[A-RP] 🩊 Foxworth Company: Auf dem Winterturnier


NÄCHSTER TERMIN: Samstag, den 13.04. ab 19 Uhr!

Noch nicht einmal eine Woche ist's her, da folgt in der Kommenden diesmal schon wieder die nĂ€chste Kellerkeilerei. Wir sind uns natĂŒrlich darĂŒber bewusst, dass zu diesem Datum schon mehrere andere Events abgehalten werden, allerdings ist es uns bedauerlicherweise nicht möglich, auf einen anderen Termin auszuweichen.
Zeitgleich ist dies fĂŒr Punkteaufholer die letzte Gelegenheit, mit dem derzeitigen Herausforderer - dem Zyklopen - gleichzuziehen, und ihn gegebenenfalls im Mai noch davon abhalten zu können, den amtierenden Champion - den Eisbrecher - in den Ring zu bitten, um es stattdessen vielleicht nach einem nervenaufreibenden Halbfinale selbst tun zu können!
Anschließend, im Juni, wird der PrĂŒgelabend nach erfolgter Championherausforderung zur Saisonmitte aussetzen - was nicht gleichbedeutend mit einer Sommerpause ist, im Gegenteil, denn man munkelt, dass es sich um den geplanten Zeitraum des fraktionsĂŒbergreifenden Kampfturniers handelt.
Auch ist damit zu rechnen, dass die diesmonatigen PrĂŒgelabende wieder wie gewohnt in den Katakomben unter dem geschlachteten Lamm stattfinden werden.
Neuanmeldung: https://foxworth-company.com/pruegelabend
Discord: https://discord.gg/m6CPcuG

7 Likes

/push

pusht mal liebevoll nach oben

1 Like

AnlĂ€sslich unserer Entwicklung hat sich das Bewerbungsverfahren maßgeblich verĂ€ndert, so dass es – leider – schwieriger geworden ist, Teil der Foxworth Company zu werden. Da unser aktueller Spielerpool bereits mehr als ausreichend ist, wir uns allerdings nicht gĂ€nzlich vor NeuzugĂ€ngen verschließen möchten, haben wir uns gemeinschaftlich fĂŒr den Mittelweg zwischen Stagnation und Überfluss entschieden: Mentoren & Probezeit.
Das heißt im Klartext, dass eine Handvoll unserer Mitglieder nach erfolgter Bewerbung oder aber reiner IC-Begegnung dafĂŒr Sorge trĂ€gt, dass Interessenten einer kĂŒnftigen Mitgliedschaft wĂ€hrend der (IC wie OOC) Probephase von 3 - 6 Wochen BeschĂ€ftigung und Anschlussmöglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen erhalten. Am Ende dieser Probephase folgt der Entscheid ĂŒber Aufnahme oder Ablehnung anhand der gesammelten Erfahrungen.
Auch weiterhin ist die denkbar schlechteste Option fĂŒr eine Aufnahme, als unbekannter und frischer Charakter an unsere TĂŒr zu klopfen, der sich offensiv als krimineller Geselle anbietet. Denn statt dass diese Methode den Einstieg erleichtert, kann sie zum genauen Gegenteil bis hin zu schlimmstenfalls dem Charaktertod fĂŒhren. Bedenkt, dass die öffentliche Aufmachung der Foxworth Company die eines Unternehmens ist, das nicht entspannt auf mitwissende Dritte reagieren wird.
Die einfachste und bevorzugte Weise ist die, sich ĂŒber..

     ‱ einen Besuch der monatlichen PrĂŒgelabende
     ‱ einen Besuch der tĂ€glich bewachten Schattenspiele


.. mit handelsĂŒblicher Arbeitssuche bekannt zu machen. Man darf gern das allgemeinhin zugĂ€ngliche Wissen verwenden, dass der Hauptsitz des vielseitigen Unternehmens sich hinter der einstmaligen Schenke befindet, und als Kontaktschnittstelle dienen kann.
Hier ist ab sofort Eigeninitiative der Bewerber gefragt!
Vorab-GesprÀchen auf dem OOC-Weg, um das jeweilige Charakterkonzept von Interessenten oder offene Fragen zu besprechen, sind wir ebenfalls nicht abgeneigt.
Wichtig zu wissen fĂŒr das angestrebte Interesse wĂ€re noch, dass ein Gildenbeitritt nicht verpflichtend ist, obwohl durchaus ein Großteil sich im Nest eingefunden hat. Die gemeinsame Kommunikation findet ĂŒber Discord und Forum statt.
NĂ€here Informationen und das Bewerbungsformular finden sich auf unserer Homepage unter Bewerbung.

