Neues Haustier für 10k Glücksbringer

Hallo zusammen
Ich habe gerade bei Vanion gelesen das es mit 9.1 auch wieder neue Pets geben wird. Einige davon kosten komischer Weise graue Items. Aber eins ist dabei das 10k Glücksbringer kostet.
Was meint ihr ist das übertrieben oder findet ihr es gut das es so ein Pet gibt?
Übrigens was das 10k Pet kann steht dort nicht.
Viele Grüße

Finde die Idee ganz cool. Hoffe nur, dass sowas nicht all zu oft kommt. Wie viele Pets ich dafür auf 25 bringen könnte! :smiley:
Aber an sich gehen 10000 ja doch recht zügig.

Ich finds ganz cool, auch dass die Petsammlung nun nicht mehr auf eine bestimmte Maximalzahl begrenzt ist.
Schade nur um die Haustierglücksbringer, die ich bereits für die 2x Erweiterung der Haustiersammlung ausgegeben habe :open_mouth:

Ich nochmal!!!
Ich habe mal ne andere Frage zu den Haustieren für die ich nicht extra einen neuen Thread aufmachen wollte.
Könnt ihr mir sagen welche Haustiere sich besonderst gut im AH verkaufen lassen? Ich habe gerade das rachsüchtige Huhn und Sir Reginald beide selten und 25 eingestellt.

Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten… Aber ich habe mir das Autkionsaddon TSM (Trade Skill Master) geholt. Der zeigt dir in der Liste deiner Pets den möglichen Verkaufspreis an. Auch bei den Pets, die du noch gar nicht hast.

Einige davon kosten komischer Weise graue Items.

Was für graue Items?

Ich meine die Items die man normalerweise verkauft weil sie nutzlos sind

Ich finds gut.
Wenn man überlegt, dass seit Legion die Petmarken in Hülle und Fülle vorhanden sind.
Ich habe damals in Legion so viele Petbattlemarken gesammelt und am Ende gegen Level25 Steine eingetauscht, dass ich mir damit BfA finanzieren konnte, also alle dortigen Pets aufwerten.
In Shadowlands bin ich mit ca 16k-18k Haustierglücksbringer gestartet. Inzwischen habe ich die meisten aktuellen Haustiere schon wieder gesammelt und aufgewertet, allerdings nicht mit den Glücksbringern, sondern mit den gelben 1Level Steinen, welche man auch öfters für Petbattle WQs bekommt.
D.h., ich hatte auch davon so viele, dass ich damit ein ganze Erweiterung versorgen kann, und jetzt noch immer so viele Glücksbringer auf der Tasche habe.

Ohne solche großen Ausgaben würden die nur immer mehr werden, ohne dass man eine Chance hätte, sie auszugeben.
Wenn man aktuell sieht, dass die meisten Haustier WQs im Durchschnitt zwischen 16-20 Marken bringen, und jeden Tag welche aktiv sind, eine Level25 Aufwertung auch nur 60 kostet, kommt da schnell was zusammen.

Hab mir das grad mal angesehen. Ich denke, dass diese Items irgendwo dort fallen gelassen werden oder ggf. aus Haustierbeuteln stammen werden.

Das Cap wird mit dem Nächsten Patch vollkommen weg sein.

Lg:)

Hier die angesprochene News:

Dort stehen auch die grauen Gegenstände, die man für die anderen Haustiere braucht.

Generell aber der Hinweis, dass das alles PTR ist und sich noch ändern kann. Ich denke aber es bleibt so und ich muss sagen:

Ich finde das super!

Ich habe selbst nur noch 1000 Glücksbringer, weil ich so viele hatte, habe ich angefangen damit meine Haustiere einfach per Steine zu leveln und nach allen SL Haustieren blieben eben „nur“ noch 1k Glücksbringer übrig.

Aber ich arbeite gerne auf etwas hin, wenn ich es danach auch sicher bekomme und wenn das „hinarbeiten“ dann auch noch Haustierkämpfe sind, ist das doch perfekt!

