Hinterzimmer des Kundendienstes X


(Sugue) #2742

Hmmmm…welche Klassenverteilung habt ihr denn geplant? Ich bin ja für so ziemlich alles zu begeistern, so lange ich nicht tanken muss. :grin:


(Thongvar) #2743

Meine Frau wird Priesterin, mein Kumpel der mich damals angefixt und mir das Forum gezeigt hat wird wieder einen Druiden machen und ich werde mich an einer Büchse versuchen :smiley:
Was die Nähuschis spielen werden weiß ich leider noch nicht.


(Sugue) #2744

Hmmm…klingt verlockend. Druiden wären bei uns auf den Wunschliste auch recht weit oben. Wobei der Mann sicherlich gern wieder Zwerge spielen würde…dann würde es auf Jäger rauslaufen, denke ich.
Soviele Möglichkeiten…
RP-Server, falls vorhanden?


(Thongvar) #2745

Ich denke eher normal PvP oder PvE … mit RP haben die alle nicht so wirklich viel am Hut :wink:
Und Zwerg wird meine Büchse auch :smiley:


(Sugue) #2746

Okay, dann werden wir uns wohl eh eher nicht begegnen, denn wir hoffen sehr auf einen RP-Server. :smiley:
Ich plane ja immer noch ein RP-Konzept für einen Zwerg-Priester mit Tourette-Syndrom :smiling_imp:


(Thongvar) #2747

Ne vermutlich dann leider nicht :disappointed_relieved:
Aber wir sprechen uns nochmal wenn die Serverstruktur bekannt gegeben wird :wink:


(Lifthrasil) #2748

Mein Konto hat sich ausgeweint. Es war mehr der initiale Schock. Derzeit aktualisier ich einfach nur immer wieder die Tracking Seite.


#2749

ey! lifthrasil!
ich erwarte! eine auführlichen bericht wenn das system läuft.

nein mal im ernts jetzt, mich interessiert halt wirklich wie das mit den boardlüftern ist/wird. das sind ja nur… 60mm lüfter? wenn überhaupt. da bin ich mal gespannt ob die genug kühlen, und vorallem wie laut die werden.
ryzen 3000 sieht aber schon tatsache sehr interessant aus. nur die neuen grafikkarten wollen mir bei den aktuellen preisen irgendwie keine regung abgewinnen.
und… amd boards sind irgendwie immer so teuer … also im vergleich zu brauchbaren intel boards jedenfalls.


(Lifthrasil) #2750

Moin,

gestern PC upgraded und trotz nem nervigen Problem nun fast alles eingebaut. Das Problem das ich hatte, was mich echt Nerven gekostet hat ist, dass Mainboards nun aktive Kühlung für den Chipset haben und die meisten Mainboardhersteller dachten sich, dass es ne gute Idee ist, die zu benutzen, um NVMe Drives mit zu kühlen (und ja, es ist eine gute Idee). NVMe Hersteller die für PCIe4 welche herstellen, dachten sich natürlich auch, dass mit höherer Geschwindigkeit etwas Kühlung hermuss, also haben sie passive Kühler draufgepackt.

Beides gute Ideen, bei mir ist das Problem nur, dass der passive Kühler des MP600 Drives zu hoch ist und nicht entfernbar ist, wodurch ich den Lüfter des Chipsatzes nicht mehr richtig nutzen könnte. Also musste ich das zurückschicken und das hat mich gut 1,5 Stunden gekostet, da ich geschaut habe, ob es da nicht irgendwas anderes gibt, das ich machen könnte, oder ich einfach nur zu doof bin, den Kühlkörper zu entfernen (Nein, ich bin nicht zu doof).

Ansonsten. Ryzen 9 3900X nun eingebaut und noch mit Ryzen Master bisschen optimiert. Bisschen besseres Kabelmanagement (1 Bluray Drive + 2 Festplatten und 2 SATA SSDs machen das etwas schwerer).

In Overwatch hab ich keine sichtliche Veränderung gesehen, was mich aber nicht wundert.

