Warum ist die Allianz so schlecht in PVP?

Es könnte doch so einfach sein:

  • Gnom Melees (mit Racial)
  • man sieht so viele Zwergenpriester rumlaufen mit Fearward
  • Heilig Paladine mit ihrem Support und Hand er Freiheit…
  • So viele Jäger auf der Allianzseite könnte die ganzen UD Mages und Caster mit Vipernbiss belegen und das Mana absaugen

…es gibt garantiert noch viel mehr Möglichkeiten gegen die Horde. Wir brauchen nicht mal Fear (wegen den ganzen Untoten) oder Stuns (Orcs). Wir könnten es auch so schaffen.

Also warum sind wie Allianzler so schlecht, wenn es um PVP geht?

1 Like

glaube von einem Schurken im stunlock gehalten, Geistheiler, jetzt mad, direkt ins Forum und Aderlass zünden.

15 Likes

Made my Day :rofl::rofl::+1:t3:

2 Likes

ja mal Ehrlich xD

3 Likes

Danke dass das von einem Ally kommt :slight_smile:

Gerade ein AV gehabt; nur Rang 9 Allys aufwärts, Serverübergreifende Premade sozusagen…

Aber naja, es war ein schönes battle! Nur halt nicht für die Premades. Hab ein paar Screenshots gemacht. Herrlich, wie man so schlecht spielen kann :smiley:

Schon irgendwie lustig, soviele high-ranks, dazu mit Absprache, und trotzdem so dermaßen aufs m0wl bekommen. Hat halt alles nicht geklappt; Galv töten => nope, Türme zerstören => nope, Base rushen => nope. Herrlich :smiley: ich liebe diese Premades. Die können wengistens mit ner Random-Horden Gruppe mithalten!

Aber woran das liegt? Ich kann es dir sagen:

Unsere Untoten haben euren Fear immer instat gebrochen, unsere Orks haben nie EINMAL einen Stunn bekommen, und auch sonst haben wir eigentlich nur wegen den Racials gewonnen… :sweat_smile: :joy:

Also mal im Ernst, @TE: :roll_eyes: :man_facepalming:

4 Likes

MA gewinnt oder verliert nicht wegen den Racials, die Allianz spielt einfach nur richtig schlecht, nutzt keinen CC oder geht auf die Heiler. So einfach ist es

3 Likes

In welcher Welt lebst du XD Horde und alli geben sich nichts :smiley: Gibt überall schlechte und gute :smiley:
Ich spiele horde und alli auf 2 acc´s :smiley: mich kannst du nicht ärgern und mein „Fraktions Nationalist“ Triggern :smiley:

6 Likes

Denke schon. Gibt halt nen Unterschied in der Mentalität :wink:

Aber pauschal stimmt das natürlich nicht, das der Ally-Spieler schlechter ist. Glaube das passiert erst, wenn ihr euch organisiert zwinkersmily

Ich rerolle ja und spiele beide Seiten somit. Früher habe ich nur horde gespielt und spielerisch ist es ein Riesenunterschied. Genauso ist die Mentalität auch anders. Es gibt schon Unterschiede zwischen horde und allianz von den Spielern her. Ist ja auch klar.
Aber pvp können die allies leider wirklich gar nicht. Je mehr ich spiele desto mehr kann ich nur den Kopf schütteln.

Gestern mehrfach in warsong erlebt. Man defft mit 10 man, kein schurke oder druide versucht überhaupt die Flagge zu holen, so kann man nicht gewinnen, aber die allianz ist völlig resistent gegenüber diesem Fakt. Schurken und Druiden können bei der allianz auch einfach kein stealth um mal in den Flaggen Raum zu stealthen, nein die laufen so rein und jammern, dass es nicht geht…
Kopfnuss Fremdwort, fear Fremdwort, cc Fremdwort…
99% bei der allianz haben leider nicht einmal die Basics drauf. Sind aber mal ein paar gute pvpler der allianz im bg wird sofort der Boden mit der horde gewischt, was aber sehr selten vorkommt

Ich glaube einfach, dass die Allianz tendenziell ältere Spieler hat die es einfach ruhiger angehen lassen während die Horde vielleicht doch (auch weil sie ja schön Böse ist) die etwas jüngeren und vorallem Minderjährigen anzieht. :smiley: Die jungen Wilden halt.

Selbst spiele ich zwar auch auf einem PvP Server aber verfolge es nicht aktiv. Glaub ich habe auf meinem 60er noch keine 1000 Kills :smiley:

Und naja - wer nicht regelmäßig PvP übt ist eben schlechter als jemand der es gerne und oft macht.

