Geschlossen

Dies war einmal ein Thread des Skriptoriums. Um zukünfig Verwirrung zu vermeiden, haben wir uns dazu entschlossen diesen Thread aufzugeben und alles im ersten jemals erstellten Thema zur Schreibstube zusammen zu fassen.

12 Likes

Auf mehrfachen Wunsch hin und auch weil die Menge aller Schriften es inzwischen schwer macht Neuzugänge im Archiv zu erkennen, wollen wir an dieser Stelle gerne die neuen Einträge im Muster-Archiv hervorheben, die seit dem Jahresabschluss 2019 hinein gefunden haben.

  • Reiseführer Rotkammgebirge
    von Aiden Barlow
  • Reiseführer Dämmerwald
    von Aiden Barlow
  • Von Zahnrädern und Schraubenschlüsseln
    von Ajenthe Schattenfuchs
  • Ein Tag aus dem Leben einer Stadtwache
    von Leonid Kesper
  • Erze und Metalle der Subkontinente Azeroths
    aus der Aldor Community
  • Erze und Metalle Draenors und der Scherbenwelt
    aus der Aldor Community
  • Erze und Metalle der alten Welt
    aus der Aldor Community
  • Der wahre Ursprung des Winterhauchfestes
    von Lucinda Lemondt
  • Lehren des Licht
    von Thangal Eriador
  • Der Mann und die Forelle
    von Travio Del’Canto

Wie gewohnt gilt, für alle die die Öffnungszeiten der Schreibstube nicht wahrnehmen können oder nicht bis zu dem kommenden [A-Rp-Event] Markt am Wintersee warten wollen, dennoch gerne über das TRP3 Extended Item verfügen wollen, findet sich in der Fußzeile auf der Projektseite zum jeweiligen Bucheintrag der Import-Code.

Mitteilung auf der Projektseite:
https://skriptorium.stadt-sturmwind.de/?p=1457
Musterarchiv auf der Aldor-Wiki:
https://diealdor.fandom.com/wiki/Mustersammlung_des_Skriptoriums

(Gepostet mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann im Forum)

3 Likes

An der Tafel vor der Schreibstube findet sich ein neuer Anschlag.

Die Schreibstube am Magierviertel lädt heute herzlichst zum stöbern und lesen am Buchstand der Stube auf dem heutig zu neunzehnten Stunde statttfindenen [A-Rp-Event] Markt am Wintersee ein.

Darunter ist die Selektion an Schriften scheinbar aufgelistet: [A-Rp-Event] Markt am Wintersee

Ebenso hoffen wir auf eine rege Besucherschaft für den siebten Tage des dritten Monats. An jenem Tage wird auf der Burg Sturmlicht der Baronie Nordlicht [A-RP] Nordends Lichterfest ✨ gefeiert!

An diesem Tage wird ebenso die Schreibstube am Magierviertel zugegen zu sein um diese Tradition mit allen angereisten gemeinsam feiern zu können. Ebenso vertreten mir einer Selektion an Schriften sowie mindestens einer exklusiven Fassung einer noch nicht veröffentlichen Schrift, welche nur an diesem Tage in besagter Fassung zu erhalten sein wird.

Die Schreibstube hofft darauf möglichst viele Bürger der Stadt auf der Burg Sturmlicht begrüßen zu können!

Folgend eine erneute Auflistung. Dieses mal offenbar die neuen Schriften im Bestand seit der letzten Verlautbarung.

Neu im Sortiment seit letztmaliger Verkündung:

  • Reiseführer Westfall
    von Aiden Barlow
4 Likes

Standbeschreibung “Skriptorium” zu [A-RP] Nordends Lichterfest ✨

In Vorbereitung auf [A-RP] Nordends Lichterfest ✨, die Standbeschreibung für alle jene, die am Markttag nicht das Flag der Stand-Laterne lesen können sollten.

Ausgestellt auf den Tischen, die mit Leinen in den Farben Sturmwinds gedeckt sind, finden sich an diesem besonderen Tage eine Selektion an Abschriften aus dem Archiv des Skriptoriums. Ein bereitliegender Katalog, beinhaltet den gesamten Umfang jenen Archives. Jedoch mit dem Vermerkt, dass alle Schriften, die nicht folgend aufgelistet sind, an diesem Tage nicht am Stand direkt erworben werden können. Mehrere kleine Laternen sind unter dem Himmel der Zeltplane, die über den Auslagen aufgespannt ist befestigt. Sie tauchen das Sortiment in in einem warmen Schein an diesem kalten Tage wie auch der späteren Nacht.

Über die Schriften im Allgemeinen (bitte hier klicken...)

((Zugunsten der Übersicht befinden sich die Beschreibungstexte verborgen in der jeweiligen Infobox. Weitere Informationen zu jeder Schrift finden sich auf der Projektseite ( https://skriptorium.stadt-sturmwind.de/?page_id=28 ) oder der Aldor-Wiki ( https://diealdor.fandom.com/wiki/Mustersammlung_des_Skriptoriums ) bzw. die Stand-Laterne am Markttag.
Eine Legende für die Nummern an den Büchern findet sich weiter unten.))


Festtagsschrift zum Lichterfest

Ein Licht am Firmament

Schriftart: 2, 5, 6

Autor: Das Skriptorium

Beschreibung: Eine Geschichte inspiriert durch das Lichterfest in Nordend. Debüt bei der diesjährigen Austragung jenen Festes auf der Burg Sturmlicht in Nordend, durch die Häuser Stein und Sheppard.

