D: Immortal - erster Eindruck?

Wie weit habt ihr schon gespielt und wie gefällt es euch bis jetzt?

Ich bin tatsächlich positiv überrascht was ich nicht erwartet hätte.
Bekannte Namen, Orte und Sounds helfen enorm um sich gleich „zuhause“ zu fühlen.
Als praktisch voll vertontes mobile Game steht Immortal ziemlich alleine da - was gut ist.
Blizzard hätte aber schon eine deutsche Sprachausgabe liefern können.
Ich habe bis jetzt zwar nur den Barbaren gespielt aber dieser spielt sich intuitiv und wuchtig - besser als der D3 Barbar.

Insgesamt habe ich nicht das Gefühl ein mobile Game zu spielen sondern ein PC Spiel was auch auf dem Smartphone läuft.

Ich bin gespannt wie es weiter geht und wie sich das Endgame gestaltet.

4 Likes

Noch nicht viel gespielt. Spielt sich aber im ersten Eindruck ganz gut.

Diesen MMO Kram bräuchte ich aber nicht.
Ist auch ein bisschen komisch wenn man mit einem NPC redet und andere gegen unsichtbare Gegner kämpfen, welche man schon besiegt hat.

Auch blöd wenn man in einer Gruppe ist und man die Dialoge anhört und die Gruppenmitglieder diese skippen und nen Dungeon starten, welchen man dann nicht rechtzeitig annehmen kann.

Stadt ist auch überladen mit anderen Spielern.

Dann ist halt später die Frage, wie das endgame aussehen wird.

Muss man SSD Platte nutzen oder geht auch normale HDD? Mir geht der Platz aus. Nach D2R.
Fürchte kann keiner bislang sagen

Wie auch, wenn es bislang nur auf dem Handy spielbar ist.

Auf dem PC wird es ja erst heute um 19:00 verfügbar sein.

das das nicht deutsch ist finde ich mehr als scheise.

sogar lost ark ist deutsch von dem hätte ich es weniger erwartet als von blizz…

Sie hatten wohl scheinbar keine deutschen Handys :joy:

3 Likes

„Smartphones“ nicht „Handys“.
Aber der war trotzdem gut.

Erster Eindruck (Der PC-Version) ist nach einer Stunde Spielzeit eher ernüchternd.

Keine deutsche Sprachausgabe finde ich schon recht schwach, das Interface ist so riesig dass es einen förmlich erschlägt und die Grafik…naja. Ich hab die erste Viertelstunde verzweifelt nach einem Auflösungsregler gesucht, weil das alles doch recht pixelig und matschig und falsch konfiguriert wirkte, so als würde man D3 mit niedrigsten Details spielen und hätte vergessen die native Monitorauflösung einzustellen.

Alles in allem hats mich nicht abgeholt. Wirkt auf bisher mich wie ein schnell lieblos zusammengeschusterter schlechter D3 Klon, der nicht mal ansatzweise an die Klasse der bisherigen Diablo Titel rankommt.

Wenn man die Fehler liest fragt man sich eigentlich was sie da wieder gemacht haben das Spiel ist genauso unfertig wie die letzten Spiele welche sie auf den Markt geworfen haben

Dafür das ich nicht wirklich etwas von einem mobile Game erwartet hab bin doch er positive überrascht.
Wer den Battelpass ausnutzt kommt nun bereits recht weit, auch solo. Ich denke ich were immer wieder mal reinschauen.
Einzig negative ist teils die Steuerung, ist vielleicht auch Übungssache, teils zielt der Held genau in die andere Richtung :sweat_smile:
Bisher bin ich noch nicht weit gekommen, finde der Kreutzi hält gut was aus, schaden ist auch mehr als OK.

Ist ganz spaßig, finde ich. Hab gestern schon etwas auf iOS gezockt und heute auf PC. Pay2Win ist leider ärgerlich, denn es hat nach den ersten Eindrücken einen größer als erwarteten Einfluss auf den Progress.
Ich mach erstmal weiter, in D3 verpasst man in der Zeit nichts, und wenn es mich nicht abholt, dann kommt noch irgendwann D4.

Bisher super gut. Aufm iPhone und iPad keine Probleme. Auf dem PC nimmt er bei mir manchmal die Steuerung nicht an. Da passiert einfach nichts mehr. Kann nur noch laufen aber keine Fähigkeit nutzen und auch kein Trank zB. Irgendwann gehts dann wieder und dann kommt wieder eine Phase wo nichts geht.
Hat das auch jemand ?

