RP auf Celebras. Was wollt/erwartet ihr?

Ich habe nicht den Plan, Vermutungen anzustellen und auch nicht, eine klare Vorgabe einzubauen was wir machen sollen.

Ich möchte mein RP auch nicht von anderen abhängig machen und finde es auch nicht schlimm, wenn ich oder wer anders es nicht schafft zu einem Event zu erscheinen (oder lieber raiden geht).

Aber was ich möchte ist ein Austausch der Ansichten und vielleicht damit auch den Horizont von allen erweitern. Offensichtlich findet viel RP statt, aber Neulinge finden keinen Zugang. Ist es nicht gut zu erfahren, dass es Interessierte gibt und man ihnen vielleicht mit einem öffentlichen Event die Tür öffnen kann?

Ich habe bisher viel versucht, zu erreichen. Öffentlich, in grossem Rahmen. Ein Feedback, ob das überhaupt erwünscht ist, hilft mir und allen. Was bringt es wenn ich mache, aber keinen interessiert es? Nur Frust für mich. Was bringt es ich höre einfach auf, aber viele wollen mehr? Bringt uns nicht weiter.

Dieser Thread soll uns allen helfen, uns zu verbessern. Und mehr Leuten Zugang zu RP geben. Akzeptanz ist gut, bringt aber hier nicht weiter. :slight_smile:

Ein bisschen Off-Topic, aber ganz kurz dazu: Ja, das ist doof gelaufen. Ich hatte ursprünglich deutlich länger RP vor dem PVP eingeplant, das war ja auch im Thread angekündigt. Schon gegen 20:10 Uhr kriegte ich aber die ersten Whisper, dass die Allianz schon wartet (ich weiß natürlich, dass es weder „die Allianz“ noch „die Horde“ gibt). Da das Horden-RP zu diesem Zeitpunkt auch hauptsächlich auf „Können wir dann los?“ hinauslief und die ersten Allis bereits Tarrens Mühle angriffen, sind wir dann einfach schon ziemlich schnell losgezogen.

KĂĽndige sowas vorher doch hier im Forum oder noch besser auch im Celebras-Discord an. Ich bin sicher, dass dann auch Leute kommen. Ich finde, dass Adlige und Zwerge vor dem Hintergrund doch schon mal gar nicht ĂĽbel klingen.

2 Likes

Zu gestern: Ich war der Meinung, bis 20h wird RP gespielt (wir reisten ja auch schon Dienstag RP-mässig an) und ab 20h PvP.
Wie im Eingangspost des anderen Threads von Kinrela geschrieben:
"Dies ist ein PvP-Ereignis"
Wär ja voll meins gewesen: Zuerst schönes RP mit allem was dazu gehört (die Streiterei und Abneigungen zwischen Roten und Zwergen finde ich witzig) und dann gedanklich und Engine-mässig umschalten und eine richtige, klassische Tarrens vs. Southshore PvP Metzelei geniessen! (Würfel-PvP ist ja wirklich dämlich).

Vielleicht geht es nur mir so, aber ich kann zu viel gleichzeitigem RP im /s sehr schwer folgen. Da kommt eine Antwort auf eine Frage manchmal 15 Zeilen später. 2-3 Gespräche gleichzeitig von insgesamt 10 Personen, so wie in der Taverne bei Konstantino/Naja, geht grad noch, aber von 50 Anwesenden quatschen dann 25 drauf los, Raid-/Gruppeneinteilung soll auch noch organisiert werden und ich bekomme nix mehr mit.

Das mit dem Beschwören am Friedhof habe ich erst am nächsten Tag im Forum gelesen. Da hatte ich gedanklich schon komplett auf PvP umgeschaltet. (Rot ist tot…)

Zu Dolkins Thread hier:
a) Es gibt zu wenig Spontan-RP. Das ist schwer zu ändern. Ich ziehe halt das RP-Zeug an und flagge Total-RP3 um, wenn mir danach ist, aber auch ich reite/laufe schnell zwischen Bank und AH herum, wenn ich nur kurz Zeit habe.

b) Bitte nicht aufhören, eigene Sachen zu organisieren. Und ins Forum schreiben! Immer! Ich bin z.B. Discord/TS-Verweigerer.
Aber ich schaue so einmal am Tag ins Forum (2min Zeitaufwand)
Bei AnkĂĽndigungen plane ich oft meine Freizeit dementsprechend um.
Der Eventkalender ist leider auf Stand Anfang Dezember, aber ein eigener „Event“-Thread fällt schon auf.

c) Klare Ansagen machen! Sagt, wie ihr euer Event haben wollt.
Der Versorgungszug von Southshore zur Zuflucht war da perfekt!
Die RP-Geschichte des Events über mehrere Tage/Posts hinweg ist schön, aber bitte unten im OOC dazusagen:

Wer hat die Leitung?