Ich vergnüge mich z.B. mehr daran mit meinem Priester Leute in die Lava zu werfen als sie zu killen :smiley:

1 Like

Ich versuche mich dann mal zur Ausnahme an einer ernst gemeinten Antwort.

Ein paar Mal wurde es an verschiedenen Stellen schon erwähnt: Die besseren PvP Spieler spielen großteilig bei der Horde. Einfach, weil es in der Theorie die besseren Racials gibt. Bei ausgeglichenem Skillniveau glaube ich persönlich nicht, dass die Racials entscheidend wären, aber allein durch den theoretischen (!) Vorteil werden viele engagierte, motivierte und erfahrene PvP Spieler die Horde genommen haben.

Diese engagierten Spieler sind natürlich auch deutlich besser darin, die PUG Gruppen zu koordinieren.

Das ist zumindest mein Eindruck und meine Vermutung.

3 Likes

Eher nein… Die alten Säcke haben schon vor 15 Jahren den Boden mit der Allianz aufgewischt :smiley:

Und die Horde böse? Nein… Das ist die Allianz von der du schreibst.

Vielleicht liegt es psychologisch daran, dass die Horde eher das wildere Volk ist und man da eher weniger Hemmungen hat, auf den Tisch zu hauen :smiley:

1 Like

Die Allianz hat denke ich einen deutlich größeren Anteil an „Rollenspielern“. Auf den Pve-Servern sollte es ja überall mehr Allianz geben, auf den RP-Servern sieht es höchstwahrscheinlich noch schlimmer aus. Und zwischen klassischem PvE- und PvP-Spieler gibt es nun einmal Unterschiede in der PvP-Qualität.
Ich würde also eher sagen, dass in der Horde eher die „normalen“ Spieler spielen, und in der Allianz eher die klassischen PvE’ler vom PvE-Server.
Kann mich aber auch irren shrug

Ich gehöre definitiv zu den älteren Spielern (nein kein „boomer“), habe auch in Vanilla schon meinen account selbst finanziert und spiele Horde.

Liegt auch nicht an den racials sondern daran, dass man im normalen Leben schon ein braver zivilisierter eher langweiliger Mensch ist und im Spiel gerne mal etwas anderes erleben möchte.
Ich finde die Hauptstadt der Menschen einfach fürchterlich langweilig und spiessig. ^^
Ironforge ist ganz ok, aber Zwerg oder Gnom ist nicht so mein Ding.
Dauerhüpfender Nachtelf erst recht nicht.
Da bin ich lieber ein grüner Orc oder Troll. :slight_smile:

Habe übrigens auch mal Allianz gespielt, und zwar als in BC die Horde auf einmal zu 80% aus dauerhüpfenden Blutelfen-Paladinen bestand, das war unerträglich und ich habe mir eine Dranei Schattenpriesterin gebastelt.
Da habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich tatsächlich nicht der einzige Hordler war, der wegen der Blutelfen-Schwemme die Seiten gewechselt hat.

Mein Magier ist im PvP grottenschlecht!
Es gibt keine Klasse gegen die er im 1 vs 1 nur den
Hauch einer Chance hat.
Es liegt wahrscheinlich daran, dass ich gut über 50 bin.
Selbstverständlich spiele ich auf einen PVE Server.
Die horden magier z.B tanzen um mich herum, so schnell kann ich mich gar nicht drehen. (Spiele nur mit Tastatur)
Mal abgesehen davon, ist dieses wilde Rumgehüpfe eines Magiers auch nicht würdig.
(Leider aber sehr effektiv).

In der letzten Alteracschlacht hat ein Hordler 3 Allys zerlegt, (ich war einer davon) die anderen sind also auch nicht sonderlich viel besser.

Meine Frau rennt auch im Alteractal rum, also
wenn wir die Stütze der Allianz sind, wundert mich nichts mehr.

Ich gehe davon aus, dass viele Allianzler älter sind,
auf PvE Server spielen und natürlich auch die
schicken Belohnungen mitnehmen möchten.

Außerdem macht es manchmal richtig Spass.

Allerdings habe ich auch schon Allys gesehen die richtig gut im PvP waren.

2 Likes

Genau das ist das Problem , die letzten 10 Jahre Retail.
Da wurde doch regelrecht von allem und jeden überall gespammt wie geil die Horde und wie langweilig die Allianz doch ist.
Wer PvP spielen will soll zur Horde, dort ist die Elite, die Allianz taugt nichts, die Horde ist doch viel cooler.
Jetzt spielt fast jeder der an PvP interessiert ist Horde und der Rest an Sonntags PvPlern ist bei der Allianz.
Die Beiträge über den Warmode in BfA haben ja auch gezeigt was von den Allianz PvP Spielern noch übrig ist.
Die Allianz ist PvP Technisch tot, 10 Jahre pro " Horde Propaganda " nenn ichs mal haben das angerichtet was man jetzt jeden Tag im Alterac gruseliges erlebt.