In WoW hingegen hab ich ne Änderung gesehen. In Boralus nicht super merklich von so 50 auf 70-80 FPS auf Grafikstufe 7 bis 10. AV hingegen waren es dann schon so um die 150FPS in den meisten Fällen, ausser der eine Massenkampf mit nahezu allen 40 auf beiden Seiten. Da ging das runter auf 50 FPS.

Schlechteste Leistung war auf Grafikstufe 10 der Worldboss in Nazjatar, als ich grad in die Gruppe kam und alle Spells flogen. Da ging es dann kurz auf 30 runter und blieb auf 40.

Ansonsten war Nazjatar auf so 120 FPS mit Grafikstufe 10.

Temps blieben unter 50°C und Auslastung war so bei 15% maximal. Grafikkarte hingegen war auf 70% Auslastung.

Gestet habe ich das mit 2 1080p Monitoren, uncapped FPS, Addons im Spiel und mehreren Chrome Tabs inklusive YT Video im Hintergrund. Weil wer hat schon einfach nur WoW am Laufen.

Im Großen und Ganzen bin ich echt zufrieden, aber ich schau mal, ob ich nicht noch mehr rauskrieg.

So nebenbei muss ich anmerken, dass der Stockcooler von AMD echt gut aussieht und laut Tests wohl auch für Übertaktung gut ist. Ich hab aber trotzdem mal ne AIO probiert und die läuft verdammt gut.


(Cerka) #2751

Hi,

Beu, Beute, Beutelchen
Mache alte Inis und Raids und kriege zu meiner Freude Pets, Moggzeug und Beutel. Also Taschen. 20er, 22er usw. Halt was Bosse eben so droppen und worüber man sich Anno aktuell wohl sehr gefreut hat.
Ich freue mich eigentlich auch, allerdings hab ich kaum noch Möglichkeiten diese “named” Taschen anlegen zu können :frowning:

/vote for ne neue Reihe an Taschenslots bei der Charbank

Idee:
Es sieht zwar ordentlich aus, wenn man Taschen gleicher Art in den Slots hat - und wer immer die größtmöglichen nutzt, hat das automatisch mit ggf. einer Ausnahme, falls es einen selten Dropp einer noch größeren Tasche gibt -, aber ich finde es leichter mir zu merken, daß z.B. Welteventitems in der roten Kiste mit den orangen Blumen sind als daß sie in der 3. von links liegen.

Da man i.d.R. aber nicht auf Slots verzichten kann, fallen diverse Taschen eben raus. So knuffig die kleinen 6er Beutel auch sind :heart_eyes:

Lösung: Mogging für Taschen!
Entweder nur für jene in der Bank oder auch für das Inventar am Char selbst. Tasche muß natürlich seelengebunden sein.
Die neue Optik kann beim Moggtyp entsprechend der Verfügbarkeit gewählt werden.

hüpf

Hörnchen of Doom
Sehe neulich aus dem Augenwinkel etwas über die Terrasse flitzen, dann klappert eine der kleinen Plastikwannen, die ich z.B. beim Unkrautzupfen verwende und “es” saust wieder davon.
Ich stehe vom Rechner auf, geh gucken und sehe zwei Eichhörnchen von rechts nach links oben auf dem Holzzaun entlangflitzen. - So ne Räuberbande :grin:
Zusätzlich sah ich am Tomatenkübel noch was Dunkles, Kleines, dachte das wäre ein Vogel, doch dann verschwand es in der Lücke zwischen Schuppen und Haus. Ne Maus :smiley:

Ja, ja, die Natur ist sehr präsent in der Natur hüpf

Ist ja zur Zeit gerade auch in der Nacht recht kühl, scheint aber viele Pflanzen nicht wirklich zu stören. Die Sonnenblumen legen inzwischen richtig los, nicht nur in der Höhe, auch in der Stengeldicke. Die größte geht mir schon bis zur Leiste freu

Das erste Radieschen hab ich schon gefuttert. Joa, hat Schärfe :slight_smile:
Ka was ich damit mache, esse die eigentlich weniger. Aber irgendwer futtert da fröhlich kleine Löcher in die Blätter. Natur halt :wink:

Sö. Irgendwas wollte ich noch schreiben, ka, vergessen. Denn also weiter Inis / Raids abklappern, Erfolge holen und knuffigen Loot abgrabschen :grin:

trollische Grüße,
Cerka


#2752

lifthrasil
wie siehtn das mit dem chipset lüfter aus?
ist der hörbar? bzw deutlich hörbar?

bei den fps hätte ich mir mehr erwartet. ich weiß das dass anspruchsvolle szenen sind, aber dennoch hatte ich halt gehofft das ryzen 3000 da besser abschneidet.

hast du eigentlich auch eine der neuen ry 5700?


