[A-RP] Die Zehnte Wachkompanie | Einheit X - Rekrutiert!

Am frühen Abend, nach dem obligatorischen Vier-Uhr-Tee des Diensttages, nach allerhand dienstlichen Gesprächen und Formalitäten innerhalb der Kaserne und des Wachhauses, auch mit Beamten und sonstigen Vertretern der Krone und des Oberkommandos, ist, noch vor dem allabendlichen Wachdienst und dem wöchentlichen Generalappell, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind wie so üblich an der Reihe. Dazu setzt sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Dezember im Jahr 40 ndÖddP
Im Folgenden eine Auflistung aller im zwölften Monat des Jahres 40 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 18

  • Davon Verschwörung gegen die Krone: 1
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 2
    – Davon versuchte schwere Körperverletzung: 2
  • Davon schwere Nötigung: 1
  • Davon Betrug: 2
  • Davon bewaffneter Angriff: 4
  • Davon Körperverletzung: 4
  • Davon Beleidigung: 3

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 7

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 23

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben. Aktualisiert wurde das Gesuch am Ende des Schreibens, in welchem der Sprengstoffexperte wieder mit dem Bannungs- oder Weissagungsmagier ersetzt wurde.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den ersten Tag des ersten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt - Informationen & Linkliste

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Guten Abend zusammen und frohes neues Jahr! :wave:

Dieses Mal erscheint die Verbrechensstatistik pünktlich zum Monatsbeginn, allerdings mit kleinerem Datenumfang. Aufgrund des Plots, der uns bis zum 08. Dezember in Loch Modan hielt, sind Daten erst ab dem 09. Dezember aufgenommen worden. Insgesamt ließ sich feststellen, dass der Dezember ein eher ruhiger Monat war und insbesondere um die Feiertage herum auch eher wenige in Sturmwind aktiv waren und wenn, dann eher in geselliger Runde.

Wir bleiben im neuen Jahr wie gewohnt aktiv, ansprechbar und als Teil des Rollenspiels in Sturmwind auf dem Server Die Aldor täglich am Abend im Einsatz. Gerne würden wir dabei dieses Jahr wieder mehr Verbrechen, mehr packendes RP, mehr Bewerbungen und mehr Kooperationen mit Gilden in Sturmwind sehen wollen. Aber all dies ergibt sich IC, weswegen ich meine Worte an dieser Stelle auch kurz halte. Einen Jahresrückblick gibt es unsererseits wenn dann erst zum 03.03., zum anstehenden Gildengeburtstag.

Bis hierhin, bleibt gesund und habt Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:


Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

https://wachkompanie-sturmwind.enjin.com/

Gildenregeln:

https://wachkompanie-sturmwind.enjin.com/forum/m/50066677/viewthread/32270657-oocinformation-konzept-und-regeln

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

https://wachkompanie-sturmwind.enjin.com/forum/m/50066677/viewthread/32226356-gesetze-des-knigreichs-sturmwind

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

https://wachkompanie-sturmwind.enjin.com/forum/m/50066677/viewforum/9292838

Aktuelle Rekrutierungsflugblätter, welche IC so genutzt werden können:

https://wachkompanie-sturmwind.enjin.com/forum/m/50066677/viewthread/32567007-information-rekrutierung-zur-stadtwache

Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

2 Likes

Am frühen Abend, nach dem obligatorischen Vier-Uhr-Tee des Diensttages am ersten Wochenende des zweiten Mondes, nach allerhand dienstlichen Gesprächen und Formalitäten innerhalb der Kaserne und des Wachhauses, auch mit Beamten und sonstigen Vertretern der Krone und des Oberkommandos, ist, noch vor dem allabendlichen Wachdienst und dem wöchentlichen Generalappell, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind wie so üblich an der Reihe. Dazu setzt sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Januar im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im ersten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 23

  • Davon Ketzerei: 1
  • Davon schwerer Widerstand gegen die Wache: 3
  • Davon Beleidigung einer Amtsperson: 1
  • Daovn Betrug: 3
  • Davon Korruption: 1
    – Davon versuchte Korruption: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 3
  • Davon Körperverletzung: 3
  • Davon Schändung eines Heiligtums: 1
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 1
  • Davon Einbruch: 3
  • Davon Sachbeschädigung: 3

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 11

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 28

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben. Aktualisiert wurde das Gesuch am Ende des Schreibens, in welchem der Sprengstoffexperte wieder mit dem Bannungs- oder Weissagungsmagier ersetzt wurde.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den vierten Tag des zweiten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt - Informationen & Linkliste

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Mahlzeit zusammen! :wave:

Auch für das neue Jahr geben wir wieder monatlich die Statistik, damit eine grobe Zusammenfassung unserer Aktivitäten, heraus. Der Januar war ein äußerst ruhiger Monat, wie es sicher jeder gemerkt hat, der mal einen Blick nach Sturmwind, oder zumindest auf die Karte, geworfen hat. Grund war primär das Winterturnier. Aufgrund der Tatsache, dass jenes zeitnah auch sein Ende findet, erwarten wir wieder mehr alltägliches Leben in Sturmwind im Februar. Wir bleiben auch in diesem wie gewohnt aktiv, ansprechbar und als Teil des Rollenspiels in Sturmwind auf dem Server Die Aldor täglich am Abend im Einsatz, würden uns jedoch über manch mehr auch konträre Aktivität, etwa Verbrechen o.ä., sowie Bewerbungen, freuen.

Abschließend weise ich an dieser Stelle darauf hin, dass das Gildenforum nicht mehr auf .enjin ist. Jenes besteht zwar noch, wird jedoch nicht mehr aktiv betreut, da .enjin angekündigt hat, seinen Service zu Ende April einzustellen. Dementsprechend ist das Forum bereits auf .xobor migriert und dort auch künftig zu nutzen, ganz gleich, ob intern oder extern (etwa für Bewerbungen, Aushänge, o.ä.).

Bis hierhin, bleibt gesund und habt Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:


Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gildenregeln:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t7f57614-OOC-Information-Konzept-amp-Regeln.html

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

IC nutzbare Rekrutierungsflugblätter:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t1189f57615-Information-Rekrutierung-zur-Stadtwache.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

Bitte die geänderten Forenlinks unten beachten.

1 Like

Am späten Abend, nach dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es inzwischen zum jeweiligen Monatsbeginn Usus geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Februar im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im zweiten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 26

  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon schwere Nötigung: 1
    – Davon versuchte schwere Nötigung: 1
  • Daovn Betrug: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 1
  • Davon bewaffneter Angriff: 4
  • Davon Körperverletzung: 6
  • Davon Diebstahl: 3
  • Davon Hetze: 1
  • Davon Beleidigung: 3
  • Davon Besitz verbotener Gegenstände: 1
  • Davon Sachbeschädigung: 2
  • Davon Verstöße gegen Paragraphen im Buch der Sondergesetze: 2

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 17

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 28

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

IC-Abschnitt Teil II

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den dritten Tag des dritten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt - Informationen & Linkliste

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Guten Abend, liebe Aldor!

Dieses Mal halten wir uns mit dem OOC-Vermerk bewusst kurz. Einen weitaus größeren OOC-Vermerk findet ihr ob des heutigen Gildenjubiläums in unserem OOC- und Diskussionsthread nebenan.

Abschließend weise ich an dieser Stelle nochmalig darauf hin, dass das Gildenforum nicht mehr auf .enjin ist. Jenes besteht zwar noch, wird jedoch nicht mehr aktiv betreut, da .enjin angekündigt hat, seinen Service zu Ende April einzustellen. Dementsprechend ist das Forum bereits auf .xobor migriert und dort auch künftig zu nutzen, ganz gleich, ob intern oder extern (etwa für Bewerbungen, Aushänge, o.ä.).