Wer leitet einzelne Gruppen/den Raid?

Wie wird gespielt: RP, RP-PvP, PvP…?

Wann soll man wo sein? (Gestern hätte man meinen können, man muss erst um 20h antanzen)

Wer ist im Vorfeld wann wo? (Dachte, die Roten sind nur in der Forum-RP Geschichte in Southshore. Wenn da zusätzlich OOC steht: Sind Sa, Mo, Di ab 18h dort, kapier’ auch ich es und komme gerne vorbei)

Ansonsten leben und leben lassen, das funktioniert schon auf Cele!

Memo an mich selbst: Beim nächsten Mal den Startpost editieren, denn das stand da teilweise weiter unten. :wink:

Das liegt vielleicht stellenweise am Konzeot an sich. Heute hat sich das scharlachrote Banner vorgestellt. Ein nettes Konzept wie ich finde. Und doch ist es auch kein Konzept was auf jeden passt, oder massig AnknĂĽpfpunkte fĂĽr andere Gilden bietet (zumindest der Erste Blick).

Oder traditionelle Kaldorei. Was wollen sie außerhalb ihrer geliebten Wälder? Sturmwindelfen sind nicht das was einen echten Kaldorei ausmacht. Es gibt nicht wirklich viele Gründe für einen Nachtelfen seine Heimatländer zu verlassen. Und Sturmwind wäre der allerletzte Ort wo man sich freiwillig hinbegibt. Zumal Nachtelfen alles andere als Sternenstaubpuster und Glitzerfeen sind, sondern wie es einst Konstantinos am Abend sagte - gefährlich und wild.

Speziell hier noch Priesterinnen und Druiden genannt. Gerade Druiden haben keinerlei Interesse sich den Konflikten der Welt, geschweigedem den Zwist der Völker Rechnung zu tragen.

Das alles und noch viel mehr lässt Rollenspiel auch manchmal so wirken als sei es etwas geheimes und wird nur grüppchenweise neben anderen statt mit anderen gespielt. Aber eben auch nur auf den Ersten Blick.

Nein! Ideen entstammen der Phantasie, durch diese lebt Rollensspiel

Zu diesem Punkt habe ich keine wirkliche Meinung. Ich finde sie reizvoll, aber nicht anspornend.

Ich denke man kann Gemeinschaft nicht erzwingen, genausowenig wie das Zusammenspiel. Und doch bieten sich genug Möglichkeiten wenn man diese wahrnimmt. Was spricht dagegen einen Stratholmerun auch mal rein IC zu fahren? Weshalb kann man nicht mal bei einer Quest helfen, aber in seiner Rolle bleiben? Ich denke das Problem an sich ist, dass jeder einen Schritt von sich aus auf den Anderen zumachen muss. Es fängt schon bei der Begrüßung an was ich als Erstes höre. Ist es ein „Hi“ oder ein „Elune adore“?

Neulinge muss man da abfischen wo Hoffnungen entstehen. Nehmen wir mal den tollen Helmfried der sich tatsächlich die Mühe macht eine Geschichte auszudenken und den Ersten Schritt plant. Ein Anfang auf einem Rollenspielserver. Seine Ersten Erlebnisse auf dem Server sind die prägensten. Du Dolkin hast das Beispiel mit den Taschen genannt. Aber das genügt nicht. Warum kein Event im Startgebiet? Weshalb nicht standardmäßig da vorbeischauen und mal nen Werbetext raushaun. Ich denke aber was noch wirksamer ist, ist eine Art Rollenspielkalender wie z.B auf die Aldor. Dort stehen die regelmäßigen Events, wo sie stattfinden, wann und wer Ansprechpartner ist. Eine Orientierung für den der nach z.B Rollenspiel sucht. Warum hat Celebras das nicht? Warum hat Celebras nur einen Raidfortschrittsthread der von Kommandantin gewissenhaft gepflegt wird? Auf dem Server muss Rollenspiel sichtbarer werden durch Engagement. Aber wahrscheinlich scheiterts bei vielen auch wie bei mir von der Zeit die so ein Amt mit sich bringt. Oder sollte man sagen die wichtigeren Raidzeiten mancher Rollenspieler? :wink:

