Diablo 4 ist wirklich extrem langweilig

Bin absolut sprachlos wie unfassbar schlecht dieses Spiel in so vielen Bereichen ist.

+Gameplay ist gut.

  • keine Multiplayer Lobby wo man nach Spielern suchen kann
  • nur Uber-Lilith, Nightmare-Dungeons und PvP, sonst bietet End-Game rein gar nichts.
  • keine grünen Set Items mit einem coolen Effekt wenn man es Vollständig hat
  • von einer 8 Spieler Lobby zu einer 4 Spieler only friend invite lobby oder in Open World randoms einladen die irgendwas anderes gerade machen als du.
  • keine coolen Missionen und es gibt so verdammt viele.
  • Strongholds sind rince&repeat, absolut unspektakulär.
  • Legendäre Items fühlen sich durch Aspekte unwichtig an, kein besonderes Gefühl wenn Legandaries droppen.
  • die Karte beinhaltet alle Akte, fühlt sich falsch an für ein Diablo.
  • Worldbosse sind überhaupt keine Herausforderung
  • es gibt nur eine Handvoll besonderer Legendaries, und davon sind nur wenige wirklich gut.
  • Schmiede, Händler, Juwelier usw. sind viel zu weit auseinander, man muss viel zu viel Zeit investieren um in der Stadt von einem zum Anderen zu kommen.
  • kein Kuh-Level, der Klassiker von Diablo
  • keine Runenwörter, eines der besten Diablo Mechaniken die es je gab.
  • Edelsteine und diese neuen Items füllen das Inventar zu, eindeutiges Zeichen das Diablo 4 eine Beta ist.

Die Season 01 bringt den schlechtesten Gaming Patch aller Zeiten und die neue Mechanik wo man Eier anklickt und dann einen low Gegner killt um sein Inventar noch mehr voll zu machen mit unnötigen Items. Wow !

Dieses Spiel ist wirklich nur was für Leute die noch nie ein Diablo gespielt haben und kein Problem haben durchgehend langweilige Aktivitäten zu grinden.

Bin leider sehr enttäuscht, wieder einmal geht eine legendäre Spielereihe zu Ende, weil die Entwickler einfach zu unkreativ sind und nicht die nötige Gaming Leidenschaft mitbringen. Man sollte meinen das Programmierer, Designer, Projektleiter und etliche weitere die Teil des Teams waren die dieses Spiel mit entwickelt haben, sollten ein geiles Diablo auf die Beine stellen, aber sie haben es so unfassbar vermasselt. einfach Pfui die Leute dürften für dieses Game kein Geld sehen

50 Likes

Cerrigar.
Besser/Näher wirds nicht.
Nuff said.

4 Likes

Wenns dir nicht gefällt spiel halt was anderes.
Gibt ja genügend andere spiele.
Aber erstens hilft dein Beitrag niemandem der das spiel gerne spielt.
Zweitens wird er die Leute die es gerne spielen auch nicht davon überzeugen deine Meinung zu teilen.
Drittens werden Leute die das spiel noch gar nicht gespielt haben nicht hier ins forum kommen um nach reviews zu suchen.
Die Zeit die du in diesen beitrag gesteckt hast hättest du wo anders besser investiert.

8 Likes

Neuen Hate Account angelegt?
Wer hat Dich denn geschickt?..PoE? :rofl: :rofl: :rofl:

1 Like

warum hat die Welt so viele A-löcher?
Na weil niemand was gegen Sie tut.

Als leidenschaftlicher Gamer und Diablo Fan tut mir das halt weh und irgendwo musste mein Frust hin. Offensichtlich hat er es bis in dieses Forum geschafft.

Wenn Ihr es so super findet und spaß dran habt, seid ihr das Problem, denn wer so ein Spiel wirklich genießt und spaß hat, ist ein Grund warum die Entwickler sich überhaupt trauen sowas zu verkaufen.

Wie gesagt, bin einfach extrem enttäuscht, mein Ventil war das Forum und ich fühle mich nun besser wo ich meinen Frust freien lauf lassen konnte.