Preis: 10 Silbermünzen

Schriften über das Licht

Lehren des Licht

Schriftart: 2

Autor: Thangal Eriador

Beschreibung: Eine Glaubensschrift zu den drei Lehren des Licht: Respekt, Geduld und Mitgefühl. Verfasst von Paladin Thangal Eriador.

Preis: 7 Silbermünzen

Der Weg aus den Schatten - Müssen wir uns fürchten?

Schriftart: 2

Autor: Hathel Scheinwacht

Beschreibung: Eine kurze Glaubensschrift von Hathel Scheinwacht, die sich mit der Frage beschäftigt, ob das Abkommen vom Licht, etwas unumkehrbar böses sein muss.

Preis: 5 Silbermünzen

Gebetsbuch von Hathel Scheinwacht

Schriftart: 2

Autor: Hathel Scheinwacht

Beschreibung: Ein Gebetsbuch mit einigen von Hathel Scheinwacht verfassten an das Licht gerichteten Gebeten.

Preis: 10 Silbermünzen

Was ist das Licht?

Schriftart: 2

Autor: Hathel Scheinwacht

Beschreibung: Eine kurze Abhandlung von Sir Hathel Scheinwacht über das Licht aus Sicht eines Lichtgläubigen. Wie es sich definiert als auch, wie man Licht zu dienen vermag.

Preis: 10 Silbermünzen

Der Weg mit dem Licht

Schriftart: 2

Autor: Aleyah Arturia Lawbringer

Beschreibung: Glaubensschrift verfasst durch Paladin und Ordensmeisterin Aleyah Arturia Lawbringer.

Preis: 15 Silbermünzen

Kinderbücher, für Klein wie auch für Groß

Elfenjahr – Der geheimnisvolle Garten

Schriftart: 2

Autor: Anastasia Barrymoore

Beschreibung: Eine bebilderte Kindergeschichte über einen wunderschönen Garten und seine Bewohner. Dies ist die erste Geschichte der Reihe „Elfenjahr“. Verfasst von Anastasia Barrymoore.

Preis: 2 Silbermünzen

Elfenjahr – Ein besonderer Tag

Schriftart: 2, 6

Autor: Anastasia Barrymoore

Beschreibung: Eine bebilderte Kindergeschichte über einen wunderschönen Garten und seine Bewohner. Dies ist die zweite Geschichte der Reihe „Elfenjahr“. Verfasst von Anastasia Barrymoore.

Preis: 2 Silbermünzen

Elfenjahr – Der Schulausflug

Schriftart: 2, 6

Autor: Anastasia Barrymoore

Beschreibung: Eine bebilderte Kindergeschichte über einen wunderschönen Garten und seine Bewohner. Dies ist die dritte Geschichte der Reihe Elfenjahr. Verfasst von Anastasia Barrymoore.

Preis: 2 Silbermünzen

Ratte Nimmersatt

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community, Meyanna Veleren

Beschreibung: Das Märchen von der Ratte Nimmersatt und ihrem kulinarischen Abenteuer. Illustriert durch Zeichnungen von Meyanna Veleren von der Zunft des Eisernen Pinsels.

Preis: 2 Silbermünzen

Der wahre Ursprung des Winterhauchfestes

Schriftart: 2, 6

Autor: Lucinda Lemondt

Beschreibung: Eine kurze Geschichte über den ‚wahren‘ Ursprung des Winterhauchfestes auf Azeroth.

Preis: 5 Silbermünzen

Der flauschige Hase

Schriftart: 1

Autor: Jepetto Spaßbrumm

Beschreibung: Eine von Jepetto Spaßbrumm verfasste Kurzgeschichte, die von dem Hasen Flauschie und seinem Freund Wuffie dem Worgen erzählt.

Preis: 2 Silbermünzen

Märchen, Sagen, Geschichten und Erzählungen

Ein Tag aus dem Leben einer Stadtwache

Schriftart: 2

Autor: Leonid Kesper

Beschreibung: Eine vom Leutnant der zehnten Wachkompanie zusammengetragene und niederschriebene Auswahl an Situationen inspiriert durch den Alltag der Stadtwache zu Sturmwind.

Preis: 10 Silbermünzen

Der Mann und die Forelle

Schriftart: 2

Autor: Travio Del’Cantor

Beschreibung: Die Geschichte von dem Mann und der Forelle, verfasst von Travio Del’Canto.

Preis: 10 Silbermünzen

Erstes Irrlicht

Schriftart: 2

Autor: Lucinda Lemondt

Beschreibung: Das Märchen von Seren und dem ersten Irrlicht. Verfasst von Lucinda Lemondt.

Preis: 8 Silbermünzen

Die drei Brüder

Schriftart: 2

Autor: Lucinda Lemondt

Beschreibung: Das Märchen von den drei Brüdern und ihrer Suche nach der Wahrheit. Verfasst von Lucinda Lemondt.

Preis: 7 Silbermünzen und 50 Kupfermünzen

Seemannsgrab

Schriftart: 2

Autor: Lucinda Lemondt

Beschreibung: Das Märchen von dem Juwel der Meeresgöttin und dem jungen Seefahrer. Verfasst von Lucinda Lemondt.

Preis: 7 Silbermünzen

Das Wildfräulein

Schriftart: 2

Autor: Silas Hitchens

Beschreibung: Das Märchen von dem Wildfräulein unter der Eiche und dem Burschen. Verfasst durch Silas Hitchens.

Preis: 5 Silbermünzen und 15 Kupfermünzen

Kräuterwissen der Uralten

Schriftart: 1

Autor: -

Beschreibung: Die Sage von Torgus dem Fjarnskaggl-Sammler.

