Serverwipes in Classic?

Erstens mal, wenn man etwas in ein öffentlich zugängliches Forum schreibt, „muss“ man mit jeder Antwort zurechtkommen, solange diese nicht die Forenregeln verletzt. Niemand wird gezwungen die Antworten zu lesen, aber jeder darf schreiben dass eine Meinung richtig, falsch, süß, salzig, viereckig oder lila ist.

Nö, aber du hast breitgefächerte Aussagen darüber gemacht was für „Tryhards“ und „Casuals“ präferierte Spielmodi wären, und was die jeweiligen Gruppen am Spiel mögen.

Insofern sei mir nicht böse wenn ich bei dem Spruch…

…grinsen musste :sunglasses:

Ginge man so heran, könnte man sich generell sparen überhaupt anzufangen.

Rate mal was das Hauptargument vieler einstiger P-Server Spieler war hier auf den offiziellen Servern zu spielen? Richtig ‚‚man muss nicht fürchten, dass die Server einfach abgestellt/resettet werden‘‘.

5 Likes

Ich wäre die nächsten paar Jahre erstmal raus bei sowas. Vl nach bc und wotlk mal wieder. Dann hat man Classic 4 Jahre nicht mehr gespielt und hab dann eher wieder Lust dazu ewig viel Zeit fürs leveln equippen, farmen zu stecken. Vor allem auf sowas wie ranken hätte ich die nächsten Jahre kein Bock.

1 Like

Ich wäre definitiv interessiert an einem neuen Classic, auch wenn ich damit evtl. zur Minderheit gehöre. TBC motiviert mich derzeit auch aber ich bräuchte es nicht einmal. Classic von vorne ginge völlig i.O. für mich.
Liegt aber auch daran, dass ich mich zu Release für keinen Char entscheiden konnte, 3 Stück in die 30er Levels gespielt habe und dann zeitlich für einen Monat keine Zeit mehr hatte zu spielen.
Phase 2 verpasst und dann in 2020 auch nicht mehr reingefunden/ keine Motivation finden können.
Abo abgebrochen und 1 Jahr später nun seit ein paar Wochen wieder fleißig am leveln. Emotional auch genauso motiviert und happy mit dem Game wie zu Release, wären da nicht die wenigen Gruppen für Mid-Level Dungeons, Gilden, die nur noch erfahrene Spieler mit Equipment aufnehmen etc.
Es fühlt sich schon ein wenig so an, als sei ich zu spät.
Versuche das auszublenden und jeden Encounter zu genießen, den ich habe beim Leveln und konnte auch schon Weggefährten finden und immer mal wieder hier und da wieder treffen aber es ist nicht so wie zu Release.

Wenn dann alle Spieler die an nem Wipe oder neuen Server Interesse zeigen auf 1-2 dieser Server landen würden in der Zukunft, denke ich würde sich trotz einer allgemein geringeren Spielerzahl zumindest auf diesen Servern doch mächtig Spieler tummeln und das Gefühl „man ist von Anfang an mit dabei“ wäre wieder vorherrschend.
Das - könnte ich mir gut vorstellen - würde mir echt taugen!

2 Likes

Auf privat Servern wurde regelmäßig nach einem „fresh“ geschrien. Das würde auch in classic gut angekommen.
Wobei es kein wipe eines bestehenden Servers sein sollte, sondern eben neue. Du würdest dich wundern, wie ausgestorben die alten Server dann wären. :wink:

1 Like

Aber warum?
Die Level-Phase - ja, ok. Das kann ich verstehen.

Aber es kommt ja kein neuer Content. Die Spieler, die aktiv seit Release spielen, haben MC mindestens 100 mal durchgespielt.

Und ein neuer Server läuft doch wieder nur darauf hinaus --> Woche für Woche der gleiche Raid, um alle Items, die man braucht, zu bekommen.

Endloser Ruf-Grind etc.

Wäre für mich nur interessant, wenn alles erhöht ist.
Mit monatlichen Resets und Raiting, als Competitive-Server :smiley:

1 Like

Weil ein paar Leute der Meinung sind, die Communities von PServern und den OfficialServern würden sich genau gleich verhalten. Dass dem nicht so ist, ist offensichtlich.

Privatserver waren und sind Mini-Communities im Vergleich zu den official Servern. (Ja liebe Fans dieses Arguments, auch zigtausend Leute sind „mini“ im Vergleich zu mehreren Millionen Spielern)

Diese Communities sind nicht vergleichbar. Jedes Argument dass sich auf dem Verhalten der Leute von PServern begründet, ist von vornherein flawed. Das ist als würd ich Verkehrsmaßnahmen mit dem Fahrverhalten von Oldtimer-Fans begründen.

3 Likes

Warum überhaupt noch einmal Classic spielen, wenns mans doch schon vor Jahren gespielt hat? (Einige zumindest) Die meisten Spiele sind doch repetitiv. Vom Verstecken spielen am Spielplatz über Schach bis hin zu den Computerspielen.