Wie zum Beispiel der besagte Dienstag. Ich hatte nicht den Eindruck der Abend wäre ein Totalausfall - Im Gegenteil.

Leider langt das nicht um das Rollenspiel auf einem Rollenspielserver zu fördern. Insofern trägst Du außer Deiner Liebe zur Atmosphäre die Du selbst nicht aktiv mit Leben füllst nichts zu diesem Spielstil bei. Und das finde ich schade.

Ich kann da nur fĂĽr mich sprechen. Ein OOC`ler ist nicht schlecht wenn er sich fĂĽr das Rollenspiel interessiert. Manch einer wurde dadurch schon zum Rollenspieler.

Das ist genau dass was ich oben angesprochen habe. Du hast Recht.

Das ist aber auch legitim. Die Einen machen ne Gildenvorstellung, andere keine, die Einen nutzen ein RP-Addon, die anderen keines. Alles hat seine Berechtigung.

Ich finde das auch toll wenn sich jemand die MĂĽhe macht.

Warum nicht in beiden?

Auch eine Möglichkeit sichtbarer zu werden. Ich habe irgendwie verpasst, als es In wurde kein Flag mehr zu benutzen. Dabei finde ich es persönlich spannend diese auch zu lesen. Ich sehe leider sehr wenige mit Flag.

1 Like

Hatten wir doch. Leider gab es da ewig nur wenig einzutragen und inzwischen spielt Maikiki leider nicht mehr bei uns. đź—“ Eventkalender

Doch, denn

Da steht doch „auch“, also in beiden.

1 Like

Ich kann den Unterschied zwischen mir und einen RP Spieler, der gerade ooc zwischen AH und Briefkasten hin und her läuft, weil er es eilig hat, nicht wirklich erkennen.

Zugegeben wenn mich niemand anspielt renne ich immer. Aber auch Ich laufe nicht durch Gruppen, meistens wechsle ich ins Gehen um nicht zu stören. Ich reite nicht bis in die Bank hinein. Wenn mich jemand trotzdem nicht auf seinem Server haben will, ist das in meinen Augen so intolerant das ich gar nicht mehr mitspielen möchte. :man_shrugging:

Die Frage die ich mir stelle, wenn Leute wie ich wegbleiben… wollen diese Spieler mit 100 Leuten den Server bevölkern? Wäre ich Hardcore RP ler, wäre ich trotzdem froh über Spieler die sich an die Regeln halten und meine Welt beleben. Sei es auch nur, weil sie z.B. meine hergestellten Gegenstände kaufen.

Ich bin der Meinung das ich damit zumindest einen kleinen Beitrag zum Rollenspiel gebe. Zum Beispiel als Kunde der gecrafteten Gegenstände und Character, der die Welt lebendig macht.

2 Likes

Du hast um eine offene und ehrliche Meinung gebeten.

1 Like

Du ich habe mich nicht beschwert. Ich habe auch nur meine Meinung gesagt. Siehst du anders, ist ok.

Ich entnehme daraus das du lieber nichts mit mir tun haben willst. Das ist ok für mich, weiß ich doch jetzt, wen ich ignorieren muss und auf keinen Fall stören werde, sollte er mir über den Weg.

Lieber Finndix

Du sprichst mir aus der Seele und das seit Tagen. :slight_smile:

Ich kann dein Gefühl hier nicht erwünscht zu sein gut nachvollziehen. Ich selbst sehe mich als RP’ler und sogar mir wurde gestern vorgeworfen, meine allzu tolerante Einstellung in gewissen Dingen sei falsch und dass ich dem RP schaden würde. Und ich muss zugeben, dass traf mich. Denn ich habe mich im letzten halben Jahr, also seit ich hier bin, sehr bemüht RP nicht nur zu betreiben sondern auch zu fördern. Den Server zu beleben. In Instanzgruppen Leute angespielt, RP gemacht, mit ihnen danach noch eins im Wirtshaus getrunken und sie zu Events eingeladen. Ein paar haben tatsächlich dadurch Anschluss an eine RP-Gilde gefunden und sind nun regelmässig dabei.
Ich habe Events organisiert oder mitgeplant, aktiv Werbung gemacht und alles getan, damit mehr RP’ler zueinander finden und Neue auf den Geschmack kommen. Und nun soll ich schlecht fürs RP sein.

