Für die Horde!


#1

Neuer Thread zum Thema rund um die Horden-Population.
Census-Erhebungen gerne hier rein.

Also Leute… wie können wir für mehr Hordler werben?
Leider reicht es wohl nicht, dass wir die coolere Fraktion mit den cooleren Völkern und den cooleren Helden sind. :thinking:


Toter Server (Horde)
#2

Wir holen uns Leute, die Tauren mögen :slight_smile:

Da draußen gibt es sicher eine Generation, die große flauschige Wesen mögen :hugs:

Tauren sind geduldig und ungestüm zugleich :relieved:

…ich hab den Faden verloren :thinking:


#3

Schickt sie, dann am besten direkt ins Camp Taurajo zu uns. Ist mittlerweile sehr kuschlig im Zelt und wir müssen wohl demnächst anbauen. :relaxed:


#4

Ich denke zuallererst ist ein ehrlicher Umgang mit der Situation wichtig. Es sind am Abend ca. 250-300 Hordler gleichzeitig aktiv und es werden vereinzelt mehr.

Für mich ist das aktuell ausreichend, da die low-level Gebiete gut besucht sind und ich immer jemanden finde oder gefunden werde.

Mit der Zeit werden diese Charaktere und auch ich größer und aus aktuell ca. 70 60ern am Abend werden in ein paar Monaten ein paar hundert.

WoW gibt uns die Welt und ich verbinde mein RP mit dem PVE, denn schließlich werden hier etliche Geschichten vorgegeben, die ich ausspielen kann. Mit Lvl 60 ist ein RP überall und mit der gesamten Welt möglich. Viele sehen das nicht ganz so.

Kurz: Es benötigt ein paar mutige Seelen, die hier die Reihen füllen und Geduld und Leidenschaft mitbringen. Genau solche Spieler wünsche ich mir und dann benötigen wir auch nicht die Masse. Wer auch so denkt, der kommt bitte zu uns und alle mit einer anderen Meinung natürlich auch :wink:


#5

kleiner Einschub: es sind momentan eher 180-230 Hordler abends. die Spielerzahlen sind auf beiden Seiten zuletzt zurückgegangen.


#6

ist doch ganz einfach: alles spricht für die horde. nichts dagegen. sofern man an rp an erster stelle und raiden an 2. stelle interessiert ist.

wir haben eine familiäre hordenseite. man kennt sich, die classic-community funktioniert wie sie soll, wir haben überwiegend rollenspieler und vereinzelt mal ausreisser dazwischen, die aber zum glück nicht den server dominieren.

in allen levelstufen gibts mitspieler und fl und gilde sind wieder was wert und nicht nur dekoratives beiwerk. wir leveln langsam, gemütlich und ohne stress und hektik. inzwischen hat horde sogar 2 raidgruppen, mehr werden denke ich noch folgen.

ausserdem haben wir tolle rp-events :slight_smile:


#7

Lass uns nicht über Zahlen streiten. Ich habe Grafiken gesehen und danach habe ich mich gerichtet. Wenn gestern, heute und morgen 50 Spieler weniger online waren, mag das sein. Es geht genauso mal in die andere Richtung.


#8

Ich wollte auch nicht streiten, sondern die Spielerzahlen nur berichtigen. Der einzige Zeitraum, in dem die Horde teilweise über 300 Spieler lag, war in den 1,5 Wochen in denen der Server auf “Mittel” stand. Wenn ich in der letzten Woche Abends auf Hordenseite mal reingeguckt habe, lagen die Zahlen gegen 20 Uhr meist um die 200 Spieler herum.


#9

Dann halten wir das gerne so fest. Aktuell mal weniger und bald hoffentlich wieder mehr :blush:

Gefühlt sind diese Tage deutlich mehr Charaktere in den Anfangsgebieten unterwegs :sunglasses:


#10

Auch dieses Gefühl ist falsch. Gestern waren im Bereich 1-20 um 20 Uhr nur ca. 40 Leute online. Vor ein paar Wochen waren es noch fast 100.

Ich mach das hier übrigens gerade nicht um die zu ärgern. Ich bin Volkswirt/Statistiker und halte Zahlen daher für relativ wichtig, wenn man über Lösungsansätze diskutiert^^

Meine Prognose war z.B. dass viele Horde auf Allianzseite wechseln würden, aufgrund des Spielerungleichwichts. Es zeigt sich aber gerade, dass das Verhältnis von Horde und Allianz total stabil ist. Beide sind mit P2 im gleichen Maß angestiegen und nun auch wieder im gleichen Maß gefallen. Sprich: Mein Verdacht hat sich nicht bestätigt.

