Matchmaking muss gefixed werden!

Also ich bin ja für kurze Queues und sonstiges, allerdings warte ich lieber 2 Minuten länger anstatt so einen Dreck zu spielen!

https:// gyazo. com/5c523971f008b138ba75a718bf628d66 (links nicht erlaubt lol)

(wir sind auf der linken Seiten) - wir queuen als Tank + Special und bekommen Tank,Specialist und Healer…ich mein seids ma nicht bös Blizzard, aber das is ein Witz!

Das ist nur eines der vielen Beispiele aber es reicht jetzt! Kündigt bei der Blizzcon an das MM gefixed wird oder dieses Game sollte kein QM haben.

1 Like

Ich kann dein Problem nicht ganz verstehen. Fürs QM gibt es, wie du den Community FAQ entnehmen kannst (Punkt 10). Gewisse Regeln. Diese wurden eingehalten:
Wenn ein Krieger im eigenen Team ist, bekommen die Gegner auch einen Krieger.
Selbiges für Heiler.
Es gibt keine Regel für Assasinen oder gar Spezialisten (da diese Klasse eh abgeschafft werden soll). Die meisten Specs gehen als Assasinen durch.

Wenn du ein ausgewogenen Team haben willst, mache es wie die Gegner (als 5 Leute anmelden) oder spiele UR.
Denn es wären nicht 2 Minuten länger, sonder wahrscheinlich eher 10-20 Min, da dann noch einige andere Regeln eingeführt werden müssten (Melees, Mages, Sololaner, etc.) um alle zufrieden zu stellen.

4 Likes

Das Problem ist eindeutig identifizierbar, wenn du lieber schnell verlierst als ein vernünftiges Spiel zu haben, schön für dich interessiert nur den Rest nicht. Und einfach zu sagen dann queue als 5 oder spiel unranked ist eine lächerliche Ausrede für ein Problem was das MM schlecht und frustrierend macht.

1 Like

Was stimmt den an der Zusammenstellung nicht? Meiner Meinung nach können beide Teams gewinnen. Das einzige was ich da negativ sehen würde, dass das eine ein 5 man Team ist.
Wenn man natürlich von Anfang aufgibt kann es nichts werden.

Du hast mich wohl missverstanden.
Das MM ist übrigens nicht für die Teamzusammenstellung verantwortlich, sondern die QM-Regeln, die beim MM im QM noch zusätzlich beachtet werden.
Ich habe dir erklärt woran es liegt.
Wenn du diesen Modus trotzdem spielst mit allen seinen Konsequenzen, ist das nicht meine Schuld.
Es liegt kein Problem am MM vor bei deiner Schilderung und ich habe dir eine Lösung aufgezeigt um ein vernünftiges Spiel zu finden.

Gegenbeispiel:
Wenn ich z.b. mit 5 Leuten (alle Heiler) anmelde und du gegen mich gematcht wirst, dann würdest du instant leaven, weil es ja für dich kein vernünftiges Spiel wäre (wir aber unseren Spaß daran hätten). Richtig?

2 Likes

Nächstes beispiel 2 Spiele später:
https:// gyazo. com/996df7737694efc272fcb50852c0f258

Random bekommen wir 2 tanks + spec dazu…frustration!

Ich glaub du solltest dort Posten
https://eu.forums.blizzard.com/de/heroes/t/frust-ablass-thread/
oder alternativ in einem bestehenden Thema Posten zum Thema QM und MM

Da ist euer Team definitiv besser aufgestellt.
Artanis ist ein Bruiser, also ein Melee, kein Tank im eigentlichen Sinn.
Euer Team hat einen AA-Fernkampfassasinen (Slyvanas), 1,5 Tanks (Stiches und Malganis), einen Mage (Azmodan), einen Melee (Artanis).
Also ein durchaus ausgewogenen Team.
Die Gegner haben nur eine Frontline.

Wie schon so oft geschrieben, ist in den seltensten Fällen wirklich das “schlechte” Matchmaking für schlechte oder verlorene Spieler verantwortlich, sondern der Spieler der direkt abschaltet und tiltet selbst.

Wer QM anmeldet muss nunmal wissen, dass er kein perfektes Spielerlebnis in jedem seiner 1000 Matches haben kann. Dafür ist das Teamspiel nunmal vorgesehen und nicht Single Anmeldung in QM.

Tut mir Leid für dich, dass dich das so belastet. Du solltest den Rat von Elbgweth berücksichtigen und deinen Ärger im Frust Ablass Thread Luft machen. UNd danach heiter weiter :smiley:

LG

1 Like

Mach Dir keine Hoffnungen, Fluffy!

Das Matchmaking ist so extrem schlecht und Blizzard hat kein Interesse daran etwas zu ändern!

Das letzte spannende Spiel hatte ich, als ich wegen vorzeitigen Verlassens danach ein “Leaver-Spiel” spielen musste…das Spiel gegen über 30 Minuten, bis LvL 25/26 und war wirklich spannend!
Aber der Rest ist die reinste Katastrophe!

Gerade hatte ich mich tatsächlich über das Setup gefreut, als ich Butch und Malganis ins Team bekam, aber wenn man dann Solo-Top-Lane als Probius mehr Hero Damage als die beiden macht, die ständig in Teamfights unterwegs waren, packt einen das kalte Grausen.

In den Spielen der letzten Zeit, wo ich ständig GEGEN Malganis und Butch spielen musste, hatte der Butch nach 5-7 MInuten seine Stacks voll und das vernünftige Ultimate gewählt und Malganis war unsterblich! In diesem Fall haben die dermaßen reingefeeded und Sgt Hammer ignoriert, um von ihm totgebombt zu werden.