(Lifthrasil) #2753

Der Chipsatz Lüfter ist nicht wirklich hörbar. Die Lüfter der Radeon VII sind lauter.

Schwer zu sagen, ob das nun CPU Limitierung ist, oder nicht. Coreclock war so 3,5 GHz bis 4,1GHz. Ich werd mir die Tage bisschen mehr mit Übertaktung das anschauen. Und es ist auch nicht zu vergessen, dass ich ziemlich viele Sachen hatte, die die Leistung reduzieren. Allein zwei Monitore anzuhaben reduziert die Leistung, die die Grafikkarte für WoW bringen kann.

Die Masse an Addons die ich habe reduzieren auch die Leistung und Chrome frisst auch Leistung. Das sind alles Sachen, die nicht zwingend für WoW notwendig sind. Ich wollte halt mehr Echtweltszenario testen, als künstlich die beste Leistung rauszuholen, indem ich alle Leistungsminderer ausschalte.

Ne, hab mir keine der 5700 geholt, da ich die Radeon VII habe. Auch wenn P/L für Radeon VII nicht wirklich gut ist. P/L der 5700er Reihe ist da besser.

Edit: Hab mir grad nen Video von JayzTwoCents angeschaut und bei Asus Boards scheint wohl massiv overvolted zu werden. Wie spaßig. Ich muss das mal zu Hause anpassen.


(Thoradin) #2754

Hallooo!! :raising_hand_woman:

Lange ist’s her.
Nachdem jetzt schon seit einigen Wochen mein Laptop im Eimer ist (Besserung oder Ersatz aktuell nicht in Sicht), hab ich gedacht, versuche ich’s mal vom Handy aus.
Finde ich zwar aufgrund des vergleichsweise winzigen Bildschirms sehr umständlich, und Schreiben dauert ohne richtige Tastatur auch um einiges länger, aber 'ne andere Möglichkeit sehe ich grad nicht für mich. :confused:

Wie geht’s euch denn? Was ist in den letzten Monaten Spannendes, Trauriges, Schönes, Lustiges, etc. passiert?

Mir geht’s soweit eigentlich ganz gut, nur das mich die Laptopsache inzwischen ziemlich nervt.

Nachdem ich im Frühjahr ca. drei Monate Praktikum gemacht hab, bin ich dort seit Anfang des Monats fest angestellt. Überlege aber jetzt schon, ob ich meine Stunden nicht noch erhöhe, weil es sonst doch wieder ganz schön knapp wird. Muss ich die Woche mal mit den entsprechenden Leuten bereden.
Die ersten beiden Wochen liefen im Grunde super. Mit Ausnahme des vergangenen Donnerstags, wo unsere Chefin die Planung verbockt hat und wir zu wenig Leute für zu viel Arbeit waren. Aber haben wir trotzdem irgendwie gemeistert. Ansonsten war es, als wäre ich nicht fast zwei Monate weg gewesen - mit Ausnahme einiger Drücker und des gehäuften: “Schön, dass du wieder da bist!“ :blush:
Mein Vertrag geht erstmal fünf Jahre, aber mein Ziel ist es, noch 'ne Ausbildung zu machen. Und die wirklich tollen Kolleginnen können auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich eigentlich was Anderes machen möchte, als ich jetzt erstmal mache. Also werde ich versuchen, für nächstes Jahr 'ne Ausbildung zu finden (das wusste mein Arbeitgeber auch schon, bevor der Vertrag überhaupt gemacht wurde).

Ansonsten habe ich angefangen, mir neue Hobbies zu suchen, wo ich auch ein bissl unter Leute komme.