7 Likes

Im Auftrag einer - vom Forum fĂ€lschlicherweise als völlig vertrauensunwĂŒrdig erachteten - Avaliar:

Die TĂŒren öffnen sich nun, und die KĂ€mpfe mögen beginnen! Erscheint zahlreich und lasst euch nicht entgehen, wie grimmige KĂ€mpfer entschlossner Faust fĂŒr besseren Umsatz in der Sturmwinder Gesichtschirurgie sorgen!

6 Likes

Auch wenn die PrĂŒgelabende im letzten Monat ruhen mussten, ist's nicht still um die Betriebsamkeit der Company geworden. Denn nicht nur Nio wurde mit ihrem NĂ€hkĂ€stchen im Magierdistrikt sesshaft und öffnet auch kommenden Donnerstag, den 6. Juni, wieder TĂŒr und Tor - auch Levhy stellt sich jeden Mittwoch als Tierheilerin am Hafenstand vor.
Außerdem steht der lang ersehnte Schwarzmarkt endlich in greifbarer NĂ€he unmittelbar vor der TĂŒr. In etwas mehr als einer Woche finden wir uns gemeinsam mit illustrer Gesellschaft aus Komplizen, Halsabschneiderin und der Horde in Beutebucht wieder, um dem profitablen Höhepunkt zweifelhafter MĂŒhen zu frönen.
Vom 11. bis zum 15. Juni sind die Tage unter der heißen Sonne des Dschungels gefĂŒllt mit KĂ€mpfen, Auktionen und Markttreiben.

10 Likes

Von Goblins empfohlen!

3 Likes

Impressionen:


„Benötigt ihr noch etwas, Mylady“?
Die Frage lies Finnya aus ihrer Starre erwachen in welcher sie einige Minuten gedankenverloren die Teetasse vor sich betrachtet hatte. Die ganze Zeit ĂŒber hatte das blonde DienstmĂ€dchen daneben gestanden – ihre Frage schon zum zweiten Mal wiederholend ehe die Adlige schließlich reagierte. Aufmerksam betrachtete sie ihre Herrin, welche die ihr Untergebene einige WimpernschlĂ€ge noch verwirrt ansah. Dann jedoch den Kopf schĂŒttelte eine davon scheuchende Bewegung mit der Hand vollfĂŒhrte. Ein deutliches Zeichen welchem auch gleich Folge geleistet wurde. WĂ€ren nur alle Personen in ihrem Umfeld so unkompliziert.
Obwohl die Mittagsstunde noch nicht lange vergangen war, wurde das Zimmer durch die Fenster nur spĂ€rlich beleuchtet. Der DĂ€mmerwald legte gnĂ€dig eine Decke aus Zwielicht ĂŒber das Anwesen – von welchem es Finnya in den letzten Monden immer wieder durch Krieg und GeschĂ€fte hinfort getrieben hatte. Auch jetzt war sie nicht wieder hier her zurĂŒckgekehrt um ihrem Stand entsprechend zu residieren. Sondern um sich zu verstecken. Verstecken vor dem Chaos und der Verzweiflung welche im heimischen Fuchsbau ausgebrochen war. Ausgelöst durch den Tod lieb gewonnener – doch anstatt sich weiterhin mit den eigenen und den GefĂŒhlen der ihr nahe Stehenden zu befassen tat sie das , was sie immer tat. RĂŒckzug. RĂŒckzug in den unpersönlichen Umgang mit Angestellten und Untergebenen welchen sie von Kindheit an kannte. Welcher ihr Vertraut und doch irgendwie verhasst war, doch ihr ein GefĂŒhl der Sicherheit und Ruhe gab welches sie sich kaum erklĂ€ren konnte. Jedoch konnte selbst der monotone Trott der Verpflichtungen den seltsamen Schmerz nicht hinfort waschen welcher sich in ihren Eingeweiden eingenistet hatte wie ein lĂ€stiger Parasit. Welchen sie erst jetzt fĂŒr sich selber entlarven konnte: Trauer.
PrĂŒfend wurde eine Hand an die Tasse gelegt und mit einem tonlosen Seufzten festgestellt dass der Tee mittlerweile kalt war. Dabei hatte sie ihn kaum angerĂŒhrt, ebenso wie die Arbeit welche in schriftlicher Form vor ihr auf dem Tisch ausgebreitet lag. Finstere Gedanken und GefĂŒhlsduseleien hielten sie einmal mehr vom produktiv sein ab und es wurde Zeit dass sich die Lady wieder zusammen riss. Mit einem knarzen des Stuhls wurden leise Worte gen TĂŒre gerichtet:
„Amelia – ich benötige doch noch etwas.“
[...]
7 Likes