Preis: 5 Silbermünzen und 20 Kupfermünzen

Schriften für große, wie kleine Reisen

Die Südsee

Schriftart: 2, 6

Autor: Travio Del’Cantor

Beschreibung: Eine von Kapitän T. Del’Canto verfasst Abhandlung über den Großteil des südlichen Meeres. Dabei wird versucht die dortigen Orte wie ihre Gefahren dem Leser näher zu bringen.

Preis: 10 Silbermünzen

Reiseführer Wälder von Elwynn

Schriftart: 2, 6

Autor: Aiden Barlow

Beschreibung: Eine Buchreihe an Reiseführern, verfasst von Aiden Barlow. In diesem Exemplar werden die Gefahren und Sehenswürdigkeiten der Wälder von Elwynn erörtert. Einer Provinz im Herzen des Königreichs Sturmwind.

Preis: 15 Silbermünzen

Reiseführer Dämmerwald

Schriftart: 2

Autor: Aiden Barlow

Beschreibung: Eine Buchreihe an Reiseführern, verfasst von Aiden Barlow. In diesem Exemplar werden die Gefahren und Sehenswürdigkeiten des Dämmerwalds erörtert. Einer Provinz im Süden des Königreichs Sturmwind.

Preis: 15 Silbermünzen

Reiseführer Rotkammgebirge

Schriftart: 2

Autor: Aiden Barlow

Beschreibung: Eine Buchreihe an Reiseführern, verfasst von Aiden Barlow. In diesem Exemplar werden die Gefahren und Sehenswürdigkeiten des Rotkammgebirges erörtert. Einer Provinz im Osten des Königreichs Sturmwind.

Preis: 15 Silbermünzen

Reiseführer Westfall

Schriftart: 2

Autor: Aiden Barlow

Beschreibung: Eine Buchreihe an Reiseführern, verfasst von Aiden Barlow. In diesem Exemplar werden die Gefahren und Sehenswürdigkeiten Westfalls erörtert. Einer Provinz im Westen des Königreichs Sturmwind.

Preis: 15 Silbermünzen

Monster oder Segen?

Schriftart: 2

Autor: Travio Del’Canto

Beschreibung: Eine Schrift, die sich mit dem amphibischen Volk der Murlocs befasst. Dort vom Autor Kapitän T- Del’Canto erklärt, Herkunft jener, wie auch die gesellschaftlichen Aspekte ihrer Art.

Preis: 11 Silbermünzen

Die Kultur der Murlocs

Schriftart: 2, 6

Autor: Spella Winterspell

Beschreibung: Eine Abhandlung über das Volk der Murloc, verfasst von Magistrix Spella Winterspell.

Preis: 11 Silbermünzen

Abhandlung über den Hafen

Schriftart: 2

Autor: Travio Del’Canto

Beschreibung: Eine Schrift, die sich mit dem Hafen Sturmwinds befasst. Dort stellt der Autor Kapitän T. Del’Canto die Gewässer rund um Sturnwind, das Hafenvolk, den Schiffsbau in Sturmwind und die Viertel des Hafens selbst vor.

Preis: 9 Silbermünzen

Rezepte und Kochen

Herbstliche Winterküche

Schriftart: 2

Autor: Thea Winsloe

Beschreibung: Eine Sammlung von Rezepten für die Hausapotheke in den kälteren Monaten des Jahres. Zusammengetragen und verfasst durch Thea Winsloe. (Die Rezepte lassen sich nachkochen, wenn man den Abschnitt OOC-Anmerkung im Buch berücksichtigt!)

Preis: 15 Silbermünzen

Bilderrezept Küstennebelreisnudeln

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community, Meyanna Veleren

Beschreibung: Abschrift eines pandarischen Bilderrezept für fünf Portionen Küstennebelreisnudeln. In Öl-Farben illustriert durch Meyanna Veleren vom Eisernen Pinsel. Ein Verweis vermerkt darauf, dass es sich hierbei nicht um das Einzelstück der Erstauflage handelt, wie sie auf dem vergangenen Markt am See in Sturmwind erworben werden konnte, sondern um weitere Abschriften.

Preis: 80 Silbermünzen

Nachschlagewerke für das Handwerk

Von Zahnrädern und Schraubenschlüsseln

Schriftart: 2

Autor: Ajenthe Schattenfuchs

Beschreibung: Eine Gundlagenschrift von Prof. Dr. DI. Ajenthe Schattenfuchs zur Ingenieurskunst auf Azeroth, die versucht eine Hilfestellung bei der Frage zu geben: ‚Ist das Ingenieurhandwerk etwas für mich?‘

Preis: 10 Silbermünzen

Erze und Metalle der alten Welt

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Kompendium der bekannten Erze und Metalle, wie sie auf den beiden Hauptlandmassen Azeroths, Kalimdor und die östlichen Königreiche vorzufinden sind. Inklusive jener, die seit dem Kataklysmus wiederentdeckt worden sind.

Preis: 40 Silbermünzen

Erze und Metalle der Subkontinente Azeroths

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Kompendium der bekannten Erze und Metalle, wie sie auf auf den beiden Subkontintent Azeroths vorzufinden sind. Die Heimat der Pandaran auch genannt Pandaria, wie Nordend, der frostige Subkontinent den man vor allem aufgrund der Geißelkriege dieser Tage kennt.