Bin jetzt seit ein paar Wochen Teil des Teams unseres Lokalfernsehens.
Interviews sind aufgrund meiner Schüchternheit nicht so meins, sodass ich da eher im Hintergrund mitwirke.
Aktuell probiere ich mich erstmal am Schnitt. An zwei Beiträgen habe ich so auch bereits mitgewirkt.
Künftig würde ich aber auch gerne noch den Umgang mit der Kamera lernen, sodass ich da auch unterstützend mitwirken kann und ggf. auch ganz eigene Beiträge drehen kann, sofern diese ohne Interviews auskommen (nachträglich was einsprechen ist kein Problem).

Am kommenden Wochenende ist übrigens wieder Schützenfest bei uns im Ort. Das erwähne ich deshalb, weil ich da ein weiteres neues Hobby dingfest machen werde.
Vor sechs Wochen war ich für ein paar Tage auf dem Deutschen Musikfest in Osnabrück, um dort meine Motivation zu überprüfen und eine Entscheidung zu treffen. Hab mir u.A. die allererste Deutsche Meisterschaft im Drum Battle angesehen, und mein persönliches Highlight, einen einstündigen Auftritt des Percussion Ensembles “greenbeats“. Außerdem habe ich mir das Wertungsspiel unseres hiesigen Spielmannszuges angesehen bzw. angehört.
Ich habe speziell diese drei Programmpunkte genannt, weil es im Grunde genau darum geht. Ich werde am kommenden Wochenende nämlich unserem Spielmannszug beitreten, um dort das Trommeln zu erlernen.
Allerdings wird es noch etwas dauern, bis ich mit der Ausbildung beginnen kann. Mein künftiger (Haupt-)Ausbilder meinte, dass frühstens im Herbst eine neue Gruppe startet (da darf ich dann zusammen mit den 10-Jährigen lernen :joy:), aber auch das sei aktuell nicht sicher, vlt. auch erst im Frühjahr.

Außerdem legt im Herbst eine Karnevalstruppe wieder mit der Vorbereitung für die neue Session los, bei der ich die ersten Jahre mitgewirkt habe, nun aber schon lange nicht mehr.
Aber auch da ist schon mit dem Leiter der Gruppe besprochen, dass ich da nun wieder einsteige.
Die Gruppe tritt jedes Jahr auf unserem Büttenabend auf und nimmt dort das Stadtgeschehen und verschiedene, lokale Persönlichkeiten auf’s Korn.

Ist also aktuell einiges in Bewegung bei mir, was sehr sehr gut ist. :+1:
Stillstand hatte ich durch meine Depression viel zu lange. Wird Zeit, dass ich jetzt endlich mal anfange, zu leben und das Leben zu genießen. :wink:

Fühlt euch alle kräftig gedrückt! :hugs::kissing_heart:

Thora

Tante Edit hat noch 'ne Frage:
Eine Foren-App gibt es nicht, oder? Die fände ich deutlich praktischer, als durch meine “walls of text“ ewig den Browser am Handy zu blockieren.


#2755

Mein Beileid zum Laptop! Und Respekt bezüglich des Tippens eines derart langen Beitrags über ein Mobilgerät. Ich drücke mal die Daumen, dass du zeitnah wieder an ein ordentliches Gerät kommst. Aber cool, dass du so viele neue Hobbies anprobierst. Übernimm dich nur nicht!

Hier in Cork materialisierte vor wenigen Tagen ein rundes, strahlendes Objekt am Himmel. Die Behörden sind ratlos, aber das Wetter ist seitdem ein wenig wärmer geworden, daher freuen sich die meisten Leute. Passenderweise habe ich jetzt auch erst mal drei Tage Urlaub genommen, um ein langes Wochenende zu genießen.

Ansonsten verhielt sich mein Privatleben die letzten Wochen … Monate über ziemlich “stabil” ohne irgendwelche aufregenden Dinge, über irgendeiner Berichterstattung würdig wären. Außer, dass ich bald nach jahrelanger Abstinenz endlich mal wieder Shadowrun spielen werde. Charakter ist bereits fertiggebastelt – mein erster Decker! Kann es kaum noch erwarten, die Matrix zu hacken, oder besser gesagt darüber verbundene Geräte diverser Konzernangestellter, muhaha.