Musikalischer Einfluss: Dorothy - Whiskey Fever

Tote. Überall Tote. Woche fĂŒr Woche umringt von schwarz gekleideten Gesichtern, die sich nicht die geringste MĂŒhe gaben, ihre Emotionen zu verschleiern und sich den Verlust aus der Mimik zu bannen. Offen zur Schau gestellter Schmerz. Es war schlicht zu viel, um's noch nĂŒchtern zu ertragen.
Die letzten Tage waren voller "Feiern" fĂŒr die Toten, und noch immer kein Ende in Sicht. Tote, die gab es schon immer, doch nur die seltensten FĂ€lle berĂŒhrten nahes Umfeld. Und nun wollte es gar nicht mehr aufhören. Wie eine Heuschreckenplage.
Die beste Zeit fĂŒr Kompensation.
FĂŒr flĂŒssiges Gold in rauen Mengen. Bernsteinernen SturzbĂ€chen gleich, die hinter verschlossenen TĂŒren von undurchsichtig verrauchten RĂ€umen dahinplĂ€tscherten. Den Konsumenten nĂ€her zum ersehnten Delirium schippernd, die Verantwortung fĂŒr jeden getĂ€tigten Handstreich nur ein paar Stunden lang in die sĂŒĂŸe Vergessenheit abschiebend.
FĂŒr rohe, unverzeihliche Gewalt bis hin zur gliederschmerzenden Erschöpfung, der zwischen TrĂŒmmern und Leid von dĂŒnnem Schweißfilm bedeckt nachgegeben werden konnte. Fern wachsamer Augen, die daran Anstoß nehmen konnten, verborgen von meterdicken, staubigen Kellergewölben in nur der besten, vorstellbaren Gesellschaft fĂŒr Fehltritte dieser Art.
FĂŒr verschwenderische Dekadenz und lachend zum Fenster herausgeschmissene MĂŒnzen, erwirtschaftet von anderer Leute harter Arbeit. Stapelnde Kartons, zerknĂŒlltes Seidenpapier, leere Flaschen teurer Tropfen und in Webteppichen achtlos verendender Überfluss an trĂ€umerischen Pulvern, deren Großteil sich lĂ€ngst im schwachen Geist mit den UrsprĂŒngen herber, schwerer DĂŒfte zu vermengen wusste, die unter der Zimmerdecke farbenfroh waberten.
Die beste Zeit fĂŒr Exzess.


10 Likes

Ab kommender Woche befinden wir uns außerhalb der Stadt und begeben uns zum lĂ€ngeren Aufenthalt in den sandigen SĂŒden Kalimdors auf den gildeninternen Sommerplot. FĂŒr derzeitige Interessenten, die wĂ€hrend dieser Dauer nicht von unseren Bewerbermentoren betreut werden können, besteht auf Wunsch die Möglichkeit, sich gemeinsam etwas einfallen zu lassen, um eingepackt zu werden und das mögliche, kĂŒnftige Umfeld auf etwas andere Weise außerhalb des regulĂ€ren Rahmens kennen zu lernen.
Schon im September wird es dann wieder soweit sein, dass die lange Tradition wie jedes Jahr fortgefĂŒhrt wird, indem die PrĂŒgelabende aus der Sommerpause zurĂŒckkehren. Auf dass der Rest der 6. Saison angegangen und der derzeitige Champion vielleicht entthront werden kann.
Und wer weiß - wohlmöglich öffnen sich im darauffolgenden Monat Oktober auch schon wieder die exklusiven TĂŒren des VarietĂ© Zwiefachs fĂŒr Liebhaber des Musiktheaters und luxuriöser Exzesse?