Schönes Wochenende euch und keep grinding :wink:

28 Likes

Das was noch Spass gemacht hat bisschen Leveln und Gear Farmen und den Build ausbauen das wäre zu schön gewesen.Du hast das Gold vergessen das man ausgeben muss um Paragon zurückzusetzen.Das war Genial und es wird immer teuerer bei jeden Reroll.Das kann nicht gratis sein warum auch

2 Likes

Er spielt das Spiel, er hat genauso wie jeder andere ein Recht darauf seinen Unmut zu äußern.
Wenn es dir nicht passt, lese halt was anderes.
Die Zeit die du in die Antwort gesteckt hast, hättest du wo anders besser investiert.

Whiteknights … :roll_eyes:

31 Likes

Wegen Multiplayer.Das Spiel ist immer Online und man trifft ein paar Spieler ab und zu aber wehe du fragst irgendwen ob man kurz in den Dung. mitkommen mag.Multiplayer gepatcht also keine Lobby obwohl Online Zwang.Toll und so kommen Leute zusammen oder ich habs.Gruppensuche ist jetzt im Shop erhältlich für 10 Euro.So einfach im Chat das ist zu billig für ein Onlinespiel mit Onlinezocker.WoW Classic Brachlandchat war Raketenwissenschaft

4 Likes

ich bin auch enttäuscht. ich wollte nur leveln und neue sachen bekommen.
stattdessen muß ich haufenweise monster schnetzeln. gehts noch?
war froh, auf der oberwelt tageslicht zu haben, aber ne wird man in dunkle dungeons und keller geschickt :sob:

Die werden nicht im Forum suchen aber auf Metacritic.Übrigens gib mal News Diablo 4 ein und lies was da steht

Wenn jetzt jeder kommentarlos ein anderes Spiel spielt, dann fehlt den Entwicklern das Feedback, wieso die Leute abhauen und nur noch ein paar Spieler übrig bleiben, die es noch toll finden - bis auch sie abhauen.

Die Entwickler haben gezeigt, dass sie auf die Kritik, die geäußert wurde, eingegangen sind. Deswegen gab es ja den letzten Notfall-Campfire-Stream und einige Hotfixes in nicht mal 24 Stunden nach dem Stream.

Also bitte. Jede Kritik ist ein Feedback. Und der Threadersteller hat nicht gesagt: „Spiel shice, Charakter shice, Blizzard shice. Deinstall und tschüss.“, sondern explizit die Kritikpunkte aufgelistet.

Deswegen sind auch solche Kommentare einfach Fehl am Platz, wie:

12 Likes

die hotfixes waren nur streicheleinheiten.stufenbegrenzung abgeschafft für die 4er welt und ein paar kleine sachen.die ganzen streamer mit millionen follower haben schon vorher ihr feedback abgegeben bezüglich verbesserung und wurden ignoriert

1 Like

Ganz im Gegenteil, es besteht immerhin die Möglichkeit, dass der Beitrag dem ein oder andereren als Entscheidungshilfe dient um 70-100 Euros zu sparen - die könnte derjenige dann in ein besseres Spiel investieren, oder auch dem roten Kreuz spenden -beides ist sinnvoller. ^^

4 Likes

btw.
Herzlich willkommen im Club der Aufgewachten, Bruder Kpax :sunglasses:

5 Likes

Du scheinst psychisch wirklich kaputt zu sein, wenn du 24h jeden Beitrag von anderen kommentierst die Kritiken haben. Such dir hilfe