Vielmehr scheint es wirklich so gewesen zu sein, dass mit P2 viele Warteschlangen-/Gankflüchtlinge nach Celebras gekommen sind. Ich vermute daher leider gerade, dass der Server einfach eine Grundpopulation hat, die irgendwo Abends bei 800-850 Spielern rum liegt und die meisten Leute eben recht klare Allianz/Horde Präferenzen haben. Während Warteschlangen auf anderen Servern durchaus einen Effekt zu haben scheinen, können wohl die meisten Spieler auf anderen Servern mit überfüllten Massenservern ganz gut leben. Zusätzlich werden die Transfers nun ja auch demnächst eingestellt.

Sprich: Ich erwarte gerade keinerlei kurzfristige Sprünge in den Gesamt Spielerzahlen auf dem Server mehr.

Was wären daher meine Lösungsansätze?

  1. Das gleiche, was ich seit Wochen anspreche: Man arbeitet am guten Ruf des Servers. Und zwar nicht als Hardcore RP Server, wo die Leute gleich Beißreflexe zeigen, sondern als gemütlicher Classic-RP Server, wo eben jeder Spieler sein Plätzchen finden kann. Irgendwann werden auch auf den anderen Servern die GIlden auseinander brechen. Und vielleicht bekommt man den ein oder anderen dann dazu doch mal dem netten RP Server eine Chance zu geben.
  2. RP Hotspots sind sicherlich eine gute Idee. Wenn sich so etwas etabliert (z.B. in Rachet ist immer was los), dann kann sowas auch nen Bekanntheitsgrad erreichen, dass da Leute von anderen Servern/Retail mal reingucken wollen.
  3. Man versucht für Neulinge auf dem Server den Start angenehm zu machen. Das geht halt nicht, wenn man die Statistiken und Erfahrungen mit dem leeren Server hier ignoriert und sich die Welt schön redet. Man könnte z.B. versuchen eine Levelgilde zu etablieren, wo sich die Leute schneller kennenlernen, ohne dass sie sich gleich an eine “richtige” Gilde emotional binden müssen.
  4. Ich bin selber jemand, der am liebsten rein in der Gilde Instanzen besucht. Bei so wenigen Spielern schneidet man sich damit aber eben langfristig nur ins eigene Fleisch, wenn neue Spieler gefrustet aufhören, weil sie keinen Anschluss finden. VIelleicht kann man die Gilden da nochmal für sensibilieren und somit einfach insgesamt noch ein bißchen offener werden.

#11

Ich muss dir leider sagen, dass deine Statistiken etwas falsch liegen und sich die Anzahl der Hordespieler seit zwei Wochen am Abend immer deutlich über 200 bewegt und ihr Hoch bei 265 noch letzte Woche lag. Mein Gefühl spiegelt sich mit meinen Beobachtungen und den sehr wohl richtigen Zahlen. Ich wiederhole gerne: Bitte lass uns nicht über Zahlen “streiten” :blush:

Nachzulesen auf wowclassicpopulation(punkt)com, welche die Census Daten verarbeitet. Ich verlange keine gegenseitige Beweisführung, also alles gut.

Ich finde deine Punkte sehr gut und unterstütze hiermit deine Aussagen.


#12

Für gewöhnlich belegt man Behauptungen mit Beweisen.


#13

Merelias Lösungsansätze sind nicht verkehrt.
Es gibt zwei Punkte, an denen Jemand™ arbeiten müsste: Neue Leute begeistern und die Leute, die da sind, auch halten!

Ich spreche jetz nur über die RP-Seite: da herrscht einfach zu viel “ich will bespaßt werden in der Sekunde, in der ich Bock drauf habe, oder gtfo”. Bestes Beispiel die Tavernentaurin, die “immer da ist, man muss sie nur ansprechen” statt zu verkünden “Ich bin jetzt in Ratchet, wer will was trinken?”. Hat dann ja auch ne ganze Woche oder so ausgehalten.
Sich einfach an die Trollpalme stellen und auf gutes Wetter warten is auch semi optimal. Dafür ist der Rollenspiel-Channel doch eigentlich da: “Ich bin da und da, hat wer Bock auf ein total zufälliges Zusammentreffen?”