3 Likes

â–ș DIE PRÜGELABENDE

.. kehren aus der Sommerpause zurĂŒck!
Am Samstag, den 7. September 2019 ist es wieder soweit, und im Magieviertel Sturmwinds öffnen sich die KatakombentĂŒren der Goldenen Ranke (Zum geschlachteten Lamm) fĂŒr die allmonatliche, traditionsreiche Veranstaltung der Foxworth Company.
Die KatakombenkĂ€mpfe, von den meisten jahrelangen Besuchern liebevoll PrĂŒgelabende genannt, befinden damit in der zweiten HĂ€lfte der 6. Saison und versprechen bereits in erschreckender BĂ€lde die erste Championherausforderung des Jahres, um den atmierenden Eisbrecher (Aiden Barlow) vom Thron zu stoßen.
Anmeldungen auf einen der pro Abend 6 freien KĂ€mpferplĂ€tze können jederzeit auf unserer im Eingangspost verlinkten Homepage oder dem ebenfalls dort verzeichneten Eventdiscord der PrĂŒgelabende getĂ€tigt werden!
15 Likes

Mit wenigen reichen Leuten lÀsst sich mehr Geld machen als mit vielen Armen.

1 Like

â–ș PRÜGELABEND

Morgen Abend, am Samstag, ist's schon soweit und die PrĂŒgelabende der Foxworth Company stehen an. Zu finden sind sie - wie gewohnt - in den Katakomben unter der Goldenen Ranke (Zum geschlachteten Lamm), sobald der geneigte Gast die Sicherheitskontrolle zum Einlass ab 19 Uhr passieren und das Eintrittssilber entrichten konnte.
Es warten Brot und Spiele fĂŒr das Volk, unterstĂŒtzt von der kehlenbefeuchtenden und mĂ€genfĂŒllenden Esmelia und der Verwaltung des WettbĂŒros durch Fo Ashford & Andrick Jarkow.
Und diesmal lohnt es sich angeblich mehr als sonst, sein hart verdientes Geld zu setzen, denn man munkelt, dass die Wartezeit ein abruptes Ende finden soll, und dass der sogenannte ZYKLOP es endlich mit dem EISBRECHER aufnehmen will.

â–ș ADELSGESELLSCHAFT

Gleich am darauffolgenden Tag - dem Sonntag findet ebenfalls um 19 Uhr im Magierdistrikt, kaum ein paar Schritte weiter, ein weit gehobeneres Schauspiel statt.
Das Haus Winterhain aus dem hohen Norden lÀdt die adlige Gesellschaft der Allianz zum monatlichen Beisammensein zu Speis, Trank und Unterhaltung in den Eisernen Pinsel der Foxworth Company ein.
Treuer Begleiter der Veranstaltung ist einmal mehr das geschulte Personal aus dem VarietĂ© Zwiefach, das ebenfalls der Foxworth Company angehört, samt seiner etabliert-erstklassigen KĂŒche.