Preis: 20 Silbermünzen

Erze und Metalle Draenors und der Scherbenwelt

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Kompendium der bekannten Erze und Metalle, wie sie auf dem ehemaligen Draenor, heute eher bekannt als die Scherbenwelt vorkommen. Einige der genannten Metalle und Erze sind mit dem zerreissen Draenors nahezu verschwunden und sind demnach nur noch schwer zu erlangen auf der Scherbenwelt selbst.

Preis: 20 Silbermünzen

Kräuter der alten Welt

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter der alten Welt. Als Kräuter der alten Welt werden jene Kräuter bezeichnet, die in natürlicher Weise auf den beiden Hauptlandmassen Kalimdor und dem östlichen Kontinent vorkommen.

Preis: 16 Silbermünzen

Kräuter der Scherbenwelt

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter, die auch nach dem Kollaps Draenors dort zu finden sind. Heute bekannt als die Scherbenwelt. Wir weisen darauf hin, dass die Wirkung der in dieser Schrift genannten, aus Azeroth eingeschleppten, Kräuter im ensprechenden Band über die Kräuter der alten Welt zu entnehmen sind.

Preis: 11 Silbermünzen

Kräuter der Verheerten Inseln

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter, die auf den verheerten Inseln vorkommen. Schauplatz der letzten Invasion der brennenden Legion.

Preis: 12 Silbermünzen

Kräuter des Kataklysmus

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter, die seit dem von Todesschwinge einst verursachten Kataklysmus entdeckt oder wiederentdeckt worden sind.

Preis: 9 Silbermünzen

Kräuter Draenor

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter, die einst auf der Welt Draenor anzufinden waren.

Preis: 9 Silbermünzen

Kräuter Nordends

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter, die auf dem frostigen Kontinent Nordends beheimatet sind.

Preis: 10 Silbermünzen

Kräuter Pandarias

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter der pandarischen Heimat. Der Kontinent Pandaria.

Preis: 10 Silbermünzen

Kräuter von Kul Tiras und Zandalar

Schriftart: 3

Autor: Die Aldor Community

Beschreibung: Ein Nachschlagewerk über die Kräuter der Inselgruppen von Kul Tiras und Zandalar.

Preis: 11 Silbermünzen

Leitfaden für den Artilleriedienst im Dienste der Allianz

Schriftart: 2

Autor: Synke Sumpfaxt

Beschreibung: Ein im Jahre 31 vom Büro der Armee zu Sturmwind herausgegebener und von Synke Sumpfaxt, ihres Zeichens Veteranin der Fordragons Ehr, modifizierter Leitfaden für den Artilleriedienst im Dienste der Allianz . Anmerkungen von Synke Sumpfaxt sind entsprechend gekenntzeichnet.

Preis: 20 Silbermünzen

Legende:

  1. Ingame-Buch - Bücher, die regulär im Spiel zu finden und von Blizzard selbst verfasst worden sind.
  2. Spieler-Buch - Bücher, die von einem Spieler-Charakter verfasst worden sind.
  3. Community-Buch - Bücher, die im Rahmen einer Community-Leistung entstanden sind.
  4. Nicht ausformuliertes Buch - Bücher, die keinen ausformulierten Text enthalten, sondern eine zusammengefasste Beschreibung der Thematik.
  5. Einzelstück/Geringe Auflage - Ein Buch, welches so wie es verkauft wird ein Einzelstück ist oder nur in geringer Auflage vorliegt. Weitere Kopien können angefertigt werden, doch werden diesen ein bestimmtes Merkmal des Einzelstückes fehlen.
  6. Neuheit - Neuheiten, die seit der letzten Verlautbarung dem Archiv hinzugekommen sind.

Weiteres OOC:

Wie kommen die Preise zustande?
Die gewählten Preise sind Approximationen die auf einen Stückpreis von 2,8 Kupfer (Ingame-Preis) je leichtes Pergament (14K/5Stück) basieren.

Zusammenarbeit mit [RP] Liste der IC-Berufe (Meyanna Veleren vom Eisernen Pinsel) bei den Titeln: Ratte Nimmersatt, Bebildertes Rezept Küstennebelreisnudeln

Weitere Informationen zur Schreibstube: [RP] Liste der IC-Berufe

1 Like

Einige feiernde Besucher des Lichterfestes haben bereits einige der folgenden Einträge erwerben können, denn manche der folgenden Neuzugänge zum Archiv der Schreibstube waren dort bereits Bestandteil der Selektion.

Neu im Sortiment seit letztmaliger Verkündung:

  • Reiseführer Wald von Elwynn
    von Aiden Barlow
  • Die Südsee
    von Travio Del’Canto
  • Todesritter – Und wie sie zu töten sind
    von Spella Winterspell
  • Die Kultur der Murlocs
    von Spella Winterspell
  • Elfenjahr – Ein besonderer Tag
    von Anastasia Barrymoore
  • Elfenjahr – Der Schulausflug
    von Anastasia Barrymoore
  • Ein Licht am Firmament
    von Das Skriptorium

Wie eh und je gilt, einsehbar und in TRP3 Extended importierbar auf der Aldor-Wiki oder auf der Projektseite und natürlich wie jeden Donnerstag in der Woche direkt vor Ort in der Schreibstube selbst zu erstehen!