Man kann das leveln auch entspannt angehen, neue Leute kennenlernen, usw,…

1 Like

Weil die Server einfach irgendwann durchgespielt sind. Classic ist nicht dafür gemacht, dass massenhaft Leute Naxx clear haben. Das PVP bricht einfach völlig zusammen, weil es keine sinnvollen Belohnungen mehr gibt und es zu einem 2-shot Festival wird. Die 5er und unteren Raidinstanzen skalieren nunmal auch nicht mit dem Gear mit und werden völlig albern, wenn da ein paar gut equipte dabei sind. Die Gildenstruktur ist völlig festgezerrt. Und insgesamt brechen im 60er Bereich immer mehr Spieler weg, aber gleichzeitig kommen unten wenig Neue nach, weil nunmal vieles schon subopotimal läuft…

Bei einem TBC P-Server wurde neulich zusätzlich zum alten Server ein neuer aufgemacht, nachdem auf dem alten der Content durch war. Innerhalb weniger Wochen war der alte Server völlig leer - so im Sinne von wirklich einstelligen Spielerzahlen, während auf dem neuen wieder mehrere Tausend Spieler anzutreffen waren.

2 Likes

Es wäre gut für die Leute die gerne nochmal neu hochleveln wollen ohne geboostet zu werden oder so. Mit nem WipeServer wäre das halt in regelmäßigen Abständen möglich diese Leute auf so einem Server zu konzentrieren.

Die 60er Chars die dabei entstehen könnte man ja sogar dann auf andere Server transferieren um seinen Fortschritt nicht zu verlieren.

Es wäre also ein Server für Twinks und Neueinsteiger, auf dem man einigermaßen das Releasefeeling nachbauen könnte. Also das jedes Gold noch richtig viel wert ist, man sich noch richtig freut wenn man ne 10er Tasche findet usw. :smiley:

Also für mich wär das hammer, wenn ich einen Server hätte auf dem ich nochmal das Gefühl von 2019 ansatzweise erleben könnte das fand ich nämlich wirklich am besten (mal von der anfänglichen Serverpolitik von Blizzard abgesehen)

Weil es halt vor „Jahren“ war und WoW viele Jahre für mich das beste Spiel war.
Deswegen wollte ich es nochmal spielen.
Zumal ich auch mit einigen Freunden angefangen habe. Das wird bei einem Neustart sicherlich nicht passieren, da diese inzwischen alle durch mit WoW sind :smiley:

Diverse single-Player-Spiele habe ich auch mehrmals gespielt. Die habe ich dann aber auch nicht durchgespielt und direkt danach wieder neu angefangen. Sondern auch mit längeren Pausen dazwischen.

Irgendwann ist halt auch das beste Spiel ausgelutscht, so sehe ich das zumindest.

Kann man, muss man aber nicht. Für mich ist in WoW halt das Endgame das wahre Spiel, nicht die Level-Phase.
Und neue Leute kennenlernen kann ich jetzt auch immer noch - auch ohne Neustart :smiley:

Ja, irgendwann. Und wenn das dann der Fall ist, werde ich mir etwas Neues suchen :man_shrugging:

Aber immer ein oder zwei Jahre spielen, um dann wieder bei Null anzufangen macht für mich irgendwie nicht wirklich viel Sinn.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es einfach nur noch extremer wird. Die Spieler sind voll im Thema Classic drin. Boosten wird es dann sicherlich schon in der Level-Phase geben. Magier schnell auf 60 leveln, Kloster oder Maraudon boosten bis zum geht nicht mehr.
ZF-Gräber Runs gehen während der Level-Phase.

jeder weiß wie einfach MC ist. Da wird dann keiner mehr die 5er Inis für Pre-Raid-Bis farmen, um dann MC zu gehen.

Im Großen und Ganzen bin ich ja bei euch, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es eine positive Erfahrung wird :smiley:

5 Likes

Für mich auch nicht, weshalb ich mir halt eine deutlich langsamere Patchprogression erhofft hatte - natürlich mit einer Anpassungen des Schwierigkeitsgrades an 1.12 wie auf einige P-Servern, damit die Leute auch zu tun haben.

Ich hätte jetzt gerade auch kein Interesse daran direkt wieder auf nem frischen Classic Server anzfangen. Ich wollte nur verdeutlichen, was eben die Vorteile eines neues Servers sind, bzw. was die Probleme sind, wenn Classic Server mit Naxx durch sind.

2 Likes

Gut, das wäre etwas, was mich auch noch reizen würde.
Das MC nicht gleich an Tag 1 clear ist, sondern vllt. mal drei Monate dauert, bis eine Gilde es clear hat.