â–ș VARIETÉ ZWIEFACH

Und da die Thematik bereits angeschnitten wurde, lĂ€sst der kommende Monat Oktober darauf hoffen, dass das VarietĂ© Zwiefach sich anlĂ€sslich der anstehenden, dĂŒsteren Tage ein weiteres MusiktheaterstĂŒck fĂŒr Reich & Schön hat einfallen lassen.
Verzaubernde Kunst aus der Feder Santhia Brentanos, der BĂŒhnenkĂŒnstler wie Bella Belle, Esmelia Morello und Kaylean Deagan in der Vergangenheit auf unvergleichliche Weise Leben einzuhauchen wussten.
10 Likes

â–ș NIO'S NÄHKÄSTCHEN

Wer dachte, er kĂ€me drum herum, sich fĂŒr Nio und ihr NĂ€hkĂ€stchen zu interessieren, hat den Fehler gemacht, diesen Beitrag hier aufzurufen und ausgetrickst zu werden.
Werft mal wieder einen Blick ins NÀhkÀstchen am Magierdistrikt, heute Abend ab 20:15 Uhr!
1 Like

Ein Bote aus Westfall findet am Dienstag morgen seinen Weg zur Anschrift der Foxworth Company in Sturmwind. Hier ist er noch deutlich sicherer als zuvor an anderer Stelle und wirft einen versiegelten Umschlag in den Briefkasten des GebĂ€udes, adressiert an die GeschĂ€ftsleitung. Der Umschlag wurde mit weißen Siegelwachs versiegelt und zeigt das Wappen eines auf einem Stein sitzenden Otters.

Sehr geehrte GeschĂ€ftsfĂŒhrung der Foxworth Company

mein Name mag vielleicht bekannt sein, erlaubt mir jedoch das ich mich trotzdem vorstelle: Ich heiße Sir Iefan Ryder und bin Hofmarshall des Adelshauses Otterstein aus Westfall. In wenigen Wochen finden die SchlotternĂ€chte statt – als Symbol des Ernteendes ein wichtiges Fest fĂŒr die Bewohner von Otterstein und ganz Westfalls. Im Namen seiner Hochwohlgeboren, des Barons Eoin von Otterstein, möchte ich hiermit die Foxworth Company nach Otterstein einladen. Die Festlichkeiten der SchlotternĂ€chte werden am 25. und 26. diesen Monats stattfinden, als GĂ€ste des Hofs seid ihr eingeladen bereits einige Tage vorher nach Otterstein zu kommen und unsere Gastfreundschaft in Anspruch zu nehmen. Es wĂ€re fĂŒr uns eine große Ehre, wenn die Besitzer des berĂŒhmten Variete Zwiefachs unser Volksfest mit ihrer Anwesenheit beehren wĂŒrden und uns ihre Meinung ĂŒber dieses mitteilen möchten.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wĂ€hrend des Festes ein KostĂŒmwettbewerb abgehalten wird – eine Verkleidung, die zu den SchlotternĂ€chten passt, ist daher absolut erwĂŒnscht.

Bitte lasst uns wissen, ob und mit wie vielen Personen Ihr erscheinen werdet, damit wir entsprechende Vorkehrungen fĂŒr eure Unterbringung treffen können.

In Erwartung eurer baldigen Antwort

Sir Iefan Ryder
Hofmarshall des Hauses Otterstein

3 Likes

â–ș VARIETÉ ZWIEFACH

Aufgrund technischer Schwierigkeiten nach einer Charakterumbenennung bedarf es eines neuen Forenthreads fĂŒr's VarietĂ© Zwiefach, weil der vorige nicht mehr bearbeitet werden kann.
Die ForenprĂ€senz des Projektes findet ihr kĂŒnftig hier. (klick mich)
3 Likes

â–ș PRÜGELABEND

Eine recht vollgestopfte Zeit mal wieder fĂŒr die Allianz, deshalb ist's diesmal gar nicht so einfach, den monatlichen PrĂŒgelabend dazwischen zu quetschen.
FĂŒr den Oktober hat es leider nicht mehr gepasst, doch drĂŒcken wir mal beide Augen zu, und lassen den 2. November noch halbwegs gelten, um unsere speziellen und einmaligen Besucher im Ring vorzustellen.
Wer das wohl sein mag? Wir haben uns sagen lassen, dass ihr Weg aus weiter Ferne fremder Welten und smaragdfarbener StĂ€dte ĂŒber eine gelbe Ziegelsteinstraße in die Katakomben gefĂŒhrt hat, um schaurig-schöne Veilchen in Schlotternachtsfarben zu verteilen.
3 Likes