1 Like

Am schwarzen Brett vor der Stube im Büchereck der Stadt findet sich der vorherige Anschlag bereits wieder überklebt. Erneut verkündet die Schreibstube Neuzugänge zum Archiv und dem daraus resulteirenden Sortiment

Neu im Sortiment des Skriptoriums seit letztmaliger Verkündung:

  • Der Tod und der Holzfäller
    von einem anonymen Autor / Haus Stein
  • Reiseführer Stadt Sturmwind
    von Aiden Barlow
  • Reisesicherheit – Feuerlande
    von Narazeth
  • Reisesicherheit – Himmelswall
    von Narazeth
  • Reisesicherheit – Abyssische Untiefe
    von Narazeth
  • Reisesicherheit – Tiefenheim
    von Narazeth
  • Geisterarten
    von Narazeth

(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

1 Like

Eine erneute Verkündung findet sich am Anschlagbrett der Schreibstube am Rande des Magierviertel

Aufgrund der Austragung der erbaulichen Spiele ([A-RP] OdE - Die 2. erbaulichen Spiele 16. - 19. April 2020) vom 16. bis zum 19. Tage des vierten Monats, bleibt die Stube am kommenden vierten Tag der Woche, welcher der 16. Tag des vierten Monats ist, geschlossen. Der Ausweichtermin wird der erste Tag der darauf folgenden Woche sein, welcher der 20. Tag des vierten Monats ist.

Angehangen an jener Seite ist zudem eine weitere Verkündung

Neu im Sortiment des Skriptoriums seit letztmaliger Verkündung:

  • Am Ende von Allem
    von Narazeth
  • Sturmstill – Band 1
    von Narazeth

Des weiteren folgende Schriften in Ergänzung zu den Gesetzten der Stadt Sturmwind:

  • Ausbildungshandbuch der Wache Sturmwinds
  • Dienstvorschriften der Wache Sturmwinds
  • Formaldienstordnung des Militärs

Es ist wichtig zu vernehmen, dass diese drei genannten Schriften nur an Trägern von Hoheitszeichen der Allianz durch die Schreibstube ausgegeben werden können. Zu diesen gehören u.A. die Wachen und das Militär der Stadt Sturmwind, die Akademie der Arkanen Künste und Wissenschaften zu Sturmwind wie ihrer anhängigen Organisationen oder den kirchlich anerkannten Glaubens-Orden mit hoheitlichen Befugnissen gemäß der Gesetzte der Stadt Sturmwind.

Die Ausgabe der Gesetzte der Stadt als Abschrift bleiben von dieser Selbstbeschränkung auch weiterhin unangetastet.

OOC

Wie die Gesetzte der Stadt gehören die drei letztgenannten Schriften ebenso zu den von der Community verfassten Leitschriften zum Sturmwinder RP und können jederzeit hier eingesehen werden:

https://diealdor.fandom.com/wiki/Dienstvorschriften_der_Wache_Sturmwinds

https://diealdor.fandom.com/wiki/Formaldienstordnung_des_Milit%C3%A4rs

https://diealdor.fandom.com/wiki/Ausbildungshandbuch_der_Wache_Sturmwinds

Ausweichtermin ist der 2020-04-19T22:00:00Z

3 Likes

Die Verkündung des vergangenen Monats ist bereits wieder überklebt worden auf dem schwarzen Brett vor der Stube.

In genau einem Monat wird erneut der Markt am See durch das Haus Arseid ausgetragen. Ganz im Motto des Frühlings, wird auch dieses mal erneut die Stube mit einem Stand auf dem [A-RP] Markt am Frühlingssee (30.05.2020) vertreten sein. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, sei es um in den Auslagen der Stube zu stöbern oder all die anderen wunderbaren Waren des Marktes zu bestaunen.

Wie gewohnt angehangen sind die Neuzugänge im Sortiment der Schreibstube.

Neu im Sortiment des Skriptoriums seit letztmaliger Verkündung:

  • Gedichte über einen Todesritter
    Dämmerlunge
  • Lyrisches Sammelsorium
    Diverse Autoren
  • Taur-ahe – Die Sprache der Tauren
    Thorgun Saldason / Das Skriptorium

OOC (klicken...)

Verkündung auf der Projektseite:
https://skriptorium.stadt-sturmwind.de/?p=1731

Die Stube wird morgen wie gewohnt geöffnet sein.
(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

3 Likes

Inzwischen ist das Skriptorum-Projekt bei einem (IC erspielten) Archivstand von genau 99 (veröffentlichten) Schriften angelangt. Wer hätte vor anderthalb Jahren gedacht, dass wir einmal an solch einer Zahl stehen würden? Und wenn auch ich mich natürlich frage, wem die große 100 zu verdanken sein wird, soll dies nicht das primäre Thema dieses Betrages sein.

Bei solch einer großen Menge wird es natürlich zunehmend schwerer vorab abzuschätzen unter welchen Beschränkungen manche Schriften eventuell unterliegen. Zwar steht jede Schrift die man im Archiv der Stube vorfinden kann seit jeher uneingeschränkt für die Benutzung in jedem Rollenspiel zur freien Verfügung. Andernfalls würde sie auf der Seite gar nicht auftauchen. Jedoch im Rahmen des Skriptroiums als eine IC-Entität innerhalb des Servers, sind nicht alle Schriften uneingeschränkt erwerbbar innerhalb der Stube oder auf Märkten, wenn die Stube dort mit einem Stand vertreten ist. So ist es wenig verwunderlich, dass bei einer Schrift wie die ‚Formaldienstordnung des Militärs‘ eine Institution wie die zehnte Wacheinheit (seid mir an dieser stelle herzlich gegrüßt :slight_smile: ) ein valides IC-Interesse bekundet, dass solche Schriften nicht an jeden Charakter-Typ verkauft wird. Und so kam es auch, dass immer wieder ein Bedingungsrahmen für einige Schriften erspielt und erweitert wurde mit unterschiedlichsten Interessensgruppen.

