Kul Tiras RP

Hey Horlya,

es gibt garantiert mehr als zehn Hände voll Leute, die gerne in Kul Tiras spielen wollen. Allerdings könnte ich wetten, dass sie dort nur konsequent auch über längere Zeit bleiben wenn sich ein Entertainer findet und entweder genug Leute dort sind, um ein eigenes SW-like Social RP zu ermöglichen oder aber SW als Haupthafen genutzt wird, damit man dort das Social RP spielen kann.

Es ist also wie immer.

Grüße

2 Likes

Ich verstehe also die üblichen Bespaßungskandidaten. Tatsächlich habe ich mit dem Aufbauen eines Projekts kein Problem, aber die Arbeit mache ich mir nur ungern, wenn sich niemand findet der das Angebot annimmt.

3 Likes

Es gab letzes jahr an den aschewind docks, in der nähe des pvp händlers ja ne bespielte Kul tiranische taverne, aber hab nun lange nichts mehr von gehört, ich bezweifle daher ob das projekt noch aktiv ist

Ja an die kann ich mich noch erinnern und ja es scheint wirklich so als wäre das Projekt ebenfalls in der Versenkung verschwunden.

Einer von der besagten Taverne hier. Hallo, Horlya, hallo Mystante. Ihr seid in Erinnerung geblieben. Hattie’s wird jedoch bis auf weiteres aufgrund eines Mangels von Zeit geschlossen bleiben müssen.

3 Likes

Es gibt einen Kul Tiras Discord.
Ich bin dort jedoch nicht drauf und kann daher keinen Link versenden.
Ich weiß auch nicht, wie aktiv dieser ist. Vielleicht meldet sich im Laufe des Abends noch jemand, der da mehr Ahnung hat.

Boralus wurde eine Zeit lang bespielt, aber wegen Phasingproblemen, konnte man nur zusammen spielen, wenn man sämtliche Spieler in einen Schlachtzug geladen hatte.
Wie es mit dem Phasing mittlerweile aussieht, kann ich nicht sagen.

1 Like

Schön das es ne rückmeldung gibt, auch wen es schade ist das das Projekt erstmal dann pausiert.
war halt ne für kul tira richtig stimme Taverne gewesen.

1 Like

@Rahlen
Ist es den Möglich das Projekt irgendwie wieder aufleben zu lassen, wenn auch unter zeitlich begrenzter, alternativen Geschäftsführung?

@Spillecke
Ja ich musste irgendwann mal Ordnung schaffen bei meinen ganzen discord Servern und es war auch als ich mit WoW aufgehört habe, kein aktiver Server leider.

Ich denke der müsste das hier wohl sein?

Davon abgesehen, glaubte ich bis eben dass es zumindest Hattie’s noch dort gäbe. Doch wurde dies unlängst wohl revidiert. In der Tat wurde Hattie’s sogar bereits auch aus der Übersicht der bespielten Orte entfernt und somit ist dort kein Projekt mehr in Kul Tiras vermerkt. Schade.

Aber auch alle anderen Orte, an denen üblicherweise Hinweise auf Kul Tiras Projekte zu finden sind, scheinen reichlich verwaist oder veraltet.

4 Likes

Nach Aussage von Blizzard gibt es auf RP-Servern Sharding (was hier mit „Phasing“ gemeint ist) nur in Zonen des aktuellen Contents, und selbst dann nur bei zu großer Auslastung. Kul Tiras und Zandalar sollten inzwischen also sicher sein.

3 Likes

tatsächlich?
weil ich hab davon eigentlich nie was gemerkt.
betrifft das nur bestimme teile der stadt eventuell?

Ja, tatsächlich.
Seemannsgasse und die Gebäude um die Burg herum. Teilweise sogar dort, wo die ganzen OOCler waren.
Antworte für Spillecke, weil ich das bin und vergessen habe den Char wieder zu ändern.

4 Likes

Meiner Erfahrung nach hat das wenig mit „Bespaßen lassen“, also Passivität und Initiativlosigkeit zu tun. Die meisten Rollenspieler sind ziemlich engagiert, wenn ihr Charakter erst einmal die richtige Nische gefunden hat.

Die Sache ist nur, dass niemand gerne alleine irgendwo in der Pampa steht. Ich nicht, und Du selbst ja auch nicht. Und deswegen will niemand der erste irgendwo sein.

Aber ohne einen Ersten geht es eben nicht los.

2 Likes

Ja da gebe ich dir recht. Nur ohne Bedarf lohnt es sich halt nicht ein Projekt hochzuziehen.
Wenn ich jetzt zum Beispiel ein Pfandhaus in Boralus bespielen will aber keiner Interesse an sowas hat, dann lohnt es sich nicht in das Konzept Zeit zu investieren.

1 Like

Falls es dir vor allem darum geht Seemonster zu jagen, könntest du dich ja auch mal in Beutebucht umschauen. Da laufen die einen oder anderen Seebären herum, einige auch aus Kul Tiras. Vielleicht kannst du sie ja anheuern.

4 Likes

Pfandhäuser in Boralus sind immer etwas Gutes.