11 Likes

Die Antwort ist ganz einfach.

Ich spiele halt Horde Sorry :wink:

Gab aber auch mal andere Zeiten. Ich erinnere mich zu WoD-Zeiten wo jeder PvP Tryhard zur Allianz gewechselt ist, bevorzugt Human. :upside_down_face:

1 Like

Elin hat mit dem Post absolut recht.
Horde-Propaganda ist ein gutes Stichwort, da ist was wahres dran.
Zu meinen Zeiten in Vanilla - Panda war es recht ausgeglichen sogar. Klar, man ärgerte sich über WotF, diese olle Blutelfenstille und dem ständigen Resist des Stuns, oder der typische Taurendruide, Taurenstun -> Heilung und weg, aber es war recht ausgeglichen, sogar mit leichter erhöhten Win-Chance.
Und Anfang TBC war eine Unverschämtheit. Da gingen BGs auf, Alterac, 4 gegen 40, ging über Wochen.
WoD war die beste PvP-Zeit. Fast nur noch gewonnen am Schluss. Die Horde war so schlecht, das war ja nicht mehr feierlich. Als Melee konnte man wie ein Fuchs im Hühnerstall rumrennen, die flohen alle. Und meine Feuer-Hexe (mit grünem Feuer!) kam nicht selten mit 30:1 Kills raus, Zwergenhexerin! :wink:
Dann… der Nerf der Allianzracials und der unverschämte Buff der Hordenracials (auf 1,5 min… lol?). Mit Legion ging es kontinuierlich nach unten mit den Win-Chancen auf Allianzseite. BfA habe ich dann nicht mehr gekauft.
Die Leute sind ja recht vergesslich, und wahrscheinlich bleibt der letzte Ruf der Verlierer-Fraktion an der Allianz hängen.
Vielleicht hat Blizzard auch mit den Nerfs übertrieben, die Insignien wurden ja in WoD auch massiv gebufft mit krassen Zusatz-Stats. Ich denke, der Schaden ist nun angerichtet. Spaß haben wohl nur noch Premades, als Solo-Anmelder gucke ich in die Röhre und habe wirklich schon mein Abo wieder eingestellt.
Vielleicht bleibe ich noch wegen Gilde und Freunden, PvP ist für mich gestorben.

2 Likes

Nein das hat nichts mit Propaganda zu tun. Die meisten Allianzspieler sind einfach unfassbar ignorant oder unfähig. Gerade spiele ich wieder ein BG in dem der Druide grundsatzlich nur die humanoide Gestalt nutzt, als Flaggenträger per se nicht in den Bär geht, aber auch gerne mal ein ganzen Sheep aussitzt, weil er da ja nicht rauskommt…

Viele meinen jetzt Einzelfall leider nein. Wenn du Flaggenträger bist, hauen alle potentiellen Heiler kräftig auf den Schurken rum, die dich langsam runterzergen, aber weder der Priester noch der Druide( falls gerade mal nicht im Sheep), noch der Paladin heilen dich mal. Alle damit keinen Schaden zu machen.

Schlimm ist auch, dass grundsätzlich nicht Ccd wird, als Gruppe agiert oder die gegnerischen Heiler gefocusst. Ich bin ein potetieller Heiler, also werde ich instant Ccd, gefeart, verflucht, gefocusst.
Allianz haut jeder sein eigens Ziel und bekommt nichts down…

Oft kann man auch einfach in den Flaggenraum laufen, ohne dass diese bewacht wird und alks nicht Paladin würde man die Flagge Problemlos heimbringen können, wäre man als Pala nicht fußkrank. Man kann mit der richtigen Flagge wirklich heimspazieren bis auf einen Sprint und man wäre safe, leider beherrschen die Allianzler das nicht.

Der durchschnittliche Allianzspieler ist einfach 3 mal schlechter im PVP, wie der durchschnittliche Horde PVP spieler.
Heute wieder ausschliesslich verloren, weil ich zu oft Spieler dabei habe, wie den Druiden oben. Allianz beherrscht nicht einmal ie Grundsätze, um was es im BG geht. Man sollte eine Prüfung für die Allianz einbauen, und zack wäe es zwar nur noch 5-6 % Allianzspieler die BGs machen würden, aber wenigstens dann auf einem erträglichem Niveau, so dass man auch mal Spaß hat und nicht einfach abgefarmt wird

1 Like