Bis hierhin, bleibt gesund und habt Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:


Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gildenregeln:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t7f57614-OOC-Information-Konzept-amp-Regeln.html

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

IC nutzbare Rekrutierungsflugblätter:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t1189f57615-Information-Rekrutierung-zur-Stadtwache.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

2 Likes

Am vergangenen Abend, jenem des sechsundzwanzigsten Tags im dritten Monat, ließ sich eine Prozession beobachten, die etwa ab kurz nach der neunten Abendstunde vom Verlies aus über die Löwenruh hinweg zum kleinen, gepflasterten Platz vor dem großen Hafentunnel zog. Ungewöhnlich war der Vorgang, als Stadtwache jemanden durch die Stadt zu führen oder an einen Pranger zu bringen, ja nicht. Ungewöhnlich war dann höchstens das Quartett: Eine Nachtelfe, eine Zwergin, ein Mensch und eine Hochelfe, vertretend für die Zehnte Wachkompanie, die die Frau mit den schmuddeligen und zerzausten blonden Haaren und der nicht weniger verdreckten Kleidung und Lederrüstung dort zum einfachen Holzkonstrukt brachten und hineinzwangen. Immerhin ließ sich zu anderen Malen eine positive Entwicklung feststellen: Die rechte Hand, die der Verurteilten offenkundig gebrochen worden war, wurde auch geschient und verbunden. Selbst auf der Schläfe fand sich eine eingetrocknete Blutspur, gewiss auch schon einige Tage alt.

Doch zeigte sich manch Bürger nicht nur gehässig, sondern auch zum Teil barmherzig: Der Frau am Pranger wurden Gaben dargebracht, die die Wachsoldaten sogar zuließen. Entgegen dem Fordern der Meute, einen ‚Funken der Menschlichkeit‘ zu zeigen, blieb dies wohl unbeachtet, doch die Frau konnte so etwas Polster unter den Knien, etwas zu essen und gar etwas kalten Tee erhalten. Doch mit der Zeit wurden auch die Unterstützer aus dem Volk weniger, immerhin schritt die Zeit voran, während andere durch Argumente überzeugt wurden, dass sie im Unrecht mit ihren Worten waren. So wurde auch gegen Mitternacht der Wachwechsel zu Soldaten der Dritten Wachkompanie (NSC) vollzogen.

Nahe des Prangers findet sich zudem bis zur Entlassung in den Morgenstunden ein Schild, welches auf die Taten der Frau hindeutet, zusammen mit einer Erklärung und einem Auszug aus dem Urteilsspruch. Es ist davon auszugehen, dass jene dort erwähnte Frau wohl auch jene ist, die dort in das Holz gezwängt wurde, um die Nacht zu verbringen.

Prangerstrafen-Schild

Ein aufklappbares Holzschild mit Vorder- und Rückseite. Während die Rückseite aktuelle Gesuche und Informationen der Zehnten Wachkompanie (siehe Zustände) zeigt, weist die Vorderseite des Schild ausdrücklich auf die hier stattfindende Prangerstrafe hin.


Auszug aus dem Richterlichen Urteil
= Eleanor Simmens | Serah Sinclair | Mia =

  1. Die Angeklagte, Serah auch bekannt als Mia oder Eleanor Simmens, ist schuldig in den Tatbeständen des Raubs, des versuchten Betrugs, des tätlichen Angriffs und des Widerstands gegen die Stadtwache von Sturmwind in je einem Fall, des Diebstahls in zwei Fällen sowie des bewaffneten Angriffs und der Körperverletzung in jeweils drei Fällen.
  2. Der Verurteilten sind für ihre Taten die Knochen der rechten Hand mit einem Holzknüppel gewaltsam zu brechen. Des Weiteren wird ihr eine Körperstrafe in Höhe von zehn Peitschenhieben auf den nackten Rücken auferlegt.
  3. Der Verurteilten wird eine Prangerstrafe in Höhe von zwölf Stunden auferlegt. Jene ist unmittelbar nach der Durchsetzung der Körperstrafe und einer eventuellen Wundversorgung einzuleiten.
  4. Nach der Ableistung der Prangerstrafe ist die Verurteilte zu entlassen. Der von ihr bei Inhaftierung konfiszierte Dolch wird einbehalten.

Auszug aus der Urteilsbegründung

Das hohe Gericht unter dem Vorsitz des Richters Ulrich von Blankenhain entschied darauf, dass der Angeklagten, Eleanor Simmens, im Indizienverfahren die Beteiligung am Diebstahl des Geldbeutels und des Rings von Cordie Pembroke zuerkannt werden kann. In diesem Fall wurde der Tatbestand des Diebstahls in die Urteilsfindung mit aufgenommen. Der Überfall auf Alenaria Fennar wurde von der Angeklagten eingestanden. Dahingehend wurden die Tatbestände des Raubs, des bewaffneten Angriffs, des tätlichen Angriffs und der Körperverletzung in die Urteilsfindung aufgenommen. Die Beteiligung am Raubüberfall beim „Pfeifenden Schwein“ konnte hingegen nicht zweifelsfrei erwiesen werden, weswegen dieser Vorfall in der Urteilsfindung keine Beachtung im Sinne zusätzlicher Tatbestände, sondern lediglich einer zusätzlichen Erschwernis findet. Zum Vorfall der Verwandlung einer Person zu einer Ratte wurde keine Tatbeteiligung nachgewiesen. In einem weiteren Indizienverfahren wird eine Beteiligung am Überfall auf Herrn Melon Sommerberg angenommen, weswegen den Straftatbeständen ein weiterer bewaffneter Angriff sowie Körperverletzung beigefügt werden. In der ausschlaggebenden Sache des Streits auf dem Friedhof werden die Straftatbestände des bewaffneten Angriffs, der Körperverletzung und des Diebstahls des Dolches gegenüber Avril Mead sowie der versuchte Betrug durch Vorgeben falscher Tatsachen und der Widerstand gegen die Wache gegenüber der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind berücksichtigt. Da nicht zweifelsfrei erwiesen werden konnte, wer den Streit auf dem Friedhof begann, wird der Tatbestand der Schändung eines Heiligtums nicht aufgenommen.

Das hohe Gericht zu Sturmwind entschied im vorliegenden Fall unter Berücksichtigung der zuvor genannten Erklärung darauf, von einer Geld- oder Arbeitsstrafe für die Verurteilte abzusehen. Für eine Geldstrafe ist kein ausreichender Besitztum vorhanden und eine Arbeitsstrafe wäre in Kombination mit der vorgesehenen Körperstrafe nicht umsetzbar. Einzig die Konfiszierung des Dolches, der der Aussage nach Avril Mead gehören soll, bleibt bestehen. Als Ausgleich wurden der Verurteilten die Peitschenhiebe auf den nackten Rücken und als Spiegelstrafe zu Diebstahl und Raub das Brechen der Knochen der rechten Hand auferlegt. Durch die anzusetzende Prangerstrafe wird der Bevölkerung von Sturmwind überdies die Möglichkeit eingeräumt, der präsentierten Verurteilten selbst Worte des Missfallens entgegenzubringen oder sie mit Unrat zu beschmutzen. Durch diese Prangerstrafe sollte sie dem gemeinen Volk weitaus bekannter werden als durch eine steckbriefliche Suchaktion.


OOC-Anmerkung:
Sollten (Rück-)Fragen oder Anmerkungen zum gestrigen Abend bestehen, postet jene bitte im OOC- und Diskussions-Thread. :wink:

5 Likes

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es inzwischen zum jeweiligen Monatsbeginn Usus geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik März im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im dritten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 55

  • Davon Mord: 2
    – Davon versuchter Mord: 2
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 3
  • Davon schwere Körperverletzung: 2
  • Davon schwerer Raub: 2
  • Davon schwere Nötigung: 1
  • Davon Beleidigung einer Amtsperson: 1
  • Davon Missachtung eines richterlichen Beschlusses: 1
  • Daovn Betrug: 1
    – Davon versuchter Betrug: 1
  • Davon Korruption: 1
    – Davon versuchte Korruption: 1
  • Davon Hehlerei: 1
    – Davon versuchte Hehlerei: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 4
  • Davon bewaffneter Angriff: 10
  • Davon Körperverletzung: 9
  • Davon Diebstahl: 6
  • Davon Raub: 1
  • Davon Raub: 1
  • Davon Beleidigung: 5
  • Davon Sachbeschädigung: 1
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 2
  • Davon Verstöße gegen Paragraphen im Buch der Sondergesetze: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 29

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 30

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

IC-Abschnitt Teil II

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den dritten Tag des vierten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt - Informationen & Linkliste

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Guten Abend, liebe Aldor!

Nach einem ruhigen, gar durchwachsenen Januar und einem turbulenteren Februar erwartete uns im März ein richtiggehender Ansturm an Aktivität und Vorgängen in Sturmwind, was sich auch in der obigen Statistik niederschlägt. Und das trotz der aktuell laufenden Plots und Expeditionen, etwa zu den Dracheninseln! Wir sind vom Aufkommen neuer Situationen und Fälle begeistert, allerdings gibts es von unserer Seite aus auch einen Wermutstropfen zu bekunden: An mehreren Abenden kam es vor, dass wir (Spieler-)Charaktere mit Fragen und Anliegen am Wachhaus oder auf den Straßen abweisen mussten, weil wir zum Teil so tief in Arbeit steckten, dass diese nicht noch zusätzlich zu bewältigen waren.

Somit sei gesagt, dass wir die neuen Aktivitäten in Sturmwind weitestgehend positiv aufnehmen, uns jedoch auch, als ‚Gegenpart‘ zu mancherlei Verbrecher und allgemeiner Ansprech- und Anspielpartner in Sturmwind, über neue Bewerbungen freuen würden, um euer, unser und das RP aller in Sturmwind weiter verbessern zu können. :slight_smile:


Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gildenregeln:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t7f57614-OOC-Information-Konzept-amp-Regeln.html

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

IC nutzbare Rekrutierungsflugblätter:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t1189f57615-Information-Rekrutierung-zur-Stadtwache.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

3 Likes

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik April im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im vierten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 22

  • Davon Verschwörung gegen die Krone: 3
  • Davon schwerer Fall von Hetze: 2
  • Davon Erpressung: 2
  • Davon schwere Nötigung: 2
  • Davon Beleidigung einer Amtsperson: 2
  • Daovn Betrug: 2
    – Davon versuchter Betrug: 1
  • Davon Diebstahl: 2
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 1
  • Davon Besitz verbotener Gegenstände: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ruhe und Ordnung: 3
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 1
  • Davon Verstöße gegen Paragraphen im Buch der Sondergesetze: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 19

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 29

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den zweiten Tag des fünften Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt - Informationen & Linkliste

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Guten Abend, liebe Aldor!

Nach einem turbulenteren Februar und einem äußerst arbeitsreichen März kehrte mit dem April wieder etwas Ruhe in Sturmwind ein: Es wurde weniger an Kriminalität und wir hatten weniger Tage, an welchen wir auch mal bis Mitternacht oder ein Uhr morgens im Dienst verblieben. Somit war es trotz einiger Abende, die einem Leerlauf in Sturmwind glichen, doch eine willkommene, ruhige Abwechslung im Vergleich zu den zwei Vormonaten.

Mit dem Schlusswort halten wir uns heute kurz und wünschen Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:


Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gildenregeln:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t7f57614-OOC-Information-Konzept-amp-Regeln.html

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

IC nutzbare Rekrutierungsflugblätter:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t1189f57615-Information-Rekrutierung-zur-Stadtwache.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

3 Likes

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der etwas mürrisch gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Mai im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im fünften Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 48

  • Davon Mord: 2
    – Davon versuchter Mord: 2
  • Davon Verrat: 2
  • Davon Verschwörung gegen die Krone: 6
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 2
  • Davon schwerer Fall von Hetze: 6
  • Davon Freiheitsberaubung: 1
  • Davon Erpressung: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 3
  • Davon schwere Nötigung: 1
  • Davon schwerer Widerstand gegen die Stadtwache: 1
  • Davon Hehlerei: 1
  • Davon Diebstahl: 2
  • Davon tätlicher Angriff: 2
  • Davon bewaffneter Angriff: 5
  • Davon Körperverletzung: 2
    – Davon versuchte Körperverletzung: 1
  • Davon Nötigung: 2
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 2
  • Davon Beleidigung: 2
  • Davon Einbruch: 1
  • Davon Sachbeschädigung: 2
    – Davon versuchte Sachbeschädigung: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ruhe und Ordnung: 1
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 23

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 28

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den ersten Tag des sechsten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Informationen zur Statistik & Grußwort

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Guten Abend, liebe Aldor!

Wir hatten einige arbeitsreiche Monate zu Jahresbeginn, dann einen relativ friedsamen April und nun einen in der zweiten Monatshälfte äußerst ereignisreichen Mai. Es mangelte uns nur an wenigen Tagen an einer Beschäftigung in der Stadt, es gab somit kaum einen Tag, wo wir keine Anzeigen oder Aussagen zu Papier brachten oder Tatverdächtige durch Sturmwind verfolgten. An einem Tage im Mai wurde sogar einer der Soldaten selbst zum Ziel eines Angriffs. So bleibt als Schlusswort zu vermerken, dass wir uns zwar über wieder stärkere Beschäftigung in Sturmwind freuen, jedoch die Anzahl der Bewerbungen in den letzten Monaten gen Null verblieb. Unter dem Stern, dass manch einer von uns gegenwärtig stärker im RL eingebunden ist, müssen wir leider gegenwärtig immer wieder für uns sagen: „Nein, wir können jetzt nicht, wir müssen erstmal andere Dinge machen. Wir können uns nicht aufteilen.“ Ja, wir sind gerne im RP für euch da und anspielbar, spielen gerne vieles mit. Aber wir können uns beim besten Willen nicht zwei-, drei- oder gar vierteilen. Wenn wir mehr Aktivitätspunkte an einem Abend abdecken wollen und sollen, brauchen wir Verstärkung, welche gerne gesehen ist. Sollte Interesse bestehen, melde dich bei uns im Spiel, auf unserem Gildendiscord oder im Gildenforum.

Bis hierhin, wir wünschen weiterhin viel Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:


OOC-Abschnitt Teil II - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gildenregeln:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t7f57614-OOC-Information-Konzept-amp-Regeln.html

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

IC nutzbare Rekrutierungsflugblätter:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t1189f57615-Information-Rekrutierung-zur-Stadtwache.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

3 Likes

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der etwas mürrisch gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt, wenn auch diesmal mit leichter Verspätung, mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein einzelnes Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Juni im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im sechsten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 54

  • Davon Mord: 2
    – Davon versuchter Mord: 2
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon Bilden einer kriminellen Vereinigung: 2
  • Davon Betrug: 4
    – Davon versuchter Betrug: 2
  • Davon tätlicher Angriff: 6
  • Davon bewaffneter Angriff: 6
  • Davon Körperverletzung: 11
  • Davon Nötigung: 2
  • Davon Diebstahl: 2
  • Davon Raub: 1
  • Davon Hetze: 1
  • Davon Anstiftung zu einer Straftat: 2
  • Davon Beleidigung: 11
  • Davon Besitz verbotener Gegenstände: 1
    – Davon Gifte: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ruhe und Ordnung: 1
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 23

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 31

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den fünften Tag des siebten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Informationen zur Statistik & Grußwort

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


Guten Abend, liebe Aldor!

Wir hatten einige arbeitsreiche Monate zu Jahresbeginn, dann einen relativ friedsamen April, gefolgt von einem turbulenten Mai und einem nun mitunter sehr ereignis- und arbeitsreichen Juni. Es mangelte uns nur an wenigen Tagen an einer Beschäftigung in der Stadt (und wenn doch, konnte etwas mehr Ausbildungs-RP betrieben werden) und es gab somit kaum einen Tag, wo wir keine Anzeigen oder Aussagen zu Papier brachten oder Tatverdächtige durch Sturmwind verfolgten. Der Schriftverkehr hat zugenommen, allerdings schlägt sich in der diesmonatigen Statistik auch bereits die Gesetzesnovelle vom 18.06. nieder. Darin wurde primär die Zählweise innerhalb der Gesetze verbessert, die Übersichtlichkeit verbessert und einige Texte angepasst, erweitert oder in einigen Fällen auch gekürzt.

So bleibt als Schlusswort zu vermerken, dass wir uns zwar über wieder stärkere Beschäftigung in Sturmwind freuen, jedoch an manchen Abenden das Aufkommen an Aktivität seitens der Spieler in Sturmwind die Anzahl der vorhandenen Wachspieler mehr als üblich überstieg. Unter dem Stern, dass manch einer von uns gegenwärtig stärker im RL eingebunden ist, müssen wir leider gegenwärtig immer wieder für uns sagen: „Nein, wir können jetzt nicht, wir müssen erstmal andere Dinge machen. Wir können uns nicht aufteilen.“ Ja, wir sind gerne im RP für euch da und anspielbar, spielen gerne vieles mit. Aber wir können uns beim besten Willen nicht zwei-, drei- oder gar vierteilen. Wenn wir mehr Aktivitätspunkte an einem Abend abdecken wollen und sollen, brauchen wir Verstärkung, welche gerne gesehen ist. Sollte bei Dir, lieber Leser, Interesse bestehen, melde Dich bei uns, egal ob IC oder OOC für den Erstkontakt, im Spiel, auf unserem Gildendiscord oder im Gildenforum.

Bis hierhin, wir wünschen weiterhin viel Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:


OOC-Abschnitt Teil II - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der etwas mürrisch gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt, wenn auch diesmal mit leichter Verspätung, mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein einzelnes Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Juli im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im siebten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 39

  • Davon Mord: 6
    – Davon versuchter Mord: 6
  • Davon schwere Körperverletzung: 3
    – Davon versuchte schwere Körperverletzung: 2
  • Davon schwerer Widerstand gegen die Wache seiner Majestät: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 8
  • Davon bewaffneter Angriff: 3
  • Davon Körperverletzung: 6
    – Davon versuchte Körperverletzung: 3
  • Davon Hetze: 2
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 3
  • Davon Beleidigung: 4
  • Davon Besitz verbotener Gegenstände: 2
    – Davon Gifte: 2
  • Davon Sachbeschädigung: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 30

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 35

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den sechsten Tag des achten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Gewohnheitsgemäß ist der Juli im Vergleich zu anderen Monaten im Jahr, wie wir sie etwa im Mai und Juni erlebt haben, ein eher ruhiger Monat. Üblicherweise durch die Wollmesse, in diesem Jahr zusätzlich durch den Mediumplot in der Zaralekhöhle bedingt. Während die Wollmessen-Woche tatsächlich ruhiger war, waren der Spielfluss und das Arbeitsaufkommen in den anderen Wochen doch deutlich spürbar. Nichts, worüber wir uns an dieser Stelle beschweren wollen. Wir kamen dazu, (neue) Rekruten auszubilden und Gefreiten weiterzubilden.

Wir konnten jedoch noch eine Sache beobachten, die bedauerlicherweise zugenommen hat: Die Inkonsequenz.
Von einer Ausnahme abgesehen ist damit nicht zwingend fehlende Konsequenz bei der Akzeptanz von Strafen durch uns gemeint, sondern fehlende Charakterkonsequenz. Wir haben sie im vergangenen Monat insbesondere bei Kindercharakteren beobachtet. Wahlweise Kindercharaktere, die nicht altern, oder Kindercharaktere, die im Waisenhaus sein sollten und doch immer wieder nachts um halb eins durch die Straßen laufen oder Kindercharaktere, die im Alter von vier Jahren andere mit teils schweren Waffen angreifen. Charaktere, die man dafür nicht bestrafen kann, weil sie es nicht hinnehmen oder bei einem unbespielten Waisenhaus schlichtweg ignorieren, was passieren würde. Dahingehend fehlt nunmal die Handhabe. Falls ihr darüber gern diskutieren wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread, im Wäschesalon oder in einem neuen, separaten Thread.

Bis hierhin, wir wünschen weiterhin viel Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! Habt einen schönen Start in die neue Woche! :slight_smile:


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

2 Likes

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits etwas überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der etwas grmmig gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt, wenn auch diesmal mit leichter Verspätung, mit den aktuellen Akten, manche dünn wie ein einzelnes Blatt Papier, manche mehrere Zentimeter dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik August im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im achten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 57

  • Davon Massenmord: 1
  • Davon Mord: 1
    – Davon versuchter Mord: 1
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 1
  • Davon Beleidigung einer Amtsperson: 7
  • Davon Missachtung eines richterlichen Beschlusses: 1
  • Davon Korruption: 1
    – Davon versuchte Korruption: 1
    – Davon durch Bestechung: 1
  • Davon Hehlerei: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 3
  • Davon bewaffneter Angriff: 6
  • Davon Körperverletzung: 6
    – Davon versuchte Körperverletzung: 1
  • Davon Nötigung: 2
    – Davon versuchte Nötigung: 2
  • Davon Diebstahl: 2
  • Davon Raub: 1
  • Davon wiederholtes Stehlen: 1
  • Davon Hetze: 1
  • Davon Schändung eines Heiligtums: 7
    – Davon Heilgtümer: 1
    – Davon Leichname oder Gräber: 6
  • Davon Beleidigung: 3
  • Davon Besitz verbotener Gegenstände: 2
    – Davon Gifte: 1
    – Davon Drogen/Rauschmittel: 1
  • Davon Einbruch: 1
  • Davon Sachbeschädigung: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ordnung/Ruhe: 1
    – Davon Trunkenheit: 1
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 6

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Pakete/usw.): 25

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 37

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderrolle sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den achten Tag des neunten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

So wie im letzten Monat kommt auch dieser Statistikpost wieder etwas verspätet.
Entgegen der Annahme, der Sommer würde weiterhin zu Lasten der Aktivität(en) in Sturmwind gehen, zeigte sich im vergangenen Monat ein breites Spektrum an Meldungen, Einsätzen und Fallermittlungen, mit mal mehr, mal weniger neuen oder unterschiedlichen Charakteren. Nebenbei konnte der Monat gut zur Aus- und Fortbildung neuer wie bestehender Kräfte genutzt werden.

Auch wenn bereits eine Woche des neuen Monats ins Land gezogen ist, freuen wir uns natürlich auf weiteres RP und Kontakte mit euch und euren Charakteren im September in Sturmwind!
Bis hierhin, wir wünschen weiterhin viel Spaß im Spiel! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! Habt ein schönes Wochenende! :slight_smile:

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread oder im aktuellen Wäschesalon. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

3 Likes

Am frühen Abend, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits etwas überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintengefüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik September im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im neunten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatebestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 14

  • Davon Mord: 2
    – Davon versuchter Mord: 2
  • Davon Spionage: 1
  • Davon Betrug: 4
    – Davon durch Führen eines falschen Titels: 1
    – Davon durch Vorgabe falscher Tatsachen: 2
    – Davon durch Korruption: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 1
  • Davon Körperverletzung: 1
    – Davon versuchte Körperverletzung: 1
  • Davon Hetze: 1
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 1
    – Davon Leerenmagie: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ordnung/Ruhe: 1
  • Davon Verstöße gegen Paragraphen des Buchs der Sondergesetze: 2
    – Davon Paragraph 5.1 - Reichsfeindliche Kulte: 1
    – Davon Paragraph 7 - Die Horde: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Verhalten/Pakete/usw.): 12

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 35

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Sandes, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Doch die bloße Auflistung sollte wie gewohnt nicht alles sein, was der Bürger zu lesen bekam. So wird erneut der Aufruf mitsamt den aktuellen Fahndungen, Steckbriefen und Informationsschreiben in der Zeitung mit hinzugegeben.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den dritten Tag des zehnten Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Der vergangene Monat war stark geprägt vom anlaufenden Großplot, dem „Schlüssel der Elemente“. Während zu Beginn des Monats noch viel Aktivität in Sturmwind zu verzeichnen war, ebbte dies schnell ab, wofür dem Plot jedoch bei Leibe kein Vorwurf gemacht wird. Da sich in den letzten Tagen allmählich wieder mehr Aktivität auf den Straßen zeigte, gehen wir mit einer positiven Prognose weiter zum Oktober über. Basierend auf der eher geringen Aktivität ist auch die obige Liste diese Runde der Statistik etwas übersichtlicher. Die Zeit konnte jedoch genutzt werden, um die bestehenden Rekruten weiter auszubilden und wahlweise auf die Gefreitenprüfung vorzubereiten oder mit einem erfolgreichen Abschluss in Form der Beförderung zum Gefreiten der Stadtwache von Sturmwind durch jene zu bringen.

Ich möchte an dieser Stelle nochmalig an diejenigen Spieler appellieren, welche wahlweise kriminelle Charaktere spielen, dies vorhaben oder deren Charaktere hin und wieder versucht sind, in entsprechende Spektren abzudriften: Wenn ihr dabei auf andere Spielercharaktere trefft, die von diesem Spiel wahlweise verletzt, beraubt, traumatisiert oder wasauchimmer-t werden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dies bei uns zur Meldung bringen, hoch. Wenn du als ein solcher Spieler jedoch keine Lust hast, dich mit Konsequenzen für deinen Charakter auseinanderzusetzen, ganz gleich, ob nun durch uns, durch NSC oder mit einem Vermittler dazwischen, dann lass das bitte. Wenn deine Grundmentalität ist „Nee, also ich hab keinen Bock auf Befragungen oder Strafen“, du mit deinem Charakter aber fröhlich weiter Straftaten begehst, führt das früher oder später in einen Konflikt im OOC, den wir gerne vermeiden wollen. Einerseits sind da immer die Charaktere/Spieler der geschädigten Seite, die natürlich uns im Nacken hängen, warum wir nichts zustande bekämen oder niemanden bestrafen würden und dann die andere Seite, die für sich keine Konsequenzen will. Daher bitte:
Wenn ihr Straftaten begeht, behaltet im Hinterkopf, dass man auf gleiche Weise antworten kann und in vielen Fällen auch wird. Uns als Wachrollenspielern tut es dann auch weh, jemandem sagen zu müssen „Ja, wir nehmen deine Sache auf, aber wir können dir gleich sagen, dass das keine Aussicht auf Erfolg hat, weil der, der dich überfallen hat, sich jeder Konsequenz verweigert“. Wem das alles Schnuppe ist, der einfach gern weiter Leute überfällt und Konsequenzen jeglicher Art (selbst, wenn sie nur ooc kurz durchgesprochen werden) blockiert, ist und bleibt eine Pappnase.

Bis hierhin, wir wünschen weiterhin viel Spaß im Spiel, ganz gleich, ob nun in Sturmwind oder auf dem Großplot! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in Sturmwind! :slight_smile:

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread oder im aktuellen Wäschesalon. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

1 Like

Am neuen, späteren Nachmittag, vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits etwas überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der tintenerfüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Oktober im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im zehnten Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten wird das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 18

  • Davon Mord: 1
    – Davon versuchter Mord: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 1
  • Davon Missachtung eines richterlichen Urteils: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 1
  • Davon bewaffneter Angriff: 2
  • Davon Körperverletzung: 1
  • Davon Nötigung: 1
    – Davon versuchte Nötigung: 1
  • Davon Raub: 1
    – Davon versuchter Raub: 1
  • Davon Hetze: 3
    – Davon durch Verleumdung: 1
    – Davon durch Üble Nachrede: 2
  • Davon Beleidigung: 4
  • Davon Störung der öffentlichen Ordnung/Ruhe: 2
    – Davon durch öffentlichen Angriff: 1
    – Davon durch Trunkenheit: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Verhalten/Pakete/usw.): 17

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 54

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und natürlich das Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Bannung und/oder Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den sechsten Tag des elften Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Im vergangenen Monat, dem Oktober, ist durch den Großplot, der bis weit in den Monat hinein andauerte, doch vergleichsweise eher wenig geschehen bei umso mehr Präsenzrunden der Wachsoldaten der Zehnten Wachkompanie in der Stadt Sturmwind. Positiv zu verzeichnen war, dass die Aktivität in Sturmwind über den Monat verteilt und insbesondere in den letzten anderthalb bis zwei Wochen (zum und nach dem Ende des Großplots) wieder zunahm.

Heute / diesen Monat halten wir uns mit den abschließenden Worten, etwaigen Appellen oder Hinweisen kurz. Daher, bis hierhin, wir wünschen weiterhin viel Spaß im Spiel, ganz gleich, ob nun in Sturmwind oder anderswo und darüber hinaus eine nicht allzu stressige kommende Woche im RL! :slight_smile:

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread oder im aktuellen Wäschesalon. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

1 Like

Am Vormittag, um die zehnte Stunde, weit vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik November im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im elften Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 6

  • Davon Betrug: 1
    – Davon durch Vortäuschen falscher Tatsachen: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 1
  • Davon bewaffneter Angriff: 1
  • Davon Körperverletzung: 2
  • Davon Einbruch: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Verhalten/Pakete/usw.): 13

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 37

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und natürlich das Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den zehnten Tag des zwölften Monats im Jahre 41 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Morgen, liebe Aldor!

Der vergangene Monat war aus unserer Sicht überraschenderweise ruhiger als es während des SdE-Großplots der Fall war. Dennoch blieben und bleiben wir weiterhin in der Stadt aktiv, um im Rollenspiel in gewohnter Weise (mit-)wirken zu können. Da sich das Jahr mittlerweile dem Ende zuneigt und mit dem Dezember der letzte Monat angebrochen ist, wünschen wir auch eine schöne Weihnachtszeit!
Überdies wünschen wir euch auch einen schönen zweiten Advent und einen ruhigen Start in die neue Woche! :slight_smile: Bis hierhin und demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread oder im aktuellen Wäschesalon. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

1 Like

Am Nachmittag des Sonntages, nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Dezember im Jahr 41 ndÖddP['23]
Im Folgenden eine Auflistung aller im zwölften Monat des Jahres 41 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 27

  • Davon Mord: 2
  • Davon schwere Körperverletzung: 1
  • Davon schwere Nötigung: 1
  • Davon Beleidigung einer Amtsperson: 1
  • Davon Betrug: 1
    – Davon versuchter Betrug: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 2
  • Davon bewaffneter Angriff: 2
  • Davon Körperverletzung: 2
  • Davon Nötigung: 4
    – Davon versuchte Nötigung: 3
  • Davon Diebstahl: 2
    – Davon versuchter Diebstahl: 2
  • Davon Unterschlagung: 1
  • Davon Hetze: 2
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 4
    – Davon durch Schattenmagie: 4
  • Davon Beleidigung: 2

Anzahl behandelter Verdachtsfälle (verdächtige Personen/Verhalten/Pakete/usw.): 26

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 31

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und natürlich das Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den siebten Tag des ersten Monats im Jahre 42 ndÖddP ['23].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Schönen Sonntag, liebe Aldor!

Im Gegensatz zum November zeigte sich der Dezember in Sturmwind wieder mit etwas mehr Aktivität innerhalb der Stadt Sturmwind und damit auch wieder mit etwas mehr zu tun, etwas mehr an Aufgaben, die uns durch Gildenexterne zuteil wurden. Wir bleiben weiterhin auch im neuen Jahr im Grunde täglich erreich- und anspielbar in Sturmwind und am Wachposten. Gegenwärtig gibt es in Form von Steckbriefen und offenen, laufenden Vorladungen auch viele Punkte der Interaktion mit Dritten, die außerhalb der Gilde spielen, was uns wieder mehr Möglichkeit gibt, auch manch bisher nur theoretisch behandelte Situation aus der Ausbildung im IC direkt umzusetzen. Einen Jahresrückblick wird es bei uns zu einem späteren Zeitpunkt, der um den Beginn des März liegen wird, geben. Zum jetzigen Stand ist nur noch anzumerken, dass die Sammlung der Statistiken nach dem aktuellen Veröffentlichungsstand komplettiert worden ist. Das neue, nun laufende Jahr wurde wie gehabt im Folgepost angelegt.

Nun wünschen wir euch einen ruhigen Start in die neue Woche! :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread oder im aktuellen Wäschesalon. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

Am Nachmittag des ersten Tags der neuen Woche, nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile älter, mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Januar im Jahre 42 ndÖddP['24]
Im Folgenden eine Auflistung aller im ersten Monat des Jahres 42 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 65

  • Davon Mord: 3
    – Davon versuchter Mord: 2
  • Davon Verschwörung gegen die Krone: 1
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon Spionage: 1
  • Davon schwere Hetze: 2
  • Davon schwere Körperverletzung: 2
  • Davon schwerer Raub: 2
  • Davon schwere Nötigung: 1
  • Davon Bilden einer kriminellen Vereinigung: 3
  • Davon Missachtung eines richterlichen Beschlusses: 1
  • Davon Betrug: 1
    – Davon durch Führen eines falschen Titels: 1
  • Davon Schwarzhandel: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 2
  • Davon bewaffneter Angriff: 12
  • Davon Körperverletzung: 11
    – Davon versuchte Körperverletzung: 5
  • Davon Nötigung: 1
    – Davon versuchte Nötigung: 1
  • Davon Diebstahl: 6
  • Davon wiederholtes Stehlen: 1
  • Davon Anstiftung zu Straftaten: 2
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 4
    – Davon durch Leerenmagie: 4
  • Davon Beleidigung: 2
  • Davon Besitz verbotener Gegenstände: 2
    – Davon in Form von Diebesgut: 1
    – Davon in Form von Rauschmitteln: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ruhe und Ordnung: 1
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 1
  • Davon Zugehörigkeit zu einem reichsfeindlichen Kult: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle oder Meldungen (verdächtige Personen/Verhalten/Paket/usw.): 33

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 31

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des nassen Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und natürlich das Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den fünften Tag des zweiten Monats im Jahre 42 ndÖddP ['24].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Hallo, liebe Aldor!

Willkommen im neuen Jahr! Mit dem Januar des neuen Jahres stellte sich auf uns als Gilde auch einiges an Arbeit ein. Neben den täglichen Präsenzrunden in der und durch die Stadt ergaben sich vielerlei Personen, die zu Aussagen oder Meldungen direkt zum Wachhaus, bzw. zum Wachposten an der Straße, direkt gegenüber des Brunnens, kamen.
Es ist aus unserer Sicht erfreulich und fördernswert, dass derartig viel RP in den letzten Wochen in Sturmwind von statten ging und sich so viele Möglichkeiten der Interaktion und des Spiels gemeinsam mit den vielen anderen Spielern in und um Sturmwind, ergaben. Es sind gegenwärtig durch die hohe Anzahl von Fallakten auch mehrere Fahndungen und Steckbriefe aktiv, welche zumeist über den Forenchannel im Sturmwind-Discord, unseren eigenen Gilden-Discord und unser Gildenforum vertrieben und verwaltet werden. Eine kleine Auswahl an aktuellen Aushängen findet sich auch immer im TRP3-Flag des Plüschelekks am Wachposten und/oder auf Präsenzposten bei Rundgängen.

Erwähnenswert ist des Weiteren, dass im vergangenen Monat zwei Praktikanten, einmal aufgrund des eigenen Interesses an der Wacheinheit, und einmal aufgrund der Vorgeschriebenheit im Lehrplan, kleinere Begleitungen im Abenddienst darstellten. Die Möglichkeit des Praktikums für ein oder zwei Abende ist in den allermeisten Fällen gegeben und soll Interessenten, die sich ein Mitwirken in der Zehnten Wachkompanie vorstellen könnten, etwas mehr Einblick gewähren. Diese Interessenten sind auch wirklich notwendig: Gerade in den letzten Wochen überstieg das Arbeitsaufkommen an manchen Tagen die Anzahl der Anwesenden. Daher wären 2-3 neue Kräfte in diesem Monat äußerst wünschenswert. Und wer weiß - vielleicht sehen wir uns ja schon bald genau dafür wieder! :slight_smile:

Nun wünschen wir euch zunächst einen ruhigen Start in die neue Woche! :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread oder im aktuellen Wäschesalon. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

1 Like

Am späten Nachmittag des Mittwochs, nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits leicht überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile älter, mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Stück Büttenpapier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des wenigen, durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit, wie auch durch den Schein der bereitstehenden Öllampe, erleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Februar im Jahre 42 ndÖddP['24]
Im Folgenden eine Auflistung aller im zweiten Monat des Jahres 42 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 34

  • Davon Totschlag: 1
  • Davon Freiheitsberaubung: 2
  • Davon Erpressung: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 4
    – Davon versuchte schwere Körperverletzung: 2
  • Davon schwere Nötigung: 2
  • Davon Ketzerei: 1
  • Davon Betrug: 1
    – Davon durch Vorgabe falscher Tatsachen: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 5
  • Davon bewaffneter Angriff: 3
  • Davon Körperverletzung: 3
  • Davon Hetze: 1
  • Davon Schändung eines Heiligtums: 2
    – Davon in Form von Gräbern: 2
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 1
    – Davon durch Leerenmagie: 1
  • Davon Beleidigung: 5
  • Davon Sachbeschädigung: 1
  • Davon Zugehörigkeit zu einer reichsfeindlichen Organisation: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle oder Meldungen (verdächtige Personen/Verhalten/Paket/usw.): 32

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 23

IC-Abschnitt Teil II

Leonid lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des feuchten Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und natürlich das allübliche Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den sechsten Tag des dritten Monats im Jahre 42 ndÖddP ['24].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Damit sind bereits zwei Monate des neuen Jahres verstrichen! Während sich die erste Monatshälfte tendenziell ruhiger zeigte, nahm der Monat dann doch noch gen Ende stark an Fahrt auf, sodass die Präsenzrunden zu Gunsten der Niederschrift von Aussagen und Meldungen weniger wurden und, wie es sonst eher selten der Fall ist, sogar im Schnitt weit weniger als eine Runde pro Tag in der Statistik verzeichnet werden. So hatten wir jedoch zumeist im Wachhaus oder am Rande des selbigen alle Hände voll zu tun, selbst das Lazarett innerhalb des Wachhauses kam dabei nicht zu kurz und behandelte intern wie extern. Doch gerade in der letzten Woche des Monats zeigte sich einmal mehr, dass das Arbeitsaufkommen mitunter die Anzahl der Anwesenden überstieg, was dazu führte, dass kleinere Meldungen, die in der Priorität nicht so hoch angesetzt werden wie andere Vorgänge, mitunter auch abgewiesen werden mussten. Daher wären zumindest 2-3 neue Kräfte äußerst wünschenswert. Und wer weiß - vielleicht sehen wir uns ja schon bald genau dafür wieder! :slight_smile:

Auch können wir noch hinzufügen und anmerken, dass vor wenigen Tagen, im Zuge des 03. März, der alljährliche, mittlerweile zur Tradition gewordene Gildenjubiläumspost mit einem Jahresresümée sowie etwas Kritik und einem kurzen Appell, gepostet worden ist. Lest für andere Klänge als immer nur die ähnlichen Töne unter der monatlichen Statistik doch auch einmal dort hinein. :slight_smile:

Nun wünschen wir euch zunächst eine möglichst entspannte Restwoche und ein schönes (für manch einen sogar verlängertes) Wochenende! :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread hier im Realmforum. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der in den letzten Monaten vermehrt ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder) und etwas empfohlenem Lesestoff zum Thema „Bösewichte im Rollenspiel“.

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Informativer Lesestoff zum Thema „Bösewicht im Rollenspiel“:

[Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

2 Likes

Am Nachmittag des Sonntages, nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits einige Tage überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile älter, mürrischer und grimmiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Blatt Papier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit ausreichend beleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Tippens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik März im Jahre 42 ndÖddP['24]
Im Folgenden eine Auflistung aller im dritten Monat des Jahres 42 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 21

  • Davon Freiheitsberaubung: 1
  • Davon schwere Nötigung: 1
    – Davon durch Magie: 1
  • Davon Betrug: 1
    – Davon durch Führen eines falschen Titels: 1
  • Davon Korruption: 2
  • Davon Nötigung: 1
    – Davon versuchte Nötigung: 1
  • Davon Diebstahl: 2
  • Davon Unterschlagung: 1
    – Davon versuchte Unterschlagung: 1
  • Davon Hetze: 1
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 1
    – Davon durch Leerenmagie: 1
  • Davon Beleidigung: 3
  • Davon Sachbeschädigung: 3
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 3
  • Davon Zugehörigkeit zu einer reichsfeindlichen Organisation: 1
    – Davon in Form des Scharlachroten Kreuzzugs: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle oder Meldungen (verdächtige Personen/Verhalten/Paket/usw.): 28

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 35

IC-Abschnitt Teil II

Der Soldat lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des feuchten Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und natürlich das allübliche Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den siebten Tag des vierten Monats im Jahre 42 ndÖddP ['24].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Schönen Sonntag, liebe Aldor!

Auch wenn der vergangene Monat in Sturmwind an manchen Tagen doch sehr ruhig wirkte, gab es für die Charaktere der Zehnten Wachkompanie doch so manches zu tun. Neben den Rundgängen und den Behandlungen von Meldungen, Verdachtsfällen und Verbrechen bestehen auch Behandlungen von internen wie externen Verletzungen, die in der Statistik jedoch nicht abgebildet sind. Ein Grundlehrgang der Ersten Hilfe und rudimentärer Kräuter und Behandlungen, die zum „Kleinen 1x1“ gehören, ist nicht grundlos Teil der Grundausbildung von Soldaten in ihrer Rekrutenzeit auf dem Weg zum Gefreiten.

Für heute halten wir uns mit dem OOC-Schlusswort wieder etwas kürzer. Somit wünschen wir euch eine entspannte, neue Woche. Wenn sich die Gelegenheit bietet, nutzt doch auch einmal das schöne Wetter, der Gesundheit zuliebe. :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread hier im Realmforum. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der gegenwärtig ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder).

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Am Nachmittag des Mittwochs, nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits einige Tage überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu setzt sich der mittlerweile älter und ruhiger gewordene Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Blatt Papier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit ausreichend beleuchtet ist. Wie gewohnt erfüllt somit der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Eintauchens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik April im Jahre 42 ndÖddP['24]
Im Folgenden eine Auflistung aller im vierten Monat des Jahres 42 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 18

  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon Gefangennahme: 1
  • Davon Freiheitsberaubung: 1
    – Davon versuchte Freiheitsberaubung: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 3
  • Davon Körperverletzung: 2
    – Davon versuchte Körperverletzung: 1
  • Davon Nötigung: 1
    – Davon versuchte Nötigung: 1
  • Davon Beleidigung: 4
  • Davon Störung der öffentlichen Ruhe und Ordnung: 1
    – Davon durch Trunkenheit: 1
  • Davon Widerstand gegen die Stadtwache: 2
  • Davon Zugehörigkeit zu einer reichsfeindlichen Organisation: 1
    – Davon in Form des Scharlachroten Kreuzzugs: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle oder Meldungen (verdächtige Personen/Verhalten/Paket/usw.): 23

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 33

IC-Abschnitt Teil II

Der Soldat lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des feuchten Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und selbstredend das allübliche Rekrutierungsgesuch…

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den achten Tag des fünften Monats im Jahre 42 ndÖddP ['24].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Damit ist wieder ein Monat für uns in Sturmwind vergangen. Gefühlt nahm die Anzahl der Charaktere auf Sturmwinds Straßen zu Monatsende hin wieder ab, allerdings gehen wir davon aus, dass sich das spätestens nach dem Start des neuen AddOns, welche ja üblicherweise wieder Spielerhochs anziehen, wieder etwas ändern wird. Außerdem ergaben sich wieder mehr Möglichkeiten der Interaktion mit anderen Gilden in Sturmwind, so etwa ein Grundlehrgang zu allgemeinem Umgang mit den Gesetzen von Sturmwind und etwaigen, aufkommenden Fragen für Novizen beim Magiersanktum in Sturmwind.

Für heute halten wir uns mit dem OOC-Schlusswort jedoch wieder etwas kürzer. Somit wünschen wir euch eine schönes, verlängertes Wochenende. :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread hier im Realmforum. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der gegenwärtig ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder).

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Am Nachmittag des Mittwochs, nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, war, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition, für diesen Monat jedoch bereits einige Tage überfällig geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu ließ sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch nieder, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Blatt Papier wurde zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts lag und somit ausreichend erhellt war. Wie gewohnt erfüllte somit der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Eintauchens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Mai im Jahre 42 ndÖddP['24]
Im Folgenden eine Auflistung aller im fünften Monat des Jahres 42 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 24

  • Massenmord: 1
  • Davon Verschwörung gegen das Volk: 1
  • Davon Gefangennahme: 1
  • Davon Freiheitsberaubung: 1
  • Davon schwere Körperverletzung: 1
  • Davon schwere Nötigung: 1
  • Davon bilden einer kriminellen Vereinigung: 1
  • Davon schwerer Fall von Widerstand gegen die Wache seiner Majestät: 1
  • Davon Betrug: 1
  • Davon Schwarzhandel: 1
  • Davon tätlicher Angriff: 1
  • Davon bewaffneter Angriff: 1
  • Davon Körperverletzung: 1
  • Davon Nötigung: 1
  • Davon Anstiftung zu Straftaten: 1
  • Davon Schändung eines Heiligtums: 1
    – Davon in Form von Leichnamen: 1
  • Davon Anwendung verderbter Magie: 6
    – Davon durch Schattenmagie: 2
    – Davon durch Nethermagie: 1
    – Davon durch Drustmagie: 2
    – Davon durch Sha-Magie: 1
  • Davon Besitz von verbotenen Gegenständen: 2
    – Davon Gegenstände, die mit verderbter Magie behaftet sind: 1
    – Davon Mordwerkzeuge: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle oder Meldungen (verdächtige Personen/Verhalten/Paket/usw.): 10

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 30

IC-Abschnitt Teil II

Der Soldat lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des feuchten Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und selbstredend das übliche Rekrutierungsgesuch, welches jedes Mal mit hinzu gegeben wird.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den fünften Tag des sechsten Monats im Jahre 42 ndÖddP ['24].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Wieder schreiben wir die erste Woche des neuen Monats, wieder gibt es damit unsere allmonatliche Statistik, die auch als Tätigkeitsbericht fungieren kann. Wir sind weiterhin aktiv, weiterhin ansprechbar und gehen weiterhin Meldungen von Charakteren als auch eigenen Sichtungen nach. Dies war auch während der Wollmesse der Fall und wird es auch weiterhin sein.
Damit es jedoch weiterhin auch in Urlaubs- und Krankheitszeiten von Bestandsmitgliedern Präsenz gibt, brauchen wir immer mal wieder neue Kräfte. Manche haben aus RL-Gründen keine Zeit mehr, bei anderen ergibt sich IC nichts weiter oder sie scheiden aus welchem Grund auch immer aus. Rekruten bekommen bei uns im Besonderen Betreuung, da jene ausgebildet werden müssen. Und wann melden, wenn nicht jetzt?

Damit wünschen wir euch eine ruhige Restwoche und, wenn es dann so weit ist, ein schönes Wochenende. :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread hier im Realmforum. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der gegenwärtig ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder).

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html

Im Laufe des Freitags, jedoch nur wenige Stunden vor dem Dienst der Abendschicht an und in der Stadt Sturmwind, ist, wie es längst zum jeweiligen Monatsbeginn Tradition geworden ist, die Erarbeitung und Veröffentlichung der allmonatlichen Verbrechensstatistik zur Stadt Sturmwind an der Reihe. Dazu lässt sich der Offizier aus Gilneas wie gehabt mit den aktuellen Akten, manche dünn mit nur wenigen Blatt Papier, manche mehrere Daumenbreit dick, nebst dem weiterhin ansehnlich an Dicke und Inhalt anwachsendem Wachbuch, in welchem alle täglichen Vorkommnisse und Dienstzeiten tagesaktuell vermerkt werden, an den Schreibtisch nieder, um die Tabelle zu erarbeiten. Auf ein separates Blatt Papier wird zudem in lesbaren Lettern mittels metallener Federspitze und Tinte geschrieben, wobei das Papier im Schein des durch das offene Fenster einfallenden Lichts liegt und somit ausreichend erhellt ist. Wie gewohnt erfüllt somit der Klang des Kratzens der von schwarzer Tinte erfüllten Metallspitze über das Papier und des Eintauchens mit eben jener Metallspitze ins gefüllte Glas schwarzer Tinte den Raum…

Verbrechensstatistik Juni im Jahre 42 ndÖddP['24]
Im Folgenden eine Auflistung aller im sechsten Monat des Jahres 42 nach der Öffnung des dunklen Portals von der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind registrierten Vergehen & Verbrechen innerhalb des Kngr. Sturmwind. Da die Zehnte Wachkompanie primär in der Abendschicht eingesetzt ist, sind auch fast ausschließlich Vorfälle aus jenen Zeiten verzeichnet. Bei Fallakten ist das Datum der Öffnung der Akte, nicht jenes der letzten Aktualisierung oder Urteilssprechung, ausschlaggebend.
Die Tatbestände werden sortiert nach der Reihenfolge der zugehörigen Paragraphen angegeben.

