Hinterzimmer des Kundendienstes X


(Valgorun) #2622

Mhmh, 2002, kurz vorm Abi, soso…

@Sugue: ich bin im VAM, willst du dem VAF beitreten?


#2623

In der Inneren Sphäre auch als MadCats bekannt. ∗duck!∗

Schönen Freitag zusammen!


(Lifthrasil) #2624

Ich erinner mich, was Luke zumindest mit dem Tauntaun gemacht hat!

Noch kurzes Extra: DMC5 spielt sich echt schön auf PC, auch wenn ich erstmal nen Schock gekriegt habe bei max GPU Temp von 111°C aber ich glaub HWMonitor misst die Junction Temp, die höher ist bei der R7.


(Sugue) #2625

Möchtest Du etwas bestimmtes wissen?

Was soll ich im Verein für aktive Fitness? Dein Verein für alte Musik klingt viel interessanter!

BattleTech! <3

Hm. Da zieht dann wieder der reduzierte Fleischkonsum zur Fastenzeit?


(Valgorun) #2626

VAM = Verein alternder Männer. Was dann analog dazu der VAF ist, das ist trivial und bleibt dir als Hausaufgabe überlassen.


(Sugue) #2627

Man ist immer so alt, wie man sich benimmt. In diesem Fall habe ich erst meinen 14. Geburtstag gefeiert. Passt also!


(Valgorun) #2628

Und ich bin Ferris Bueller - lass uns die Biege machen!


(Lifthrasil) #2629

Guten Morgähn!

Hab am WE jetzt DMC5 auf Human durchgespielt und es macht richtig Laune und so viele Twists und Turns in der Story hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Hab auch in AC:O das letzte DLC gespielt und was am Anfang passiert ist etwas vorhersehbar, aber doch sehr schön.

War auch mit meiner Verlobten zum Essen bei ner Arbeitskollegin von ihr eingeladen und es gab Lasagne und Tiramisu und oh mein gott war das gut. Ich wollte mehr essen, aber es passte nix mehr rein ;_;

Hab dann noch mit ihrem Freund bisschen Smash gespielt, was richtig Laune macht, auch wenn ich nicht gut bin. Und später haben wir dann zu viert Mario Kart gespielt und die drei haben sich vereint um mich vom ersten Platz zu bringen, was ich sehr unfair fand :frowning:

Hmmm, circa 12? grübel Wobei ich bin nicht mehr so dumm wie damals. Ach was solls ich bin zufrieden mit meinen bald 34 Jahren.

“reduziert” hmmmmm. denkt an die große Portion Lasagne


(Valgorun) #2630

Es gibt Neuigkeiten: obwohl die Messe Köln bei der Gamescom langsam aus allen Nähten platzt, so wird sie auch 2020 und auf unbestimmte Zeit danach in Köln stattfinden.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Trotz-Enge-Gamescom-bleibt-in-Koeln-4333528.html

Übrigens gute Zeiten, um Grafikkarten zu kaufen: im 4. Quartal 2018 brach der Umsatz wegen eines massiven Rückgangs an Nachfrage durch die Miner um 40% ein.


(Sugue) #2631

jammert leise
Heute sind Mother’s little helper keine Valium, sondern Ibuprofen. Und ein Kühlpack. Gestern musste ein Weisheitszahn raus und ich hab den Tag glücklich zugedröhnt als sabbernder Zombie auf der Couch verbracht. War auch gut so, denn sobald das Schmerzmittel nachlässt, scheint jemand mit einem Preßlufthammer mein Gesicht zu bearbeiten.
War eine etwas unschöne Aktion, weil die Wurzeln leider der Meinung waren, als Victory-Zeichen in den Kiefern ragen zu müssen. Die Geräuschkulisse hätte man aber aufnehmen und für The walking dead weiterverwenden können.
rollt sich auf dem Sofa zusammen


#2632

Yikes!

Das habe ich mittlerweile ja auch hinter mir (quasi nebenher machen lassen, als ich mir ein paar Implantate habe setzen lassen), aber mich haben sie dort so gut zugedröhnt, dass ich auch an den Folgetagen kaum was gemerkt habe.

Die Behandlung selbst glücklicherweise auf einer Backe abgesessen. Lustige Drogen, bei denen man zwar noch halbwegs bei Bewusstsein ist, aber bei denen einem alles egal vorkommt, Kurzzeitgedächtnisverlust inklusive.

War aber ein erstklassiges (Zahn)Ärzteteam. Ich hatte ja sonst dank Kindheitserlebnisse immer Schiss vorm Zahnklempner. Jetzt nicht mehr!

“Curse of Eva”?


(Háckbart) #2633

Also ich bekam alle vier Weisheitszähne heraus operiert, als ich 18 wurde - und zwar seitenweise. Zuerst die rechte Backe, dann die linke.

Damit Spaß macht, fand das beim Kieferchirurgen und nicht beim Zahnarzt statt. Das erste Mal war wirklich angenehm, er spritzte genug ein, ich spürte nichts bis auf ein wenig Wärme ab und an, und ein kleines Rumpeln.