Irgendwelche grauen Items sammeln klingt auch ganz in Ordnung. Ich habe jetzt mehrfach gelesen, dass man da wohl mit niedrigstufigen Chars teilweise suchen sollte, weil es sonst nicht dropt… das fällt für mich aber eher unter Bug und da ich mir das selbst noch gar nicht näher angeschaut habe, müsste man da mal abwarten wie es sich entwickelt.

Alles in allem ist das für mich aber eine positive Sache und ich freu mich drauf. :slight_smile:

Hab heute 2h das graue Zeugs gefarmt… nix gedroppt also entweder es ist wirklich nur mit Low Chars zu erfarmen oder ich hatte Pech, teilweis sind die Sachen mit 80% Dropchance deklariert und nix gabs.

Bist du sicher das die Sachen denn schon droppen? Die Pets gibts doch erst ab 9.1

natürlich bin ich sicher, hab das Zeug schon besessen aber natürlich weggeworfen sind ja graue Items.

Manche Dinge droppen bei den ursprünglichen Mobs aber offensichtlich nicht mehr. Beispiel „Großer Schleimiger Knochen“ solle mit hohem Prozentsatz bei den Schleimen im Eschental droppen. Dort droppte das Item jedoch auch nach ca 200 Mobs nicht. Hab dann den Schleim im Eingangsbereich der HdW versucht und es dort auch bekommen.

„Abgewetzte Zahnräder“ droppen früher zu Hauf bei den Robo-Mobs in der Boreanischen Tundra und den Robos auf der Terrasse der Schöpfer aber nun droppen diese Mobs nur noch „Abgeschliffenes Zahnrad“.

Selbes Phänomen zeigen die Mobs die ursprünglich die „Hasenpfote“ droppten.

Ich habe bisher die „Dunkeleisenkinderstiefel“ aus den Schwarzfelstiefen Reliktkästen. Das „Faulende Bärengerippe“ von einem Rarebären nahe IF. Sowie den „Großen schleimigen Knochen“ wie beschrieben aus HdW.

Wem weitere Dinge/Änderungen auffallen und neue Droporte für die benötigten Dinge kann das hier gern schreiben um es für alle zu erleichtern.

Edit: „Robbles wackeliger Stab“ grad beim Trash in den Feuerlanden bekommen. Angabe stimmt also. Gesamten Trash zusammen gezogen mit Mage und weg gebombt. Nach dem 4. Zurücksetzen war der Stab mit drin.

1 Like

Hier hat Grainne im englischen Forum auch schon Notizen und Hinweise zu den Items gesammelt:

Manche droppen wohl noch wie beschrieben, wenn man mit einem frischen Low-Level-Char hingeht, oder in Chromie Zeit. Alles etwas wirr. Bin mal gespannt, ob das noch angepasst wird.

Noch eine schöne übersichtliche Auflistung mit Tipps, allerdings auch Englisch:
https://wowpetaddiction.blogspot.com/2021/04/patch-91-ptr-junk-items-shopping-list.html

Sammelguide

So nachdem ich nun alles gesammelt habe hier nochmal meine Infos und die Tips die ich aus dem englischen Forum übernommen habe und bestätigen kann.

Leichtester Weg aus meiner Sicht:

Hasenpfote: Stufe 1 Mensch oder Taure erstellen und im Startgebiet Wölfe bzw. Präriewölfe töten. Für höhere Charakter droppen die Hasenpfoten wohl nicht.

Großer schleimiger Knochen: Ich habe es mit einem Stufe 60 Charakter aus dem Eingangsbereich der HdW erhalten. Mit niedrigstufigen Charaktern kann es auch von den Schleimen im Eschental erhalten werden.

Ein ausgefranster Knoten: Kann mit einem lowie Schurken außerhalb von Sturmwind per Taschendiebstahl erhalten werden. Bei der Horde habe ich es nicht probiert aber sollte dort auch bei Humanoiden im Startgebiet funktionieren. Edit: Geht auch mit 60er Schurke grad probiert.

