[N-KirinTor] [Discord-Netzwerk] Der Violette Zirkel - Netzwerk von Kirin-Tor-Magiern aller Couleur

Liebe Aldor-Community,

der ein oder andere kennt wohl noch den Violetten Zirkel, eine als Kirin-Tor-Institution ausgespielte Magier-Gilde mit Sitz in Dalaran. Wir existieren unter diesem Namen seit fast drei Jahren, doch ist es in den letzten Monaten relativ ruhig um das Konzept geworden – fast nach dem Vorbild der Kirin Tor in der aktuellen WoW-Lore, könnte man meinen.

So ist dieser Thread wohl zum einen eine „Rückmeldung“, aber auch mit einer wesentlichen Konzeptänderung verbunden. Kommen wir also zum Wesentlichen:

TL; DR:

  • Informationsnetzwerk via Discord-Server für sämtliche Kirin Tor, auch in anderen Projekten; kein Gildenbeitritt nötig;
  • Es sind auch Abordnungen anderer Magiergruppierungen und affiner Projekte erwünscht;
  • Auch Agenten ohne Magierhintergrund können Anschluss finden;
    #KirinTor #VioletterZirkel #Magier #Netzwerk #Dalaran

Der Violette Zirkel – Ein Netzwerk von Kirin-Tor-Magiern aller Couleur

Wo früher ein festeres Gefüge im Rahmen einer Gilde mit einer gewissen Rangordnung bestand, soll dieses Gefüge weitgehend aufgelöst werden. Die Gleichheit sämtlicher Mitglieder der Kirin Tor wird ins Auge gefasst und der Schwerpunkt auf ein Netzwerk gelegt, das sich auf Informationen Aller an Alle fixiert.

Im Zentrum dieses Netzwerks steht ein gemeinsamer Discordserver – zur Teilnahme ist also die Nutzung von Discord logischerweise Grundvoraussetzung.

Eine Mitgliedschaft in der Gilde „Der Violette Zirkel“ jedoch ist nicht Voraussetzung.

Für den „inneren Kreis“ des Netzwerkes ist jedoch die IC-Zugehörigkeit zu den Magiern der Kirin Tor, gleich in welcher aktuellen Funktion und Situation, natürlich notwendig.

Wie soll das ablaufen?

Im Discord gibt es einen IC-Informationschannel, in dem jedes Mitglied lesen und schreiben kann.

IC kann man die Informationsvermittlung so verstehen: Ein Mitglied schickt eine Nachricht an die Zirkelverwaltung in Dalaran – diese vervielfältigt die Nachricht und leitet sie an alle anderen Mitglieder des Netzwerkes weiter. Inwiefern die Nachricht eine Zielperson erreicht liegt dabei im Ermessen jener Zielperson. Sieht sich jemand also aus irgendeinem Grund als „IC nicht erreichbar“ kann er die Nachricht ignorieren oder erst „später“ erhalten.

Was ist das Ziel des Ganzen?

Wir haben vermehrt festgestellt, dass nicht nur innerhalb des Violetten Zirkels immer noch eine starke Tendenz dazu besteht, unseren Magier als Kirin Tor auszuspielen. Ich stehe neben den Gildenmitgliedern auch mit externen Kirin Tor in Verbindung und sehe daher durchaus den Bedarf an einem solchen „Netzwerk“, das die Kirin Tor als Fraktion für uns „erlebbarer“ macht. Es soll nicht dazu verkommen, dass ein jeder zwar den schmucken Titel „Magier der Kirin Tor“ im Flag und Anstecknadeln mit dem Violetten Auge am Revers der violetten Robe trägt, sondern einfach wieder mehr Konsistenz, mehr Hintergrund durch eine Gemeinschaft erhalten.

Dabei wollen wir den Leuten aber nicht in ihr eigenes RP „pfuschen“ indem wir zum dritten Mal eine zentral geführte Institution auferstehen lassen, sondern jedem in seiner Situation – ob nun als Hofmagier, freier Reisender, Angehöriger eines anderen RP-Projekts, Horde oder Allianz, hochaktiv oder eher inaktiv – als Bereicherung und möglicherweise auch RP-Quelle dienen.

Gibt es da einen Haken?