“Bald ist es wieder so weit.” murmelte der Rotschopf vor sich hin, wĂ€hrend Sie den RĂŒststĂ€nder mit dem Ensemble des Schlotternachtfests betrachtete. Als Drache hatte man sich verkleidet, der Gedanke daran amĂŒsierte und brachte einen der Mundwinkel daran sich zu heben. Auch das in der NĂ€he postierte Tickethexen-KostĂŒm hatte eine Ă€hnliche Wirkung. Ein leises Lachen. Sie mochte das Spiel. Mochte die Rolle, in der man offener sein konnte, ohne sich zu offenbaren. Doch die Rolle, die sie am meisten liebte - das war die Eintrittsdame am PrĂŒgelabend. Jene Rolle, die sie in die Arme der Company gefĂŒhrt hatte.

Wie die reizende Cheffin da oben schreibt: Bald ist es wieder soweit! Möge es einen Haufen Keile, Kloppe und so weiter geben. Dazu Klops, Krapfen und alles was den Hunger, sowie Durst stillen mag. Das wichtigste aber: Spaß!
Freut euch auf den Samstag :slight_smile:

3 Likes

â–ș SCHLOTTRIGE HERAUSFORDERUNG

GĂ€ste der verhexten Nacht in Smaragd stellen sich seit Tagen die Frage, wohin der Antagonist entschwunden ist. Zwar ist es uns gelungen, gemeinsam den Fluch ĂŒber's Publikum zu brechen, doch der schaurige Unhold treibt mutmaßlich noch immer sein Unwesen. Mittels perfider Beleidigungen und cleverstem Blendwerk war's uns möglich, das personifizierte Böse hinter'm Ofen hervorzulocken, und zu einem endgĂŒltigen Finale zu provozieren, doch ein Weg voller Gefahren fĂŒhrt zu ihr..
Welcher unserer tapferen KĂ€mpfer nimmt also die Herausforderung an, den Schrecken aus Dunkelhain & der bösen Hexe ein fĂŒr alle Mal im Katakombenring das Handwerk zu legen?

ECKDATEN:

Datum & Uhrzeit: Samstag, 02. November, ab 19:00 Uhr
Austragungsort: Sturmwind, Katakomben unter dem "Geschlachteten Lamm"
Programmplan:
‱ Einlass ab 19:00 Uhr
‱ Kampfbeginn ab 20:00 Uhr

FAQ:

â–ș Was bedeutet "Herausforderung":
Dass kommenden Samstag kein regulĂ€rer PrĂŒgelabend stattfinden wird, fĂŒr den insgesamt 6 KĂ€mpferplĂ€tze fĂŒr 3 KĂ€mpfe des Abends freistehen, sondern lediglich 3 KĂ€mpferplĂ€tze, fĂŒr die man sich anmelden kann, um 3 vom Veranstalter gestellten Spezialgegnern gegenĂŒberzustehen.
â–ș Wie melde ich mich an:
Du findest ein kurzes Formular und das Kampfsystem unter https://foxworth-company.com/pruegelabend#anmeldung, anhand dessen wir Dir Dein individuelles Kampfprofil zusammenbauen. Solltest Du weitere Fragen betreffend dieses Systems haben, kannst Du auch dem Event-Discord unter https://discord.gg/m6CPcuG beitreten.
ACHTUNG: Einen der diesmal nur 3 KÀmpferplÀtze kann man sich allerdings nicht wie gewohnt vorab sichern - das Gold des Publikums wird entscheiden, welcher der anwesenden KÀmpfer antritt!
â–ș Was kann ich gewinnen:
Die Kampfreihenfolge der Schlotternachtsherausforderung erfolgt in aufsteigender Schwierigkeit, und die Belohnungen belaufen sich auf jeweils 5 Gold (+ 2 Siegpunkte), 10 Gold (+2 Siegpunkte) oder 15 Gold (+3 Siegpunkte). Außerdem wird die besondere FĂ€higkeit des besiegten Herausforderungsgegner fĂŒr alle aktuellen und kĂŒnftigen KĂ€mpfer zur Auswahl freigeschaltet.
6 Likes

Kommt alle heran: Es geht los, es geht los!

3 Likes

In der Tat.

3 Likes