Oh, und vorletzte Woche hat sich der Japan-Club im Office im großen Meetingraum zum Filmabend getroffen. Endlich wurde der Projektor mal für was Vernünftiges genutzt.Geschaut haben wir Blame!, und es gab sogar hausgemachtes Sushi dazu.

Bisher nicht. Wäre aber ganz cool!

PS: Drum Battle? Muss dabei irgendwie an Taiko denken. ^^


(Blades) #2756

Das habe ich auch sicher weit über 10 Jahre lang gespielt. Blades heißt ja nur so weil ich damals, als ich den Nachtelfen Schurken fertig erstellt hatte und nach einem Namen suchte, zufällig das Konzept einer elfischen Messerklaue in Shadowrun auf dem Schreibtisch liegen hatte… und das war halt betitelt mit “Blades” :wink:
Was für geniale lange Nächte in denen wir Runs geplant haben. Viel Spass!


(Sugue) #2757

Ich bin dafür, dass Eispackungen größer sein sollten. So wenigstens 1,70 lang, damit ich mich bequem reinlegen kann.


(Cerka) #2758

Hi,

:ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream: :ice_cream:

:microphone:
“Es ist so heiß, heiß, Baby …”

Gut, wenn ich mich NICHT bewege oder nach draußen gehe, denn geht’s eigentlich :grin:

Aber! Ich wollte mich bewegen, denn
a) war die Waschmaschine fertig und die piepst dann eeeewig und nervtötend
und
b) hat’s an der Haustür geläutet.

:microphone:
“Boom-chakalaka-boom-ba-da-boom …”
tanzt den universellen "Yeah! Voll knuffig!-Tanz

Am WE - nach laaaangen, laaangen Recherchen und Überlegungen in den letzten Monaten - haben wir für die Terrasse zwei Stühle und drei Pflanzkästen aus der selben Linie bestellt gehabt.
Die sind nun daaaaaaa :grin: freu

Rückblick:
Ich hatte mich vor Monaten begeistert darüber geäußert, wie beeindruckt ich von der Verpackung der bestellten Holzplatten wäre. Wie man da z.B. den Schutz der Kanten umgesetzt hat.

Auch heute stand ich vor dem riiieeesigen Turm an guten Gaben und guckte und staunte und freute mich.
(Ja, ja, so leicht ist das kleine Tröllchen glücklich zu machen. Gebt ihm einen knuffig aufgebauten Karton und es ist schenkt ihm fast mehr Beachtung als dem Inhalt :grin: )

Stühle und die Kästen sind einzeln verpackt und zum Zusammenbauen - man kann sogar beim Stuhl z.B. die Sitzfläche oder ein Seitenteil nachbestellen! - die Plastikeinsätze für die Kästen sind natürlich nicht faltbar, sie standen oben drauf auf dem Kartonstapel. (Mit so einer Folienbahn gehalten und ohne zusätzlichem Karton, aber unversehrt.)
Die Stuhlkartons außen hochkant, dazwischen die drei Kästenkartons übereinander gestapelt und die Tuppen oben drauf. Ein Lückenfüllerleerkarton und einige Karton"platten", damit die Zwischenräume gut gefüllt sind.
Der für mich neue Clou: alles stand in einem oben offenen, etwa 1/3 hohen Karton, der auf der Unterseite drei dicke Kartonröhren hat. Also wie ne Kartoneuropalette mit Aufsatzkarton - oda so :grin:

Wozu dat janze? Nun, eine Bestellung, eine Palette. Und da die Chose neben unhandlich auch noch einiges an Gewicht hat, kann der Lieferant da mit schwerem Gerät - Hund? Bock? Transportigel? ka wie die Teile heißen - drunter rollen und mir alles ohne zu schleppen neben die Haustür stellen.