Aber ich habe letzte Nacht und heute viel darüber nachgedacht und es ist nunmal einfach so: es gibt (und gab) schon immer in jeder Art von Gesellschaft (als Zusammenschluss verschiedener Menschen) ein paar, die sich herausnahmen zu wissen was genau richtig und falsch ist. Wer etwas super macht und wer einfach nicht dazu gehören und aussortiert werden sollte. Diese Personen sind selten leise und werden es nicht müde, ihre Ansicht als richtig und gültig anzusehen, zu propagandieren und zu versuchen, durchzusetzen.

Aber sie sind selten die Masse. Laut ja, nervig durchaus, aber eigentlich eine Minderheit. Und es gibt viele andere, die anders denken. Ich selbst durfte das gestern auch feststellen, nachdem ich sofort UnterstĂĽtzung und entsprechende Meinungsbekundungen bekam.

Solltest du dich hier unwohl fühlen und nicht mehr auf Celebras spielen wollen (immerhin ist das hier Freizeit und wer verbringt die gerne an einem Ort, an dem er unerwünscht ist?) dann kann ich das voll und ganz nachvollziehen. Und ja, diese Leute wird es kaum tangieren bzw. vielleicht werden sie sogar froh sein, wenn du gehst. Und ich bin überzeugt, sie hätten lieber hundert von ihrer Sorte als zehntausend von deiner oder meiner Sorte hier.

Aber es geht nicht nach ihnen, sondern nach dir. Und ich kann dir versichern, du bist ABSOLUT ERWÜNSCHT. Es gibt viele, die sich freuen würden mit dir mal eine Instanz zu besuchen und/oder dich auch gerne mal dem RP näherzubringen. Solltest du daran Interesse haben, meine Tür steht dir auf jeden Fall offen (ein Brief ingame oder im Discord unter Dolkin und ich werde sicher reagieren). Ich könnte dir auch sofort einige andere Kontakte geben, die sich ebenfalls freuen würden oder die dir Anschluss an eine RP-Gilde geben würden, sofern du das wünschst.

Und wer weiss, vielleicht sieht man sich ja schon bald an einem RP-Event welches besser funktioniert als das letzte. Und du findest Gefallen daran. Und willst nie wieder ohne RP. :wink:

Edit: bevor es untergeht: ja, ich bin auch deiner Ansicht dass du den Server belebst und zur Atmosphäre beiträgst. Auch schon jetzt, wie du es tust.

2 Likes

Ein Grund warum viele Rollenspieler, darunter auch ich, gegen OOCler sind die sich auf Grund der Atmosphäre oder allgemein auf RP Servern niederlassen ist, dass dadurch bereits die meisten RP Server auf den aktuellen Servern ausgestorben sind. Die Leute die ständig Toleranz gegenüber Nicht-RPlern fordern, tragen somit ohne sich darüber bewusst zu sein zum Untergang des eigenen Hobbys bei.

Ein RP-Server kann halt nur eine bestimmte Menge an Leuten verkraften, die kein RP betreiben, da ja OOCler eh meist in der Ăśberzahl sind, wird das dann noch schwieriger.

Die Aldor konnte sich auch nur so lange halten, weil dort immer gleich mit Napalm auf Nordhain geschossen wird, sobald sich größere Trollzahlen ausbreiteten.

2 Likes

Ich kann dir, Thomael, ganz und gar nicht zustimmen.

Im Gegenteil zu dir bin ich der Meinung dass SEHR VIELE auf einen RP-Server kommen um sich, so wie Finndix, das RP zumindest auch mal anzusehen. Sind also potentielle Rollenspieler bzw. RP-Interessierte. Das Problem ist nur: wenn man ihnen mit so viel Abneigung begegnet werden sie sich unerwĂĽnscht fĂĽhlen und sicherlich keine Lust an RP zeigen.
Wer weiss wie es wohl wäre, wenn man sie mit offenen Armen empfängt, an die Hand nimmt und ihnen RP zeigt, es vorlebt. Statt sie gerade rauszuschmeissen.