Beim zweiten Mal bekam ich nicht eine Spritze pro Zahn, sondern nur eine für beide, und da habe ich mächtig viel gespürt, so dass ich wie am Spieß auf dem Zahnarztstuhl rumschrie. Das störte meinen damaligen Folterknecht aber überhaupt nicht - und ich rannte danach eine Woche lang mit einer blauen, geschwollenen Backe herum.


#2634

Gab es dafür einen triftigen Grund oder war das eine Budgetfrage? Das klingt ja grausam.


(Valgorun) #2635

Ich denke ganz einfach, dass der zweite Operateur nicht so erfahren war… und ja, es war grausam.


(Sugue) #2636

Oh, die hätte ich auch gern gehabt. :frowning:

Hmmmm…Evangelion könnte ich auch mal wieder schauen. Ist schon etwas länger her. “Curse” würde ich aber nicht sagen…hat auch durchaus seine Vorteile, für klein und niedlich gehalten zu werden. Das ich aber beim Kauf von Alkohol immer noch gern nach dem Ausweis gefragt werde, nervt dann doch.

Das ist der Stoff, aus dem die wahren Horrorfilme sind. Oô Dagegen sind sämtliche Zombies und durchgeknallten Axtmörder Kindergarten. schaudert

Aber es wird so langsam…gegen Abend ist noch einmal eine Tablette fällig. Ich hoffe, morgen gehts komplett ohne. Von außen sieht man nichts…immerhin.
Wäre jedenfalls schön, wenn es sich am Wochenende drastisch bessert, da bin ich nämlich Strohwitwe und das macht mit Schmerzmitteln wenig Spaß.

Wobei mir die Jüngste heute morgen schon folgende Konversation lieferte:
K2: “Mama? Ich bin ein Schatz!”
M: “Du bist ein Schatz? Echt? Wer sagt das denn?”
K2 (mit völlig entrüstetem Gesichtsausdruck): “Mama - ich sag das!”


#2637

Ich hatte (damals noch in Halbpanik, siehe oben) zuerst eigentlich auf Vollnarkose bestanden, aber der Doc hatte mich dann doch dazu überredet, dieses Zwischending zu probieren, da man das in der Praxis machen kann und das andere nur im Krankenhaus geht.

Der Herr hatte übrigens auch diverse Zertifikate für Psychologie und war bei jeder Behandlung sehr vorsichtig/rücksichtsvoll; meine Quasi-Phobie wurde mit jedem Besuch weniger (und ich war beim ersten Termin wirklich extrem nervös). Insofern hat sich die teure Behandlung eigentlich gleich aus doppelter Sicht gelohnt!

Soll demnächst auf Netflix kommen! Serie + EoE. In Vorbereitung habe ich mir (nach all den Jahren) auch endlich mal den Manga gegönnt. Krass, was da noch alles an zusätzlichen Hintergründen beleuchtet wird.

In puncto End of Evangelion wurde mir übrigens gestern was lustiges gelinked:

Echt? Ist das nicht eher ein Komplimente-Loop?


#2638

In der ersten Zeit sicherlich, aber ich persöhnlich glaube, das es nach einer gewissen Zeit einfach nur nervig ist dann.


(Valgorun) #2639

Ich habe ja keine Ahnung, wie eine Vollnarkose bei einer Zahnoperation funktioniert.

Das Problem an einer Vollnarkose ist ja, dass man beatmet werden muss - und wenn der Arzt unter Narkose im Mund hantiert, dann wird es schwer damit, dort eine Beatmungsmaske anzubringen.

Was machen die dann eigentlich statt dessen? Das interessiert mich schon.

Ich habe ja schon einige, schwere OPs hinter mir - aber wovor ich einen Horror habe, das ist eine Hirntumoroperation, hoffentlich benötige ich niemals in meinem Leben einen solchen Eingriff. Denn die Vorstellung, dass die mich bei offener Schädeldecke aufwecken, damit ich dann beömmelt irgendwas sage, gefällt mir absolut nicht.


(Obinchen) #2640

Da ich ja noch immer hier Still mitlese und doch wenigstens bisle ne kleine medizinische Ausbildung bekommen habe kann ich dir sagen das sowas dann nicht mit ner Maske läuft sondern mit einem Endotrachealtubus. Soll heißen du kriegst n Schlauch rein der bis hinter den Kehlkopf geht. Damit kann man dich auch beatmen ohne Maske. Daher kommen meist auch die Halsschmerzen danach^^

Da bin ich froh bist auf ne OP an den Ohren und eine mit Lokaler!!! Betäubung am Kopf zum entfernen falschrum eingewachsener Talgdrüsen nichts schlimmeres habe über mich ergehen lassen müssen^^


(Valgorun) #2641

Interessant, was es nicht alles gibt - danke für den Hinweis.

Klar, das macht einem einen kratzigen Hals, da bin ich mir sicher. grins