Um genau dies etwas leichter ersichtlich zu gestalten, wurden die Archivseite auf der Aldor-Wiki, wie auch auf der Projektseite dahingehend angepasst.

Oder in Kürze:
Um zukünftige besser ersichtlich zu gestalten, welche Schriften im Archiv der Schreibstube IC-Beschränkungen im Rahmen ihrer Erwerbbarkeit über die Schreibstube unterliegen, wurden Wiki-Archiv als auch Projekt-Archiv entsprechend angepasst. Nach wie vor gilt selbstverständlich, jede Schrift im Archiv kann auch weiterhin uneingeschränkt für das eigene RP verwendet werden.


Aldor-Wiki:
https://diealdor.fandom.com/wiki/Mustersammlung_des_Skriptoriums

Auf der Wiki wurde die Spalte Abschrift hinzugefügt.

  • :heavy_check_mark: - Im Sortiment
  • :shield: - Im Sortiment, unterliegt aber Vertriebs-Beschränkungen
  • :x: - Diese Schrift ist nicht (mehr) im Sortiment, jedoch kann sie ohne weiteres für das eigene RP genutzt werden

Projekt-Seite:
https://skriptorium.stadt-sturmwind.de/?page_id=28

Auf der Projektseite wurden Kategorie-Tags ergänzt, die abweichende Zustände beschreiben. ‚Im Sortiment‘, gilt in diesem Fall als Default und wird nicht gesondert gekennzeichnet.

  • Buch mit Zugangsbeschränkung - Äquivalent zu :shield:
  • Buch ohne Abschrift - Äquivalent zu :x:
5 Likes

Am schwarzen Brett vor der Stube im Büchereck der Stadt findet sich ein erneuerter Anschlag. Erneut verkündet die Schreibstube Neuzugänge zum Archiv und dem daraus resultierenden Sortiment

Neu im Sortiment des Skriptoriums seit letztmaliger Verkündung:

  • Der Glaube und die Wissenschaft
    von Arondal Nebelschwert
  • Der Kriegsherr und der Mönch
    von Blizzard Entertainment, Zansho Flinktatz (IC-Übersetzer)
  • Gewitternacht
    von Eveline Ravenport
  • Südliche Ländereien – Nördliches Schlingendorntal
    von Aiden Barlow

OOC (klicken...)

Und auch diese Frage möge nun eine Antwort erhalten. Dieser inoffizielle Meilenstein wurde mit Südliche Länderreien – Nördliches Schlingendorntal von Aiden Barlow erreicht. An dieser Stelle würden wir vom Skriptorium uns gerne herzlichst für all das tolle RP bedanken, welches sich daraus bisher ergab. Sowohl bei den zahlreichen Besuchern der Stube, die jede Woche die Ladenglocke zum erklingen bringen, als auch den Autoren, deren Werke wir eine Plattform sein dürfen!

(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

1 Like

Befreit von den Verkündungen der letzten Monate, prangt einsam und allein ein neuer Aushang auf dem schwarzen Brett vor der Schreibstube.

Es ist keine Woche mehr hin, bis der [A-RP] Markt am Frühlingssee (30.05.2020) am sechsten Tage dieser Woche hinter Sturmwind stattfinden wird. Die Vorbereitungen für die Auslese der diesmaligen Buch-Kollektion am Stand ist damit längst im vollen Gange und wird in Kürze bekannt gegeben. Doch zuvor freut sich das Skriptorium die folgenden Neuzugänge im Sortiment verkünden zu können.

Wie gewohnt angehangen sind die Neuzugänge im Sortiment der Schreibstube.

Neu im Sortiment des Skriptoriums seit letztmaliger Verkündung:

  • Pamphlet-Sammlung der Scharlachroten Bruderschaft (:shield:)
    von Blizzard Entertainment, Das Skriptorium (Aggregator)
  • Fauns Fabelwesen
    von Zane Ezask
  • Mein Malbuch aus Kul Tiras
    von Aldor-Community, Meyanna Veleren

Wir bitten dabei um Verständnis, dass die Pamphlet-Sammlung der Scharlachroten Bruderschaft aufgrund der Natur ihres Inhaltes nur an Trägern von Hoheitszeichen der Allianz ausgegeben werden können. Diese zu Studienzwecken zusammengetragene und als solche gekennzeichnete Aggregation, ist nur unter Beibehaltung des kontextuellen Zusammenhanges weiter zu verbreiten.


OOC (klicken...)

Ein besonderer Dank geht an Erinka für das Abtippen der vier deutschsprachigen Pamphlete.

Wiki-Seite:
https://diealdor.fandom.com/wiki/Kategorie:Pamphlet_aus_Tirisfal

Verkündung auf der Projektseite:
https://skriptorium.stadt-sturmwind.de/?p=1840

1 Like

Am Schild mit der Aufschrift ‚Geschlossen‘ ist an diesem Tage eine kurze Mitteilung angeheftet.

Wir sind heute auf dem [A-RP] Markt am Frühlingssee (30.05.2020) zu finden. Wir laden daher jeden Besucher der Stube herzlichst dazu ein auf dem Markt in den kommenden Abendstunden zu stöbern, flanieren oder zu speisen.


OOC (klicken...)

(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

2 Likes

Überhangen wurde unlängst die Verkündung zum verstrichenen Markt am See und stattdessen prangt nun dort ein Schrieb mit dem Ausblick auf die kommenden Monate.