Das Problem auf Celebras zur Zeit ist viel mehr, dass Neulingen der Zugang zu RP so schwer gemacht wird. Selbst als SEHR interessierter RP’ler findet man nur schwerlich den Anschluss. Und ich begrüsse, dass das erkannt wird und durch die Gildenvorstellungs-Threads und in letzter Zeit auch mehr Events etwas dagegen unternommen wird.

Wir müssen uns übrigens auch keine Gedanken machen, dass uns der Platz auf dem Server ausgeht. Ich kann immer noch mit meinen Zwergen einen Stammtisch in Thelsamar abhalten, egal wie viele „OOC-ler“ gerade in Sturmwind vor der Bank stehen. Für eine Säuberung des Servers durch Napalm besteht also keine Notwendigkeit. :wink:

1 Like

Sorry, ich kann deinen Standpunkt nicht verstehen. Oder es erklärt mir jemand warum ich die hainwächter in ihrem Wald beim Rollenspiel störe wenn ich in eisenschmiede vorm Briefkasten stehe.

Du meinst Leute die keine RĂĽcksicht auf richtige Rollenspieler nehmen und sich nicht an die Regeln halte. Das mache ich aber.

Ich hoffe du im real life etwas differenzierter unterwegs.

Edith: übrigens Dolkin, danke für die netten Worte. Aufhören? Weil zwei militante Rollebspieler mich nicht wollen. Wenn wow mal den Stellenwert in meinem Leben erreicht schmeiß ich mich hinter den nächsten Zug :wink:

1 Like

Ich hasse dieses Wort und alles, was es impliziert.

Dank dieses Forums habe ich ĂĽble Vorurteile gegen die Aldor. Wie stolz ihr alle darauf seid Leute zu mobben (nicht meine Worte, Zitat einer anderen Aldorette) widert mich ehrlich gesagt an. Celebras ist in der Masse dankenswerterweise nicht so eingestellt.

3 Likes

OOC:
Nunja, viele, die du als OOC-ler bezeichnest, sind nur allein deswegen auf einem RP-Server weil sie auch mal mit Leuten in ganzen Sätzen sprechen möchten, anstatt mit den auf anderen Servern üblichen OLOLLROFL N00B AE DMG BURST konfrontiert zu werden.
Wenn abends gegen ~23 Uhr die Raider in die Hauptstädte zurückkehren, sehe ich da Leute, mit denen ich noch nie etwas zu tun hatte. Die werden das hier vermutlich auch nicht lesen, aber es gibt sie: die Null-RP’ler :wink:
Celebras ist eben ein PvE-RP Server, das ist auch das tolle daran: Ich kann den Content in mein RP mit einbeziehen - oder ich kann es lassen!

Deswegen freue ich mich, wenn Gnome wie Finndix hier ihr Feedback geben, was sie brauchen um sich einbezogen zu fĂĽhlen.
Ich hatte bisher nicht den Eindruck, es würde „der Zugang“ erschwert. (Im Zweifel einfach mitmachen, FInndix. Tatsächlich kann man ja nur ein Gespräch gleichzeitig führen, und niemand „ignoriert“ mit Absicht einen anderen Handlungsstrang.)

Inzwischen haben sich ja noch mehr Gilden und Stories vorgestellt. Das zahlt sicher darauf ein.

Im Forum einfach nicht mit Leuten diskutieren, die in ihren Posts „aber auf Aldor blabla“ erwähnen. Das bringt nichts. Die sind alle der Meinung, dass ihr ach so toller Server nur deshalb noch besteht, weil sie aktiv asi zu allen Leuten sind, die ihnen nicht passen, also „Ambientetouristen“ oder „toleranten RPlern“ oder so. Zu versuchen das zu verstehen macht dir nur Kopfschmerzen. Lass es.

PS: Habe auf Celebras schon sehr nette Aldor-Spieler getroffen. Das sind aber üblicherweise nicht die, die sich hier dazu äußern.