Beim Auspacken hab ich dann nur drauf geachtet, daß es nicht zu wackelig wird. Für die großen Stuhlpakete hab ich dann eine Seite des "Paletten"kartons aufgeschnitten. Briefkasten und Hauswand waren mir freudige Stütze, den Rest macht die Physik :grin:

Leider ist es im Moment zu heiß um alles SOFORT zusammenzubauen und hinzustellen. Wobei das Hinstellen das eigentliche Problem ist. Ich hab nämlich ein halbes Schwerlastplastikregal - die andere Hälfte trägt den PC-Monitor - auf der Terrasse und da bin ich noch am Überlegen ob
a) ich es weiter draußen als Arbeits- oder Pflanztisch haben will
oder
b) ins Haus hole. Was bedeutet, es muß gründlich gereinigt werden und getrocknet. - Das mache ich bei der Hitze nicht.

Heute Abend oder morgen früh, denke ich.
Die Kästen kann ich aber schon mal zusammenbauen, die sind so groß, da passen die zwei kleinen Kübel - Tomatenbusch und Babypflanzen locker rein. Der 3. Kasten wird vermutlich ne Platte bekommen und als Beistelltisch dienen. Leider gibt es in der Serie keine Tische, da kam mir die Idee es so zu machen. Falls uns das doch nicht gefällt oder wir einen kleinen, netten, passenden Tisch anderswo finden oder selbst bauen, kann ich da immer noch Pflanzen reinsetzen.

Montag war ich beim Gartenmarkt und habe wieder Pflanzen und Samen gekauft und zwei Kübel. Eine meiner Kübelpflanzen - was dunkellilafarbenes und lecker für die Bienchen - hat nur nen kleinen Topf und ist inzwischen ganz schön breit ausladend geworden. Mehr Erde kann mehr Wasser speichern, das mag das Strauchlein sicher. Und vielleicht finde ich noch was nicht ganz so sonnenhungriges, was ich ihm zu Füßen packen kann. - Aber was fehlt mir, natürlich? Na? Erde! :grin:
(Gut, hatte noch zwei Tüten + nen Rest, aber hatte noch “Kleinprojekte” zu beerden :grin: )
Aber bei der Hitze fahr ich nicht Erde kaufen bzw. wenn dann nur ganz früh oder so.

Für die Piepmätze hab ich auch wieder Futter mitgebracht, diesmal aber keine Knödel, sondern lose Körner. Und getrocknete Würmchen, die riechen wie Fischfutter. Wirklich verrückt sind die Vögel aber nicht danach. Vermutlich, weil die Jungen aus dem Nest sind?
Einen Futterplatz in luftiger Höhe will ich auch noch haben und ein Badebecken und ein Sandbecken …

Ebenfalls gekauft habe ich mir Plastikclogs in Rot.
Leider schafft mein rechter Fuß nicht Pantoffeln oder Clogs mit Hacken zu halten, weshalb ich da nur mit Einlagen und Zweitsocke rein kann. Trotzdem muß ich vorsichtig laufen und aufpassen, daß ich nicht umknicke, was bei mir ziemlich schnell geht. Aber sonst sind sie bequem und ich kriege keine nassen Socken usw., anders bei den Sandalen, die ich bislang benutzt habe.

Radieschen und Co.
Wachsen wie blöde :grin:
Da wir - dat Männe und icke - zwar Radieschen essen, sie aber nicht unbedingt haben müssen, hab ich beschlossen, daß sie bis zur Blüte wachsen dürfen. Irgendwas futtert da nämlich fröhlich kleine Löcher in die Blätter und das könnte einer der weißen Schmetterlinge sein. An Kapuzinerkresse gehen sie auch. - Gibt sicher noch andere Mampfer, aber viel schlimmer trifft es in der Nähe stehende Wildpflanzen.

Wirklich sicher bin ich nicht, was bei mir alles so rumsteht. Aber alles, was sich nicht dramatisch schnell ausbreitet oder sonst wie gefährlich ist - Stichwort: Ambrosia -, darf bleiben. Sei es, weil die Blätter so nett sind oder die Blüten knuffig. Bei einer sieht man morgens die geschlossene Blüte, dann kommt der gelbe Wuschel und gen Nachmittag, Abend ist der Wuschel ein weißes, flauschiges Pinselchen und samt aus.
Am nächsten Tag gehts von vorne los :slight_smile:

Ich freu mich jedenfalls über die ganzen Pflänzchen und die vielen Insekten. Fertig ist der Garten noch lange nicht :grin:

Sö. Warm. Hunger.

