Schamane schon wieder außen vor in Shadowlands?

Hallo, kann es sein, dass der Schamane schon wieder außen vor sein wird in Shadowlands, also schon wieder kaum/keine Beachtung finden wird in Raids oder M+?

Wenn ich mir die großen Beta-Tester so anschaue, wie beispielsweise Maximum von „Limit“, dann spielt er so ziemlich jede Klasse … bis auf eben einen Schamanen.

Wird Blizzard hier endlich mal was tun gegen oder wird der Schamane auf ewig eine Nischenrolle einnehmen?

Find ich schon sehr enttäuschend, muss ich sagen, dass einem bereits vor Shadowlands die Hoffnung auf einen stärkeren Schamanen genommen wird …

1 Like

Wie stark welche Klasse ist steht noch gar nicht fest. Balancing hat noch in keinster Weise angefangen. Maximus testet glaube ich auch nur Tanks beispielsweise. Cayna war gestern aufm Verstärker unterwegs.

1 Like

Mir doch egal was Streamer zocken. Bisher gefallen mir die Änderungen für den Schamie, vor allem der Verstärker. Muss ja nicht gleich High-End Meta werden, aber Spaß soll er machen und seinen Platz im Spiel haben.

12 Likes

Also ich hab schon einige gesehen die resto Schami gespielt haben

Wie der Panda bereits geschriben hat ist es egal.
Gerade der Verstärker bekommt einige gute Änderungen(Windfury Totem <3) die mir sehr gefallen und mich zu ihm zurück gebracht haben <3.
Beim Resto vermisse ich einen starken ST Heal oder CD à la Eisenborke.
Ansonsten wird der Schamane durch die Bank auch in SL gut sein.

Zumal gerade Verstärker aktuell gar nicht mal soo schlecht performt.

3 Likes

Wie schauts mit dem ele aus? Finde da recht herzlich wenig. Performt er auch gut? Wie sind die Änderungen?

Naja die Legendaries sind echt mau, das sagt auch Bloody mittlerweile bei Storm earth and lava.

Ich persönlich finde das wenigstens einer meine Wünsche in Erfüllung gehen könnte: Einen Build mit Elementarschlag. Die kombination mit Echoing Shock und dem Elemental Equilibrium könnte was werden. Damit hat man über Stats zumindest ein bisschen Synergie.

Bin mit aber nicht sicher ob Elementarschalg auch Overloaden kann, denke eher nicht wenn es ein Spender wird.

Ob man am Ende des Tages auch endlich mal sinnvoll schaden macht wird sich zeigen.
Ist ja noch alles Nicht final und Zahlen werden noch geändert werden.

Der Verstärker wurde von einigen in der Alpha als sehr „squishy“ beschrieben.

Können die Beta Tester da etwas zu sagen?
Danke schonmal

Man sollte bedenken, dass Blizzard mit dem Schamanen noch nicht fertig ist und generell mit dem Balancing (egal ob Klassen, Talente oder Skills) noch gar nicht angefangen hat. Das machen sie erst gegen Ende der Beta (wie immer).

Lediglich ganz offensichtliche Sachen werden angepasst, aber eher weil der Skill, das Talent etc. so nicht richtig funktioniert oder unerwünschte Effekte hat. Aber selbst da wird das Balancing noch gar nicht berücksichtigt.

Davon ab Spiele ich seit TBC den Schamanen als Enhancer und hatte noch nie ein Problem, eine Raid Gilde zu finden, zumindest nicht, weil es ein Schamane ist.

Und gerade mit dem WF Totem wird der Verstärker auch für andere Klassen wieder interessanter. Was da am Ende bei rum kommt, wird man sehen müssen.

Ich bin zwar kein Beta Tester, beobachte aber einige und ALLE sagen, dass der Verstärker sehr „squishy“ ist. Aber dazu wurde von Blizzard auch schon gesagt, dass das unter Balancing fällt und das eben noch nicht an der Reihe ist.
Ich warte da ab und sollte ich in die Beta kommen, werde ich auch entsprechend testen und Feedback an Blizzard geben (zu viel geht niemals ^^).

1 Like

Heute kam ein Update, sie haben relativ viel geändert. (steht auch schön bei vanion , da auch mit Links)