Faulendes Bärengerippe: Ich habe meins mit einem Stufe 60 Charakter vom Rare Bären Bjarn erhalten. Auch Marterklaue droppt das Gerippe mit höherer Wahrscheinlichkeit. Beide Bären befinden sich in Dun Morogh. Bjarn befindet sich auf der Karte links neben dem Steinbruch Gol´Bolar zwischen den braunen Bären und ist selber weiß. Martenklaue findet ihr rechts neben dem Pfad Richtung Loch Modan in der Nähe einer blutigen Zwergenleiche. Mit niedrigstufigen Charaktern kann es auch von den Bären in Loch Modan erhalten werden die Dropchance beträgt dort jedoch nur um die 3%.

Dunkeleisenkinderstiefel: Erhältlich aus den Reliktkästen in den Schwarzfelstiefen. Ich bin mit einem Stufe 60 Magier in den Dungeon habe dort alles zusammen gezogen und weggebombt, hatte ich ausreichend Reliktkastenschlüssel habe ich die Maulwurfmaschine ins Domizil genutzt.
Die Reliktkästen befinden sich dort wo auf der Karte Wächter Stilgiss angezeigt wird.
Wichtig!! Ihr benötigt pro Durchlauf maximal 12 Schlüssel denn es sind nur 12 Reliktkästen. Verlasst ihr den Dungeon verschwinden ungenutzte Schlüssel aus eurem Inventar.
Also sammelt schnell die Schlüssel und begebt euch direkt ins Domizil und von dort zum Kastenraum um Zeit zu sparen.
Dropchance soll bei ca 5% liegen. Ich hatte beim ersten Durchlauf Glück habe aber zu Testzwecken noch 3 weitere runs gemacht und dabei die Stiefel nicht noch mal bekommen. Also braucht ihr evt. viel Geduld.

Die aufhaltbare Macht: Niedrige Dropchance bei Mobs im Levelbereich BC. Wie im englischen Forum beschrieben macht es Sinn den Trash im Sonnenbrunnenplateu abzugrasen. Aber da ist wohl am meisten Geduld von allen Items gefragt.
Wenn ihr eh noch etwas aus den BC Dungeons braucht könnt ihr auch diese Inkl. dem alten Karazhan mitnehmen. Maxiamale Dropchance von 3-0,5 % je nach Mob. Also Hörbuch rein und Go :wink:

Abgewetztes Zahnrad: Mit höheren Charaktern werdet ihr nur abgeschliffene Zahnräder erhalten. Darum erstellt euch einen Charakter der alliierten Völker, wählt bei Chromie die Erweiterung WotL und reist nach Nordend in die Boreanische Tundra. Dort begebt ihr euch zu Kurbelzischs Landebahn und tötet dort die mechanischen Gegener. Ihr solltet dadurch schnell ein abgewetztes Zahnrad erhalten.

Robbles wackeliger Stab: Ich habe mich für die Feuerlande entschieden weil dort viel Trash getötet werden kann ohne einen Boss töten zu müssen, man reiten kann und es ein übersichtliches Areal bietet. Ich habe mich auch hier für einen Magier entschieden weil man mit einer Arkanexplosion schnell alles gepullte mit einem Knopfdruck töten kann.
Achtet darauf den Jäger nicht zu ziehen wenn dieser erscheint und patroliert. Danach könnt ihr alles zurück setzen und erneut euer Glück versuchen.
Ich habe 4 Anläufe gebraucht dann war der Stab im Loot drin.

Sehr viel Unglück bringender Stein: Wie im englischen Forum beschrieben ist das Item ein 100% Drop aus dem Schatz „Glückstruhe von Horace dem Glückspilz“ der wohl nicht ganz so glücklich unter seiner Truhe zu Tode kam.
Ihr findet die Truhe bei 77,6/36,1 in Nazmir.
Geht einfach mit einem Charakter hin der diesen noch nicht gelootet hat.

Allen viel Erfolg beim Sammeln. Ich hoffe die Infos helfen euch.

4 Likes

Danke für die tolle Zusammenfassung. Werde mich demnächst da auch mal dran geben, so dass ich die Sachen dann pünktlich parat in der Tasche habe, um direkt einzukaufen :smiley:

1 Like

Okay, ich konnte es nicht abwarten und habe mich direkt dran gegeben, um die Sachen zu sammeln.
Hier mal meine Erfahrung mit den Dingen. Habe jetzt alles zusammen, der Patch kann also kommen :blush:

  • Hasenpfote:
    Erbeutet im Nordhaintal bei den Worgen (Wölfen), die dort rumliefen. Habe dafür extra einen Level1 Charakter erstellt und es ging doch relativ flott.