geht Futter machen. Trollfutter. Vorzugsweise genügend viel und lecker

trollische Grüße,
Cerka


#2759

AMEISE! … wobei transportigel sicher auch ganz lustig ist

und ja… es ist endlich warm.
gut teilweise sogar mir fast zu warm…
mir… und ik dachte sowat jibet nisch!

egal.
ich hoffe mein neues handy erscheint bald.
mein schönes sony xperia xz premium will nich mehr ganz so…
mein neuer schatz kommt direkt von unserer gelibten amerikaniscben datenkrake… GOOGLE!
endlixh stockandroid!

was?.. wie jetze?
wenn ich n neues telefon will müsst ich mir das erst bestellen?! als nächstes sagt ihr noch das ich geld dafür… …ernsthaft?
och menno!
und ich dacht die dinger heißen apple weil sie auf Bäumen wachsen… ich mein so faul wie einige davon sind…

naja…

Beruf!
3. Projektwechsel innerhalb eines jahres.
keine angst das war fast so geplant. endlich weg vom direkten kundenservice!
mit distributoren und vertrieblern macht es echt schon mehr spaß.
wird nur wieder ne weile dauern sich im team einzuarbeiten.

und sonst so…
nich mehr lang! dann ist classic da.
da ich den start von wow nie erleben durfte, wird es interessant und spannend das nachzuholen.

ABER!
@Tyryndar, was solln das?! mhm? mhm?!
wieso hast du nich mal mit meinem chef n wörtchen geredet wegen urlaub? mhm?!
eine sauerrei ist das tze tze tze…
da muss ich doch glatt n foren beitrag eröffnen was das doch für ein schlechter service von blizzard ist …
sarkassmus aus

narf, mal im ernst die beiträge werden immer absurder.
ich mein wer verlangt das etwa 60-70% des spielea geändert oder abgeschaft werden, der sollte drüber nachdenken ob mikado nich die bessere wahl wäre


(Cerka) #2760

Hi,

futtert Fertigbratkartoffeln und denkt mit Wehmut an das beste Bauernfrühstück aller Zeiten im einstigen, inzwischen nicht mehr existenten Stammrestaurant in Berlin

Regenbogen
Gestern kamen erst immer wieder dunkle Wolken, dann ein bißchen Regen, dann wieder Sonne, dann wieder mächtig dunkle Wolken und Gegrummel und schließlich auch Geblitze. Dann kam richtig was runter an Regen, aber kurz genug, daß die zu trockene Erde das locker wegschlürfen konnte.
Und dann kamen die Farben. Satt und samtig und wunderschön. Ein Regenbogen. Und daneben noch ein zweiter, aber deutlich schwächer :heart_eyes:

Terrassenmöblierung
Die Maße von Stühlen und Pflanzkästen waren uns bekannt, aber es ist halt doch etwas anderes die Teile tatsächlich dastehen zu sehen.
Hatte einen Kasten zusammengebaut was dann ein “Ganz schön groß …” auslöste. Aber ein echtes Platzproblem würde es nicht geben, letztlich ist es nur die Frage wie Stühle und Kästen angeordnet werden und ob ggf. zwei große, graue Pflanzkübel umziehen müßten.
Anderntags den ersten Stuhl zusammengebaut und probegesessen. Knuffig! Am WE dann mit Männe den zweiten aufgestellt.
Nun, die Fensterfront ist gerade breit genug, um Stuhl - Kasten - Stuhl hinzustellen. Ohne die grauen Kübel versetzen zu müssen freu
Die beiden anderen Kästen stehen der Stuhlreihe gegenüber am anderen Terrassenrand, das Rasenstück zwischen den beiden Wegen in den Wiesenbereich reicht aus, um zwischen den Kästen auch noch einen normalen, weißen Balkonkasten hinzustellen, der schon bepflanzt war.
Will ich dann auf dem Wiesenstück die Blümchen pflegen oder das Gras kurz halten usw., brauche ich den Balkonkasten und ggf. die großen Kästen nur kurz beiseite zu stellen. Mobile Plants oda so :grin:

Die Stühle sind wirklich bequem, selbst ohne Auflage. Draußen unser Müsli gefrühstückt haben wir auch schon hüpf

Tomaten
Der kleine Busch steht zwischen den Stühlen, fühlt sich aber offensichtlich so wohl, daß er inzwischen die reichlichen Tomätchen erröten läßt und sogar noch neue Blüten treibt.