Anpassungen am Schamanen

Elementar

  • Die neue Mechanik von [Entladung]und [Seismischer Donner] hat sich nicht gut angefühlt. Deshalb wurde [Seismischer Donner]komplett entfernt und Flächenschaden wird nun auch durch [Entladung] verstärkt.
    • [Kettenblitzschläge] (und Überladungen), die 2 oder mehr Ziele treffen, bauen nun einen Stapel von [Entladung] auf.
    • [Lavaeruption] (und Überladungen) baut nun einen Stapel von [Entladung]) auf.
    • Die Wirkzeit von [Erdbeben ] wird pro Stapel von [Entladung] um 20% reduziert, bis zu einem Maximum von 100%. Der Schaden von [Erdbeben ]wird pro Stapel von [Entladung] um 20% erhöht, bis zu einem Maximum von 160%. Wenn Erdbeben gewirkt wird, werden alle Stapel von [Entladung] verbraucht.
  • Es wurden diverse Anpassungen an Talenten vorgenommen.
    • Tier 1
      • Static Discharge - Neues Talent, ersetzt [Elementarschlag]. Aktive Fähigkeit mit 30 Sekunden Abklingzeit, die erfordert, dass das Blitzschlagschild aktiv ist. Gegnern werden von kleinen Blitzschlägen getroffen, die drei Sekunden lang Schaden verursachen. Es werden die Gegner priorisiert, die von eurem [Flammenschock ] betroffen sind.
    • Tier 2
      • [Totembeherrschung ]- Wurde entfernt und durch [Elementarschlag] ersetzt.
      • [Nachhallen ]- Wird nur noch durch [Erdschock ] ausgelöst und interagiert nicht mehr mit [Erdbeben].
      • [Echoing Shock] - Dupliziert nur noch Schadens- und Heilzauber, die direkt auf einen Gegner gewirkt werden.

Find ich einerseits gut (Reduktion von dem Techtonisches), und Lavaburst generiert Fulmination.
Was auch gut ist: Elementarschalg konkuriert nicht mehr mit Echo der Elemente weil das nun in der zweiten Reihe ist.

Einziger Wehmutstropfen und ich denke da müssen sie nochmal ran: Das EchoTalent in der zweiten Reihe ist nun nicht mehr mit Elementarschlag kombinierbar.
Insgesamt bin ich mir ohnehin nicht sicher wo sie mit der Änderung hinwollen das Elementarschlag nun auch Fulmination Stacks absorbiert.
Wenn man wirklich wie das teilweise in BfA nun der Fall war in M+ mit Elementarschlag spielt dann will ich doch unbedingt mit Aftershock spielen. So ganz rund ist es noch nicht aber besser als vorher.

Das zeigt auch die Synergie mit den Conduits und vor allem den Legendaries, da vorher Lavaburst kein Fulmination aufgebaut hat war es von den meisten legendaries entkoppelt, jetzt passt das eher zusammen.

Insgesamt gibts aber noch zu viele auch Tote Talente im Baum, wen nich mir da andere Klassen anschaue da ist einfach klarer was da möglich ist. Da ist noch viel Aufräumpotential.

Gibt auch skillungen die fast nur tote Talente haben beim Schamanen tut sich ja viel bzw. Hat sich viel getan

Der ele hört sich mitlerweile ja durchaus schon besser an mit den änderungen. Beim Verstärker weiß ich noch nicht so ganz was ich davon halten soll. Wollte gestern eig auch mal bissel test aber war ja aufem ptr unspielbar

Raider heißt jetzt Twix…

b.z.w. Mealstrom heißt jetzt Fulmination und anstatt max 100 zu haben hast du max 8 und wieder wie in Legion die Mechanik das du alle Ressourcen verbrauchst.

Mir gefällt der Verstärker überhaupt nicht. In Legion und BfA sehr gerne gespielt aber so wie er jetzt wird hat sich mein Schamane für Shadowlands erledigt. Ele ist keine Alternative für mich.

Bis auf die Tatsache dass er aktuell etwas clunky ist ( Stichwort 12sec CD auf LL ) spielt er sich doch recht angenehm. Nen filler wäre noch ganz nett.

Am besten gefällt mir aktuell der Build mit dem neuen hailstorm, netter AOE damage für M+. Baseline wäre zwar noch besser aber naja :stuck_out_tongue:

Sieht für mich jetzt so aus, als wenn man noch mehr auf eigene temporäre Buffs achten muss. Permanent ist irgendwas ausgelöst.
Stacken die Windzornverzauberung auf Main und das Totem?

Ist echo Shock nicht noch in der selben Reihe wie Echo der Elemente? Dann macht die Änderung nämlich überhaupt keinen Sinn, da nun die Vorteile von Echo der Elemente noch krasser überwiegen. Stichwort echo shock into Sturmhüter.

Nö ist in die 2te Reihe gerutscht . in der ersten reihe ist jetzt Static Discharge .

Wie meinste dies?

In der Alpha konnte man doch echo shock into Sturmhüter zaubern um so 4 sofort Blitzschläge zu erhalten oder? Das funktioniert nun wohl nicht mehr, da es keine direkten Zauber sind.

Sturmhüter into echo into Blitzschlag sollte aber gehen.

Stimmt . Echo gilt nur für zauber mit Ziel . Kannst also ruhig vor sturmhüter ziehen aber hat keinen effect drauf ( wie du schon sagtest ) sondern nur auf den danach folgenden Zauber

Den gibts doch , nennt sich Frostschock :slight_smile: