🌿 [A-RP-Kaldorei-Gilde] Hüter des Waldes

Wer wir sind: Eine Gemeinschaft, die das Nachtelfenrollenspiel aus- und erleben möchte. Wir sind keine Militäreinheit, sondern kümmern uns im Namen des Erzdruiden um das Gleichgewicht der Natur in allen Belangen.

Wen wir suchen: Erwachsene Rollenspieler, die Lust und Spaß daran haben Konzepte und Events gemeinsam zu planen, um sich aktiv am RP-Leben zu beteiligen. Keiner muss dabei perfekt sein, neugierige Rollenspielanfänger sind ebenso gern gesehen, wie „alt“ eingesessene RP-Veteranen.

Was mitgebracht werden sollte: Respekt, Freude an der Gemeinschaft und Motivation in Classic etwas aufzubauen. Das :maple_leaf: Addon „Total RP3 Classic“ oder “MyRoleplay” :maple_leaf: wird sehr gerne gesehen und wir stehen jeden mit Rat beiseite, wenn es Anwenderfragen dazu gibt. Ganz wichtig: Zeit. RP bedeutet für uns sich Zeit nehmen, um die Schönheit des Spiels zu genießen. Wer zittrige Hände bekommt, weil nicht permanent gelevelt oder geraidet wird, sollte sich eine schnelllebige Gilde suchen: wir gehören zu den Genießern.

:herb: Es sollen unterschiedliche Abenteuer folgen und mit eventuell späteren RP-Bündnissen ausgespielt werden; dabei sind wir unabhängig von anderen Gilden, freuen uns aber auf jede Mitarbeit (die Ideen sprudeln).

Wo wir zu finden sind: Enklave des Cenarius, Darnassus. Dort beginnt unsere RP-Geschichte, hier möchten wir uns gerne aufhalten, um auch Neueinsteigern die Möglichkeit zu geben ins Rollenspiel schnuppern zu können. Feste RP-Zeiten sind vorhanden und werden gelebt.

Wer im Spiel weiterhelfen kann: Erindal und Lexx sind in der Regel immer Abends online und können Euch weiterhelfen. Kelandris und Taoren waren die Gründer der Gemeinschaft, mussten jedoch wegen RL Prioritäten setzen.

:bangbang: Wir freuen uns auf schöne, gemeinsame RP-Abenteuer und Abende mit Euch, uns und jeden der das Rollenspiel wertschätzt und liebt!

Unsere Homepage findet Ihr unter…
worldwideweb .hueterdeswaldes.shivtr.com

Wir freuen uns auf Euren Besuch und das Rollenspiel im Allgemeinen

Erindal Waldenhain

15 Likes

Elune Adore,
Es freut mich zu hören das wir uns auch in dieser Welt wiedersehen können. Oder sollte ich sagen, ich freue mich schon darauf endlich mit euch ohne Layer Rpn zu können?
Auf jedenfall wird man sich sicher bald sehen.
Möge Elune über euch wachen.

2 Likes

Aus den vielen konzept ideen hat sich gerade mein nachtelf an die spitze gesetzt, wir sehen uns in azeroth freunde.

1 Like

Hallo meldet euch doch im Verzeichnis von Cora. Vielleicht mit einer Kurzinfo: Name, Zielgruppe, Beschränkungen, Forenlink + Forum / Discord

Verwendet ihr eigentlich TS oder discord?
Finde nämlich, dass sich voicechat irgendwie mit dem RP spiesst.

Nein, wir haben unser eigenes Forum auf unserer Homepage.

1 Like

Wie Erindal schon sagte…wir haben unsere HP inkusive Forum. Schau doch mal rein :slight_smile: hueterdeswaldes.shivtr.c om <<< Mit beabsichtigem Schreibfehler, weil darf man ja nicht und so :smiley:

Ansonsten seh ich das, wie du auch, lieber Kalee, im RP brauch ich weder TS noch Dicord o.ä. Da will ich in Ruhe meine Emotes tippen, da stört oben genanntes nur.

(Schiebt mal ganz nebenbei den Beitrag wieder nen StĂĽck weit nach oben^^)

3 Likes

Hallo,

ich hätte Interesse bei Euch mitzumachen.
Mein Startkonzept für Felaria war und ist der, dass ihre Jägerlehrerin sie auf Nachfrage seitens der Druiden in Auberdine dorthin geschickt hat und sie nun dort ihren Dienst verrichtet (den Wald um Auberdine von den infizierten Tieren zu befreien). Zumindest ist das der aktuelle Stand bei ihr.

Nun bin ich auf euch gestossen.
Von Eurem Konzept her könnte es ja sein, dass ihr diejenigen wart, die das in Gang gesetzt haben und weitere Pläne mit ihr habt wenn sie sich denn bewährt. Wäre meine Idee als Einstieg. Vielleicht geht das ja mit Euch in Resonanz.

Allerdings ist der Mittwoch bei mir fest belegt. : /
WĂĽrde mich freuen von Euch zu lesen.
GrĂĽĂźe
Felaria

1 Like

Guten Morgen Felaria,

Dein Startkonzept lässt wunderbar anknüpfen an den Ersten Kontakt mit uns. Schau mal bei uns im Bewerberforum forbei und beginne Deine Geschichte dort, der Rest wird sich geben. Wir freuen uns. Hier entlang…

Na hoppla…ist doch mein Retail-Main einfach so dazwischen gehuscht beim kommentieren :smiley:

Das ist nicht schlimm, wenn der Mi bei dir belegt ist. Wir haben noch den Samstag als Gildentag. :slight_smile:

Auch wenn wir uns im “Krieg” befinden, ein netter /push für die Kaldoreis von den Orcs!

2 Likes

Da bedanken sich die Kaldoreis aber auch ganz lieb fĂĽr den orcischen /push.

1 Like

Der ältere Nachtelf schiebt den Aushang wieder etwas nach oben…

1 Like

Hilft dem älteren Kaldorei mal beim anschieben, weil schon wieder abgerutscht…

2 Likes

Mal wieder bisl pushen und so auf unsere Nachtelf-Gilde aufmerksam machen :slight_smile:

2 Likes

Verschwitzt und schwer atmend kehrte sie zu ihrer Unterkunft in Darnassus zurĂĽck und legte sich auf den RĂĽcken das Laub Taldrassils ĂĽber sich. Laubtatze liess sich, nachdem sie ihren Trinknapf fast komplett geleert hatte, neben sie fallen. Auch die Katze schneller atmend als ĂĽblich.
Felaria hatte rennen müssen. Durch die Wälder Teldrassils sprinten, über morsche, längst umgefallene und mit Moos überwachsende Baumstämme springen und in einem weiten Bogen wieder zurück nach Darnassus.
Sie hatte rennen müssen sonst wäre sie vor Freude fast geplatzt.

Nach vielen Tagen gefühlten Nichtstuns und Eingesperrtfühlens in der Stadt sollte sie endlich wieder hinaus in die Wälder können.
Ganz niedergeschlagen war sie gewesen als es aussah, dass noch mehr Tage des Wartens und Herumsitzens verstreichen sollte. Doch da kam der fĂĽr sie ĂĽberraschende EntschluĂź von Calisto sie und Eluminee nach Astranaar zu schicken.
Boten wĂĽrden sie sein. Boten fĂĽr die HĂĽter des Waldes.

Ihre wenige Habe war wie stets schnell zusammengepackt und am liebsten wäre sie sofort aufgebrochen. Nun, in wenigen Tagen würden sie aufbrechen. Das würde sie auch noch überleben. In ihren Augen glitzerte es.
Vielleicht waren es auch nur ein paar Sterne die es schafften eine Lücke im Blätterdach zu finden um sich in den Augen der Jäger und Grenzgängerin zu spiegeln.

3 Likes

schnippst den Thread mal wieder bischen nach oben

2 Likes

Sie liefen offene TĂĽren ein stellte Felaria erleichtert fest.
Nicht dass sie sich auf Verhandlungen eingestellt hatte. Der Auftrag war klar.
„Ihr seid nur Boten. Geht nach Astranaar, bittet die Kinder der Sterne für 1-2 Tage den Hütern des Waldes Obdach zu gewähren und fragt die Familie Bladesong, ob sie Schutz für die Weiterreise nach Feralas stellen könnten.“

Zu Felarias Freude wurde ersteres wie selbstverständlich gewährt. Zweiteres kam sie gar nicht wirklich dazu hervorzubringen. Haus Bladesong stand bereits kurz vor einem Aufbruch nach Feralas. Die Kinder der Sterne würden sich ihnen anschliessen und so wäre die Reise nach Feralas sicherer als erhofft. Doch diese zweite Tür war so weit geöffnet, dass die Hüter aufpassen mussten, dass sie nicht ins Straucheln kämen.

3 Tage!
In 3 Tagen nur wĂĽrde der TroĂź aufbrechen.
Hastig schrieb sie Zeile um Zeile die Nachricht an Erindal. Versuchte sich kurz zu fassen, aber auch nichts wichtiges auszulassen. 3 Tage. WĂĽrde die Nachricht Erindal rechtzeitig erreichen?

1 Like

Am nächsten Tag unweit der Enklave macht sich Erindal daran seinen Morgenspaziergang zu beginnen. Der Wind fegt durch die Straßen von Darnassus und Laub tanzt im Zuge der aufbrauenden Brise aus Ost. Den langen Wollmantel hält der Kaldorei dicht am Körper. Nach einigen Minuten schlendert Erindal in Richtung Handwerksviertel als von hinten jemand laut zu rufen beginnt “Meister Waldenhain, Meister Waldenhain!” schallt es herüber. Der junge Nachtelf ist völlig außer Atem als er Erindal erreicht und ihm keuchend eine Nachricht entgegenhält. Der alte Nachtelf überfliegt das Äußere und erkennt den Verfasser dieser Botschaft. Um keine Zeit zu verlieren rollt er das Pergament aus und hält es lesend vor sich. Seine Augen erfassen das geschriebene Wort hastig und klar. Als er erkennt welch Brisanz es enthält gibt er dem Boten einen Folgeauftrag versehen mit ein paar Silberlingen…

“Geht und sucht sofort Schwester Calisto. Sagt Ihr es sei Eile geboten. Astranaar ruft laut nach den Hütern”

Ebenso schnell wie er kan verschwindet der Bote im Getümmel der Stadt…

1 Like

Behutsam rückt Erindal den Aushang wieder in die Sichtbarkeit…

1 Like