sein die zwar Stark sind aber nicht Übermächtig Stark.

Sprich an Wichtigen Hotspots könnten Verschiedenste Söldner NPC Wache halten die für das Aktuelle Level im Gebiet wichtig sind, ähnlich wie in Süderstade und Tarrens Mill.

Das ganze würde etwas Ordnung in das Open World Chaos reinbringen ohne dabei die Redzones oder „Unbewachten“ Zonen wo halt der Schurke einen abfangen kann wirklich das Open World gameplay massivst beinträchtigen würde.

Und jeder der es ‚Fair‘ und ‚okay‘ findet das zum Beispiel beim Traumportal (Oder in der nähe) massivste PvP Gänkerein stattfinden hat doch allen Ernstes ein verkehrtes Bild vom „Miteinander“ gegeneinander spielen meiner Meinung nach.

Bevor jetzt jemand wieder Klugschei*t… „Ja dann Such dir eine Gilde die dann Countergank startet“ wir haben nicht mehr 2005 wo das gang und gebe war wo GILDEN noch wirklich eine Gemeinschaftsbedeutung hatten der Zeitenwandel hat vieles Verändert in der hinsicht.

Und dagegen wäre es gut wenn man mehr Guarded Zones schaffen würde… Loretechnisch kann es auch durchaus Sinn ergeben warum… Druide Peter für seine Quests ein paar Söldner angeheuert hat die für Ruhe sorgen im Direkten umfeld.

Technisch gesehen gibt es ja dieses Feature schon ewig indem man einfach für solche „Söldner“ das Prinzip vom Dampfdruckkartell nimmt. Egal ob Hordler oder Allianzler haust du in deren nähe jemand kriegst du von ihnen auf die schnute :smiley:

2 Likes

Zumal Classic gar nicht die Voraussetzungen für Competitive PvP erfüllt.

Classic hatte auch nie den Anspruch für Gleichgewicht zu sorgen sondern ist immer mit all seinen Stärken und Schwächen als klassisches MMORPG bekannt und wegen seiner Einfachheit beliebt gewesen. Deshalb gab es auch nie eine rated Arena für richtige PvPler sondern nur Ranks und Brackets, die nur mit Hilfe von einem PvE Farm Mix zu erreichen waren. Das neue Ranking System ist einfacher, aber grundlegend baut es auf Ehre Farm über PvE Content auf ohne aktiv was leisten zu müssen. Es reicht zufällig am richtigen Ort zu sein.

Gehst du als organisierte Gruppe, wirst du als Premade abgestempelt und gehst du mit Randoms, ist die Hälfte afk. Und auf einem PvP Server wollen viele Spieler eine Safezone.
Es gibt also keinen Ort wo ernsthaft PvP betrieben wird, weder in einem BG noch in der Open World, weil Classic für casuals und PvE ausgelegt ist.

Massenschlachten funktionieren nur wenn Spieler mitziehen, selbst auf einem PvP server wollen es die meisten nicht, sondern lieber eine neutrale Zone um PvE machen zu können. Das ist die traurige Realität, die sich Spieler selbst geschaffen haben.

1 Like