Hotfix für ausnutzbaren Fehler zur Wiederholung von Instanzen


(Toschayju) #1

Vor Kurzem sind wir auf einen Fehler aufmerksam geworden, der ausgenutzt werden konnte, um Instanzen wiederholt abzuschließen. Wir haben eine Lösung für dieses Problem entwickelt und den entsprechenden Hotfix letzte Nacht weltweit aufgespielt.

Außerdem werden wir alle Spieler, die diesen Fehler wissentlich ausgenutzt haben, um einen unfairen Vorteil im Spiel zu erlangen, so bald wie möglich identifizieren und entsprechend bestrafen.

Zur Erinnerung: Die Blizzards Endbenutzerlizenzvereinbarung definiert Cheats als „nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigte Methoden, die das Gameplay beeinflussen und/oder erleichtern, einschließlich der Ausnutzung von Fehlern im Spiel, durch die Ihnen und/oder einem anderen Benutzer ein Vorteil anderen Spielern gegenüber verschafft wird, die solche Methoden nicht verwenden“.

Wir danken euch wie immer für euer Feedback zu diesem Thema.


Erste Bans laut US-Forum
Dragons Call von Layer Exploits betroffen?
Wie groß die Bannwelle?
Classic WoW Instance Layering
Permanente Sperre für Exploit Abuser
[Bug] Wiederbelebung nach Instanzenreset
(Toschayju) angeheftet #2

#3

Ich hoffe die Strafen sind hoch !

Ich bin für das !!! Löschen aller Chars !!! und einen Monat Bann!

Es gibt einen unglaublichen Gold Vorteil !

Man sollte auch drauf achten dass das Gold nicht an “dritte” gereicht wurde. Im endeffekt reicht eine Mail adresse und 13€ um das Gold einer ganzen Gilde zu sichern.


#4

Ich sag´s ganz offen. Sind die Strafen nicht mindestens drakonisch, war es das für mich in diesem Spiel.

In dem Spiel gab es seit 15 Jahren kaum eine Aktion, die die Ökonomie und das Zusammenspiel auf einem Server so nachhaltig negativ beeinflusst hat, wie diese Aktion.


#5

Genau so lange bannen, wie es gedauert hätte, den content regulär zu spielen. Pro gecheatetem Raid Layer eine Woche


#6

Was ich nicht verstehe ist, warum es eigentlich so lange gedauert hat, bis Blizzard das merkt. Wenn irgendwelche Leute das gemütlich übers Internet streamen, dann müssen das ja seit einer ganzen Weile viele Spieler ausgenutzt haben. Wahrscheinlich wurde schon während der beta entsprechend “getestet”. Da hat Blizzard definitiv gepennt. Das löschen aller Charaktere dieser Spieler wäre meiner Meinung nach die beste Strafe. Sollen sie wieder bei 0 anfangen.


#7

Ich sehe das Ganze absolut wie mein Vorredner!
LÖSCHEN ALLER CHARS inkl. aller Goldtrades bis dato.

Schon traurig das Leute das auch noch öffentlich zeigen, die vorher behauptet haben, dass Ihnen so viel an der Community, an der Ehrlichkeit der Mitspieler, etc. liegt.

dreckige Egomanen mit kleinem P…


#8

Welche Server / Fraktionen waren denn bei uns wirklich betroffen? Gibt es doch deutlich mehr MC clear Gilden als ich dachte?


#9

Davon höre ich jetzt zum ersten Mal oder geht es hierbei um das Ausloggen, von extern resetten lassen, und wieder einloggen um sich den Weg aus der Instanz zu sparen?
Kann mir hier jemand Klarheit verschaffen?


#10

Ich denke, dass Blizzard schon recht früh darauf aufmerksam geworden ist. Aber es dauert halt manchmal etwas für sowas eine Lösung zubasteln … und bis man diese Lösung hat ist es nicht schlau über diesen Fehler zu reden :wink:


(Mygg) #11

Was ich mich Frage, warum ist der Layer überhaupt in einer Instanz aktiv. Es wird doch für jede Gruppe eine eigene Instanz erstellt und es sind doch nicht 5000 Spieler in der selben Instanz-ID aktiv.


#12

Je härter und langwieriger die Strafe, desto besser.

Aus Versehen passiert sowas nämlich nicht „eben mal so“.


#13

Wie kann man nur so asozial sein und diesen Exploit ausnutzen…


#14

Früher waren die Instanzen glaube ich auf einem eigenem Server, welche in etwa die Kapizität hatte wie ein Weltrealm. Ich denke, dass dies heute immer noch der Fall ist, aber man eventuell einfach vergessen hat das Layering auf diesem Servertypen abzuschalten :smiley:
Würde dann allerdings unter schlampigkeit fallen und eine lange Lösungssuche nicht notwendig machen.


(Yanthir) #15

Was genau wurde denn wie ausgenutzt?


#16

#17

Man konnte jedem RAID-/Dungeonboss mehrmals hintereinander legen, ohne, dass die Ini nochmal gemacht werden muss - die toten Bosse sind einfach durch den layerwechsel wieder “gespawnt”.

Ist somit eig nicht hearthstriker der einzige Server, welcher “am ehesten” an das wirkliche Vanilla Feeling kommt? Ich behaupte jetzt einfach, dass dort die Auswirkungen dieses exploits am geringsten ausfallen.


(Yanthir) #18

Das hilft leider nicht weiter.


#19

Siehe eins über dir, im Prinzip war es möglich Ragnaros bspw. 50x hintereinander zu legen, oder den Stratholme Boss etc.

Die Auswirkungen auf die Wirtschaft und das spätere PvP kann sich jeder selbst denken…

Es wäre interessant zu wissen, ob das überhaupt und in welchem Maße auf dem de-servern praktiziert würde…


Classic WoW Instance Layering
#20

Account-Bann erscheint mir hier die einzig angemessene Reaktion zu sein