Meiner Erfahrung nach ist das nicht, wie Angebot und Bedarf auf einem Rollenspielserver funktionieren. Das Angebot muss zuerst kommen, und dann gibt es vielleicht einen Bedarf.

Du scheinst Bedenken zu haben, dass Du am Ende viel Zeit allein auf weiter Flur verbringst und womöglich selbst im besten Fall nur ein oder zwei dauerhafte Mitspieler findest - und das kann passieren.

Die Sache ist jedoch, dass die meisten Leute hier in Sachen Rollenspiel ein wenig commitment-scheu sind - ich darf das sagen, denn ich zähle mich selbst dazu.

Die wenigsten haben Lust, etwas Neues mit aufzubauen. Ein Konzept muss wirklich gut und ansprechend sein, damit das der Fall ist.

Die meisten von uns setzen sich lieber ins gemachte Nest.

"Da ist jemand. Zu diesem Tag, zu dieser Zeit, an diesem Ort, mit diesem Konzept. Auch dann, wenn ich nicht da bin. Selbst, wenn niemand sonst da ist."

Sobald Du das etabliert hast, kommen die Leute.

Oder auch nicht.

Die Sache ist nur, wenn Du nicht von dir aus zuerst da bist, wird höchstwahrscheinlich niemand kommen.

2 Likes

Eine gute Idee ist leider nicht immer ein gutes Konzept. Ich denke, daran scheitern die meisten Projekte langfristig. Die Motivation darf ja nicht nur iC vorhanden sein, sondern muss auch ooc treiben.

Was Kul Tiras angeht gibt und gab es oft Ideen und Projekte, aber die Langfristigkeit muss gegeben sein, ansonsten macht man zwei Wochen RP und lässt es dann bleiben, weil man die Idee bereits ausgereizt hat.

@Zasterpool

Tatsächlich geht es mir nicht darum, mein Chara ist das und bleibt das noch. Aber mich reizt halt Kul Tiras.

@Gideon

Verstehe also muss man es einfach machen und schauen.

@Cadrius

Ja das kann ich mir vorstellen, das Ideen schnell ausgebrannt sind. Aber ich versuche meine Konzeptidee umzusetzen und dann schaue ich ob es Leute gibt die auftauchen und wie die Idee ankommt.

Ich kann verstehen, dass Kul Tiras reizvoll ist und finde das auch selbst (immerhin habe ich den Kul Tiras Cord genau deshalb erstellt und dort für längere Zeit eine Taverne geleitet, welche zumindest zur Anfangszeit auch gut besucht war). Diese Art von Thema taucht regelmäßig auf, auch im Discord an sich, und der Konsens ist meistens, dass alle KT total kuhl finden und gerne dort einmal RP machen würden, aber letztendlich wird daraus nie etwas, da der Magnet von Sturmwind einfach zu stark ist.

Was Hatties angeht, das jemand scheinbar freundlicherweise für mich aus den Listen entfernt hat, ist dieses aufgrund des Umstandes, dass wir gegen die letzten Termine kaum bis gar keine Besucher hatten, ein paar Zwiste mit Leuten, welche Boralus zum Ausleben ihrer ERP-Fantasien genutzt haben, aber nun vor allem aufgrund von OOC-Zeit pausiert, die es mir nicht erlaubt, jede Woche einen Hotspot zu liefern, der im Grunde genommen kaum genutzt wird.

Das Angebot zum Generieren von Abenteuer-RP wurde eigentlich nicht genutzt, auch sonst hatten wir wenige Möglichkeiten, irgendwie mit anderen in Spiel zu kommen, weswegen es recht schnell reine Selbstbespielung wurde, die ohne irgendwelche äußeren Einflüsse etwas langweilig wurde (und damit meine ich nicht die paar Stammgäste, ich liebe euch). Wenn Interesse besteht, das RP in und um KT anzufachen, hätte ich kein Problem damit, die Taverne nochmal ab und an aufzumachen, aber in einen Void zu spielen war für uns, die derzeit eher limitierte OOC-Freizeit haben, eher nicht so ertragreich.

Das Projekt an sich würde ich ungerne verschenken, wenn aber jemand sonst eine Taverne in Boralus bespielen mag (da gibt es noch einige sehr schnieke Locations!), würde ich das natürlich unterstützen und auch besuchen. Ich bin damals auch sehr gerne in Wincents Schweinetrog gegangen. :smile:

Edit: Meine Boomer-Energie hat es irgendwie geschafft, dass der Beitrag eine Antwort an Enestress ist … was zum …

4 Likes

Ja das mit dem Abenteuer-RP ist ja leider total nicht aufgegangen. Hatte so gehofft da Leute zu finden.

Ich gebe aber ehrlich zu das mir so ein Event einmal im Monat reicht und nicht jede Woche, weil dann verliert es schnell seinen Reiz.

Mir geht es halt bei einem Projekt vor allem um einen Mentor, ich habe sowas noch nie gemacht und was Grafikkram und so weiter angeht habe ich eh zwei linke Hände mit alles nur Daumen ^^;

4 Likes