Ich bin der Auffassung, dass man auch direkt auf Probleme eingehen sollte, wenn man so ein „Meta-based“ Konzept in den Schlund des Aldorforums wirft! Daher fange ich gleich mal selbst an:

Der Haken ist anhand des zuletzt erwähnten bereits offensichtlich: Dieses Netzwerk ist sehr stark auf die Nutzung und die Aktivität der Teilnehmer ausgerichtet. Kommen Informationen ins Haus, die von Wert sind, die eine Reaktion auslösen können, die vielleicht sogar zu Versammlungen oder einer Mission führen würden, ist das Ziel des Netzwerkes erfüllt.
Bleibt es jedoch bei knapper und geringer Informationsrate, wird sich daraus für kaum jemanden RP generieren.

Wessen wir uns auch bewusst sein müssen ist, dass ein solches Netzwerk wohl nicht nur IC sondern auch OOC ein gewisses Misstrauen erwecken kann und es auch zum Austausch „prekärer“ Informationen kommen kann. Wir können kaum gewährleisten, dass die Nutzung des Netzwerkes reiner IC-Motivation entspringt, erhoffen uns aber von unseren Mitspielern die strikte Trennung von IC und OOC und über allen Dingen Fairness.

Was unternehmt ihr gegen solche Probleme?

In der Causa Aktivität können wir genauso viel tun wie jedes andere, vergleichbare RP-Projekt, dem keine „plotschaffende Gildenleitung“ zugrunde liegt: Nichts. Es läuft oder es läuft nicht. Wir sehen uns nicht als reines Bespaßungs-Projekt: wir werden unseren Teil tun, aber auch nicht auf biegen und brechen Aktivität durch Plotangebote und, und, und zu forcieren suchen.

Zur Causa „Informationsweitergabe“:

IC: Man kann es als allgemeinen Konsens sehen, dass Kirin-Tor-Magier einen besonderen Hang zur Diskretion und Distanz pflegen – nicht nur im Falle des Violetten Auges, sondern auch im Bezug auf ihren Status als unabhängiges, eigenes und neutrales „Magier-Königreich“.

Dennoch kann es womöglich passieren, dass ein Kirin-Tor-Magier der Allianz oder einem anderen Herrn gewogener ist als seinen Violetten Kumpels und seinen „selbstgewählten Herrn“ mit den Informationen speist. Die neutrale und diskrete Ausrichtung der Kirin Tor ist jedoch durch die Zirkelleitung stets zu wahren und insofern die unlautere Informationsweitergabe ans Licht kommt kann ein in dieser Sache straffällig gewordener Magier bei der Zirkelleitung vorstellig und von dieser prozessiert werden. Ein Bewusstsein für die IC-Konsequenz einer solchen Tat ist sozusagen erweiterter Konsens dieser Gemeinschaft, aber auch hier liegt erneut die Betonung auf angemessener Aktion und Reaktion im IC. Eine kleine Indiskretion wird nicht mit dem sofortigen „Rauswurf“ aus dem Netzwerk enden. Außerdem: Die Zirkelleitung ist keine voll legitimierte Instanz der Kirin Tor – ein „Rauswurf“ aus den violetten Roben würde also ohne OOC-Absprache niemals erfolgen (können) – bei aller Liebe zur „harten Konsequenz“.

Was das OOC betrifft, so bleiben uns im Ernstfall, wenn hier wirklich „Meta-Informationen“ weitergetragen werden, nur die Möglichkeiten, jemanden im Discordchannel zu rügen oder – je nach Sachlage – auch zu kicken bzw. zu bannen. Ein Extremfall, den ich mir absolut nicht erhoffe.

Ich vertraue auf das gute Miteinander und die ehrliche, faire Haltung zum Projekt und seinen anderen Mitgliedern.

Was bietet diese „Projektleitung“ denn so?

Vornehmlich bieten wir eine Plattform an. Das heißt im Detail:

  • Die Bereitstellung eines mechanisch für unsere Zwecke geeigneten und aufbereiteten Discord-Servers mit entsprechenden Rängen und Channels.

  • Regeln – so wenig wie möglich, so viele wie nötig.

  • Ein faires und kompromissbereites Tribunal für IC-Regelverstöße, aber auch eine nötige „harte Hand“ bei OOC-Problemen.

  • IC möchten wir auch eine Anlaufstelle im alten „Zirkelhauptquartier“ (Porträtgalerie Legion-Dalaran) geben, wo man sich dann konkret zum Beitritt bewerben und sich vorstellen oder auch Informationen „wenn man schon in Dalaran ist“ einreichen kann.