Habe es j4f auf dem PC gespielt (Mönch) und muss ehrlich gestehen: Ich hätte schlimmeres erwartet :sweat_smile: Eigentlich hat es mich sogar überrascht wie „gut“ es läuft! Natürlich hat man ein paar Punkte, welche man kritisch sehen könnte bezüglich Grafik-Einstellungen etc. aber hey! Es ist ne Open-Beta ^^ Da kann man ein flüssig-laufendes Spiel nicht wirklich erwarten. Bin gespannt wie es am Ende ausschaut, wenn die Beta um ist :grin:

2 Likes

also Leistung wenn nicht auf SSD ist, reicht gut für butterweiches Spiel. Eventuell Ladescreen etwas länger aber geht gut.
Zum Spiel selbst, es macht Spaß. Bin Level 27 und als Barbar unterwegs.

Mein Ersteindruck:

Hab gestern aufm iPhone13 angefangen zu spielen - runde Sache sowohl technisch als auch spielerisch. Heute auf den PC gewechselt und mich gefragt wer das verbockt hat… Das riesige Interface ist einfach nur störend und im Kampf zuweilen auch tödlich denn sobald man aus Versehen irgendwo draufklickt geht der Vollscreen Menübildschirm auf aus dem man nur mit ESC wieder rauskommt. Dazu kommen teils massive Bug (Truhen, Türen, Tore lassen sich nicht betreten/anklicken), Grafikfehler und massive Lags (vor allem in Gruppen), Damage-Zonen werden angezeigt, man läuft raus (visuell sichtbar) bekommt aber trotzdem vollen Schaden usw. . Von der Grafik aufm PC will ich gar nicht erst anfangen.

Was mich aber am meisten stört: Blizzard hat künstliche Level Gaps eingebaut 3-4 hab ich das jetzt schon gehabt. Aktuell häng ich auf LvL 52, es gibt keine Storylines mehr und ich muss bis 56, also ganze 4!! Level grinden. Entweder Dungeons (immer die gleichen wegen Boni) oder stumpf Gegner farmen wobei Trashmobs kaum xp geben - nur blaue und gelbe Gegner zeigen einen ordentlichen Fortschritt im Levelbalken. Aber die sind sehr selten.

Generell nervt mich die open World weil zwangsläufig jeder jedem die Mobs/Kisten wegklaut, anstatt das alle in der Zone davon profitieren. (Rare Mobs eingeschlossen!)

Man merkt leider an jeder Ecke wie der Progress künstlich verknappt wird um die absurden Shoppreise an den Mann/ die Frau zu bringen. Wenn man nur all die „Sonderangebote“ annehmen würde, die seit LvL 1 beworben werden, wären wir beim Wert von 2 Vollpreisspielen. Dafür ist der Inhalt, Grafik und Qualität nicht ansatzweise gerechtfertigt.

Fazit: Nett weil neu - aber wenn ich 60 bin und alles gesehen hab (Paragon fehlt mir noch) werd ich zum D3 oder POE zurückgehen. Denn wer sich DAS freiwillig am PC antut hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

Hier muss Blizzard massiv nachbessern oder es lieber ganz auf Mobile belassen. Da spielt es sich in der Tat gut.

2 Likes

Also ich bin bisher doch sehr positiv von dem Spiel überrascht und bisher macht es mir auch viel Spass, aber wenn ich mir so manche Feautures (zb Aufwerten von Items) ansehe dann sehe ich es schon kommen das man diese Sachen mit Echtgeld beeinflussen können wird, auch diese penetranten „hey hast du unseren Shop und Seasonpass schon gesehen ?“ Nachrichten nerven nur noch.

Interface auf PC ist mega gross und „Extrem“ störend! sonst ganz ok… wünschte das man das Interface anpassen könnte, nur skalierung würde schon reichen!

Ich verstehe die Überraschung nicht, dass Blizzard sich nicht wirklich Mühe bei der PC-Portierung gegeben hat.

Es ist ein Mobile Game, wenn ihr vernünftig am PC zocken wollt, spielt D3 oder D2R.

Am Handy zocke ich kaum, ist für mich somit uninteressant.

Solche Spiele möchte ich vernünftig am PC zocken mit Maus und Tastatur. Davon ab ist DI ja offenbar ein abgespecktes D3, Blizzard wollte das einfach nur irgendwie auf´s Smartphone bringen, mit den Abstrichen die da nötig waren…

Aber es kostet ja nix mal reinzuschauen, kann ja jeder für sich entscheiden.

Auf dem PC leider ein Totalausfall das Game…ziemliche miese Portierung.

1 Like

Da ist noch viel Luft nach oben, ja.
UI anpassen/skalieren und mit Esc Menüs beenden muss sein.
Ein deutsches Sprachpack kommt hoffentlich noch.

Abgespeckt?
Achte mal auf die Details. Lichteffekte, Animationen, Polygondichte der Charmodelle, Sound , das ist um Längen besser als in D3 (selbst schon auf mittleren Grafikeinstellungen).