Gesamtanzahl der Vergehen & Verbrechen: 17

  • Davon Totschlag: 1
  • Davon Spionage: 1
  • Davon schwerer Raub: 1
  • Davon Bilden einer kriminellen Vereinigung: 1
  • Davon Betrug: 1
    – Davon durch Urkundenfälschung: 1
  • Davon Korruption: 1
    – Davon versuchte Korruption: 1
  • Davon Schwarzhandel: 2
  • Davon Hehlerei: 1
  • Davon bewaffneter Angriff: 1
  • Davon Körperverletzung: 1
  • Davon Schändung eines Heiligtums: 1
    – Davon in Form des Friedhofs: 1
  • Davon Besitz von verbotenen Gegenständen: 1
    – Davon Hehlerware: 1
  • Davon Sachbeschädigung: 1
  • Davon Störung der öffentlichen Ruhe / Ordnung: 1
    – Davon durch Trunkenheit: 1
  • Davon Verstoß gegen § 7 des Buchs der Sondergesetze betreffs Angehörigen der Horde: 1
  • Davon Verstoß gegen § 9 des Buchs der Sondergesetze betreffs wilden Tieren: 1

Anzahl behandelter Verdachtsfälle oder Meldungen (verdächtige Personen/Verhalten/Paket/usw.): 18

Anzahl Patrouillen- und Streifgänge in der Stadt Sturmwind: 35

IC-Abschnitt Teil II

Der Soldat lässt das Dokument nach Absetzen der Schreibfeder einige Momente so liegen, ehe Sand zum Ablöschen und Trocknen des feuchten Tintenrests auf das Papier gegeben wird. Erst danach folgt das Abschütteln des Löschsands, um den so entstandenen monatlichen Kurzbericht in der Statistik auch zur Information der Öffentlichkeit an die Zeitungen der Krone zu geben, damit diese jenen, so Interesse bestand, würden abdrucken können. Wie gewohnt gibt es nicht nur die reine, kalte Statistik zu lesen, sondern auch die aktuellen Fahndungen, Steckbriefe und selbstredend das übliche Rekrutierungsgesuch, welches jedes Mal mit hinzu gegeben wird.

==========Die Stadtwache gibt bekannt!==========
Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Nach wie vor ist die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind auf der Suche nach neuen, gesetzes- und königstreuen Kräften, um die Reihen aufzufüllen und dem Verbrechen weiterhin die Stirn bieten zu können. Es ist in diesem Fall nicht relevant, ob Ihr bereits gedient habt oder absoluter Frischling im Kampf-/Militärwesen seid, ausgebildet werden kann jeder. Voraussetzung sind die Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben, grundlegend zu rechnen und eine stabile Gesundheit.
Wer die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist aufgerufen, sich, ganz gleich, welchen Volkes der Allianz (ausgeschlossen sind lediglich Leerenelfen/Ren’dorei) er angehören mag, beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie in der Altstadt oder Wachteileinheiten der Zehnten Wachkompanie auf den Straßen von Sturmwind zu melden und dort Unterlagen zur Bewerbung bei der Stadtwache von Sturmwind entgegenzunehmen. Für jene, die es sich schlichtweg nochmalig überlegen wollen, besteht auch die Möglichkeit der Ausgabe zusätzlichen Informationsmaterials oder die Vereinbarung eines Termins für einen Abend im Praktikum.

Ihr fragt Euch, was Euch der Dienst bei der Stadtwache bringt? Die Antwort ist einfach: Neben einem festen, mit dem Rang stetig steigenden Einkommen begrüßen Euch auch Kameraden, auf die Ihr privat und dienstlich zählen könnt, denn der Soldat weiß, dass Soldaten einander vertrauen müssen, um wahrhaft zu einer Einheit zu werden. In regelmäßigen Abständen werden Übungen durchgeführt, um die Wachteileinheiten (= Soldaten) auf den Dienst und auf neue Begebenheiten in der Verbrechensbekämpfung vorzubereiten. Wer keinen Wohnplatz in Sturmwind hat, kann zudem die Kaserne beziehen, um den Kameraden noch näher zu sein.

Gegenwärtig sind folgende Positionen zu besetzen:

  • Hundeführer oder jene, die es werden wollen
  • Lichtwirker/Paladin (Limitiert auf einen Posten)
  • Magier mit Spezialisierung auf Weissagung (Limitiert auf zwei Posten)
  • Ärzte (Limitiert auf zwei Posten)
  • Rekruten/Gefreite
  • Soldaten höherer Dienstgrade werden nur unter Vorbehalten aufgenommen

Anzumerken ist, dass von den Sonderrollen innerhalb der Einheit (Ärzte, Lichtwirker/Paladine, Magiewirker, Hundeführer) einzig Hundeführer innerhalb der Einheit als Anwärter auf diesen Posten ausgebildet werden können. Die übrigen Sonderpositionen sind ausschließlich mit ausgebildeten Kräften besetzbar. Die Voraussetzungen für den einfachen Soldaten ohne Sonderfunktion sind den ersten beiden Absätzen zu entnehmen.

Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch noch heute bei Wachsoldaten oder beim Wachhaus der Zehnten Wachkompanie ([SI:7]) in der Altstadt!

Es folgt ein Abdruck des Siegels von Stadtwache und Stadt Sturmwind sowie einer Unterschrift von Hauptmann Kesper, datiert auf den fünften Tag des siebten Monats im Jahre 42 ndÖddP ['24].


OOC-Abschnitt Teil I - Grußwort / OOC-Anmerkung

Guten Abend, liebe Aldor!

Wieder erfolgt das Posten unserer allmonatlichen Statistik / des Tätigkeitsberichts etwas verspätet. Auch wenn andernorts Ereignisse stattfinden, Messen, Märkte oder Tavernenabende - Wir sind weiterhin aktiv, weiterhin ansprechbar und gehen weiterhin Meldungen von Charakteren als auch eigenen Sichtungen nach. Dabei beziehen sich die Inhalte des Tätigkeitsberichts wieder aus den Eintragungen in den Fallakten und im Wachbuch. Doch weiterhin wird es auch immer ein Faktor bleiben, dass neue Kräfte in hohem Maße gern gesehen und gewünscht sind. Wir alle sind mal krank, wir alle sind mal im Urlaub. Etwas Rotation innerhalb der Gilde, auch in den einzelnen Zusammensetzungen, die abends zugegen sind, schadet nicht und bringt immer wieder neuen, frischen Wind in die Gilde und damit auch in unser Rollenspiel.

Damit wünschen wir euch ein schönes Wochenende. :slight_smile: Bis hierhin und bis demnächst im RP!

Wie immer gilt: Falls ihr Anmerkungen, Kritik oder Diskussionsbedarf im Forum zum Ausdruck bringen wollt, macht dies bitte in unserem Diskussionsthread hier im Realmforum. Alternativ könnt ihr uns auch im Discord, etwa auf unserem Discordserver unter https://discord.gg/TY6rkp9, über den Sturmwind-Discordserver unter https://discord.gg/TKT6Hev oder ganz klassisch InGame erreichen.


OOC-Abschnitt Teil II - Informationen zur Statistik

Informationen, wie die allmonatliche Verbrechensstatistik zustande kommt, sind bereits in diesem Beitrag hinterlegt und abrufbar.

Eine zusätzliche Form des Informationsmaterials in Ausführung der gegenwärtig ausgegebenen Informationsmappe ist auch bereits in diesem Beitrag hinterlegt.


OOC-Abschnitt Teil III - Zusatzinformationen & Linkliste

Darüber hinaus können wir an dieser Stelle noch vermerken, dass die zweiteren der o.g. Informationsmaterialien IC als TRP3E-Gegenstände erhältlich sind. Eine Bewerbung muss jedoch weiterhin aus IC-Perspektive formuliert über das Gildenforum (Links siehe untenstehende Liste) erfolgen.

Im Folgenden noch wie üblich unsere Linkliste bestehend aus allerhand Links im Gildenforum (Gildenforum selbst, Gildenkonzept und -regeln, Gesetzesüberblick sowie Anschlagbrett für Fahndungen und Kopfgelder).

Linkliste

Gildenforum:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/

Gesetze von Sturmwind (aktuellste Version):

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/t2f57617-Gesetze-des-Koenigreichs-Sturmwind.html
https://diealdor.fandom.com/wiki/Zehnte_Wachkompanie/GesetzeDesK%C3%B6nigs

Fahndungen & Kopfgelder/Anschlagtafel IC:

http://zehnte-wachkompanie.xobor.de/f57615-Anschlagbrett-der-Zehnten-Wachkompanie-IC.html