Der Wunsch, etwas länger im Quickmatch zu warten, um dann ein vernünftiges Spielerlebnis zu haben, wird schon seit Jahren geäußert, ist Blizzard aber vollkommen egal. Man wird immer noch mit Leuten gematched, die nicht wissen, wie man Zergcreep killt (oder es wissen, aber ignorieren) oder dass man bei nem Butchmark nicht direkt neben dem Butch stehenbleibt. Und da gibt es noch unzählige weitere Beispiele.

@Arctic: Spieler schalten dann ab, wenn sie merken, dass ihr Team einfach unfähig, afk oder so schlecht zusammengesetzt ist, dass sie lieber innerhalb von 12 Minuten verlieren als innerhalb von 25 Minuten, ohne überhaupt ein einziges Gegnerfort zerstört zu haben. Ist halt frustrierend, immer nur der Gegnerbelustigung zu dienen.

Es ist kein Wunder, dass die Spieler dem Game den Rücken kehren. Da nützt es auch nichts, wenn ihr die “Teamliga” versaut, indem sie für Soloplayer geöffnet wird…

2 Likes

Hmm Komisch. Vor den Änderungen wurde gejammert, dass man viel zu lange für QM warten muss und es seinem Namen SCHNELLsuche nicht gerecht wird.

Wenn ein Spiel so lange geht, dann wurden so viele Fehler gemacht und nicht ausgenutzt, dass ich mich wundere, wie es spannend sein kann ein Spiel so oft nicht zu entscheiden, um es dann nach der langen Zeit zu tun, wenn man es auch viel früher hätte tun können.
Bei sowas ärgere ich mich zum Beispiel viel mehr, dass die Leute nicht fähig sind, den Sack zu zumachen und zu gewinnen.

2 Likes

Das Problem ist, das auch bei einem Fairen Setup ein Stomp entstehen kann und bei einem unfairen ein 40 min game.
Wenn das eine Team einen Fehler macht und das andere ihn ausnutzt und den erspielten Vorteil beibehält, kann das spiel nach 10 min zuende sein .
Wie heißt es immer so schön, die nichtskönner sind immer im eigenen Team und die Pros im anderen.
Wenn man einen “fairen” draft haben will, muss man nunmal draft spielen. Ein 100% faires QM ist nur durch Spiegelmatches möglich.

2 Likes

Genau darauf wollte ich auch gerade eingehen. Solch eine Partie kann zwar spannend sein, aber ist spielerisch einfach frustrierend. Sowas finde ich pesönlich viel schlimmer, als verrückte Comps im Quick Match.

Diese verrückten Comps waren ja auch immer das Aushängeschild des Quick Match Modus. Und für Leute, die koordinierte Partien wollen wurde damals doch extra der Unranked Modus eingefügt.

Dass sich der Kram, mit den skurrilen Comps mittlerweile durchaus schrecklich anfühlen kann liegt nicht an den Zusammenstellungen der Helden. Die war ja früher noch viel schlimmer. Aber das Klima war damals deutlich besser, auch wenn man verloren hat.
Ich glaube, dass u.a. die Laning Änderungen und solche Sachen, die im Laufe der Zeit geändert wurden, viel mehr Einfluss auf die aktuellen QM Erlebnisse haben, weil sie u.a. Stomps begünstigen.

1 Like

Ja das sehe ich ähnlich. Die Gamemechaniken wurden so geändert, dass wenn beide Teams gleich gut spielen, ein einziger Fehler zum Stomp führt, weil es einfach snowballt. Erstes Event gewonnen und das war es dann meistens.
Außer man macht einen groben Fehler und die Gegner nutzten das aus (Comeback)

Anm.
22-25+min Games, sind nie von vorneherein verloren.
Das Unvermögen ist dann bei beiden Teams vorhanden. Nur mit verschiedenen Ausprägungen.
Aufgeben (Mental) kann da schon das letzte Gramm für den Gegner Win sein.

Hammer u BW sind Weibliche Helden.:princess:

Hallo Fluffy,

auch hier im neuen Forum gibt es eine Suchfunktion.

Es wäre nicht nötig gewesen extra einen neuen Beitrag zu erstellen zu einem Thema, welches bereits diskutiert wird.

Ich möchte alle bitten die Diskusion in dem bestehenden Beitrag weiterzuführen.

Danke.


𝒯𝓇𝓊𝓅𝒽ℴ𝓈𝓈

tank und healer in einem qm game - ich würde mir alle 10 finger ablecken. und specs sind mehr oder weniger assasins mit mehr waveclears und eventuell weniger teamfight.

wenn du ohnehin die zeit hast spiel UR draft. verstehe das problem nicht - in QM ists zu erwarten sehr unballanced games zu bekommen (weil einfach nur möglichst schnell ein game mit einigen wenigen regeln gefunden wird - z.b. wenn ein team einen support bekommt dann das andre auch)

Erste Objectives haben meist fast keinen einfluss auf das game wenn das verteidigende team richtig verteidigt (meist verliert man 1 wall und 2 türme oder so ähnlich). Früher durch die munition von türmen und forts konnte es um einiges schneller snowballen - da die lane viel leichter verloren werden konnte - mitlerweile kann man fast mit jedem helden gegen egal was save soaken.

Das reicht durch die längere Laningphase schon aus um zuerst Level 10 zu bekommen und die Win-Konditionen fürs 2te Objective vorzubereiten.
Beispiel Triglav-Protector (man nimmt oben die Türme und den Brunnen raus).
Somit hat man fürs 2te Event Level 10 und die anderen keinen Brunnen mehr. Damit bekommt man den zweiten fast schon garantiert (wenn beide Teams keine groben Fehler machen).

Kann ich mich nicht dran erinnern, und ich spiele seit der Alpha.

1 Like

Ich erinnere mich noch daran.