Gibts die Galgenleute aus Brill eigentlich noch? Und verfolgt der Handelsbund noch das Vorhaben, Ratchet zu bespielen?

Und am 14.12. is wieder Markt - ich erwarte eigentlich, dass der Handelsbund spätestens ab heute jeden Tag mehrmals Werbung dafür IM SPIEL macht.

Ja, bei mir ist auch schon sehr viel Engagierluft raus und ich konzentriere mich seit dem Umzug fast nur noch auf meine Gilde. Und höre auf allen Kanälen vor allem Stille. Ohne das Nachtbanner hätte ich vielleicht selbst schon aufgehört.
Ich schiebe das aber nicht nur auf die reinen Zahlen, sondern die Einstellung der Leute.


#14

Habe ich oben eingefügt, für dich.


#15

Das liest sich sehr interessant, ehrlich.
Ich selbst finde immer jemanden zum leveln, für Dungeons oder richtig tolles RP. Ich selbst spiele auch sehr gerne in der zahlenmäßig unterlegenen Fraktion. Da ist alles schick.

Aber (natürlich gibt es ein aber), zu einem funktionierenden Server gehört auch die Wirtschaft. Sei es AH oder in der offenen Welt. Und die ist, harmlos ausgedrückt, nicht gerade doll. Wollte letztens im AH was für meinen Beruf kaufen, und nichts. Genauso, ich brauchte für ein Teil einen schwachen Beweglichkeitstrank. Im AH null, nicht einer. Und wenn man spät spielt (zb wegen Spätschicht) ist kaum einer da, den man fragen könnte. Und das ist ein gravierender Punkt.


#16

24.11 (Sonntag):

25.11 (Montag)

27.11 (Mitwoch)

2.12 (Sonntag)

4.12. (Mittwoch)

Mal so ein paar Auszüge, die Bronstein und ich so gepostet haben. Natürlich treff ich da das Spielerhoch nicht zu 100%, aber es dürfte sehr na dran sein.


#17

Die dort angegebenen Daten widersprechen Merelia nicht. Ich stimme dir aber durchaus zu dass das Festklammern an Spielerzahlen meines Erachtens nicht Zielführend ist. Ob nun an einem Tag 190 und am nächsten 240 Spieler online waren sagt nicht allzuviel aus, da wir die Gründe dafür nicht kennen. Es fehlt an Daten um groß Schlüsse daraus zu ziehen.

Das ist tatsächlich ein guter Punkt, Werbung für RP wird eher selten gemacht und man spielt wenn dann hauptsächlich in kleinen Grüppchen. Das mag auf größeren RP Servern wie, beispielsweise, der Aldor funktionieren, hier aber eben weniger. Ich denke man müsste versuchen sich mehr zusammenzuraufen.

/edit:

Du darfst mich gerne beizeiten mal ingame anhauen. Du kennst mich als “Ibo”. Vielleicht kann man sich hinsichtlich Lösungen austauschen.


#18

Wer keine Instanzgruppe findet, darf mich jederzeit anflüstern (“Waah” heißt meine Kriegerin und sie ist 54).

Ich bin auch bereit Instanzen deutlich unter meinem Level zu machen, wenn Leute fehlen. Dann trage ich eine Waffe auf dem entsprechenen Level und ziehe passend viele Rüstungsteile aus. :slight_smile: Ich kann auch eine Heilerin und eine Magierin im selben Stil anbieten.


(Tinnuviel) #19

Wir hatten auch schon einen “Spitzenwert” von 301 Hordespielern an einem der Wochenenden. Wenn ich gewusst hätte, dass das Hochladen jemandem wichtig ist, hätte ich das auch getan, so habt ihr nur mein Wort.

Aus dem Rollenspielkanal war ich schnell wieder raus. Das war mir zu viel Geschwätzt, zu viele Streitereien, was mich gestört hat. Sollte sich das geändert haben, schaue ich vielleicht noch mal rein.


#20

ich muss ehrlich zugeben, dass ich den rollenspielchannel ebenfalls nicht nutze - ich hab ihn zeitweise mitlaufen lassen, aber meistens bekomm ich eh nicht mit, was im chat abgeht, weil ich mit mir, meinen gegnern und ggf. meine gruppe beschäftigt bin. dass ich einfach so irgendwo rumsteh und genug langeweile hab, dass ich im chat mitles, ist bisher noch nicht passiert. aber vielleicht kommts ja noch.