  • Großer schleimiger Knochen:
    Bin in die Höhle gegangen, die zum Eingang der Instanz Höhlen des Wehklagen führt und habe dort die kleinen Schleimdinger gekillt. Droppte mit meinem 60er nach vielleicht 10 Mobs.

  • Ein ausgefranster Knochen:
    Dafür bin ich mit meinem 60er Main (Schurke) in den Wald von Elwynn gegangen und habe alle Menschen mit Taschendiebstahl bestohlen, bis nach ca 30 Versuchen der Knoten dabei war.

  • Faulendes Bärengerippe:
    Habe in Dun Morogh den Rarmob Bjarn (ein weißer Bär), welcher links neben dem Steinbruch Gol’Bolar umher läuft, gekillt und das Bärengerippe war direkt beim ersten Versuch dabei.

  • Dunkeleisenkinderstiefel:
    Bin mit meinem Schurken in die Schwarzfelstiefen, habe so viele Zwerge, wie möglich gekillt, um Schlüssel zu erhalten.
    Beim ersten Durchgang hatte ich 10 zusammen, aber leider kein Glück. Beim zweiten Durchgang 12 Schlüssel und direkt der erste Schlüssel brachte mir die Stiefel.

  • Die aufhaltbare Macht:
    Puh, hier vor hatte ich ja etwas Angst, dass es wirklich lange dauern kann. Ich weiß, dass ich die Waffe in der Vergangenheit öfters mal bekommen hatte und mein Blick ins Auktionshaus mit einem Preis von über 12k Gold waren etwas zu viel.
    Ich habe mich dann für das alte Karazhan entschieden und dort den ganzen Trash vor Attumen, Moroes und der Maid, sowie im Keller und Richtung Oper, gecleart und tatsächlich die letzte 2er Gruppe vor der Maid hat dann die Waffe gedroppt.
    Vermutlich hatte ich mega Glück dabei.

  • Abgewetztes Zahnrad:
    Dafür habe ich mir eine Lichtgeschmiedete Draenai Paladin erstellt, welche dann mit Level 10 startet und bin direkt in die Boreanische Tundra. Dort bei Kurbelzischs Landebahn die mechanischen Einheiten getötet.
    Ich denke, dass ich so 20-30 gebraucht habe, bis das Zahnrad droppte.

  • Robbles wackeliger Stab:
    Bin 2 mal in den Feuerlanden gewesen, und am Ende des zweiten Durchgangs bei den Spinnen in Richtung Beth’tilac, ist der Stab dann gedroppt.

  • Sehr viel Unglück bringender Stein:
    Ja, das war die einfachste Aufgabe. Bin mit einem 51er Char, welcher die Schätze noch nicht gesammelt hatte, nach Nazmir zu der Kiste und damit war dann auch das letzte Teil gesammelt.

Also ingesamt muss ich doch zugeben, dass die Sammelaktion recht schnell abgeschlossen war, und ich kann nur jeden ermutigen, die Sachen ebenfalls zu farmen, wenn er Interesse an den Haustieren hat.
Der Aufwand belief sich bei mir maximal auf 2-3 Stunden.

1 Like

Hauptsache der Aufwand lohnt sich, etwas vor farmen war in WoW noch nie eine gute Ideen. Blizzard will doch nicht das sich jemand einen Vorteil erspielt. Aber da sich die Items jetzt schon jeder besorgen kann, geht das wohl in Ordnung.
Ich werde mich wohl morgen daran machen und die Sachen farmen.

Das war mir schon klar. Nur hab ich zuvor 2x die Erweiterung der Haustiersammlung gekauft - zu Anfang und Ende BfA je 1x. Das hat halt ne menge Haustierglücksbringer gekostet. Das habe ich mit meinem Post ausgedrückt.

Schön, dass das Cap ab 9.1 weg ist. Nur die bereits ausgegebenen Haustierglücksbringer sind halt absolut wasted gewesen, sobald diese Änderung in Kraft tritt.

1 Like