Aber das würde auch wieder höhere Spawnzeiten für Erze und Kräuter zwecks Consumables voraussetzen.
Und was da noch so alles mit dran hängt :smiley:

1 Like

Ja das geht halt bei den Leuten auseinander denk ich also bezogen auf das „wahre Classic“. Ich könnte mir vorstellen das der Großteil das so wie du sieht und eher im Endgame zuhause ist. Ich persönlich hab meinen Spaß eher beim Leveln weil unter anderem das minmaxing z.B. für mich nix ist. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass man mindestens einen Server voll kriegen könnte mit Leuten die gern mal wieder richtig den Levelcontent spielen wollen und eben mit denen die ja auch hier im Forum immer wieder fragen ob es sich jetzt noch lohnt mit Classic anzufangen.
Es sollte ja auch auf keinen Fall eine zwingende Maßnahme für alle sein oder gar TBC oder Classic+ oder was auch immer passieren wird ablösen sollte.
So einen Server müsste man auch kennzeichnen als WipeServer damit es jedem der darauf anfängt von Anfang an klar ist auf was er sich hier einlässt.
Der Twink (oder bei manchen vllt sogar Main) der dann 60 wird kann vorm nächsten Wipe dann auf einen normalen Server transferiert werden und somit geht dann auch der Fortschritt nicht verloren.

Also klar es wird nicht 1 zu 1 das gleiche sein wie zum Classic Release aber könnte dem doch schon nahe kommen. Und auf den normalen Servern wurden ja auch schon relativ schnell Boosts angeboten aber das hat mich nicht weiter gestört solange ich halt in nem akzeptablen Zeitfenster ne normale Gruppe finden konnte. Ich glaube aber nicht, dass jetzt gezielt auf dem Server geboostet werden würde weil durch die geringere Goldinflation ja viel geringere Preise dafür nur verlangt werden könnten. Das Boosten würde denke ich auf den normalen Servern weiter florieren.

Das größere Problem sehe ich in den Zeitabständen in denen gewiped werden sollte, weil man ja auch nicht immer den Druck im Hinterkopf haben will „bis zu Datum xyz muss ich 60 sein und transferieren weil dann wird gewiped“

Also eher eine Art „Custom-Server“, mit ein paar Anpassungen. Nicht einfach nur ein Neustart.

Sowas würde ich auch cool finden, weil es etwas anderes wäre.
Aber nur 1:1 einen Neustart und nochmal alles von vorne klingt irgendwie nicht so überzeugend :stuck_out_tongue:

1 Like

Ja die Anpassungen wären nochmal ne ganz andere Diskussion, weil da scheiden sich wahrscheinlich die Geister extrem, aber grundsätzlich würde ich sagen man könnte schon aus einigen Fehlern lernen wie z.B. diese Phase als man HKs machen konnte aber noch keine BGs offen waren hahah

Oben hat ja Merila dazu etwas geschrieben was sich für mich auch sinnvoll angehört hat, aber damit müsste man sich dann nochmal ganz separat befassen und einen Kompromiss für alle beteiligten Lager zu finden.

Also meiner Meinung nach müsste der Fokus halt ganz klar auf der Levelphase liegen und dann für Endgame ein Transfer auf normale Server angeboten werden, damit sich die Community nicht immer weiter aufspaltet auf verschiedene Server.

1 Like

War doch witzig mit gefühlt 2.000 Leute in Hillsbrad :smiley:
Eigl. fande ich es auf Patchwerk wirklich ganz cool.
Es gab immer ein Ally-Ganker-Squad, das sich in Feralas rumgetrieben hat. Dann hat man sich mit seinen Horden-Kumpels zusammen getan und hat die wieder gegankt.
Fande die 2. Phase eigentlich mit am spaßigsten. Aber bei uns war es halt auch ziemlich ausgeglichen.
Ehre-System ohne BG´s ist schon cool, aber dann müssten alle Server ausgeglichen sein.

Drei Stunden bis in den Blackrock habe ich z.B. nie gebraucht :smiley:

1 Like

Ich glaube ich hatte in der Phase arbeitsbedingt relativ wenig Zeit zu zocken also ich habe da auch nicht wirklich massenhaft Horrorszenarien im Kopf aber ich erinnere mich dass die meisten meiner Freunde da eine Pause eingelegt hatten weil es bei uns auf dem Server wohl schon übel zur Sache ging.

War nur das erste Beispiel was mir auf die Schnelle eingefallen ist :smiley:

Wenn man den „Main“ anschliessend wegtransferieren kann? Jeweils ein paar passende Charaktere auf dem Server hochzüchten, ein paar Monate/Jahre Boosts verkaufen und dann den Charakter anschliessend transferieren.

Auch wenn sicher ein Bruchteil des ursprünglichen Gefühls damit zurückommen könnte, so wird glaub ich die Mentalität der heutigen Kundschaft massiv unterschätzt. Aber wer weiss …

Mit neuen Servern ist das sogar noch viel einfacher möglich, ohne Probleme für die Leute die schon auf den Servern sind, und keinen Bock auf neu anfangen haben.

Mind you, diese Diskussion ist sowieso akademisch, da Blizzard auf diesen Vorschlag sowieso nicht hören wird.

1 Like