2 Likes

Ist mir auch aufgefallen :smiley: Mehr Fanboy wie dieser Typ geht gar nicht :smiley:

sie sind geplant, kommt aber in einem späteren zeitpunkt ins spiel, aber genaues weiss man nicht und ob sie wirklich kommen…

siehe oben

das stimmt, es ist sehr ungewöhnlich. ich habe mich selber noch nicht wirklich daran gewöhnt, aber wird schon^^

die akt-hauptstädte sind etwas zu gross geraten und mir sind die vom 1. und 2. akt am angenehmsten

ich gehe davon aus, dass noch mehr zeugs dort rein kommen soll, ansonsten kann ich mir nicht erklären das sie so gross sein sollen

ich bin mir sicher dass das noch kommt…

in s2 oder s3 werden sie in die mineralien-kiste wandern (ich finds auch doof, hätte man schon früher merken können, das die zu viel platz wegnehmen)

d4 bleibt nicht so in diesem zustand wie es jetzt ist, es sind noch erweiterungen und viele patches die vielleicht noch cooles zeugs bringen, wer weiss…

wenn du noch nicht die hoffnung verloren hast, guck ein ander mal wieder rein (wochen, monate, oder ein jahr), ich bin mir sicher es hat sich einiges verändert…

2 Likes

Ich sage dir, dass ganze Game und sein Ablauf würde sofort um 180° Spaß machen, wenn man den Fokus nicht auf Vergleich, Endgame, Sport usw. legen würde.
DAS ist der Grund, warum sich am Ende alles schnell monoton, eindimensional und nach Einbahnstraße anfühlt.
Blizz macht diesen Fehler immer wieder und man stellt sich die Frage warum ist das so…?
Das Problem ist die Auslegung der Spiele.
D4 wird kein aufgeblasenes Endgame helfen, keine Runenwörter, keine 10 000 Unique Items, nichts von diesem eher nur angebundenen Dingen, wenn die Kernmechaniken eine Kühlschrank-kalte Suppe sind, die keinem schmeckt.

Blizz verlässt den Fokus auf die entscheidenden Dinge und diese eben für ein RPG statt einer Art Sportspiel auszurichten.
Wir würden ein ganz anderes Game spielen, wenn hier der Fokus auf die Mechaniken und deren Tiefgang liegen würden, statt auf ein Endgame, das man leicht mit immer weiter Aufblasen an Zahlen und Items und irgendwelchen Modi wie GRIFTs oder ähnlichem erweitern kann.
Blizz scheint das dieses Mal mit Seasons zu versuchen und bindet daran einen BPass und wer weiß was da noch kommen soll.

Furchtbar immer wieder diesen Niedergang mitzuerleben. Es stellt sich die Frage, ob man es nicht anders kann, was wirklich fatal wäre, oder ob man es so will, weil man eben in Wahrheit eine reine Kommerzialisierung anstrebt und dafür einen groben Unterbau braucht und oben drauf dann diese Maschinerie zu setzen…

3 Likes

Ich muss ehrlich zugeben der kauf war ein Fehler meinerseits. Kann da auch niemand anderes beschuldigen
Das spiel ist darauf ausgelegt mit einem sich relativ gut anfuhlenden kampfsystem ab und zu ein paar monster zu schnetzeln .
Wenn man ein wenig die mechaniken und affixe verstanden hat ist man mit verbessern des characters nach ein paar wochen nahe dem möglichen maximum angekommen.
Weiteres feintuning im 1 % bereich oder weiteres beschäftigen mit seinem character sind auch. Nicht gewollt.
Wirkliche soziale aspekte wie zusammen leveln ,andre ziehen ,zusammen items farmen gibt es danach auch nicht mehr.
Alles ist auf ein paar Wochen ausgelegt in denen krampfhaft zusätzlicher minimaler cotent eingefugt werden.

Was mir fehlt sind langfristige sociale interaktionen im spiel und verbesserungen um seinen Charakter herum .
Aber im Endeffekt haette ich das wissen können somit mein Fehler
Was mich wundert ist, wie kann so ein Total oberflächliches spiel menschen auf dauer spass machen? ( einmaliges durchspielen mit freunden war ganz nett ( lev 100/57/30 chars))

4 Likes

Und was habt ihr in Diablo 3 den ganzen Tag gemacht ?
Nephalemportale und Greater Rifts … Wow das is mal Abwechslung :smiley:

2 Likes