Mit Freude vermag das Skriptorium den Termin für den nächsten Markstand verkünden zu können. Ab dem neunten Tag des siebten Monat wird die Stube für drei Tage in der Grafschaft Cordberg in Lordaeron zugegen sein um den Sieg wie die Befreiung der Grafschaft mit allen Anwesenden auf dem zu dieser Zeit stattfindenden Sommermarkt zu feiern. Erneut, auch wenn Lordaeron weit entfernt von Sturmwind ist, hoffen wir viele bekannte und auch neue Gesichter auf dem Fest begrüßen zu dürfen.

Des weiteren möchten wir Klarheit zu einer stets wiederkehrenden Frage nach einem möglichen Stand auf der Wollmesse geben. Aufgrund logistischer wie planerischer Umstände wurde wie das Jahr zuvor von einem Stand auf der Wollmesse durch die Stube abgesehen, dennoch werden viele Mitglieder der Stube sich auch wie das Jahr zuvor unter die Besucherschaft mischen und auf eine Woche voller Spiele, Markttreiben und neuer Bekanntschaften freuen.

Bekannt ist die Wollmesse auch für das Tunier und den Bogenschießwettbewerb und daher Gelegenheit gebend den Rittern und Schützen dieser Wettstreite zu zu jubeln und sie anzufeuern. Daher mag an dieser Stelle die Schreibstube gerne noch einmal auf das Schriftwerk ‚Adel der Menschenreiche‘ verweisen. Für all jene, die gerne mehr über die großen Adelshäuser erfahren möchten, in deren Namen viele der Teilnehmer an den Wettkämpfen teilnehmen werden.

Wie gewohnt angehangen sind die Neuzugänge im Sortiment der Schreibstube.

Neu im Sortiment des Skriptoriums seit letztmaliger Verkündung:

  • Der Pfad des Lichts
    von Girion Athencord
  • Die Wächter von Azeroth – Drachen
    von Quithas Sonnenglanz
  • Die Wächter von Azeroth – Die Drachenschwärme
    von Quithas Sonnenglanz
  • Südliche Ländereien – Gebirgspass der Totenwinde
    von Aiden Barlow
  • Südliche Ländereien – Schlingendornkap
    von Aiden Barlow
1 Like

Beiseite geschoben waren die letztmaligen Verkündungen am schwarzen Brett der Stube. Den Blick fangend, hing nun eine Mitteilung in der Mitte, übertitelt mit dem Vermerk „Sommerpause“.

Sommerpause

Beginnend mit dem morgigen Tage, den 19. Tag des sechsten Monat, bis einschließlich dem letzten Tag des sechsten Monat und somit während der Austragung der Wolmessse in der Mark Hochenwacht, bleibt die Schreibstube geschlossen.

Die Schreiber des Skriptoriums wünschen allen Bewohner der Stadt eine sonnenreiche Sommersonnenwende und all jenen, die zur Hohenwacht aufzubrechen gedenken sichere Pfade auf ihrer Reise.

Die Stube wird das nächste mal am zweiten Tage des siebten Monats für alle Besucher wieder öffnen.


OOC (klicken...)

Abgesehen von heute, wird die Schreibstube wieder am 2020-07-01T22:00:00Z wie gewohnt öffnen.

(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

Es kommt zwar nicht oft vor, doch den für heute gesetzten regulären Öffnungstermin werde ich leider absagen müssen. Auch einen Ausweichtermin vermag ich derzeit nicht nennen zu können. Vermutlich, wird er spontan verkündet.

Ich bin jedoch guter Dinge, dass das Skriptorium auch weiterhin auf dem Sommermarkt vertreten sein wird. Wohlmöglich kann die dortige Standzeit zugleich auch als Ausweichtermin zu heute gesehen werden.

Wie gewohnt angehangen sind die Neuzugänge im Sortiment der Schreibstube.

  • Der Scharlachrote Kreuzzug
    von Girion Athencord
  • Liderrglbuch es Mrrrlocbargls
    von einem anonymen Autor

OOC (klicken...)

Verkündung auf der Projektseite:
https://skriptorium.stadt-sturmwind.de/?p=1940

(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

1 Like

Am Schild mit der Aufschrift ‚Geschlossen‘ ist an diesem Tage eine kurze Mitteilung angeheftet.

Das Skriptorium ist in Richtung der Grafschaft Cordberg in Lordaeron aufgebrochen um an der Siegesfeier zu Cordberg, wie dem ebenso dort stattfindenen Sommermarkt teilzuhaben. Ab dem 16. Tage des siebten Monats wird die Stube wieder für alle Besucher hier in Sturmwind geöffnet sein.

Bis dahin freuen wir uns bekannte und neue Gesichter in Cordberg anzutreffen und wünschen allen in Sturmwind verbliebenen sonnenreiche Sommertage.

In den frühen Morgenstunden vermochte man eine Draenei von weißhäutigen Antlitz vor der Schreibstube gesehen haben zu können. Sie brachte offenbar eine weitere Mitteilung unterhalb der vorherigen an. Offenbar eine Ergänzung?

Der Feier zum Sieg in Cordberg wurde am vorherigen Tage ausgiebig zu Speis, Tanz und Gesang begangen. Es folgen zwei Tage an Markt und Turniere. Für all jene, die Cordberg fern bleiben mussten, doch dennoch gerne über die Standauslagen der Schreibstube informiert wären, haben wir eine Liste aller Titel dieser für den Markt getroffenen Selektion an Buchtiteln folgend aufbereitet. Gerne können Interessenten nach unserer Rückkehr all jene Titel auch wie gewohnt regulär in der Schreibstube erwerben.

Es folgt eine Liste an Buchtiteln.