2 Likes

Diese Diskussion ist so alt wie WoW, natĂĽrlich freue ich mich ĂĽber jeden neuen Rollenspieler der hier her kommt, ich bin sogar bereit den Leuten den Einstieg zu erleichtern und ihnen in Fragen der Lore oder des Rollenspiels allgemein zur Seite zu stehen, leider bemerke ich immer wieder und das in wachsender Zahl, Leute die augenscheinlich auf RP koten und das zeigt alleine schon die Namenswahl, wenn man sich Coladose, Keulnxxxn oder Dpsjohnny nennt.

Und ja, leider Leider kann man nur noch Aldor als Beispiel nennen, da es sonst kaum noch auf anderen Servern nennenswertes RP gibt. Vielleicht noch paar auf der Nachtliga.

2 Likes

Finndix um dich zu beruhigen: Meiner Erfahrung nach haben quasi alle Spieler, die gegen „OOCler“ hetzen mit Rollenspielern ebenso Probleme. Das Problem ist ja nicht die Position an sich, sondern mit welchen Vehemenz und mit welchem Tonfall diese geäußert und versucht wird durchzudrücken.

Und auch als selbstbezeichneter Nicht-RPler (ich würde das anders sehen. Wenn du auf andere Leute IC antwortest bist du RPler^^) hast du hier ja schon mitbekommen, dass auch Rollenspieler untereinander durchaus kontroverse Ansichten übers Rollenspiel haben. Und glaub mir: Wer es nicht schafft sich in Diskussionen mit/über Nicht-RPlern halbwegs zu mäßigen und nen vernünftigen Tonfall anzuschlagen, der schafft das bei anderen Themen auch nicht immer…

Wenn ich mir so anhöre wie viele RPler wegen sowas frustriert sind oder gleich aufgehört haben, dann bin ich mir auch recht sicher, dass die selbsternannten RP Wächter bedeutend mehr RPler als Nicht-RPler von Celebras vertrieben haben. Denn Letztere juckt das alles einfach wenig, während Erstere eben tief enttäuscht und verletzt vom Umgang miteinander sind.

Ist meiner Meinung nach auch einer der Punkte, weshalb das offene RP auf Celebras so kurz kommt. Zu viele RPler sind einfach schon mit zu vielen anderen RPlern aneinandergeraten. Wenn du 10 Celebras RPler auf einen Haufen stellst, kannst du dir leider sicher sein, dass mindestens einer mit einem der anderen 9 nicht zusammenspielen will. Genereller Tipp daher um das RP zu steigern: Seid nett zueinander.

4 Likes

Verdammt… Hast ja recht. Jetzt fühl ich mich schlecht. Bin schon still. geht sich grummelig schämen

1 Like

Ih ja, ich kenne Die Aldor. Ich oute mich nochmal :grimacing:

Ich bin tatsächlich mit Start BC auf Die Aldor neu gestartet. Meine ex Frau und ich wollten mal Rollenspiel richtig ausprobieren. Ich habe damals das Realmforum täglich gelesen. Allerdings nur lesend um mich zu informieren.

Ich habe mir einen Hintergrund erdacht, alles wie man es macht. Und was ist passiert? Genau wir sind vor die Wand gelaufen. Meine Ex hatte nach der zweiten Begegnung aufgegeben. Hatte als RP Vollnoob jemandem mit seinem Namen angesprochen, obwohl dieser sich noch nicht vorgestellt hatte. Power RP Alarm. Anstatt ihr am besten noch freundlich zu erklären, wo das Problem ist, hat man sie rund gemacht. Das Ende vom Lied könnt ihr euch vorstellen denke ich.

Meine Story als Mechaniker von der Rennbahn, aus der schimmernden Ebene war auch wohl sche isse? :joy::wink:
Dann hab ich es immer wieder mal versucht, z.b spontan in StraĂźen Rp einzusteigen. Hat auch selten geklappt. :man_shrugging:

Ich hatte ein einziges Mal spontan richtig tolles RP . Ein Elf wurde in SW erstochen und plötzlich wurde ich vom Zeugen, den die Stadtwache ausgespielt vernahm, zum Verdächtigen. Klappt sowas auf Celebras.?
Habe ich nicht ansatzweise was von mitbekommen. :man_shrugging:

1 Like