  • Eine ansehnliche Sammlung adäquater Khadgar-Emojis und anderer, da es auch einen OOC-Bereich gibt.

  • Im Falle der Notwendigkeit und Gesprächsbedarf das Einberaumen „freiwilliger Versammlungen“ und die Teilnahme oder Ausrichtung von Plots – dennoch ist auch hierin der Anspruch an uns als Leitung, dass wir kein Bespaßungskonzept liefern werden.

Wen oder was sucht ihr nun?

  1. Primär richtet sich unser Netzwerk an alle ausgespielten Mitglieder der Kirin Tor als Einzelpersonen. Ob man nun weitgehend unabhängig oder Teil eines anderen Projektes innerhalb der Kirin Tor, der Allianz, Horde oder anderer Fraktionen ist, ist gleichgültig. Lediglich die Nutzung des gemeinsamen Discordservers ist Voraussetzung.

  2. Sekundär wird es auch eine Abteilung für Vertreter anderer Konzepte geben, die jedoch keinen Einblick in das Informationsnetzwerk haben sollen, aber die Möglichkeit, uns zu kontaktieren und um Hilfe zu ersuchen oder Informationen zu überreichen.

  3. Tertiär ist es für später geplant, auch „freien Agenten“ einen Platz zu bieten und gegen IC-Entlohnung den Informationshandel zu ermöglichen. Das ist jedoch noch nicht tiefgreifend ersonnen und wir wollen gewährleisten, dass zuvor ein gewisser Grundstock an „Zirkelmitgliedern“ vorhanden und aktiv ist.

Wen oder was sucht ihr NICHT?

  • Jene, die vielleicht in geraumer Zukunft einmal in Erwägung gezogen haben, eventuell und bei genügend Input einen Kirin Tor irgendwann auch mal auszuspielen. Es sollte schon ein Konzept da oder in akuter Planung sein – wie aktiv das tatsächlich ausgespielt wird ist relativ gleichgültig, da wir hierfür weder Kontrollen noch Zwänge einführen wollen.
    Wir helfen ansonsten auch gerne bei Kirin-Tor-Konzepten.

  • Jene, die dem Netzwerk beitreten wollen um IC-Informationen als Metawissen zu missbrauchen und den Sinn und Zweck dieser Gemeinschaft getrost ignorieren. Die Grenzen solchen Verhaltens haben wir bereits weiter oben ausgeführt, Konfliktspiel ist durchaus willkommen, Konsequenzfähigkeit aber auch in demselben Maße erwartet.

Wenn ich zu 1, 2 oder 3 gehöre… Wie werde ich Teil des Ganzen?

Der einfachste und unkomplizierteste Weg ist es, mich via Discord unter Afarus#4454 anzuschreiben, woraufhin ich auf den Discordserver einlade. Ist das vonstatten gegangen, kann man auch ein IC-Gespräch terminieren und sozusagen auch im „ON“ den Beitritt zum Informationsnetzwerk erfragen. Bei Bewerbern aus den Reihen der Kirin Tor wird dies relativ einfach gewährt.

Auch die Abordnung und „Akkreditierung“ als Abgesandter eines anderen RP-Projekts beim Violetten Zirkel kann so ausgespielt werden und stellt IC (k)eine große Sache dar. Es sollte sich allerdings um eine Einzelperson einer Gruppe handeln, die vom jeweiligen Projekt-Anführer schriftlich bevollmächtigt ist – Bürokratie ist einer Magokratie sicher kein Fremdwort!

In der Hoffnung, ein paar Anreize und etwas Interesse geweckt zu haben, komme ich damit auch zum Ende der Vorstellung. Wer fragen hat möge die gerne stellen, ob hier oder im Discord.

Kontrolle und Ordnung!
Der Spieler von Thalindar

12 Likes

Oh, freut mich, dass du dein Projekt wieder aufleben lassen möchtest. Wünsche euch gutes Gelingen und viel Durchhaltevermögen! :sunflower:

1 Like

Ich genehmige dies.

3 Likes

Und insgeheim lieben wir unsere Bürokratie : )

Wir wären daran interessiert eine Abordnung aus unseren Reihen bei euch zu wissen. Das wäre dann tatsächlich Liyaniel selbst.
Sobald der Stapel an Papierkram hoch genug ist, würde ich da gerne im Spiel auf euch zukommen. (Die nächsten zwei Wochen liegt viel an, aber vielleicht schaffen wir es danach ja :slight_smile: )

1 Like