OOC (klicken...)

(Verfasst mit Shida, da auf Enestress nicht Enestress folgen kann)

1 Like

Die vorherigen Aushänge vergangener Ereignisse wurden wieder beiseite geschoben.

Die Turniere, Feste und Märkte in Fürstenstein, Hohenwacht und Cordberg sind vorüber, die Sommersonnenwende bereits eine gern behaltene Erinnerung. Mit dem Anbruch der zweiten Sommerhälfte kehrt die Schreibstube aus der Sommerpause zurück. Heute Abend und so die Mächte Azeroths es gestatten auch die Wochen darauf wird die Stube wieder wie gewohnt für Lesefreudige und Besucher öffnen.

Ebenso möchten wir auch bereits die nächsten großen Ereignisse ankündigen an jenen die Stube Anteil nehmen wird. Den Anfang wird das Krönungsfest der Hohenwach zu Ehren der zukünftigen Marktgräfin Melinda Seditha van Haven machen, welches neben der Zeremonie selbst auch mit Spielen und Markttreiben aufwarten wird. Die Festlichkeiten werden ab dem vierten Tage des neunten Monats für drei Tage andauern. Nur wenige Tage darauf und wieder zurück in Sturmwind wird das Hafenfest im Hafen von Sturmwind sich die Ehre geben. Am zwölften Tage des neunten Monats haben all jene die Gelegenheit Festtagsstimmung zu genießen, die den Weg zur Hohenwacht nicht antreten konnten oder aber die Stimmung des Krönungsfestes erneut vor Anbruch der Herbstage erleben möchten.

Die Schreibstube freut sich darauf bekannte wie neue Gesichter an einen oder gar beiden Ständen der aufkommenden Ereignisse begrüßen zu dürfen!

5 Likes

Auch heute wird die Schreibstube wie gewohnt um 19 Uhr öffnen.


Jedoch möchte ich es gerne nicht nur bei diesem Einzeiler belassen. Sondern diesen Post sogleich nutzen um ein paar Anschauungsbeispiele auf oft an uns gestellte Fragen bezüglich der Möglichkeiten zu geben, wie ein TRP3 Item der Stube oder generell jedes TRP3 Item weitergegeben werden kann, ohne es manuell zu handeln. Konkret, möchte ich hier gerne auf die Funktion von Import-Codes eingehen, da diese anders als Stashes eine asynchrone Weitergabe ermöglichen, bei der nicht beide Charaktere zur selben Zeit eingeloggt sein brauchen. Das Beispiel orientiert sich am Angebot der Schreibstube, funktioniert aber vom Prinzip her in jeder Lage mit jedem Item.

Daher ist dies vielleicht gar auch für jene interessant, die sich für die Bücher der Stube nicht interessieren.

Dies ist besonders interessant für Jene die ihre Bücher der Stube verlegt haben sollten, keine Zeit für einen Besuch der Stube gefunden haben oder deren Charakter so gar nicht recht in das Bild eines Schreibstubenbesucher passt aber dennoch gerne in genau diesem Moment einen bestimmten Buch-Titel im RP nutzen möchte.


Wie nutze ich Import-Codes?

Sie zu nutzen ist kinderleicht. Wer TRP3 Extended hat, brauch nur seine Datenbank öffnen und auf die Schaltfläche „Objekt schnell importieren“ klicken. In dem aufkommenden Eingabefenster den Code kopieren und auf Import klicken.

Das war es schon. Nun ist das Item in eurer „Datenbank anderer Spieler“ zu finden.


Wie erzeuge ich Import-Codes?

Auch dies ist recht simpel. Findet dazu einfach das Item in Eurer Datenbank, welches ihr exportieren möchtet. Ein Rechtsklick auf den Listeneintrag offenbart ein Kontextmenü, wo sich der Eintrag „Objekt schnell exportieren“ finden wird.

Ein Klick darauf öffnet ein vorgefülltes Textfenster mit dem erzeugten Code zu der aktuellen Version des Items. Rein geklickt, STRG + A drücken um alles zu markieren und dann STRG + C um alles zu kopieren.


Wie reiche ich den Code weiter?

Nun kann der Code im Grunde weitergeben werden, wie es gerade nützlich erscheint.

Theoretisch ist dabei jeder Kommunikationsweg denkbar, der längere Zeichenfolgen verschicken kann. Am pracktischten empfinde ich persönlich jedoch Discord. Nicht zuletzt weil Discord lange Zeichenketten automatisch in eine handliche Datei umwandelt, was bei komplexen Items durchaus vorkommen kann.

Aber auch auf Webseiten können sie frei zugänglich, rund um die Uhr bereitgestellt werden, wie das folgende Beispiel illustriert.


Wie komme ich an die Buch-Items der Stube?

Die Schreibstube stellt auf der Projektseite neben dem Inhalt auch die Codes zu jedem Buch zur Verfügung. Der schnellste Weg um an die Gesamtübersicht zu gelangen ist dabei folgender Link:

buch.stadt-sturmwind.de

Dort finden sich neben Verweisen auf eventuell vorhandene Wiki-Artikel, den Autoren und dem Direktlink zur Projektseite, auch der Direktlink zum jeweiligen Item-Code.

Nun schlicht die weiße Textbox öffnen und den Inhalt mit einem Dreifachklick auf den Text in der Box markieren und kopieren. Das war es bereits.


An dieser Stelle danke ich all jenen die so lange mit gelesen haben und hoffe, dass dieser Beitrag vielleicht gar jemanden eine Hilfe war.

10 Likes