Sonnenblumen
Wachsen und gedeihen, Blüten sind aber noch nicht zu sehen. Sie haben es aber auch schwer, da die Sonne erst spät bis zum Boden kommt und dann auch nicht lange bleibt.

Allgemein ist die Lichtsituation und das Mikroklima im Garten schon ne Herausforderung. Es gibt nur einen sehr, sehr kleinen Bereich der auch im Frühjahr und Herbst lange Licht bekommt, jetzt im Sommer relativiert sich das.
Die rechte Seite, da wo die Flieder am Zaun stehen, ist es morgens bzw. Vormittags sonnig, was aber manchen Pflanzen genügt, zumal wenn es auch feucht ist.

Brennnessel und Menthae pip.
In eben jenem schattigen Teil hab ich ja vor ner Weile eine Brennnessel entdeckt und eine Pflanze, die ähnlich im Blatt ist, aber dunkler. Die Dunkle bildete jetzt nen Blütenstand aus.
Gestern hab ich dort angefangen das Randbeet zu säubern und von dem Massenblümchen - Franzosenkraut oder so - zu befreien. Dabei erwische ich wohl etwas von der Dunklen und wonach roch es lecker und intensiv? Pfefferminze! Recherche im Internet zeigte, daß meine Annahme richtig ist. Jetzt müssen sich beide Pflanzen noch ordentlich vermehren.
Vor allem die Brennnessel, da sie Futterpflanze für Schmetterlingsraupen ist.

Tag- und Nachtfalter
Gestern waren drei ( 3 ! ) weiße Schmtterlings gleichzeitig auf Nektartour gewesen, heute morgen landete ein Milchkaffeebraunes, getupftes Exemplar in meiner Nähe jubel
Ein farblich unbuntes Exemplar suchte gestern Abend nach nem guten Schluck. Hach ja, kommt, ihr kleinen Flatterchen, kommt und labt euch :grin:

Wildblumengraswiese
Rechter Gartenteil. Dort hab ich gestern und heute alles runtergeschnitten und teilweise auch die “Unkräuter” gezogen. Neben dem Fliederrandbeet lasse ich einen Gang kurz, wenn da die Minze usw. gut wachsen soll, muß ich auch pflegen können. Ein Streifen links in diesem Wiesenstück, neben dem jetzt mittleren Gang, soll mit Kübeln und so belegt werden. Das wirft dann zwar ein bißchen Schatten, aber das paßt schon. Zwischen dem Kübelstreifen und dem neuen Wegstreifen ist ein höchstens 1m breiter Bereich, den ich nachher noch vom alten Mulch befreie und ein Tütchen Blumenmischung für schattige Bereiche ausstreue. - Irgendwas wird davon schon noch wachsen :grin:
Ein Tütchen Fingerhutsamen hab ich auch noch, da versuche ich mal die Anzucht in der Schale.
Die Buchweizenkörnchen, die ich aus dem Vogelfutter rausgesucht hatte, haben teilweise gekeimt. Mal gucken, was draus wird :grin:

Efeu
Der Zaun gegenüber der Terrasse ist ziemlich schattig, also gut geeignet für Efeu. Weniger gut für Wicken, allerdings sind jene, die reichlich in der Sonne am Rosenbogen rumranken sollen, auch nicht sonderlich viel höher …
Ich überlege da solche kegelförmigen Rankhilfen hinzustellen, die gibt’s in verschiedenen Höhen, um den Efeu daran rumklettern zu lassen.

Nun denn, es gibt noch viel zu tun :grin:

geht Schönheitsschlaf machen

trollische Grüße,
Cerka


(Eisenwall) #2761

Kommt übermüdet aus der Arbeit zurück und findet nur Spinnenweben im Hinterzimmer. Seufzt und wedelt alles Sauber So jetzt noch eine Kanne Kaffee und Rogaliki auf den Tisch stellen.

Grüße

Eisenwall